Die SPD sieht nur Nazis, unfähig Berufsdemonstranten von besorgten Bürgern zu unterscheiden, Volksinteressen scheinen unbekannt zu sein

Die ehemalige Arbeiterpartei SPD, die sich heute als die Partei für Minderheiten aller Art qualifiziert hat, leidet immer stärker unter einem Nazi Rausch. Alles was ihrer Politik- und Menschenauffassung gegenläufig erscheint, wird als Rassismus bezeichnet. Hierbei werden Millionen Gegner der Merkel-Politik mit rechte Berufsdemonstranten, die der Nazi-Szene angehören und es auch tatsächlich gibt, gleichgestellt. Doch weiterlesen…