Die SPD kämpft gegen die AfD, aber nicht um die Rückgewinnung ihrer ehemaligen Wählerschaft

Es ist nicht nachvollziehbar warum eine am Boden liegende SPD einen unsäglichen Kampf gegen die AfD führt. Ihre Wähler sind in Scharen zur AfD und den Grünen, je nach Einstellung und Indoktrinierung, gelaufen und der SPD interessieren noch nicht einmal die Gründe. Stattdessen wieder einmal eine sinnlose Bekämpfung der AfD, indem sie wieder einmal die weiterlesen…

Das UN-Migrationsabkommen/-pakt: Definition, Inhalt, Bedeutung, Konsequenzen

Von Gastautor Albrecht Künstle Das UN-Migrationsabkommen/-pakt: Definition, Inhalt, Bedeutung, Konsequenzen Kommentiert von Albrecht Künstle Vorbemerkung: Politiker und Medienvertreter, welche meinen, diesen Selbstverpflichtungs-Pakt unterschreiben zu müssen, sollten ebenfalls eine Selbstverpflichtung eingehen: Sie sollten sich verpflichten, mindestens ein Zimmer ihrer Wohnung für die neuen Migranten frei zu machen! Die Vereinten Nationen (UN) haben sich am 13. Juli weiterlesen…

Merkel holte bis auf die AfD alle Parteien in ihr Boot, zuletzt sogar die Linken. Dreiparteienlandschaft zur Mehrparteienlandschaft, ohne Verbesserung fürs Volk

Früher war es einfach, es gab nur 3 Parteien die überhaupt eine Chance hatten die Fünfprozentklausel zu überspringen um in die Parlamente einzuziehen. Es waren für die Politiker der CDU/CSU, SPD und FDP goldene Zeiten, die zudem mit im Volk verbreiteten einfachen Klischees ihre Stimmen einsammeln konnten. Die SPD galt als Arbeiterpartei und das Volk weiterlesen…

Über die Hälfte der Deutschen wünschen Neuwahlen, doch das Ergebnis wäre noch grauenhafter als die derzeitige Politik bereits ist

Über 50 Prozent der Deutschen wünschen sich Neuwahlen für den Bund. So stellte es jedenfalls der Focus nach einer INSA Umfrage fest. Nur, was versprechen sich die Deutschen von einer Neuwahl? Wer Neuwahlen möchte, müsste im Normalfall persönliche Verbesserungen meinen, doch darauf müsste zumindest die große Masse verzichten. Das Ergebnis nach einer Neuwahl wäre grauenhaft, weiterlesen…

Deutschland erfüllt schon längst den UN-Migrationspakt, aber wahrscheinlich immer noch nicht ausreichend genug

Natürlich ist über dem Global Compact for Migration das Volk nicht informiert worden, es lag nicht im Interesse der Bundesregierung und nicht im Interesse ihrer angeschlossenen Massenmedien. Über alles was in Verbindung mit Migration steht möchten die herrschenden Politiker und die Medien möglichst gar nicht berichten, es soll im Hintergrund klamm heimlich geschehen. Entweder geht weiterlesen…

In einem zukünftigen Schwarz/Grünen Deutschland bleibt die AfD unerlässlich, auch ganz ohne Merkel

Kaum hat Merkel ihren langsamen Rücktritt aus der Politik angekündigt, erscheinen die ersten Freudemeldungen in den Medien, dass dieses auch gleichzeitig das Ende der AfD bedeuten könnte. Die AfD hätte die Person verloren, an die sie sich täglich abarbeiten konnte. Doch auch ohne Merkel wird sich an der betriebenen Politik nicht viel ändern, die CDU weiterlesen…

Änderungen an der Politikführung von CDU/CSU und SPD sind nahezu ausgeschlossen, auch nach Merkel

CDU/CSU und SPD wissen, mal wieder, nicht so recht was sie nach der wiederholten Wahlpleite anstellen sollen. Die SPD wiederholt ihre Schallplatte, dass die GroKo, woran sie selbst beteiligt ist, die Schuld trifft. Natürlich nicht von Seiten der SPD aus, sondern ausschließlich liegt der Grund an dem Streit der Schwesterparteien CDU und CSU. Die CDU weiterlesen…

Schon wieder – Heimsuchung der griechischen Insel Chios

Von Gastautor Albrecht Künstle Schon wieder – Heimsuchung der griechischen Insel Chios – 1822 landeten die türkischen Osmanen und richteten ein Massaker an – jetzt fallen Vorderasiaten erneut über Chios her und Europa schaut zu Geschichte scheint sich tatsächlich zu wiederholen. Wie Hegel einmal sagte, zuerst als Tragödie, dann als Farce. Wobei die Medien die weiterlesen…

Flüchtlingsbürgen zahlen höchstwahrscheinlich gar nichts und Gutmenschen sorgen für ein neues Schiff um die Reichsten der Armen nach Europa zu überführen

Auch die Stadt Essen versucht über die Jobcenter das Geld von den Flüchtlingsbürgen einzutreiben. Hier treffen zwei Punkte zusammen, die zu den kuriosen Verhältnissen führen. Zum einem ist es die Naivität von der fast alle Gutmenschen befallen sind und zum anderen das Staatsversagen. Die besondere Eigenart der Gutmenschen besteht darin helfen zu wollen, aber es weiterlesen…

Nur Indoktrinierung? Oder eher verlerntes eigenes Denken? 47 Prozent wollen Grün und die SPD sorgt sich um Pferde

Nach den neusten Umfragen können sich 47 Prozent der Deutschen vorstellen bei der nächsten Wahl Grün zu wählen. Derzeit liegt Grün in Deutschland mit ca. 21 Prozentpunkten an zweiter Stelle der Parteienlandschaft. Fast die Hälfte der Bürger in Deutschland wünscht sich Grün an der Macht, wahrscheinlich mit einem grünen Bundeskanzler an der Spitze und den weiterlesen…

Der strapazierte Begriff „Demokratie“, nur Zeitgeist und Eliten bestimmen was als „demokratisch“ gilt, bald auch der Islam

Demokratie ist das Schlagwort was von CDU bis zu den Linken immer wieder betont wird. Alles ist demokratisch, nur nicht die AfD; so der einhellige Tenor aller Altparteien und ihren angeschlossenen Medien. Abgedroschen wirkt bereits das Wort „Demokratie“, weil es ausschließlich Benutzung findet in der Diffamierung der AfD. Doch alles was in einer Demokratie frei weiterlesen…

Diesel- und Zuwanderungslösung, oder wie können Politiker und Konzerne dem Volk die Schuld für das eigene Versagen aufbürden

Heute erfolgten Meldungen das sich die Superkoalition CDU/CSU und SPD bei dem Diesel- und Zuwanderungsstreit geeinigt hatten. Doch mal ehrlich, was bringen politische Beschlüsse für den Bürger? Wenn die Politik etwas beschließt, ergeben sich daraus Kosten für die Allgemeinheit. Die Konzerne, die zwar Kosten am besten verkraften, werden jedoch grundsätzlich geschont. Was für eine Schuld weiterlesen…

Für Gutmenschen ergeht es den „Geflüchteten“ in Deutschland sehr schlecht, obwohl alle in das Sozialparadies strömen und es keiner wieder verlassen möchte

Warum behaupten die Gutmenschen aus den Parteien, Kirchen und Organisationen ständig wie schlecht es den „Geflüchteten“ in Deutschland ergeht? Hierbei sind unter dem Strich sogar alle gemeint, die Menschen die vor Merkels direkter Einladung kamen, sowie alle danach. Es reißt bis heute nicht ab, täglich strömen Tausende über die offenen Grenzen weiter nach Deutschland. Mindestens weiterlesen…

Deutschland ist gefangen in seinen eigenen Gesetzen, keine Rückführung und kein Wegsperren. Afrikanischer Präsident plädiert für einen Geburtenanstieg

Wer nichts schützt bekommt Kriminalität, Gewalt, Elend, Ausbeutung und Armut frei Haus geliefert. Deutschland ist dazu prädestiniert, keinerlei Grenzschutz und alles was Asyl sagen kann unbegrenzt lebenslang aufzunehmen. Den dauerhaften Verbleib sichert zum einem die deutsche Gesetzgebung und zum anderen die Hilflosigkeit bei dem Umgang mit Staatenlose. Weil ca. 90 Prozent der Asylforderer keinerlei Identitätsnachweise weiterlesen…

Demokratie, Werte und Gerechtigkeit, aus was für Schwätzern besteht diese politische Elite?

Die Politiker der Blockparteien reden gerne von Demokratie und Werte, die Politiker der SPD zusätzlich von Gerechtigkeit, die Politiker von CDU/CSU zusätzlich von christlichen Werten. Doch was meinen die Politiker damit? Nichts anderes als das Demokratie, Werte und Gerechtigkeit sich alleinig auf die Vorgaben der Politiker dieser Blockparteien beziehen. Nur sie wissen alleinig was Demokratie, weiterlesen…

Migrationskritiker können noch denken, die Anhänger der Blockparteien haben es schon längst verlernt

Wenn das Volk in der großen Masse darüber nachdenken würde was die Politiker der Blockparteien anstellen, lügen und in der Vergangenheit bereits angestellt hatten, dann hätte es aus den Reihen der Blockparteien zu keiner neuen Regierungsbildung kommen dürfen. Aber der große Volksteil denkt nicht, glaubt den Massenmedien oder wählt was schon immer gewählt wurde. In weiterlesen…

Asylmigration ist nicht nur ein Problem, sondern bedeutet die mutwillige Zerstörung eines bis 2015 noch einigermaßen intakten Rechts- und Sozialstaat

Natürlich hat Seehofer mit der Aussage recht, dass „die Migrationsfrage die Mutter aller politischen Probleme ist“. Nur eine Aussage von „Drehhofer“ hat in etwa den gleichen Stellenwert des berühmten Umfallen eines Sack Reis in China. Lediglich die Merkel Anhänger in der CDU, sowie die Politiker der SPD, GRÜNEN und LINKEN setzt er mit solchen Aussagen weiterlesen…

An allen Zuständen in Deutschland trägt die herrschende Politik die Schuld, alles heraufbeschworen durch Dauerfehler bei der Einwanderung

Natürlich ist die Politik für die Zustände in Deutschland verantwortlich und schuldig, wie es in einem Staat zugeht bestimmt nun mal vordergründig die Politik. Auch ist Merkel als Kanzlerin die Hauptverantwortliche, aber zusammen mit allen ihren Speichelleckern aus CDU/CSU, SPD und GRÜNEN. Deutschland war ein Staat wo alle zur Mitte drängten, besonders CDU/CSU, SPD und weiterlesen…

SPD Demokratieverständnis: Maas fordert den Kampf gegen Rassismus, aber verweigert dem Volk den Kampf gegen die politisch gewünschte Masseneinwanderung

Es ist ja hinlänglich bekannt, dass die SPD nur noch von den GRÜNEN und Frau Merkel höchstpersönlich zu Toppen ist. Doch Herr Maas, derzeit Außenminister im Merkel-Regime, versucht halt manchmal GRÜN und Frau Merkel noch zu überflügeln. So fordert Herr Maas nichts weiter, als dass die Deutschen gegen ihre eigenen Interessen auf die Straße gehen weiterlesen…

Steuersenkungen kann es bei dieser Politikführung nicht geben, keiner sollte auf die ständigen Märchen und Lügen hereinfallen

Die Bundesregierung schafft Entlastung für die Bürger und hat gezeigt wie Entlastung funktioniert. 0,5 Prozent weniger Arbeitslosenversicherung, bei gleichzeitiger Anhebung der Pflegeversicherung um 0,5 Prozent. Immerhin hat die herrschende Politik es geschafft, die Abgaben erst mal nicht zu erhöhen und das ist bei dieser Politikführung schon ein Riesenerfolg. Auch spart sie weiter kräftig Steuerausgaben, denn weiterlesen…

Was für Politiker hat Deutschland? Einer kennt keine Bio-Deutschen, eine Andere will mehr Migranten, ein Anderer höhere Steuern und wieder ein Anderer hat kein Flüchtlingsproblem

Das Volk erwählt sich das, was es haben will und große Teile des Volkes werden daran zugrunde gehen. Es nützt absolut gar nichts unzufrieden mit CDU/CSU und SPD zu sein, aber auf die GRÜNEN, die FDP oder die LINKEN zu hoffen. Diese Parteien koalieren untereinander und je nachdem wie die Zusammensetzung erfolgt, wird die Situation weiterlesen…

Egal ob über das Asylrecht oder der EU-Arbeitnehmerfreizügigkeit eingereist, alle wollen den Sozialstaat abgreifen. Allah ist in Deutschland besonders großzügig

Deutschland ist das bekannte Traumland für Asyltouristen und Einwanderer aus den südosteuropäischen EU-Staaten. Die einwandernden Asyltouristen sind zwar zum größten Teil junge Männer, aber sie bekommen nach und nach ihre Familien nachgeliefert. Sollte es mit der Familie nicht funktionieren, finden einige bestimmt in Deutschland grüne Partnerinnen um sich ebenfalls vermehren zu können. Alle Einwanderer, egal weiterlesen…

Afrikanischer Asylbewerber möchte ein 50.000 Euro Auto erwerben und benutzt dazu seine eigenen Methoden

Was für Asylgesetze hat die Politik in Deutschland eigentlich gestaltet, die zudem noch wie eine heilige Kuh zu behandeln sind? Nicht nur das die Politik verweigert die Asylgesetze den Gegebenheiten der Masseneinwanderung und der neu einsetzenden Völkerwanderung anzupassen, nein, auch begangenen Kriminalitätsdelikten von Asylbewerbern steht die Politik, und somit der Staat samt Justiz, hilflos gegenüber. weiterlesen…

Die Politik betreibt Raubbau mit dem Sozialstaat, Rente, Sozial- und Kindergeld an alle Ausländer, auch im Ausland lebende. Für die Einzahler des Sozialstaates wird nichts mehr übrig bleiben

Deutschlands Sozialparadies lockt sie alle an, neben den zurzeit im Merkel-Land bevorzugten Arabern und Afrikaner auch die Mitbürger der osteuropäischen EU-Staaten. Die treue CDU/CSU, SPD und GRÜNEN Wählerschaft glaubt ja tatsächlich Deutschland ist ein reiches Land mit endlosen Bodenschätzen, Erdöl, Erdgas, Diamanten, Gold, Rubinen, Saphiren oder was sonst noch alles in Deutschlands reicher Erde steckt. weiterlesen…

Jeder über das Asylrecht nach Deutschland Einwandernde erhält monatlich ca. 400 Euro, kostenlos nutzbare Wohnung und alle Sozialleistungen, lebenslang

Jeder Mensch der nach Deutschland über das Asylrecht einreist bekommt monatlich ca. 400 Euro Sozialgeld, Wohnung mit einem durchschnittlichen Mietwert von ca. 400 Euro, Heizkostenerstattung und alle Sozialleistungen. Ohne berücksichtigte Integrations- und Asylklagekosten dürfte es einen monatlichen Wert zwischen ca. 1.200 bis 1.500 Euro, abhängig der in Anspruch genommenen Sozialleistungen, an direkt erhaltender Leistungen betragen. weiterlesen…

Deutschland erhält die meisten Asylanten in Europa, die gleichzeitig Einwanderer sind. Die Gründe sind Geldgeschenke, Luxusversorgungen und Familiennachzüge

In Deutschland befanden sich Ende 2017 ca. 1,5 Millionen Asylanten oder Asylbewerber, die in Deutschland jedoch zu fast 100 Prozent dauerhaft bleibende Immigranten sind. Die Versorgung mit monatlichen Geld, kostenlos nutzbaren Wohnraum und allen sozialen Leistungen ist so vorzüglich, dass Deutschland das beliebteste Zielland innerhalb der EU darstellt. Zudem sind die Aussichten für ein dauerhaftes weiterlesen…

Die Bundeswehr agiert als Weltarmee im Stile französischer Kolonialkriege und sorgt für Massenmigration, eigenes Land schützen Fehlanzeige

Deutschland hat eine erbärmliche Regierung und dazu im Hinterhalt die gefährlichen GRÜNEN. Die Bundeswehr ist ein Chaotenhaufen und passend zu der derzeitigen Regierung. Es fehlt bei der Bundeswehr eigentlich an allem, von funktionsfähigen Material bis zum Personal. Die derzeitige Verteidigungsministerin Von der Leyen, oder im Volksmund Flinten-Uschi genannt, die sich gerne selbst als Nachfolgerin der weiterlesen…

Jeder Flüchtling ist in Deutschland ein Migrant und die Mehrheit des Volkes will es so. Nicht Soros ist Schuld, sondern der Michel mit seinem Wahlverhalten

Versuchen wir mal die Migration vernünftig zu sehen, zumindest in Deutschland ist es ausschließlich Migration. Deutschland, das offiziell kein Einwanderungsland ist, geht heute mit einer beispiellosen Naivität allen anderen Ländern bei der Aufnahme von Versorgungssuchenden vorneweg. Es gibt keinen Unterschied zwischen Einwanderung, Asyl und Flüchtlingsaufnahme. Die Politik und die Massenmedien haben für alle drei Faktoren weiterlesen…

Keine Wohnungen für Obdachlose, aber Millionen Armutsmigranten einladen, so funktioniert deutsche Politik im „Globalen Pakt für Migration“

Das Deutschlands Blockparteien nicht an einer Begrenzung der Migration interessiert sind, besagt schon alleine die Zustimmung zum „Globalen Pakt für Migration“. In diesem Pakt werden die Interessen von UN, UNHCR und den NGOs vertreten. Im Groben besagt der Pakt das illegale Einwanderung zu legalisieren ist, das die Staaten genügend Kapazitäten und Geld bereitstellen müssen um weiterlesen…

Familiennachzug für subsidiär Geschützte beginnt, für Anerkannte läuft er, aus Spanien kommt der Neunachschub und der Michel merkt nicht, das er bereits für alles bezahlt

Am 1. August 2018 startet der Familiennachzug für die subsidiär Schutzberechtigten. Alleine die Tatsache den in Deutschland lebenden Menschen mit eingeschränkten Schutzstatus, die von der Sozialhilfe leben, den Familiennachzug zu gewähren ist ein Hohn für alle Menschen die es bezahlen müssen. Hier wird durch die Hintertür die dauerhafte Alimentierung ganzer Großfamilien politisch durchgepaukt. Bereits heute weiterlesen…