Gelungene Integration in NRW? Parallelgesellschaften und Stadtflucht derer, die es sich leisten können abzuhauen

Nordrhein-Westfalen ist das deutsche Bundesland, was eigentlich schon gar nicht mehr deutsch ist. 5,1 Millionen oder 29 Prozent der 18 Millionen Einwohner haben bereits einen Migrationshintergrund und liegt von allen Flächenbundesländern an der Einwanderungsspitze. Die Politik sieht die Entwicklung in NRW durchgehend positiv, so auch der NRW-Integrationsminister Stamp (FDP). Dieser behauptet, dass die Integration überall weiterlesen…

Grüne bestehen nicht nur aus einer Klima-, Umwelt- und Asylideologie, auch aus einer Quotenideologie

Für viele Ältere und den Jüngeren, die noch außerhalb des betreuten Denken ihr Leben gestalten, dürften die Grünen nicht nur eine Plage, sondern die größte politische Gefahr für die Zukunft darstellen. Die Grünen hebeln alles aus, die Physik, die Biologie und alles was sonst noch auf naturbedingten oder wissenschaftlichen Grundkenntnissen basiert. Auch Quoten zur erzwingenden weiterlesen…

Alles Schönreden in Frau Merkels Neujahrsansprache bekämpft nicht das von ihr ausgelöste Problem der Masseneinwanderung

Es ist kaum lohnenswert auf die Neujahrsansprache von Kanzlerin Merkel überhaupt einzugehen, es ist ihr übliches Geschwätz was sie von ihren „Redenschreibern“ schreiben lässt. Doch leider hören sich diese Rede wieder Millionen Menschen im ÖR an und fallen vor Begeisterung fast in Ohnmacht. Das Frau Merkel mit ihrer Politikführung Deutschland den größten und vor allem weiterlesen…