Kommentar eines Kapitän „A6“ im Ruhestand

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor In den staatlichen und staatlich kontrollierten Medien wird auf Befehl der deutschen Bundeskanzlerin gelogen, dass sich selbst im Bundeskanzleramt die Balken biegen, grundsätzlich handelt es sich nach Aussage von Frau Merkel bei allen Gewaltverbrechern, die von kriminellen „Seenotsyndikaten“ mit Hilfe der libyschen Schleusermafia illegal in die EU transportiert weiterlesen…

Die Rettungs Rackete

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Sie ist eine Schande für die deutsche Seefahrt und bringt den Namen der „DGzRS“ (Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger) bei allen Leuten, die den Unterschied zwischen echten Seenotrettern, die in Nord- und Ostsee Schiffe, Besatzungen und Passagiere unter Einsatz ihres Lebens bei Sturm und meterhohen Wellen aus Seenot weiterlesen…

Alan Kurdi „rettet“ im Mittelmeer für die deutsche Asylindustrie…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Die technisch hochmodernen Seenotkreuzer der „DGzRS“ (Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger) laufen nur aus, wenn Schiffe einen Notruf abgesetzt haben aus dessen Inhalt sich ergibt, dass eine unmittelbare Gefahr für Schiff und Besatzung, sowie eventuell an Bord befindliche Passagiere besteht, sie beteiligen sich nicht an den see- und weiterlesen…

Derzeit nicht benötigte Kreuzfahrtschiffe sollen Asylanten nach Deutschland bringen, fordert SEA-WATCH…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Johannes Bayer, der Chef der allseits bekannten NGO „SEA-WATCH“, die auch schon mal Sportbootskipper als „Rettungsboot-Kapitäne“ auf uralten, aus der Seefahrt längst ausgemusterten Frachtschiffen einsetzt und für die „Seenotrettung“ bei Windstille und spiegelglatter See nebst Beihilfe zur illegalen Einreise von Asylanten in die EU Millionen Euro an Spendengeldern weiterlesen…

Der kirchliche Asylantentransporter SEA-WATCH 4 kann ab April den „Migrantennachschub“ herbeischiffen…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Am 20.02.2020 fand in Kiel eine große Schiffstaufe statt, bei der das ausgemusterte Forschungsschiff „Poseidon“ auf „Seenot Rettungskreuzer SEA-WATCH 4“ umgetauft wurde, in Dienst gestellt wird das hochbetagte Schiff allerdings erst im April 2020, weil in Spanien noch ein paar Umbauten getätigt werden, der Schiffseignerin (Evangelische Kirche) waren weiterlesen…

Die Rettungssyndikate transportieren zukünftig den Coronavirus nach Deutschland…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Der Bundesregierung liegt eine Studie des „Robert-Koch-Institutes“ vor, wonach der „Coronavirus“ mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in absehbarer Zeit von Migranten in Deutschland eingeschleppt wird und hier eine Epidemie auslösen wird. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sofort angeordnet, dass diese Expertise der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden darf weil weiterlesen…

Das Kirchenschiff, Wassertaxi für gutsituierte Afrikaner – Passage Libyen nach Italien ca. 8.000 US Dollar

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Das knapp 61 Meter lange und 11,40 Meter breite, 45 Jahre alte Forschungsschiff wurde für 1,5 Millionen Euro von der evangelischen Kirchenreederei „United4Rescue“ erworben, der Kaufpreis wurde mit 1,1 Millionen Euro aus kirchlichen Mitteln und einem Zuschuss von 400.000 Euro aus der Portokasse des zukünftigen Betreibers „Sea Watch“ weiterlesen…

Käptinchens Kommentar

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Eigentlich kann man froh sein wenn man zur See fährt, denn da bekommt man den Willkommenswahnsinn und die Auswirkungen der Klimahysterie nur im Heimaturlaub mit. Ich bin ja mal gespannt, wie lange wir noch mit der deutschen Flagge am Heck weltweit herum schippern dürfen und warte bei jedem weiterlesen…

Die staatliche Rettungsflotte von Außenminister (Admiral) Maas

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Die staatliche „Kapitänsmütze“ hat der Herr Kollege ja schon auf und der Grund dafür ist, dass er zukünftig nicht nur als Außenminister auf Staatskosten in der ganzen Welt herum gondeln, sondern jetzt auch noch eine staatliche „Seenotrettungsgesellschaft“ gründen will, die im Gegensatz zu den echten Seenotrettern der „DGzRS“ weiterlesen…

Malta möchte keine Asylantendeponie sein, Griechenland und Italien ebenso wenig, also Direktflug nach Deutschland

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Der kleine Inselstaat Malta will nicht mehr die Asylantendeponie für die EU Staaten sein und monatelang darauf warten, dass die von den kriminellen „Seenot Syndikaten“ bei ihnen abgeladenen Ausländer abgeholt werden und hat deshalb Verbindung mit der libyschen Coast Guard aufgenommen, die ab sofort mit ihren Schiffen auch weiterlesen…

Der GRÜNEN Abgeordnete Benedikt Lux schäumt vor Wut, die Wasser-Taxis wurden kritisiert

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Schaumschläger sind sie ja fast alle, die Mitglieder der Kinderschänder Partei, die noch in 2015 zugeben musste, dass mehr als 1.000 Minderjährige von den Parteimitgliedern sexuell missbraucht wurden und wenn man sie darauf anspricht, dann werden sie ziemlich kleinlaut und verweisen lediglich darauf, dass ihre Vergangenheit für die weiterlesen…

Grünes Seemannsgarn; von Spendern gewünschte Schleppung zur EU vermasselt

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Ob in der Politik, oder im illegalen Seenotrettungsgeschäft, sobald die GRÜNEN Traumtänzer irgendwo mitmischen, ist das Chaos vorprogrammiert. Der „Fernsehstar“ Klaas Haufer Umlauf kam im September 2018 auf die grandiose Idee, eine Seenotrettungs Reederei zu gründen, die von der libyschen Schleusermafia mit mehreren „Rettungsbooten“ Passagiere übernimmt und ihnen weiterlesen…

Seenotrettung in Antsiranana, Massentransport direkt nach Deutschland

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Seitdem sich der „Salvini“ selbst abgeschossen hat, geht es in den Häfen der italienischen Inseln und auch auf Malta wie in einem Taubenschlag zu, die libysche Schleusermafia kann gar nicht so viele gut betuchte Afrikaner anliefern, die für 8.000,00 US Dollar eine Seenotrettung kaufen wollen um nach Europa weiterlesen…

Seenot-Syndikate erfinden Seenot Situationen um Ausländer in die EU einzuschleusen!

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Endlich geht es wieder los, am 19. September 2019 findet auf Malta ein Treffen der EU Minister statt bei dem vereinbart werden soll, dass wir ohne Probleme die Passagiere, die uns von den Booten der libyschen Schleppermafia außerhalb der libyschen Hoheitsgewässern übergeben werden, auf Malta, Lampedusa und in weiterlesen…