Rentner zahlten 2020 bereits 43 Milliarden Euro Steuern, mit steigender Tendenz

Nach einer Anfrage des FDP Abgeordneten Frank Scheffler gab das Bundesfinanzministerium bekannt, dass Deutschlands Rentner in 2020 ca. 43 Milliarden Euro Einkommenssteuern zahlten. Die 43 Milliarden Euro Einkommensteuern wurden von 7 Millionen Rentnern und deren Ehepartnern gezahlt, ca. 12,6 Millionen Rentner blieben steuerfrei. Nach dieser Rechnung hätte jeder steuerpflichtige Rentner monatlich ca. 500 Euro Einkommenssteuern weiterlesen…

Rente erst nach 70 oder 73 Lebensjahren, so fordern es die Experten…

Es ist nicht neu, dass jährlich in den Medien erscheint das Deutschland seinen Rentnern kaum noch die Renten finanzieren kann. Mindestens einmal im Jahr meldet z.B. Welt-Online, dass zukünftig bis zum 70. Lebensjahr, oder noch darüber hinaus, gearbeitet werden muss. 2018 meldete Welt-Online: „Wir brauchen Rente mit 70 – oder 500.000 Zuwanderer im Jahr“ und weiterlesen…

Deutschland auf dem Weg zur Einheitsrente, die Respektrente ist nur der Anfang

Die deutsche Rentenversicherung ist keine Versicherung, sondern ein politisches Sozialbudget. Politiker bestimmen die Verteilung und führen Rentenversicherungseinnahmen und Steuereinnahmen zusammen. Das Rentenniveau ist mit derzeit 48 Prozent des Gesamtdurchschnittsgehalts bei durchgehenden 45 Arbeitsjahren bereits heute auf einen sehr niedrigen Niveau. Die zukünftige Absenkung bis auf 42 Prozent, oder noch niedriger, ist schon geplant. Zum Vergleich; weiterlesen…

Das neue Ziel der Politik heißt arbeiten bis 69. An einer gerechten Rentenreform hat die Politik kein Interesse, Tabuzonen bleiben für immer im Bestand

Es ist typisch für die deutsche Politik, dass für die eigene Bevölkerung ein niedriges Rentenniveau bei gleichzeitig hohen Renteneintrittsalter festzulegen ist. Gleichzeitig die Renten zu 100 Prozent zu versteuern und mit vollen Sozialversicherungsabgaben zu belegen sind. Schließlich soll der deutsche Bürger nach seiner langen Lebensarbeitszeit, in der Rentenzeit bis zum Tod, weiter kräftig Abgaben und weiterlesen…