Die SPD verteilt bei Sozialhilfeempfängern fleißig mit der Gießkanne und kassiert bei den Arbeitenden

Die SPD möchte unbedingt wieder als soziale Partei Anerkennung finden und meint damit, mit der Gießkanne Wohltaten über alle Empfänger von Sozialleistungen zu verteilen. Hierbei geht es der SPD darum, undifferenziert Menschen die Sozialleistungen zu erhöhen. Der größte zu beglückende Teil sind die eingewanderten Neubürger, die fast ausschließlich wegen den Sozialleistungen in Deutschland dauerhaft sesshaft weiterlesen…

Immer weniger Abschiebungen und immer mehr neue, für immer bleibende, illegale Einwanderer in das Sozialsystem

Wem wundert’s, Abschiebungen werden immer weniger durchgeführt. 2016 lag die Zahl bei 25.375, 2017 bei 23.966 und 2018 bei 23.500. Ebenso gingen die freiwilligen Ausreisen zurück, wobei die Rückkehr in die Herkunftsländer mit Prämien belohnt wird. In 2018 nahmen nur 15.962 das Angebot der Bundesregierung an. Von 2016 bis 2018 lehnte das BAMF (Bundesamt für weiterlesen…

Trotz Beschäftigung benötigen Zuwanderer Sozialleistungen, sie bleiben steuergeldfinanziert

Ganz stolz verkündete die herrschende Politik gegen Ende des vergangenen Jahres das die Beschäftigungsquote aus den Hauptherkunftsländern Afghanistan, Eritrea, Irak, Iran, Nigeria, Pakistan, Somalia und Syrien im September 2018 bei 31,6 Prozent lag. Ein toller Erfolg zu dem auch der Arbeitgebepräsident Ingo Kramer gratulierte und meinte: Die Integration in den Arbeitsmarkt funktioniert hervorragend und die weiterlesen…

Politiker verteilen vor den Wahlen wieder einmal ihre Rentenlügen, doch außer Absenkung fällt ihnen nichts ein

2019 ist wieder ein Wahljahr, die Europawahl und in einigen Bundesländern stehen Landtagswahlen an. Somit kommt auch das Rententhema wieder auf die politische Tagesordnung, schließlich bilden bestehende Rentner und alle die es noch werden wollen einen nicht zu unterschätzenden Wähleranteil. Es ist für alle Parteien und Politiker kein Ruhmesthema, denn alle versagten hier kläglich. Das weiterlesen…

Kompliziertes Steuerrecht für den Normalbürger, damit die Politik besser umverteilen kann

Der Staat ist als großes Steuermonster bekannt und erhebt auf alles Steuern, über das Gehalt bis zum Verbrauch. Damit ein Staat überlebensfähig ist, sind Steuereinnahmen notwendig und das streitet keiner ab. Alleine die Art der Steuereinnahmen sind fraglich und vor allem die politische Art der Steuerausgaben. Sobald die Politik mit den Einnahmen nicht auskommt, wird weiterlesen…

SPD Stegner will den Sozialstaat umbauen und SPD Kühnert die 30 Stundenwoche für Alle

Die SPD, zur notorischen Verliererpartei abgesunken, möchte den Sozialstaat umbauen. SPD Vize Stegner will den Sozialstaat ändern, sagt aber nicht wie. Juso-Chef Kühnert will die 30 Stundenwoche bei vollem Lohnausgleich für Alle einführen und dafür die Teilzeitarbeit weitestgehend abschaffen. So war es jedenfalls im Mainstream zu lesen. Wenn Politiker in den Medien schlaue Sprüche abgeben weiterlesen…

Gewerkschaften fordern beim Einwanderungsgesetz ein dauerhaftes Bleiberecht, auch ohne Arbeitsplatz und Eigenversorgung

Wen vertreten eigentlich noch die Gewerkschaften? Gewerkschaften vertreten wie SPD, Grüne, FDP und Linke Minderheiten, doch lassen ihre Existenz von den Mehrheiten finanzieren, ähnlich der Parteien. Gewerkschaften kassieren von Allen, wovon sie etwas bekommen können. Nicht nur bei den Beschäftigten, die sie eigentlich vertreten sollen, sondern auch noch bei den Rentnern. Der jährliche Schauspielpopanz um weiterlesen…

Deutschlands erfolgreiches Migrations- und Bildungssystem erzeugt den größten Facharbeitermangel aller Zeiten

Für Deutschlands Arbeitgeberpräsident Kramer, Merkel hörig, ist die vollzogene Migrationspolitik ein voller Erfolg. So ist es jedenfalls überall in den Mainstream-Medien zu lesen. Natürlich ist das ein ausgegorener Quatsch, absolut deckend mit den täglichen Lügen der politischen Verursachern der Masseneinwanderung. 64 Prozent der Einwanderer aus Afghanistan, Eritrea, Irak, Iran, Nigeria, Pakistan, Somalia und Syrien bestreiten weiterlesen…

Deutschland ein reiches Land? Aber gewiss nicht seine Durchschnittsbevölkerung, die alle politischen Träumereien finanziert

Deutschland ist ein reiches Land, so tönen es die Politiker und die Massenmedien in das Land hinaus. Glauben tun es ebenfalls einige, von dem Unternehmer über den Arbeiter bis zur Oma mit monatlich 800 Euro Rente. Doch wer ist reich? Der hochverschuldete Staat, der zwar massenhaft Steuern einnimmt, aber das Geld meistens an die Falschen weiterlesen…

Bedingungsloses Grundeinkommen bedeutet Eigenverantwortung jedes Beziehers und das in einem internationalen Sozialstaat

Leider stamme ich noch aus einer anderen Zeit und kann nicht so richtig gedankenskonform die heutige Zeit verstehen. Mir wurde von klein auf beigebracht erst etwas zu leisten, um dann von dem erhaltenen Lohn sich etwas zu gönnen. Wer dieses Prinzip verinnerlichte gelangte schnell in die Unabhängigkeit, schnellen Berufseinstieg und Weiterbildung berufsbegleitend in Abendseminaren sowie weiterlesen…

Politiker der Altparteien und die Konzerne fordern die Masseneinwanderung, doch finanzieren soll sie die Allgemeinheit

Die Politiker der Altparteien in Deutschland sind eindeutig pro Masseneinwanderung, die Bevölkerung vielleicht zu einem Drittel. Dem zweiten Drittel ist es relativ egal, es ist politisch desinteressiert, hat andere Probleme und Interessen, meint die Politiker werden es schon richten. Das dritte Drittel ist skeptisch, traut den Politikern nicht und sieht die Gefahren die sich hinter weiterlesen…

Grüne und SPD auf Stimmenfang bei Sozialhilfeempfängern und Migranten, doch wer soll es bezahlen?

Die Grünen legten vor und die SPD zog nach. Die Grünen nennen es sanktionsfreies Grundeinkommen und die SPD Bürgergeld. Beides soll das Hartz-4 System ersetzen. Die SPD nannte keine Kosten und die Grünen schwafelten von jährlich 30 Milliarden Euro. Das die SPD dringend Wähler sucht steht außer Frage, auch von wo sie herkommen ist völlig weiterlesen…

Renten für Langzeitbeschäftigte nicht finanzierbar, aber für Nichteinzahler sehr wohl. Sozialangebote als Lockmittel für die Migration, ähnlich den Köderangeboten der Bezahlsender

Politiker gehören in der Regel zu den glücklichen Menschen die sich um ihr derzeitiges, sowie zukünftiges, Leben keine Sorgen machen müssen. Beamte befinden sich in einer ähnlichen, wenn auch nicht ganz so komfortablen, Situation. Alle sind bestens abgesichert, leben jetzt und zukünftig auf Kosten der Steuerzahler. Dieses ist gleichzeitig verbunden mit erheblich höheren Bezügen während weiterlesen…

Die möglichen Merkel Nachfolger Kramp-Karrenbauer, Merz, Spahn verändern nicht, sondern führen weiter. Massenmigration geht weiter, nur die Finanzierer sind abzuklären

Von den meisten Politikern ist nicht viel zu halten und schon gar nicht sollte das Volk darauf vertrauen das Politiker Volksvertreter sind. Politiker ist ein auszuübender Beruf und mehr nicht. Um erfolgreich in einem Beruf zu sein ist eine gewisse Intelligenz unabdingbar, doch um Macht zu erlangen benötigt es auslösende Faktoren und einflussreiche Fürsprecher. Jetzt weiterlesen…

Flüchtlingsbürgen zahlen höchstwahrscheinlich gar nichts und Gutmenschen sorgen für ein neues Schiff um die Reichsten der Armen nach Europa zu überführen

Auch die Stadt Essen versucht über die Jobcenter das Geld von den Flüchtlingsbürgen einzutreiben. Hier treffen zwei Punkte zusammen, die zu den kuriosen Verhältnissen führen. Zum einem ist es die Naivität von der fast alle Gutmenschen befallen sind und zum anderen das Staatsversagen. Die besondere Eigenart der Gutmenschen besteht darin helfen zu wollen, aber es weiterlesen…

Mal eben weitere 15 Milliarden Euro Steuergeld für die Migration, aber es wird keinem etwas weggenommen

Der Bund macht mal eben weitere 15 Milliarden Euro Steuergeld für das Wohlergehen der Asylanten in den Städten locker. Das zusätzliche Geld bekommen zwar die Neubürger nicht direkt in die Taschen gesteckt, doch soll damit die Asylindustrie weiter blühen. Kommunen können mit diesem Geld weitere Stellen für Sozialarbeiter, Verwaltungsangestellte, Dolmetscher und anderen Berufszweigen schaffen, die weiterlesen…

Teuer, globalisierend, gleichmachend, verbietend, exzentrisch, arbeiterfeindlich, industriefeindlich, bunt und irre ist Grün

Das die Bevölkerung in Deutschland CDU/CSU und SPD abstrafen wollen, haben sich diese Parteien redlich verdient. Doch das sich weite Teile der Bevölkerung den Grünen als Ersatzpartei zuwenden, bescheinigt allerdings dem Volk wenig politischen Verstand. Zu der gutsituierten Grünen-Stammwählerschaft, ursprünglich bestehend aus Professoren, Lehrern, Sozialpädagogen, Studenten, Künstlern, Gutmenschen, Weltverbesserern, Feministinnen, Aktivisten und verwöhnten Kids, scheinen weiterlesen…

Die GroKo hat es geschafft, Einwanderung für jeden, Legalisierung aller Asylanten und nach kurzer Beschäftigungszeit die lebenslange Übernahme in das Hartz-4 System

Jetzt ist es ja beschlossen, Deutschland erhält neben der Asyleinwanderung die Arbeitseinwanderung. Allerdings ist es nicht ganz richtig, denn Deutschland besitzt schon lange eine Arbeitseinwanderung. Personen aus den EU-Staaten oder Greencard Besitzer konnten schon immer nach Deutschland einwandern. Die jetzt beschlossene zusätzliche Arbeitseinwanderung erweitert lediglich den Kreis der EU Einwanderer, indem Personen aus nicht EU weiterlesen…

Deutschland ist reich, meint die Kanzlerin. Deshalb ist Deutschland verpflichtet Migranten aufzunehmen und reichlich zu beschenken

Die immer noch von einer breiten Masse der Bevölkerung geliebten Kanzlerin holt unter den Jubel aller SPD, GRÜNEN und LINKEN Anhängern ungebrochen immer mehr Menschen aus Arabien und Afrika nach Deutschland. Die Kanzlerin ist felsenfest überzeugt, dass Deutschland ein reiches Land ist und es sich leisten kann ungebremst Armutsmigranten aufzunehmen. Wenn es Deutschland nicht kann, weiterlesen…

Für Gutmenschen ergeht es den „Geflüchteten“ in Deutschland sehr schlecht, obwohl alle in das Sozialparadies strömen und es keiner wieder verlassen möchte

Warum behaupten die Gutmenschen aus den Parteien, Kirchen und Organisationen ständig wie schlecht es den „Geflüchteten“ in Deutschland ergeht? Hierbei sind unter dem Strich sogar alle gemeint, die Menschen die vor Merkels direkter Einladung kamen, sowie alle danach. Es reißt bis heute nicht ab, täglich strömen Tausende über die offenen Grenzen weiter nach Deutschland. Mindestens weiterlesen…

Migrationskritiker können noch denken, die Anhänger der Blockparteien haben es schon längst verlernt

Wenn das Volk in der großen Masse darüber nachdenken würde was die Politiker der Blockparteien anstellen, lügen und in der Vergangenheit bereits angestellt hatten, dann hätte es aus den Reihen der Blockparteien zu keiner neuen Regierungsbildung kommen dürfen. Aber der große Volksteil denkt nicht, glaubt den Massenmedien oder wählt was schon immer gewählt wurde. In weiterlesen…

Asylmigration ist nicht nur ein Problem, sondern bedeutet die mutwillige Zerstörung eines bis 2015 noch einigermaßen intakten Rechts- und Sozialstaat

Natürlich hat Seehofer mit der Aussage recht, dass „die Migrationsfrage die Mutter aller politischen Probleme ist“. Nur eine Aussage von „Drehhofer“ hat in etwa den gleichen Stellenwert des berühmten Umfallen eines Sack Reis in China. Lediglich die Merkel Anhänger in der CDU, sowie die Politiker der SPD, GRÜNEN und LINKEN setzt er mit solchen Aussagen weiterlesen…

An allen Zuständen in Deutschland trägt die herrschende Politik die Schuld, alles heraufbeschworen durch Dauerfehler bei der Einwanderung

Natürlich ist die Politik für die Zustände in Deutschland verantwortlich und schuldig, wie es in einem Staat zugeht bestimmt nun mal vordergründig die Politik. Auch ist Merkel als Kanzlerin die Hauptverantwortliche, aber zusammen mit allen ihren Speichelleckern aus CDU/CSU, SPD und GRÜNEN. Deutschland war ein Staat wo alle zur Mitte drängten, besonders CDU/CSU, SPD und weiterlesen…

SPD Demokratieverständnis: Maas fordert den Kampf gegen Rassismus, aber verweigert dem Volk den Kampf gegen die politisch gewünschte Masseneinwanderung

Es ist ja hinlänglich bekannt, dass die SPD nur noch von den GRÜNEN und Frau Merkel höchstpersönlich zu Toppen ist. Doch Herr Maas, derzeit Außenminister im Merkel-Regime, versucht halt manchmal GRÜN und Frau Merkel noch zu überflügeln. So fordert Herr Maas nichts weiter, als dass die Deutschen gegen ihre eigenen Interessen auf die Straße gehen weiterlesen…

Steuersenkungen kann es bei dieser Politikführung nicht geben, keiner sollte auf die ständigen Märchen und Lügen hereinfallen

Die Bundesregierung schafft Entlastung für die Bürger und hat gezeigt wie Entlastung funktioniert. 0,5 Prozent weniger Arbeitslosenversicherung, bei gleichzeitiger Anhebung der Pflegeversicherung um 0,5 Prozent. Immerhin hat die herrschende Politik es geschafft, die Abgaben erst mal nicht zu erhöhen und das ist bei dieser Politikführung schon ein Riesenerfolg. Auch spart sie weiter kräftig Steuerausgaben, denn weiterlesen…

Was für Politiker hat Deutschland? Einer kennt keine Bio-Deutschen, eine Andere will mehr Migranten, ein Anderer höhere Steuern und wieder ein Anderer hat kein Flüchtlingsproblem

Das Volk erwählt sich das, was es haben will und große Teile des Volkes werden daran zugrunde gehen. Es nützt absolut gar nichts unzufrieden mit CDU/CSU und SPD zu sein, aber auf die GRÜNEN, die FDP oder die LINKEN zu hoffen. Diese Parteien koalieren untereinander und je nachdem wie die Zusammensetzung erfolgt, wird die Situation weiterlesen…

In 2018 und 2019 stehen viele Wahlen an, deshalb Erfolgsmeldungen über steuergeldfinanzierte Arbeitsplätze für „Flüchtlinge“, auch wenn es nur Schwindel ist

Es stehen eine ganze Menge Wahlen an, Landtagswahlen in Bayern und Hessen noch in diesem Jahr, 2019 in Sachsen, Thüringen und Brandenburg, dazu noch viele Kreistagswahlen oder sonstiges Kommunales sowie die Europawahl. Das höchste Gut, was es von den Blockparteien zu verteidigen gilt, sind natürlich die „Fleischtöpfe“ und das die AfD an keiner Regierung eine weiterlesen…

Das Staatsfernsehen, ein ewiger Garant für den Machterhalt von SCHWARZ/ROT/GRÜN, Indoktrinierung eingeschlossen

Für Deutschland kann es nur schlechter werden, denn das wahlberechtigte Volk ist in der großen Masse viel zu naiv. Hier gibt es sicherlich viele Gründe, doch der Hauptgrund ist das zwangsfinanzierte Staatsfernsehen. Systematisch wird das Volk in die gewollte Denkensweise geführt, die den Vorstellungen von CDU/CSU, SPD und GRÜNEN entspricht. Überproportional können dort Politiker dieser weiterlesen…

„Die zweite Spur“, eine weitere Fehlentwicklung der Politik, die Libanesen-Clans zeigen bereits heute das zu erwartende Ergebnis

CDU/CSU und SPD, also die über die Menschen derzeit bestimmenden Parteien, arbeiten derzeit kräftig daran ihrer katastrophalen Asylpolitik noch eins obendrauf zu setzen. Natürlich alles unter dem Jubel der im Schatten mitregierenden GRÜNEN. „Die zweite Spur“, heißt das neue Traumprojekt einiger „Politexperten“ dieser Parteien. Abgelehnte Asylbewerber sollen offiziell das bekommen was sie inoffiziell sowieso schon weiterlesen…

Egal ob über das Asylrecht oder der EU-Arbeitnehmerfreizügigkeit eingereist, alle wollen den Sozialstaat abgreifen. Allah ist in Deutschland besonders großzügig

Deutschland ist das bekannte Traumland für Asyltouristen und Einwanderer aus den südosteuropäischen EU-Staaten. Die einwandernden Asyltouristen sind zwar zum größten Teil junge Männer, aber sie bekommen nach und nach ihre Familien nachgeliefert. Sollte es mit der Familie nicht funktionieren, finden einige bestimmt in Deutschland grüne Partnerinnen um sich ebenfalls vermehren zu können. Alle Einwanderer, egal weiterlesen…