Reparationsforderungen an Deutschland

Von Gastautor Wolfgang Schlichting Reparationsforderungen gegen Deutschland gab es schon zu Kaisers Zeiten, nach jedem von Deutschland verlorenen Krieg, wollten die Staaten, in denen die deutschen Soldaten massive Schäden angerichtet hatten, oder die von den deutschen Politikern zur Zahlung von “Krediten” gezwungen worden waren, das Geld zurück und die Schäden ersetzt haben. Polen fordert schon weiterlesen…

Abschiebungen steigen, doch es ist lediglich eine faule Wahlpropaganda

Die Massenmedien und der Staatsfunk propagandiert das die Abschiebungen ansteigen, im Vergleich zu 2017 um 35 Prozent. Insbesondere in die Maghreb-Staaten Tunesien, Algerien und Marokko nehmen die Rückführungen zu. Diese Meldung könnte damit im Zusammenhang stehen, dass die Grünen im Bundestag permanent die Einstufung der Maghreb-Staaten zu sicheren Herkunftsstaaten blockieren. So nach dem Motto: „es weiterlesen…

Das neue SPD Sozialkonzept: Viele sollen zahlen damit einige besser leben

Wer einen Sozialstaat hat, den behalten möchte und diesen verändern will, muss sich zunächst ein paar Fragen stellen, z. B. in dieser Art: In welchen Staat leben wir und was ist es für ein Staat? Was hat sich in den letzten Jahren in diesem Staat geändert? Wie sieht die zukünftige Entwicklung dieses Staates aus? Was weiterlesen…

Die Grundrente ist das Ergebnis einer jahrzehnte fehlgeleiteten Rentenpolitik

Die Grundrente für langjährige Beschäftigte, die jetzt aus wahltaktischen Gründen von der SPD propagandiert wird, ist zu einem wahren Schlachtfeld aller Parteien und Wohlfahrtsverbände ausgeartet. Linken Parteien ist es zuwenig und den sich Mitte nennenden zu viel. Auch die Wohlfahrtsverbände springen auf den Zug auf und wollen gleich Allen die Grundrente zugestehen. So kann schnell weiterlesen…

Immer weniger Abschiebungen und immer mehr neue, für immer bleibende, illegale Einwanderer in das Sozialsystem

Wem wundert’s, Abschiebungen werden immer weniger durchgeführt. 2016 lag die Zahl bei 25.375, 2017 bei 23.966 und 2018 bei 23.500. Ebenso gingen die freiwilligen Ausreisen zurück, wobei die Rückkehr in die Herkunftsländer mit Prämien belohnt wird. In 2018 nahmen nur 15.962 das Angebot der Bundesregierung an. Von 2016 bis 2018 lehnte das BAMF (Bundesamt für weiterlesen…

Auch nach 4 Jahren Deutschland Aufenthalt heißen in den Staatsmedien und der Qualitätspresse die Einwanderer immer noch Flüchtlinge

Es geht jetzt schon in das 4. Jahr, nachdem die Bundesregierung unter Führung Frau Merkels alles nach Deutschland einließ was sich in Richtung Deutschland bewegte. Es geschah unter dem Jubel der Grünen und Linken und vor allem der Staats- und Qualitätsmassenmedien. Bis heute laufen täglich weitere Menschen über die offenen Grenzen, nur zurzeit wahrscheinlich keine weiterlesen…

Gutmenschen die im Pseudowohlstand leben gestalten immer mehr die neue Grünen Wählerschaft

Grün ist heute Mode, nicht als Bekleidung aber politisch. War die Partei früher Umweltfanatikern, Feministinnen und ganz früher, in den Kinderschuhen steckend, sogar Pazifisten vorbehalten, so überstreckt heute ihr Wählerpotential eine Bandbreite von gedankenlosen verwöhnten Schülern, Dauerstudenten, bis hin zu den neureichen Pseudowohlstandsmenschen. Kann man bei den Schülern und Dauerstudenten noch von einer Gruppe ausgehen weiterlesen…

Mit falschen Problemen werden in Deutschland die richtigen Probleme systematisch unterdrückt

Alle Probleme die Deutschland besitzt, haben Politiker dem Volk übergestülpt. Allerdings sollen die wirklichen Probleme nicht erkannt, nicht gesehen und vor allem versteckt bleiben. Die Aufgabe dazu ist den Staats- und Massenmedien auferlegt, dass die wahren Probleme sich nicht in den Köpfen des Volkes festsetzen. Derzeit wird das Stickstoffausstoßproblem groß in Deutschland herausgestellt, obwohl es weiterlesen…

Deutschlands Volk will Einwanderung in das Sozialsystem, keine Industrie, keine Autos und sehr viel Grüne Politik, daran ist nicht zu zweifeln

Entscheidend was ein Volk will, ist immer das Volk selbst. Wenn in Deutschland derzeit 21 Prozent die Grünen wollen, ist es knapp über Einfünftel. Wenn hierzu die ca. derzeit 25 Prozent CDU/CSU Begeisterten zugezählt werden und die ca. 15 Prozent Rest SPDler, besteht bereits eine satte Mehrheit von über 60 Prozent für eine Grüne Politik. weiterlesen…

Höhere Steuern sind unumgänglich, Zuwanderung und Grüne Politik ist zu finanzieren und keinesfalls ein Selbstläufer

Niemand wird etwas weggenommen, ist die schöne Aussage der Politprominenz. Sowohl CDU/CSU, SPD und natürlich die Grünen fahren diese Masche. Doch was versteht die Politik mit weggenommen? Das dem Hartz-4ler das Sozialgeld nicht gekürzt wird? Oder dem Rentner die Rente nicht halbiert? Oder dem Eigenheimbesitzer keine Zwangshypothek auferlegt wird? Oder dem Arbeitnehmer ein neuer Solidaritätszuschlag weiterlesen…

Das reale Deutschland: Illegale Einwanderung, zahlen für die internationale Umverteilung und geerntet wird Kriminalität und Terror

Europa will sich nicht schützen, Deutschland will sich nicht schützen. Die Migranten denken Merkel und ihr Regime beschenken sie monatlich mit Geld und die vielen deutschen Anhänger des Merkel Regimes vertreten die Meinung das es sie persönlich gar nicht betrifft, obwohl sie jeden Monat kräftig gemolken werden. Die Massenmedien berichten überregional das die Kriminalitätsrate sinkt weiterlesen…