Der drohende Impfzwang – Wird er zur Lizenz der schweren Körperverletzung?

Von Gastautor Klaus Rißler Im Beitrag vom 11. August 2020 mit dem Titel „Der drohende Impfzwang – Was man für die Herstellung eines Medikaments, d. h. auch eines Impfstoffs, alles berücksichtigen muss” wurde versucht, Ihnen, verehrte Leserinnen und Leser, zumindest einen bescheidenen Einblick in das Prozedere der Entwicklung eines neuen Arzneistoffs zu vermitteln und dass weiterlesen…

Der drohende Impfzwang – Was man für die Herstellung eines Medikaments, d. h. auch eines Impfstoffs, alles berücksichtigen muss

Von Gastautor Klaus Rißler Wie bereits im Beitrag vom 31. Juli 2020 ausführlich dargelegt, welcher sich ja bekanntlich mit den äußerst erfolgreichen Stresstests der Merkel-Administration befasst, ist es dieser mittlerweile gelungen, mit dem Schüren völlig unbegründeter Ängste und Unwahrheiten, das Volk erfolgreich „weichzukochen“ um umgehend weitere restriktive Maßnahmen in die Wege leiten zu können. Lassen weiterlesen…

Der Verfall der wissenschaftlichen Ethik am Beispiel der Corona-Hysterie

Von Gastautor Klaus Rißler Lassen Sie mich, verehrte Leserinnen und Leser zuerst einige Zeilen zur Ethik aus eigener naturwissenschaftlicher Sicht formulieren bevor ich mich danach eingehender demselben Thema im Hinblick auf die uns von gewissenlosen Politikern willkürlich aufgezwungenen Corona-Hysterie widme. Stets wird der wissenschaftlichen Ethik das Wort geredet, aber je mehr man sich mit diesem weiterlesen…

Vom Wesen exakter Wissenschaft und deren pseudowissenschaftlichen Auswüchsen

Von Gastautor Klaus Rißler Gerade mit Blickrichtung auf die von langer Hand von politisch höchster Stelle absichtlich inszenierte Corona-Hysterie stand der Begriff „Wissenschaft“ so oft wie kaum zuvor auf dem Prüfstand wie heutzutage. Ich gehe dabei noch einen Schritt weiter und nenne sie jedoch eine infame „Corona-Lüge“. Und was in diesem Zusammenhang so alles an weiterlesen…