Kirsten Heisig, Indizien gegen die Selbstmordthese

Von Carsten Leimert Indizien dafür, dass Frau Kirsten Heisig keinen Selbstmord begangen hat: – Ein Selbstmörder würde für gewöhnlich eine andere Todesart wählen, da Erhängen bzw. ein Erstickungstod ein besonders unangenehmer, grausamer Tod ist. Andere Todesarten funktionieren schneller und sind weit weniger unangenehm, insbesondere Erschießen. Als Jugendrichterin hätte sie eine Dienstpistole beantragen können, wenn sie weiterlesen…