AfD fordert zu Nord-Stream-Terrorakt: Aufklärung, Rechenschaft und Reparationszahlungen

Der Bundessprecher der AfD, Tino Chrupalla, hat in Berlin dringende Aufklärung über die Anschläge auf die Nord-Stream-Pipeline vor einem Jahr gefordert. Es handele sich um Terrorakte mit schweren wirtschaftlichen Folgen für Deutschland, die von anderen Staaten als Kriegsakt gewertet würden. Die Bundesregierung zeige jedoch wenig Interesse an einer Aufklärung. Die Folgen seien fatal, die Wirtschaft weiterlesen…

Es gibt genug Indizien! – Kotré zum Nord-Stream-Anschlag

Wer tatsächlich verantwortlich für die Sprengung der Nord Stream Pipelines ist und wie sie sich auf die deutsche Wirtschaft ausgewirkt hat, haben wir mit Steffen Kotré dem Wirtschafts- und Energiepolitischen Sprecher der AfD-Fraktion besprochen.

Jahrestag der Nord Stream-Sabotage: Chronologie der Ereignisse

Es ist ein Akt des Wirtschaftsterrors sondergleichen: Die Sprengung der beiden milliardenschweren Ostsee-Pipelines Nord Stream 1 und Nord Stream 2. Auch ein Jahr nach dieser für Deutschland und ganz Europa folgenschweren Sabotage ist zumindest offiziell noch immer unklar, wer für diese Tat verantwortlich ist. Dabei weisen alle Anzeichen in eine Richtung. Was sich mit Nord weiterlesen…

Jahrestag der Nord Stream-Sprengungen – Von westlicher Aufarbeitung keine Spur

Vor genau einem Jahr explodierten zwei russische Export-Gasleitungen, über die rusisches Erdgas nach Europa geflossen war: Nord Stream 1 und Nord Stream 2. Doch noch immer weigern sich die westlichen Länder, die Vorfälle angemessen öffentlich zu untersuchen. In den Medien tauchen verschiedene Versionen auf, die sich gegenseitig widersprechen. Russland hingegen behauptet, ein „mächtiger Staat“ stecke weiterlesen…

Wer hat Nord Stream gesprengt? Cui bono und das Schweigen der Regierung

Sahra Wagenknecht Wer sprengte die Nord Stream Pipelines? Welche Warnungen gab es und wie hat die Ampel darauf reagiert? Wieso wurde nicht mit Hochdruck und einem großen Ermittlungsteam allen Fährten nachgegangen und warum schweigt die Bundesregierung so eisern zu den Ermittlungsergebnissen? Wem nützt es, dass die Pipeline zerstört ist, und gab es vergleichbare Anschläge auf weiterlesen…

Mehr Indizien: Ukraine sprengte Nord-Stream

Von Gastautor Albrecht Künstle – Vorarbeit der Ortung dürfte von der US-Navy erfolgt sein – Selenskyj: Wünsche ausschlagen wäre nicht gut für Europa – Friedensvorschlag von Professoren und einem General a.D. Nach Medienberichten aus den USA führen immer mehr Spuren in die Ukraine. Ein Ablenkungsmanöver von eigener Verantwortung für den Terroranschlag? Die Washington Post berichtete, weiterlesen…

Regierungssprecher zu Fragen über Nord-Stream-Sprengungen: „Wir unterstützen die Ukraine“

Der (H)Ampel-Regierung interessiert es überhaupt nicht, wer Nordstream gesprengt hat. Gesprengt hat Nordstream der Interesse daran hat, dass Deutschland kein preiswertes russisches Gas erhält. Da wären zuerst die US-Amerikaner, die ihr Frackinggas teuer an Deutschland verkaufen wollen um die deutsche Wirtschaft als Konkurrent auszuschalten und zusätzlich Geldeinnahmen über Gasverkäufe generieren können. Auch die Ukraine wollte weiterlesen…

Jetzt war es der Russe, mal wieder

TEAMHEIMAT ENDLICH – DER RUSSE WAR ES👍 HAT ABER LANGE GEDAUERT 😉 Nun haben wir die dritte Version der Geschichte. Das beste Journalistische Onlinemagazin hat es aufgedeckt. Die Spur führt laut T-Online nach Moskau. Man, warum hat das so lange gedauert? Ach, die Ukraine regt sich darüber auf, das sich die UNO aufregt. Warum, erfahrt weiterlesen…

Pipelinesabotage: Traute man der Ukraine nicht zu?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Ohne die Beteiligung der USA unwahrscheinlich, aber … – So eine Sprengung erfordert keine großen Marineschiffe – Auch „Sporttaucher“ erreichen inzwischen 100 m Tiefe In meinem Artikel vom September 2022 hielt ich die Sprengung der Nord-Stream-Pipelines für wahrscheinlich, als andere noch von einem „Unfall“ sprachen. Auch hielt ich den Anschlag weiterlesen…

Tod eines Mythos

Die Amerikaner müssen sich der Realität einer post-unipolaren Welt stellen, bevor es zu spät ist. George D. O’Neill Jr. – Antikrieg Angesichts des Zusammenbruchs verschiedener Mainstream-Narrative, insbesondere derer, die sich um den Krieg der USA und der NATO gegen Russland in der Ukraine ranken, sollten die Amerikaner beginnen, ihr Verständnis der nationalen Führung der USA weiterlesen…

Nord-Stream Märchen ist eine CIA Cover Story

Von Gegenpol Große Neuigkeiten in dieser Woche! Die amerikanischen Geheimdienste und der gesammelte Mainstreammedien-Verbund präsentierten der Welt eine Story, die sich gewaschen hat: Eine sogenannte „pro-ukrainische“ Gruppe hätte die Nord Stream-Pipelines gesprengt. Was sich hinter diesen angeblich brisanten Enthüllungen verbirgt, analysiert auch diese Woche Scott Ritter. Natürlich erst, nachdem er sich von seinem Lachanfall erholt weiterlesen…

Jetzt sprengten Hobbytaucher auf einer Privatyacht Nordstream, geht’s noch…

Bundeskanzler Scholz war zum Rapport in die USA bestellt worden, warum und wieso weiß keiner so genau. Es gibt nur Gerüchte, in etwa das Deutschland die Führungsrolle im USA-Stellvertreterkrieg gegen Russland übernehmen soll. Dann könnten sich die USA langsam ausklinken und sich dem eigentlichen Feind China militärisch zuwenden. Deutschland als NATO-Anführer gegen Russland; Scholz wird weiterlesen…

Seit den Kennedy-Jahren sehen die USA russisches Gas als Bedrohung

Von RT In einem Exklusiv-Interview für die Sendung „Going Underground“ sprach Moderator Afshin Rattansi mit dem Journalisten Seymour Hersh. Dieser hatte vor Kurzem einen Artikel veröffentlicht, in dem er das Vorgehen der USA bei der Sprengung der Nord-Stream-Pipelines schildert. Der Enthüllungsjournalist Hersh geht unter anderem darauf ein, warum sein Artikel in den westlichen Mainstreammedien so weiterlesen…

Krieg und Gleichgültigkeit

Andrew P. Napolitano – Antikrieg Was ist zerstörerischer für die persönliche Freiheit: eine Regierung, die geheime Kriegshandlungen durchführt, oder eine Öffentlichkeit und Nachrichtenmedien, die diesem Treiben gegenüber gleichgültig sind? Im derzeitigen amerikanischen Giftbrei aus antirussischem Hass und Kriegstrommeln – im Amerika von Präsident Joe Biden – haben wir beides. Hier ist die Vorgeschichte. Der Krieg weiterlesen…

Kannte Scholz die ganze Zeit über Bidens Plan, Nord Stream zu sprengen?

Martin Jay – Antikrieg Wenn der deutsche Regierungschef die ganze Zeit über Bidens Bombenplan Bescheid wusste, dann ist er nicht nur mitschuldig an einem Akt des internationalen Terrorismus, sondern auch an einem Verrat großen Ausmaßes am deutschen Volk, das unter völlig falschen Vorwänden zum Krieg in der Ukraine geführt wurde. Der ganze Skandal um Seymour weiterlesen…

Indizien dafür, dass die NATO-Regierungen gemeinschaftlich Nordstream beschädigt haben

Von Carsten Leimert 1. Die damalige britische Premierministerin Elizabeth Truss soll nach dem Anschlag zu dem amerikanischen Außenminister gesagt haben: „Es ist erledigt“. Mir ist nicht bekannt, dass sie dies bestritten hätte. 2. Das Gebiet, in dem die Anschläge erfolgten, ist extrem gut überwacht (mittels Radar, Drohnen, Flugzeugen, Satelliten (die Tageslicht und Wärmestrahlung z.B. von weiterlesen…

Senator Mike Lee „kann nicht ausschließen“, dass die USA Nord Stream gesprengt haben

Der Senator kommentierte den Bericht von Seymour Hersh und sagte, seine Kollegen seien nie über den Angriff informiert worden Dave DeCamp – Antikrieg Senator Mike Lee (R-UT) schrieb am Mittwoch auf Twitter, dass er die Idee, dass die USA die Nord-Stream-Erdgaspipelines, die Russland und Deutschland verbinden, in die Luft gesprengt haben, „nicht sofort ausschließen kann“. weiterlesen…

Regierung auf Frage über Erkenntnisse zu Nord-Stream-Sprengung: Strengste Geheimhaltung, Staatswohl gefährdet

In Deutschland darf noch nicht einmal darüber nachgedacht werden, dass die USA an dem Anschlag auf die Nordstream-Pipeline zumindest beteiligt waren. Wenn die Bundesregierung dies zugibt, bestätigt sie gleichzeitig das die USA die deutsche Außen- und Wirtschaftspolitik bestimmen bzw. vorgeben. Weiter würde verdeutlicht, dass die GRÜNEN Annalena Baerbock und Robert Habeck, die an der Spitze weiterlesen…

Sprengung Nordstream-Pipeline – zumindest Nutznießer sind die USA

Von Gastautor Klaus Rißler Wieder etwas für Verschwörungstheoretiker ? Oder machen es sich deren Protagonisten, wie schon bei der Corona-Panik, wieder einmal zu einfach ? Ich kann zwar nicht sagen, ob sich alles so zugetragen hat, wie im Video gezeigt, aber es ist zumindest nicht von der Hand zu weisen und MUSS einfach zum Nachdenken weiterlesen…

Merkwürdigkeiten im Narrativ zum Nordstreamanschlag und anderes

Von Carsten Leimert Merkwürdigkeiten im Narrativ zum Nordstreamanschlag: Angeblich sollen vor den Explosionen Schiffe an den Tatorten gewesen sein, was man angeblich anhand von Satellitenbildern erkennen können soll. Dies würde bedeuten, dass die Schiffe am Morgen des 26.9.22, dann noch einmal am Abend desselben Tages und noch ein weiteres Mal drei Tage später (gleichsam vor weiterlesen…

Kann Nord Stream wieder geheilt werden?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Vielleicht, aber sie würde wohl erneut zerstört, denn – nicht nur Russland, auch Deutschland wurde angegriffen Die Zerstörung von Nord Stream war geplant, was auch ich von Anfang an mutmaßte. Betroffen sind beide Stränge von NS 1 und einer von NS 2. Einer scheint noch intakt zu sein – wie weiterlesen…

Wer steckt hinter dem Ausschalten der Nord-Stream-Pipelines? (Teil 2)

Von Alexander Männer Die russischen Pipelines Nord Stream 1 und 2 sind allem Anschein nach aufgrund von Detonationen beschädigt worden und fallen als mögliche Transportrouten für die Gasversorgung Europas für unbestimmte Zeit aus. Den Urheber dieses vermeintlichen Anschlags wird man – falls überhaupt möglich – erst dann klären können, nachdem eine internationale und objektive Untersuchung weiterlesen…

Wer steckt hinter dem Ausschalten der Nord-Stream-Pipelines? (Teil 1)

Von Alexander Männer Der kürzliche Zwischenfall nahe der Ostseeinsel Bornholm, bei dem die Nord-Stream-Gasleitungen des russischen Konzerns Gazprom ernsthaft beschädigt wurden, ist nicht nur politisch höchst brisant, sondern gefährdet auch die Energiesicherheit Deutschlands und Europas angesicht. Wer aber steckt hinter diesen allem Anschein nach verübten Anschlägen? Motive dafür haben zahlreiche Staaten und internationale Akteure, die weiterlesen…