Der Staat benötigt für seine ausschweifende Politik Geld, natürlich versteckt und hintenherum

Der Staat benötigt viel Geld um die Lügenpolitik zu finanzieren, aber natürlich versteckt und hintenherum. Offiziell kostet keinem niemand etwas, denn das Geld kommt aus der Druckpresse, wie es tatsächlich viele Menschen im Volk wahrscheinlich auch glauben. Doch die Tatsache ist, dass alles was der Staat ausgibt vorher eingenommen werden muss. Die Ausgaben reichen von weiterlesen…

Grüne und SPD auf Stimmenfang bei Sozialhilfeempfängern und Migranten, doch wer soll es bezahlen?

Die Grünen legten vor und die SPD zog nach. Die Grünen nennen es sanktionsfreies Grundeinkommen und die SPD Bürgergeld. Beides soll das Hartz-4 System ersetzen. Die SPD nannte keine Kosten und die Grünen schwafelten von jährlich 30 Milliarden Euro. Das die SPD dringend Wähler sucht steht außer Frage, auch von wo sie herkommen ist völlig weiterlesen…

Die möglichen Merkel Nachfolger Kramp-Karrenbauer, Merz, Spahn verändern nicht, sondern führen weiter. Massenmigration geht weiter, nur die Finanzierer sind abzuklären

Von den meisten Politikern ist nicht viel zu halten und schon gar nicht sollte das Volk darauf vertrauen das Politiker Volksvertreter sind. Politiker ist ein auszuübender Beruf und mehr nicht. Um erfolgreich in einem Beruf zu sein ist eine gewisse Intelligenz unabdingbar, doch um Macht zu erlangen benötigt es auslösende Faktoren und einflussreiche Fürsprecher. Jetzt weiterlesen…

„Sozialpartnerschaft“, „Parität“, „Solidarität“: Matrix-Parolen aus Angela Orwells Sozialstaat

Mit freundlicher Genehmigung von: ACCADEMIA ED ISTITUTO PER LA RICERCA SOCIALE VERONA Kommentar: „Sozialpartnerschaft“, „Parität“, „Solidarität“: Matrix-Parolen aus Angela Orwells Sozialstaat Prof. Albrecht Goeschel (*) zur 100jährigen Wiederkehr des „Stinnes-Legien“-Bündnisses von Unternehmern und Gewerkschaften vom 15. November 1918 Dieser deutsche Herbst 2018 ist der Herbst der Selbstoffenbarungen. Das Merkelregime gesteht schluckweise bei “Flüchtlingschaos“, “Dieselskandal“, „Wohnungsmangel“, weiterlesen…

Deutschland braucht keinen Krieg von außen, es zerstört sich von innen selbst. Es ist der Volkswunsch und wird mit jeder Wahl erneut bestätigt

Wenn Deutschland sich zerstören möchte, bedarf es keinen Krieg von außen mehr. Die Zerstörung erfolgt von innen, viel langsamer als von außen, aber mit enormer Wirkung. Politik, Parteien und Medien geben die Zerstörung vor und das Volk macht mit. Nach jeder Wahl wird der Weg in die Zerstörung etwas weitergeführt und das Volk hat es weiterlesen…

Der strapazierte Begriff „Demokratie“, nur Zeitgeist und Eliten bestimmen was als „demokratisch“ gilt, bald auch der Islam

Demokratie ist das Schlagwort was von CDU bis zu den Linken immer wieder betont wird. Alles ist demokratisch, nur nicht die AfD; so der einhellige Tenor aller Altparteien und ihren angeschlossenen Medien. Abgedroschen wirkt bereits das Wort „Demokratie“, weil es ausschließlich Benutzung findet in der Diffamierung der AfD. Doch alles was in einer Demokratie frei weiterlesen…

Deutschlands regierende Politiker stimmen am 10.12.2018 den Global Compact for Migration in Marrakesch zu

Am 10. Dezember 2018 wird in Marrakesch der Global Compact for Migration von der Bundesregierung angenommen und abgesegnet. Es bedeutet das jede Art der Migration legal ist und Deutschland weiter Migranten aus aller Welt zur Alimentierung aufnimmt. Im Prinzip die immer währende Weiterführung der Migrationspolitik der Bundesregierung seid 2015. Es ist zu erwarten, dass nach weiterlesen…

Mal eben weitere 15 Milliarden Euro Steuergeld für die Migration, aber es wird keinem etwas weggenommen

Der Bund macht mal eben weitere 15 Milliarden Euro Steuergeld für das Wohlergehen der Asylanten in den Städten locker. Das zusätzliche Geld bekommen zwar die Neubürger nicht direkt in die Taschen gesteckt, doch soll damit die Asylindustrie weiter blühen. Kommunen können mit diesem Geld weitere Stellen für Sozialarbeiter, Verwaltungsangestellte, Dolmetscher und anderen Berufszweigen schaffen, die weiterlesen…

Sozialkassen-Entnehmer zu Sozialkassen-Einzahler schreiben, die neue Wahlhilfe der Medien für die etablierten Parteien

Was ist die vordergründigste Aufgabe der Mainstream-Medien? Natürlich den etablierten Parteien zu helfen die Wählerstimmen zu sichern. So ist auch der Spiegel Beitrag zu werten, der die Vorzüge einer Migration darstellen soll. „Sozialkassen profitieren massiv von Zuwanderung“ – Höchststände bei den Versicherten – sowohl bei der Rentenversicherung als auch bei den Krankenkassen. Die Zuwanderung aus weiterlesen…

Die GroKo hat es geschafft, Einwanderung für jeden, Legalisierung aller Asylanten und nach kurzer Beschäftigungszeit die lebenslange Übernahme in das Hartz-4 System

Jetzt ist es ja beschlossen, Deutschland erhält neben der Asyleinwanderung die Arbeitseinwanderung. Allerdings ist es nicht ganz richtig, denn Deutschland besitzt schon lange eine Arbeitseinwanderung. Personen aus den EU-Staaten oder Greencard Besitzer konnten schon immer nach Deutschland einwandern. Die jetzt beschlossene zusätzliche Arbeitseinwanderung erweitert lediglich den Kreis der EU Einwanderer, indem Personen aus nicht EU weiterlesen…

Für Gutmenschen ergeht es den „Geflüchteten“ in Deutschland sehr schlecht, obwohl alle in das Sozialparadies strömen und es keiner wieder verlassen möchte

Warum behaupten die Gutmenschen aus den Parteien, Kirchen und Organisationen ständig wie schlecht es den „Geflüchteten“ in Deutschland ergeht? Hierbei sind unter dem Strich sogar alle gemeint, die Menschen die vor Merkels direkter Einladung kamen, sowie alle danach. Es reißt bis heute nicht ab, täglich strömen Tausende über die offenen Grenzen weiter nach Deutschland. Mindestens weiterlesen…

Deutschlands Bevölkerung sieht in den GRÜNEN ihr Heil und die SPD lässt den Mittelstand gerne für die Migration zahlen

Über Deutschlands Bevölkerung verbleibt nur das Wundern, zumindest wenn Wahlprognosen der Glauben geschenkt werden soll. Es ist äußerst verwunderlich, was das Volk unter Politikveränderung versteht. Verlieren die Regierungsparteien CDU/CSU, SPD an Zustimmung, gewinnen gleichzeitig vor allem die Grünen und im bescheidenen Maß vielleicht noch die FDP. Die einzige Partei die Veränderungen herbeiführen könnte gewinnt seltsamer weiterlesen…

Medien bemängeln das über 2 Millionen Kinder in Hartz-4 Familien aufwachsen, doch wie schlecht geht es denen wirklich? Hier der Versuch einer Aufschlüsselung

Die Massenmedien vermelden, dass immer mehr Kinder in Hartz-4 Familien aufwachsen, derzeit über 2 Millionen der unter 18 jährigen. Es werden zukünftig noch mehr werden, denn die Politik importiert fleißig Hartz-4 Empfänger. Eine Aufschlüsselung in wie viel Hartz-4 Familien mit Migrationshintergrund Kinder aufwachsen gibt es nicht und ist politisch nicht gewollt. Auch ist die Kinderanzahl weiterlesen…

Masseneinwanderung ist keine sinnvolle Migration, nur die Mainstream-Medien und die Politik verkaufen es dem Volk so

Warum ist die Bevölkerung Deutschlands im Allgemeinen zu der Masseneinwanderung positiv eingestellt? Es ist ein erstaunliches Phänomen und nur erklärlich mit kurzsichtigen Denken. Hier wird das Denken der Politik, welches nur in äußerst seltenen Fällen über eine Legislaturperiode hinausreicht, auf ein ganzes Volk übertragen. Auch humanitär und christlich möchten sich weite Volksteile zeigen, obwohl die weiterlesen…

An allen Zuständen in Deutschland trägt die herrschende Politik die Schuld, alles heraufbeschworen durch Dauerfehler bei der Einwanderung

Natürlich ist die Politik für die Zustände in Deutschland verantwortlich und schuldig, wie es in einem Staat zugeht bestimmt nun mal vordergründig die Politik. Auch ist Merkel als Kanzlerin die Hauptverantwortliche, aber zusammen mit allen ihren Speichelleckern aus CDU/CSU, SPD und GRÜNEN. Deutschland war ein Staat wo alle zur Mitte drängten, besonders CDU/CSU, SPD und weiterlesen…

SPD Demokratieverständnis: Maas fordert den Kampf gegen Rassismus, aber verweigert dem Volk den Kampf gegen die politisch gewünschte Masseneinwanderung

Es ist ja hinlänglich bekannt, dass die SPD nur noch von den GRÜNEN und Frau Merkel höchstpersönlich zu Toppen ist. Doch Herr Maas, derzeit Außenminister im Merkel-Regime, versucht halt manchmal GRÜN und Frau Merkel noch zu überflügeln. So fordert Herr Maas nichts weiter, als dass die Deutschen gegen ihre eigenen Interessen auf die Straße gehen weiterlesen…

Steuersenkungen kann es bei dieser Politikführung nicht geben, keiner sollte auf die ständigen Märchen und Lügen hereinfallen

Die Bundesregierung schafft Entlastung für die Bürger und hat gezeigt wie Entlastung funktioniert. 0,5 Prozent weniger Arbeitslosenversicherung, bei gleichzeitiger Anhebung der Pflegeversicherung um 0,5 Prozent. Immerhin hat die herrschende Politik es geschafft, die Abgaben erst mal nicht zu erhöhen und das ist bei dieser Politikführung schon ein Riesenerfolg. Auch spart sie weiter kräftig Steuerausgaben, denn weiterlesen…

Die SPD fordert mal wieder höhere Steuern, dabei wäre eine vernünftige Migrationspolitik bereits die Lösung, die aber konsequent verweigert wird

Die SPD fordert höhere Steuern für die Finanzierung der Renten. Geht’s noch? Nicht nur das die Politik zurzeit mehr Steuern einnimmt als sie ausgibt, sie verschwendet überdies massenhaft Steuermilliarden im Bund, Länder und Kommunen. Dabei brauchte sich die Politik nur an geltendes Recht zu halten und mindestens 100 Milliarden Euro Steuergeld jährlich wären sofort eingespart. weiterlesen…

In 2018 und 2019 stehen viele Wahlen an, deshalb Erfolgsmeldungen über steuergeldfinanzierte Arbeitsplätze für „Flüchtlinge“, auch wenn es nur Schwindel ist

Es stehen eine ganze Menge Wahlen an, Landtagswahlen in Bayern und Hessen noch in diesem Jahr, 2019 in Sachsen, Thüringen und Brandenburg, dazu noch viele Kreistagswahlen oder sonstiges Kommunales sowie die Europawahl. Das höchste Gut, was es von den Blockparteien zu verteidigen gilt, sind natürlich die „Fleischtöpfe“ und das die AfD an keiner Regierung eine weiterlesen…

Afrika ist nicht mit Billionen zu retten, der ungebrochene Vermehrungswahn zerstört alles. Das Ziel bleibt für jeden Afrikaner die Alimentierung in Deutschland

Afrika ist nicht zu retten, jedenfalls nicht mit Steuergeld aus Deutschland. Geld bekommen die afrikanischen Staaten schon seit Jahrzehnten und wo ist das Geld verblieben? Korrupte Politiker haben sich alle Gelder einverleimt und in ihren Staaten ein „Nichts“ geschaffen. Weder bekommen sie die Wahnsinnsvermehrung in den Griff, noch können sie ihren erheblichen Reichtum an Bodenschätzen weiterlesen…

CDU/CSU (aber auch die SPD) gönnt dem Volk keine auskömmlichen und gerechte Renten, aber für die Migration ist Geld ohne Ende vorhanden

Es ist immer wieder bewundernswert, wie die Politik über ihr eigenes Volk denkt. So macht die SPD den Vorschlag das viel zu niedrige Rentenniveau, von derzeit 48 Prozent des durchschnittlichen Gehaltes eines gesamten Arbeitslebens von 45 Jahren, bis zum Jahr 2040 aufrechtzuerhalten. Schon das ist eine Zumutung Sondergleichen, denn 48 Prozent bedeuten eine durchschnittliche monatliche weiterlesen…

Egal ob über das Asylrecht oder der EU-Arbeitnehmerfreizügigkeit eingereist, alle wollen den Sozialstaat abgreifen. Allah ist in Deutschland besonders großzügig

Deutschland ist das bekannte Traumland für Asyltouristen und Einwanderer aus den südosteuropäischen EU-Staaten. Die einwandernden Asyltouristen sind zwar zum größten Teil junge Männer, aber sie bekommen nach und nach ihre Familien nachgeliefert. Sollte es mit der Familie nicht funktionieren, finden einige bestimmt in Deutschland grüne Partnerinnen um sich ebenfalls vermehren zu können. Alle Einwanderer, egal weiterlesen…

Der große Sozialabbau zu der Jahrtausendwende diente allen Unternehmen und heute dem Wohl aller in das Land hereingeflüchteten Menschen

In Deutschland wurden unter der SPD/GRÜNEN Regierung nach der Jahrtausendwende die Sozialleitungen gekürzt, weil es angeblich so viele faule Bürger gab die sich in der sozialen Hängematte ausruhten. Das Arbeitslosengeld wurde gekürzt, die Arbeitslosenhilfe in Hartz-4 umgewandelt, das Rentenniveau wurde herabgesetzt und die Lebensarbeitszeit verlängert. Zusätzlich wurden prekäre Arbeitsverhältnisse geschaffen, Leih- und Zeitarbeit eingeführt. Tariflich weiterlesen…

Das Beste für Deutschland wäre ein Austritt aus der EU, keine Zahlungen an die Eurokraten und keine Gängelungen von abartigen Kommissaren

Deutschland ist der größte Nettoeinzahler in die EU, 35 Milliarden Euro Steuergeld verschleudern Deutschlands Politiker jährlich in den gierigen Brüsseler Rachen. Nach dem Brexit wird gefordert, dass Deutschland zusätzlich 12 Milliarden Euro zahlt, also dann 47 Milliarden Euro jährlich zum sinnlosen verschleudern für idiotische europäische Ideen der Eurokraten in Brüssel. Nebenher unterstützt Deutschland kräftig die weiterlesen…

Die Politik betreibt Raubbau mit dem Sozialstaat, Rente, Sozial- und Kindergeld an alle Ausländer, auch im Ausland lebende. Für die Einzahler des Sozialstaates wird nichts mehr übrig bleiben

Deutschlands Sozialparadies lockt sie alle an, neben den zurzeit im Merkel-Land bevorzugten Arabern und Afrikaner auch die Mitbürger der osteuropäischen EU-Staaten. Die treue CDU/CSU, SPD und GRÜNEN Wählerschaft glaubt ja tatsächlich Deutschland ist ein reiches Land mit endlosen Bodenschätzen, Erdöl, Erdgas, Diamanten, Gold, Rubinen, Saphiren oder was sonst noch alles in Deutschlands reicher Erde steckt. weiterlesen…

Jeder über das Asylrecht nach Deutschland Einwandernde erhält monatlich ca. 400 Euro, kostenlos nutzbare Wohnung und alle Sozialleistungen, lebenslang

Jeder Mensch der nach Deutschland über das Asylrecht einreist bekommt monatlich ca. 400 Euro Sozialgeld, Wohnung mit einem durchschnittlichen Mietwert von ca. 400 Euro, Heizkostenerstattung und alle Sozialleistungen. Ohne berücksichtigte Integrations- und Asylklagekosten dürfte es einen monatlichen Wert zwischen ca. 1.200 bis 1.500 Euro, abhängig der in Anspruch genommenen Sozialleistungen, an direkt erhaltender Leistungen betragen. weiterlesen…

Deutschland erhält die meisten Asylanten in Europa, die gleichzeitig Einwanderer sind. Die Gründe sind Geldgeschenke, Luxusversorgungen und Familiennachzüge

In Deutschland befanden sich Ende 2017 ca. 1,5 Millionen Asylanten oder Asylbewerber, die in Deutschland jedoch zu fast 100 Prozent dauerhaft bleibende Immigranten sind. Die Versorgung mit monatlichen Geld, kostenlos nutzbaren Wohnraum und allen sozialen Leistungen ist so vorzüglich, dass Deutschland das beliebteste Zielland innerhalb der EU darstellt. Zudem sind die Aussichten für ein dauerhaftes weiterlesen…

Die bestimmende Politik zieht bewusst den Sozialstaat in den Abgrund, mit fehlgeleiteter Gender- und Migartionspolitik

Wenn ich über den Sozialstaat schreibe muss ich feststellen, dass ich diesen überhaupt nicht kenne. Zumindest nicht als Nutzer, sondern nur als Zahler. Geboren wurde ich zu einer anderen Zeit, Anfang der 50er Jahre. Die finanziellen Verhältnisse innerhalb meiner Familie waren alles andere als rosig und war gezwungen nach der Volksschule, so hieß die Schule weiterlesen…

Die Politik erklärt die Einwanderung mit Lügen, früher, heute und wird es auch in der Zukunft beibehalten, wenn kein Politikwechsel erfolgt

Die Politik holt seit 2015, und wahrscheinlich auch in Zukunft, Millionen Einwanderer nach Deutschland. Alle wandern über das Asylrecht ein und kommen überwiegend aus arabischen Staaten und Afrika. Die genannten politischen Hauptgründe sind Humanität, demografischer Bevölkerungsschwund und Facharbeitermangel. Bei der vorgenommenen unkontrollierten Einwanderungspraxis aus vielen unterschiedlichen, überwiegend muslimischen, Staaten lässt sich aber bestenfalls nur der weiterlesen…

Das Rentensystem wird an der Last der Fremdleistungen zusammenbrechen, die mit der unkontrollierten Zuwanderung immer weiter ansteigt

Die Rentendebatte ist eine Scheindebatte und soll der Bevölkerung lediglich suggerieren, dass die Politik in Zukunft kein Geld besitzt um den alten Teil der Bevölkerung zu finanzieren. Bei dieser Debatte nehmen sich Politiker und Beamte allerdings selbst raus, weil ihre, gegenüber den Rentnern, weitaus höheren Pensionen sowieso die Allgemeinheit, sprich Steuerzahler, begleichen muss. Das Rentensystem weiterlesen…