Arbeitskräftemangel hier, Fehlbeschäftigung dort

Von Gastautor Albrecht Künstle – Dienstleistungen inzwischen 75 Prozent aller Beschäftigungen – Staatsapparat saugt Milliarden Euro und Millionen Leute auf – Teil III der Ergründung, warum weiterer Zuzug keine Lösung ist In vielen Bereichen drehen Beschäftigte Däumchen oder „arbeiten“ ohne erkennbaren Nutzen. Gleichzeitig nehmen die Klagen wegen fehlender Arbeitskräfte in fast allen Branchen kein Ende. weiterlesen…

Trotz Massenzuwanderung Arbeitskräftemangel

Von Gastautor Albrecht Künstle – Wirtschaft fordert mehr Zuzug und Erhöhung des Rentenalters – Warum es immer noch einen Arbeitskräftemangel gibt, Teil II Unsere Wirtschaftskapitäne sind auch nicht mehr besser als unsere Politiker. Obwohl die Bevölkerung Deutschlands steigt und steigt (aktueller Stand 83,8 Mio.), werden sie nicht müde, noch mehr Neubevölkerung zu verlangen. Zuzug soll den weiterlesen…

Italien: Migranten-Hotspot Lampedusa kollabiert

Von RT Der Flüchtlingsstrom in Sizilien geht unvermindert weiter. Der Hotspot Lampedusa bricht unter der Masse förmlich zusammen. Allein am Samstag kamen über tausend Menschen auf der kleinen sizilianischen Insel. Trotz ständiger Verbringung der Menschen auf das sizilianische Festland schafft es das Migranten-Camp nicht, mit der Überbelegung fertig zu werden. Derzeit sollen fast zweitausend Personen weiterlesen…

Kritische Blicke auf das entrückte Deutschland

Von Gastautor Albrecht Künstle – vom Schweizer Roger Köppel in seiner morgendlichen Sendung – von Imad Karim in seinem Wochenrückblick an jedem Mittwoch Jeden Morgen schon zum Frühstück grüßt Roger Köppel aus der Schweiz unter Weltwoche daily auch die Hörer in Deutschland und Österreich. Um diese Zeit kommentiert er Nachrichten des Vortages und hat bereits weiterlesen…

Für wen jährlich 400 000 neue Wohnungen bauen?

Von Gastautor Albrecht Künstle – In zwei Jahren nahm die Zahl der Einheimischen um eine Mio. ab – Mit Migrationsherkunft wurden es jedoch über 500 000 mehr – Die Nettozuwanderung betrug letztes Jahr 330 000 Menschen 2021 schrumpfte die einheimische Bevölkerung erneut von fast 60 Mio. auf 59,565 Mio. Menschen, so das Statistische Bundesamt. Schon im Vorjahr waren es weiterlesen…

Empfehlung: Wer wird „Moslemionär“?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Islamkenner Imad Karim am Sonntag 20:30 Uhr – Hier eine 8minütige Vorstellung des Formats Warum gibt es so viele islamische Anschläge und getötete Christen? Die Antwort in der Sendung, die anscheinend der Versuch ist, die Sendung „Wer wird Millionär“ zumindest vom Titel her nachzuahmen, könnte so lauten: Weil es so weiterlesen…

Die “politisch korrekte” Gender-Lehre und ihre Nichtvereinbarkeit mit der biologischen Realität der menschlichen Rassen

Von Gastautor Dr. Klaus Rißler Liebe Leser*innen, lassen Sie mich zuerst einmal den der Wikipedia entnommenen und auf den neuseeländischen klinischen Psychologen und Sexualwissenschaftler John William Money (1921 – 2006) zurückgehenden Begriff der Genderlehre zitieren: Gender Studies (von engl. Gender, soziales Geschlecht), Genderstudien, Geschlechterforschung Geschlechterstudien, bezeichnet ein interdisziplinäres Fachgebiet, welches Geschlechterverhältnisse untersucht und differenziertes Geschlechterwissen weiterlesen…

Wie Eroberungen neuerdings ablaufen

Von Gastautor Albrecht Künstle – Es ist keine Revolution und kein Krieg mehr nötig – Berlin ist die Generalprobe – Migrationsstrategie Das „Volk“ in Berlin stimmte just am Tag der Bundestagswahl für die Enteignungen von Wohnungen. Zu den Berichten am Tag danach gehörten auch Interviews mit Berlinern (?), die aber gar nicht wie jene Berliner aussahen, weiterlesen…

Fünf „Schwarzfahrer“ vor der Insel Chios ertrunken

Von Gastautor Albrecht Künstle – Unsere Grenzen werden zu Land und zur See gestürmt – Was diese Woche und vor 200 Jahren in der Ägäis geschah „Flüchtlinge ertrinken vor der Insel Chios im Meer“, berichtete der Auslandskorrespondent Gerd Höhler aus Athen diese Woche auch in unseren Zeitung. Die Unglücklichen wollten von der Türkei aus mit weiterlesen…

Islam-Pädagoge an der PH Freiburg Ourghi vor dem aus?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Keine muslimische Lehrerlaubnis mehr für muslimischen Pädagogen? – Badische Zeitung: „Ein abservierter Reformer?“ Wer steckt dahinter? – Frankfurter Allgemeine: Ein Islamreformer, der nicht reformieren darf – Rückblick auf seine 40 Thesen zur Reform des Islam (meine Rezitation) – Sein Kernsatz: „Nur ein liberaler Islam – mein Islam – ist zukunftsfähig“ weiterlesen…

Gedanken zum heutigen Tag des Flüchtlings

Von Gastautor Albrecht Künstle – Zuflucht meistens im eigenen oder Nachbarland – Warum bildet Deutschland die Ausnahme auf der Welt Zum diesjährigen Tag des Flüchtlings am 20. Juni 2021 berichtet das UNHCR vom weltweiten Drama von Flucht und Vertreibung auf der Welt im Jahr 2020. Die Zahl der Flüchtlinge verdoppelte sich seit dem Jahr 2010 weiterlesen…

Entgegen den Prognosen kein Bevölkerungsrückgang

Von Gastautor Albrecht Künstle – Weniger Corona-Tote und viel Zuwanderung prägen die Entwicklung – Ein ABC der Zuwanderung, von Asyl über Handschuh- bis Zweitehen Noch immer veröffentlichte das Statistische Bundesamt keinen Bevölkerungsstand zum 31.12.2020. Wurde die Software vom Corona-Virus befallen? Prognostiziert und von politischer Seite bedauert wurde eine sinkende Bevölkerungszahl. Ich hielt dagegen und behielt weiterlesen…

Die Überbevölkerung als Kernpunkt der aktuellen Klima-und Umweltprobleme und deren Folgen, Teil 3

Von Gastautor Klaus Rißler Durch die seit Jahren stark zunehmende Anzahl an Menschen auf diesem Planeten stellt sich zwangsläufig die Frage, welche Konsequenzen sich sowohl für sie selbst als auch die Natur bzw. Umwelt und Klima daraus ergeben. Diesbezüglich spielen sowohl die Versorgung dieser Menschenmassen mit ausreichend Nahrungsmitteln als auch die damit zwangsläufig einhergehenden gesteigerten weiterlesen…

Die politisch gewünschten Quoten, Frauenquote, Migrantenquote usw.

Quoten scheinen für die Politiker ein sehr wichtiges Thema zu sein. Da gibt es die Frauenquote, wobei Frauen stets zur Hälfte überall vertreten sein sollen. Bei den Parteien GRÜNE, SPD und LINKE gibt es bereits einen doppelten Parteivorstand, der außer höhere Personalkosten keinen weiteren Wert besitzt. Nun brauchen sich Parteien keine Sorgen um das Geld weiterlesen…

Die SPD, eine Lügen- und Umverteilungspartei mit neuen Vorsitzenden

Die Parteimitglieder der SPD wählten ihre Doppelspitze, die Strohpuppen von Kevin Kühnert. Walter-Borjans und Saskia Esken sollen die SPD in den absoluten Sozialismus führen, der zusätzlich noch kräftig mit ÖKO-Sozialismus garniert ist, damit die Option einer GRÜN/ROT/DUNKELROTEN Bundesregierung bestehen bleibt um Deutschland endgültig zu einem ÖKO-sozialistischen Untergangsstaat zu verwandeln. Was will also die SPD? Eine weiterlesen…

Was, wenn das wirtschaftliche Strohfeuer des Migrantenstroms erlischt?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Ökonomen bestätigen meine These des Scheinbooms der letzten Jahre – Im Jahr 2020 dürfte vieles zu Asche zerfallen, was vorher loderte Bald wird dieses Strohfeuer abgebrannt sein, im nächsten Jahr wird wirtschaftliches und soziales „Heulen und Zähneknirschen“ anstehen. Die Frage wird sich stellen, wer wird dann gehen müssen, die zuletzt weiterlesen…

Völkerwanderungen – Doppelmoral zwischen damals und heute

Von Gastautor Albrecht Künstle – Bis vor wenigen Jahren war das Recht auf Widerstand moralisch gerechtfertigt – Seit der Massenimmigration dieses Jahrzehnts gilt deren Kritik als nationalistisch Menschen und Völker waren und sind in Bewegung solange es die Menschheit gibt. Doch die herrschende Geschichtsauffassung dokumentiert und bewertet diese zunehmend widersprüchlich. Denn Völker sollen kein Recht weiterlesen…

Muss das deutsche Volk den ehemaligen Gastarbeitern dankbar sein?

Es ist immer wieder bemerkenswert zu lesen, dass die Deutschen ihren Wirtschaftsaufschwung den Gastarbeitern zu verdanken haben. Ja sogar, dass die Gastarbeiter den Staat nach dem 2. Weltkrieg wieder aufgebaut hätten. Hierbei wäre explizit zu unterscheiden zwischen Politikern-, Konzernen-, Lobbyisten und dem Volk. Wenn die Gastarbeiter jemand wollte, dann war es das Viererbündnis Politik/Konzerne/Lobbyisten/Gastarbeiter als weiterlesen…

Deutschland ist nicht nur das Sozialschlaraffenparadies für Araber und Afrikaner, sondern auch für EU-Einwanderer

Das deutsche Sozialsystem hat schon viele Menschen angelockt, ca. 20 Millionen haben bereits einen Migrationshintergrund. Bei den Hartz-4 Empfängern beträgt der Anteil der Migrationshintergründler ca. 55 Prozent. Von 6 Millionen Ausländern sind nur ca. 1,7 Millionen in einem versicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnis. Die Bundesregierung möchte jährlich ca. 200.000 weitere Menschen nach Deutschland holen, wovon vielleicht 20 Prozent weiterlesen…

Gelungene Integration, auch in Duisburg

Für die Politiker von CDU, SPD, Grünen und Linken ist es klar, die Integration der Einwanderer gelingt vorzüglich. Was sollen sie auch anderes sagen, schließlich holen und locken die Politiker aus den unterschiedlichsten Gründen die Einwanderer nach Deutschland. Einige im Auftrag von Industrie und Konzernen, andere weil sie den deutschen Sozialstaat der ganzen Welt zur weiterlesen…

Bundespräsident Steinmeier gratulierte dem IRAN zum 40. Jahrestag der islamischen Revolution

Von Gastautor Albrecht Künstle – Tat er das wirklich im Namen der deutschen Bevölkerung? – Was denken wohl jene, die vor diesem Regime zu uns geflohen sind? Kritische Anmerkungen von Wilfried Puhl-Schmidt (Theologe aus Kehl am Rhein) Liebe zeitkritische Geister in kritischer Zeit Bitte vergessen Sie nicht, dass der erste Mann unseres Staates ausdrücklich in weiterlesen…

Es wird immer enger in unserem Land

Der deutsche Sozialstaat wurde einst geschaffen, um die unverschuldet in eine Notlage geratenen Bürger vor dem Absturz in das Elend zu bewahren. Das später eingeführte Kindergeld, das nach dem Gießkannenprinzip verteilt wird, sollte zum einem den Kindern zu Gute kommen und zum anderen einen Anreiz für mehr Kinder bilden. Hier versäumten die Regierungen jedoch die weiterlesen…

Gelungene Integration in NRW? Parallelgesellschaften und Stadtflucht derer, die es sich leisten können abzuhauen

Nordrhein-Westfalen ist das deutsche Bundesland, was eigentlich schon gar nicht mehr deutsch ist. 5,1 Millionen oder 29 Prozent der 18 Millionen Einwohner haben bereits einen Migrationshintergrund und liegt von allen Flächenbundesländern an der Einwanderungsspitze. Die Politik sieht die Entwicklung in NRW durchgehend positiv, so auch der NRW-Integrationsminister Stamp (FDP). Dieser behauptet, dass die Integration überall weiterlesen…

Stadtflucht von Familien, Stadtzuzug von Migranten und jungen Singles

Eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) untersuchte die Abwanderungsbewegung deutscher Familien aus den Großstädten hinaus auf das Land. Die angegebenen Gründe sind die steigenden Wohnkosten in den Ballungsgebieten. Aber die Abwanderung ist nur ein Bevölkerungsaustausch, die abgewanderten Familien wurden ersetzt durch Migranten und jungen Singles. Der Bevölkerungsanteil in den Städten wurde auch weiterlesen…

SPD will Asylbewerbern die Geldleistungen erhöhen, damit immer mehr kommen

Asylanten, Migranten und Asylbewerber besitzen bei der SPD einen sehr hohen Stellenwert. Hier tritt die SPD ständig in Konkurrenz zu den Grünen und Linken, jede dieser drei Parteien möchte die absolute Nummer 1 für das Wohlergehen dieser drei Gesellschaftsgruppen darstellen. Weil zurzeit noch die SPD eine Beteiligung an der Bundesregierung darstellt, sieht sich Arbeitsminister Heil weiterlesen…

Zwei Pfarrer und ein Imam schwadronieren über das Fasten

Von Gastautor Albrecht Künstle – Imam: Im Koran steht nichts Sinnloses, deshalb besser nicht nachdenken – Jetzt alles klar! – http://www.badische-zeitung.de/ist-fasten-noch-zeitgemaess-zwei-pfarrer-und-ein-imam-geben-antworten–print–167789424.html Kinder und Narren sagen die Wahrheit, meinte meine Mutter bei entsprechendem Anlass. Und was heute „Geistliche“ denken und von sich geben, lässt tief blicken. Zwei Pfarrer und ein türkisch-islamischer Vereins-Imam aus Emmendingen gaben der weiterlesen…

Zuwanderungsbeschränkung nur für junge Burschen?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Auch Prof. Raffelhüschens Plädoyer für eine gezielte Zuwanderung ein Irrweg – In Ergänzung meiner Auswertung der Volkswirtschaftl. Gesamtrechnung 2018 In meiner Auswertung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung der letzten vier Jahre durch das Statistische Bundesamt erhob ich den Vorwurf, Prof. Dr. Bernd Raffelhüschen sei einer der ideologischen Wegbereiter der Zuwanderungsoffensive der Bundesregierung, weiterlesen…

Immer größere Parlamente mit treuen Parteisoldaten zum umverteilen der Staatseinnahmen

Politiker meinen die Volksvertreter zu sein und einige Menschen im Volk glauben dieses erzählte Märchen tatsächlich noch. Politiker sind Personen die zuerst sich selbst und dann der Partei dienen, mit Volksvertretung hat dieses schon lange nichts mehr zu tun. Auf den Wahlzettel steht ein Name der von der Partei darauf gesetzt wurde und von dem weiterlesen…

Freiburg: „Signal gegen Abschottung“ jubelt die Badische Z.

– 60 Prozent von 50 Prozent stimmten mit NEIN = JA zum 15.000-EW-Stadtteil – Ich täuschte mich, Zuwanderung ist Ziel der Baupolitik, nicht deren Folge Von Gastautor Albrecht Künstle Am gestrigen Sonntag waren die Freiburger aufgerufen, in einem Bürgerentscheid über einen neuen Stadtteil Dietenbach mit 6.500 Wohnungen für 15.000 Menschen abzustimmen. Die Frage war von weiterlesen…

Grüne bestehen nicht nur aus einer Klima-, Umwelt- und Asylideologie, auch aus einer Quotenideologie

Für viele Ältere und den Jüngeren, die noch außerhalb des betreuten Denken ihr Leben gestalten, dürften die Grünen nicht nur eine Plage, sondern die größte politische Gefahr für die Zukunft darstellen. Die Grünen hebeln alles aus, die Physik, die Biologie und alles was sonst noch auf naturbedingten oder wissenschaftlichen Grundkenntnissen basiert. Auch Quoten zur erzwingenden weiterlesen…

Von der Gutachteritis und deren (Un)Glaubwürdigkeit

– was darf man von Umfragen, Statistiken, Beratern und Gutachten halten? Von Gastautor Albrecht Künstle 1. Meinungsumfragen. Die DDR scheint wiederauferstanden – als Deutsche Demoskopische Republik. Meinungsumfragen wurden Mittel der Politik; sie dienen meist dazu, Meinung zu machen, nicht diese zu ergründen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass, selbst wenn man einen gleichen Personenkreis weiterlesen…

Abschiebungen steigen, doch es ist lediglich eine faule Wahlpropaganda

Die Massenmedien und der Staatsfunk propagandiert das die Abschiebungen ansteigen, im Vergleich zu 2017 um 35 Prozent. Insbesondere in die Maghreb-Staaten Tunesien, Algerien und Marokko nehmen die Rückführungen zu. Diese Meldung könnte damit im Zusammenhang stehen, dass die Grünen im Bundestag permanent die Einstufung der Maghreb-Staaten zu sicheren Herkunftsstaaten blockieren. So nach dem Motto: „es weiterlesen…

Grüne Phantasien und sozialistische Wohltaten, wer das meiste Steuergeld verschwendet wird gewählt

Wer das meiste Geld verschenkt und die irresten Positionen vertritt wird in Deutschland die beliebteste Partei. So zumindest erweckt es den Eindruck. Schüler und Studenten, wem soll es wundern, würden zu 27 Prozent die Grünen wählen, wie es eine Umfrage ergab. Schüler und Studenten leben vom Staat und von den Eltern, erarbeiten sich nicht ihren weiterlesen…

Die politische Verlogenheit mit dem Begriff der Humanität

Humanität ist immer wieder das große Schlagwort, warum alle Menschen die nach Deutschland kommen hier ihr neues Zuhause finden sollen. Dieses Vorgehen ist keine Flüchtlingsversorgung um Schutz zu bieten, sondern Einwanderung in das soziale Netz. Das ist die betriebene Politik in Deutschland und nicht erst seit 2015. Deutschland hat sich zu einem internationalen Wohlfahrtsstaat entwickelt, weiterlesen…

Die SPD verteilt bei Sozialhilfeempfängern fleißig mit der Gießkanne und kassiert bei den Arbeitenden

Die SPD möchte unbedingt wieder als soziale Partei Anerkennung finden und meint damit, mit der Gießkanne Wohltaten über alle Empfänger von Sozialleistungen zu verteilen. Hierbei geht es der SPD darum, undifferenziert Menschen die Sozialleistungen zu erhöhen. Der größte zu beglückende Teil sind die eingewanderten Neubürger, die fast ausschließlich wegen den Sozialleistungen in Deutschland dauerhaft sesshaft weiterlesen…

Sozialknete gibt es für jeden Einwanderer und dessen Kinder. Warum denn dann Deutschkenntnisse erwerben?

Deutschland ist seit Jahrzehnten ein Einwanderungsland, doch offiziell ist es das immer noch nicht, obwohl jeder bleiben kann. Deutschland ist vorbildlich bei der Integration seiner Einwanderer, so verkünden es die Politiker und die Massenmedien ebenfalls seit Jahrzehnten. Geglaubt wird es auch von vielen Menschen im Land, weil es die Medien so berichten und die realen weiterlesen…

Die Türkei rückt im Weltverfolgungsindex immer weiter vor

– in den letzten zwei Erdogan-Jahren von Platz 37 auf Platz 26 (OpenDoors) – wann wird Deutschland auf dem Index der Christen- Schikanierung stehen? Von Gastautor Albrecht Künstle OpenDoors: In den 50 von der Organisation erfassten Ländern leben ca. fünf Milliarden Menschen, darunter 700 Millionen Christen. Von diesen sind 200 Millionen einem hohen Maß an weiterlesen…

Die Grünen sind eine Plage, aber begeistern mit einer virtuellen Traumwelt

Die Grünen sind eine echte Plage, die wie ein großer Mückenschwarm über die Bevölkerung herfallen um die Menschen mit vielen Stichen zu piesacken. Nur augenscheinlich gibt es viele, und es werden immer mehr, die Mückenstiche besonders lieben und als wohltuend empfinden. Die Grünen sind eine Partei die weder ein Konzept, einen Plan oder Möglichkeiten besitzen weiterlesen…

Die Grundrente ist das Ergebnis einer jahrzehnte fehlgeleiteten Rentenpolitik

Die Grundrente für langjährige Beschäftigte, die jetzt aus wahltaktischen Gründen von der SPD propagandiert wird, ist zu einem wahren Schlachtfeld aller Parteien und Wohlfahrtsverbände ausgeartet. Linken Parteien ist es zuwenig und den sich Mitte nennenden zu viel. Auch die Wohlfahrtsverbände springen auf den Zug auf und wollen gleich Allen die Grundrente zugestehen. So kann schnell weiterlesen…

Pro Asyl fordert mehr Asyleinwanderer aufzunehmen, noch ein paar Millionen sind locker zu verkraften

Pro Asyl trommelt wieder, unterstützt von Grünen und Linken, Deutschland sollte gefälligst mehr Armutseinwanderer (genannt immer noch Flüchtlinge) aufnehmen. Deutschland hätte angeblich im letzen Jahr nur 150.000 Asylanträge bearbeitet. Wie das jedoch immer bei Zahlen so ist, die von der Asylindustrie angegeben werden, liegen die Einwanderungszahlen im tatsächlichen Bereich erheblich höher. Was ist denn z. weiterlesen…