Was hatte Erdogan bei den Feierlichkeiten in Paris zu suchen?

Von Gastautor Albrecht Künstle Was hatte Erdogan bei den Feierlichkeiten in Paris zu suchen? – wer hat diesen Kriegstreiber eigentlich eingeladen? – teilte er die Freude am Ende des 1. Weltkrieges? Wer im Fernsehen die Feierlichkeiten zum Ende des 1. Weltkrieges verfolgte, musste feststellen, dass unter den Staatsgästen in vorderster Front auch Erdogan zu sehen weiterlesen…

Merkel holte bis auf die AfD alle Parteien in ihr Boot, zuletzt sogar die Linken. Dreiparteienlandschaft zur Mehrparteienlandschaft, ohne Verbesserung fürs Volk

Früher war es einfach, es gab nur 3 Parteien die überhaupt eine Chance hatten die Fünfprozentklausel zu überspringen um in die Parlamente einzuziehen. Es waren für die Politiker der CDU/CSU, SPD und FDP goldene Zeiten, die zudem mit im Volk verbreiteten einfachen Klischees ihre Stimmen einsammeln konnten. Die SPD galt als Arbeiterpartei und das Volk weiterlesen…

Die möglichen Merkel Nachfolger Kramp-Karrenbauer, Merz, Spahn verändern nicht, sondern führen weiter. Massenmigration geht weiter, nur die Finanzierer sind abzuklären

Von den meisten Politikern ist nicht viel zu halten und schon gar nicht sollte das Volk darauf vertrauen das Politiker Volksvertreter sind. Politiker ist ein auszuübender Beruf und mehr nicht. Um erfolgreich in einem Beruf zu sein ist eine gewisse Intelligenz unabdingbar, doch um Macht zu erlangen benötigt es auslösende Faktoren und einflussreiche Fürsprecher. Jetzt weiterlesen…

In einem zukünftigen Schwarz/Grünen Deutschland bleibt die AfD unerlässlich, auch ganz ohne Merkel

Kaum hat Merkel ihren langsamen Rücktritt aus der Politik angekündigt, erscheinen die ersten Freudemeldungen in den Medien, dass dieses auch gleichzeitig das Ende der AfD bedeuten könnte. Die AfD hätte die Person verloren, an die sie sich täglich abarbeiten konnte. Doch auch ohne Merkel wird sich an der betriebenen Politik nicht viel ändern, die CDU weiterlesen…

Änderungen an der Politikführung von CDU/CSU und SPD sind nahezu ausgeschlossen, auch nach Merkel

CDU/CSU und SPD wissen, mal wieder, nicht so recht was sie nach der wiederholten Wahlpleite anstellen sollen. Die SPD wiederholt ihre Schallplatte, dass die GroKo, woran sie selbst beteiligt ist, die Schuld trifft. Natürlich nicht von Seiten der SPD aus, sondern ausschließlich liegt der Grund an dem Streit der Schwesterparteien CDU und CSU. Die CDU weiterlesen…

Deutschlands Volk will Einwanderung in das Sozialsystem, keine Industrie, keine Autos und sehr viel Grüne Politik, daran ist nicht zu zweifeln

Entscheidend was ein Volk will, ist immer das Volk selbst. Wenn in Deutschland derzeit 21 Prozent die Grünen wollen, ist es knapp über Einfünftel. Wenn hierzu die ca. derzeit 25 Prozent CDU/CSU Begeisterten zugezählt werden und die ca. 15 Prozent Rest SPDler, besteht bereits eine satte Mehrheit von über 60 Prozent für eine Grüne Politik. weiterlesen…

Politik für Minderheiten, Sozialabbau, Förderung der Armutseinwanderung und die Übernahme Grüner Ideologien besiegeln den Niedergang der SPD

Der Niedergang der SPD scheint unaufhaltsam zu sein, doch soll jetzt die große Freude darüber ausbrechen? Ohne Zweifel hat die SPD den Niedergang verdient, denn wer seine ureigene Wählerklientel derart belügt und betrügt hat seinen Untergang selbst zu verantworten. Die SPD war früher eine andere Partei, damals galt der Wahlspruch für viele: „Ich kann als weiterlesen…

Wohnungsnot und fehlende Baugrundstücke, jetzt geht es an die Hobbygärtner im Kleingartenverein

Es fehlen in den Deutschen Städten viele Wohnungen und es soll kräftig gebaut werden, so will es die Politik. Zwar fehlte schon immer bezahlbarer Wohnraum, doch mit der politisch gewünschten Masseneinwanderung wurde es extrem verdeutlicht. Merkel und Co führen bekanntlich die Einwanderung mit einer sehr hohen Geschwindigkeit durch, jährlich mindestens 200.000 Neubürger, was die Kapazität weiterlesen…

Die Bayern wollen „Grün“, dann sollen sie auch Grün in allen Facetten kennen lernen

Vor den Grünen kann nicht genug gewarnt werden, zumal sie nach dem 14.10.2018 im bayrischen Landtag mit wahrscheinlich über 18 Prozent Wählerstimmenanteil vertreten sind. Für den Erhalt der Macht und Posten wird sich auch keine CSU zu Schade sein eine Koalition (Heirat für den persönlichen Wohlstand) mit den Grünen einzugehen. Dieses Bündnis würde bedeuten, dass weiterlesen…

Deutschlands regierende Politiker stimmen am 10.12.2018 den Global Compact for Migration in Marrakesch zu

Am 10. Dezember 2018 wird in Marrakesch der Global Compact for Migration von der Bundesregierung angenommen und abgesegnet. Es bedeutet das jede Art der Migration legal ist und Deutschland weiter Migranten aus aller Welt zur Alimentierung aufnimmt. Im Prinzip die immer währende Weiterführung der Migrationspolitik der Bundesregierung seid 2015. Es ist zu erwarten, dass nach weiterlesen…

Die Warnung vor den Grünen

Im Regelfall veröffentliche ich in meinem Blog keine fremden Artikel. Hinter jeder Veröffentlichung von nicht selbst geschriebenen Texten kann bereits ein Copyright Verstoß vorliegen, welches teure Abmahnungen ermöglichen kann. Aber in diesem, bei Krisenfrei gefundenen Text, hat der Verfasser Herr Dr. Hans Penner sein Bemühen um Verbreitung des Textes eingebunden. Somit denke ich keinen Fehler weiterlesen…

Mal eben weitere 15 Milliarden Euro Steuergeld für die Migration, aber es wird keinem etwas weggenommen

Der Bund macht mal eben weitere 15 Milliarden Euro Steuergeld für das Wohlergehen der Asylanten in den Städten locker. Das zusätzliche Geld bekommen zwar die Neubürger nicht direkt in die Taschen gesteckt, doch soll damit die Asylindustrie weiter blühen. Kommunen können mit diesem Geld weitere Stellen für Sozialarbeiter, Verwaltungsangestellte, Dolmetscher und anderen Berufszweigen schaffen, die weiterlesen…

Deutschland ist reich, meint die Kanzlerin. Deshalb ist Deutschland verpflichtet Migranten aufzunehmen und reichlich zu beschenken

Die immer noch von einer breiten Masse der Bevölkerung geliebten Kanzlerin holt unter den Jubel aller SPD, GRÜNEN und LINKEN Anhängern ungebrochen immer mehr Menschen aus Arabien und Afrika nach Deutschland. Die Kanzlerin ist felsenfest überzeugt, dass Deutschland ein reiches Land ist und es sich leisten kann ungebremst Armutsmigranten aufzunehmen. Wenn es Deutschland nicht kann, weiterlesen…

Migrationskritiker können noch denken, die Anhänger der Blockparteien haben es schon längst verlernt

Wenn das Volk in der großen Masse darüber nachdenken würde was die Politiker der Blockparteien anstellen, lügen und in der Vergangenheit bereits angestellt hatten, dann hätte es aus den Reihen der Blockparteien zu keiner neuen Regierungsbildung kommen dürfen. Aber der große Volksteil denkt nicht, glaubt den Massenmedien oder wählt was schon immer gewählt wurde. In weiterlesen…

An allen Zuständen in Deutschland trägt die herrschende Politik die Schuld, alles heraufbeschworen durch Dauerfehler bei der Einwanderung

Natürlich ist die Politik für die Zustände in Deutschland verantwortlich und schuldig, wie es in einem Staat zugeht bestimmt nun mal vordergründig die Politik. Auch ist Merkel als Kanzlerin die Hauptverantwortliche, aber zusammen mit allen ihren Speichelleckern aus CDU/CSU, SPD und GRÜNEN. Deutschland war ein Staat wo alle zur Mitte drängten, besonders CDU/CSU, SPD und weiterlesen…

Globaler Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration bedeutet aus illegal mach legal und jeder darf kommen

Deutschland macht alles für die Migration, erteilt jeden Migranten monatliche Geldgeschenke, baut Häuser und Wohnungen für die Migration, lässt die Migranten dort kostenlos wohnen, versucht krampfhaft alle Migranten zu integrieren, stellt das komplette Sozialsystem zur kostenlosen Nutzung bereit, lädt die kompletten Großfamilien der Migration zur lebenslangen Alimentierung ein und fördert die weitere Massenvermehrung mit Kindergeld. weiterlesen…

Fauler Kompromiss zwischen CDU und CSU, es ist weder eine europäische- noch deutsche Lösung des Migrationsproblems, nur Täuschung der Wählerschaft

Der regierungstreue Medien-Mainstream verkauft bekannterweise gerne politischen Müll als Erfolg, so auch den angeblichen Asylkompromiss zwischen Merkel (CDU) und Seehofer (CSU). Geschlossene Asylzentren für in anderen EU-Staaten registrierte Migranten soll die Lösung bedeuten. Natürlich ist das keine Lösung, bestenfalls eine Täuschung für politisch desinteressierte bayrische Landtagswähler. Der noch Regierungspartner SPD wird dagegen Sturm laufen, wenn weiterlesen…

Bananenrepublik Deutschland: CDU/CSU streiten und die SPD erarbeitet einen Merkel konformen, migrationsfreundlichen 5 Punkte Plan

Es ist ja noch nicht abzusehen was passiert wenn Seehofer als Innenminister zurücktritt, aber eine Besserung wird garantiert nicht eintreten. Die paar mündlichen Zusagen einiger EU Staaten Migranten wieder zurückzunehmen sind nicht zu sehr für bare Münze zu nehmen, denn die EU-Staaten wollen nur deutsches Steuergeld. Ob sie jemals Migranten wieder zurücknehmen ist reine Glaubenssache. weiterlesen…

Die bilateralen Absprachen der Kanzlerin auf dem EU-Gipfel bedeuten lediglich immer mehr Kosten für Deutschland, aber nicht weniger Migration

Es gab ein EU-Gipfel zum Thema Migration der nichts einbrachte, aber in den Massenmedien als Erfolg gefeiert wird. Alleine um Kanzlerin Merkel zu stützen ist den Menschen in Deutschland zu suggerieren, dass die Kanzlerin für Deutschland einen großen Erfolg errungen hat. Nur das sich dieser Erfolg alleinig in immer mehr Transferleistungen für die südlichen EU-Staaten weiterlesen…

Die Leistung der deutschen „Mannschaft“ bei der Fußballweltmeisterschaft ist passend zu der Leistung der deutschen Politik, also alles wieder normal

Was ist passiert? Deutschlands Fußballnationalmannschaft, oder nur noch politisch gewünscht „Mannschaft“ genannt, ist in der Vorrunde aus dem Weltturnier ausgeschieden. Ein paar Multimillionäre, die schon in sehr jungen Jahren die Millionen anhäufen, hatten keine richtige Lust zu spielen. Einige hatten neben den Millionen sportlich schon alles erreicht und die Anderen sind ebenfalls bestens ausgesorgt, bis weiterlesen…

40 Prozent trauen Merkel immer noch die Lösung des Migrationsproblems zu. Handwerkermangel trotz Masseneinwanderung, was läuft da schief?

Es ist immer wieder erstaunlich, welche Ergebnisse Umfragen hervorbringen. So stellte das Meinungsinstitut Forsa fest, dass 71 Prozent der Deutschen hinter Merkels angestrebte „Europäische Lösung“ in der Flüchtlingspolitik stehen. Eine nachhaltige Lösung in der Flüchtlingsfrage trauen Merkel immerhin noch 40 Prozent der Bevölkerung zu und Seehofer hingegen nur 25 Prozent. Zusätzlich, zumindest in Bayern, sollen weiterlesen…

Gemäß Merkel ist abschotten keine Lösung, doch was ist dann die Lösung? Bitte eine Antwort Frau Merkel…

Frau Merkel geht seit 2015 mit dem Spruch hausieren: „Abschotten ist keine Lösung“, doch was soll denn dann die Lösung sein? Hierauf weiß weder Frau Merkel, noch ihr höriger Anhang eine Antwort. Seit 2015 lässt die deutsche Politik ungehindert und unkontrolliert Millionen Menschen aus Arabien und Afrika nach Deutschland einreisen, alimentiert sie und versucht sogar weiterlesen…

Der Medien-Mainstram schürt Angst vor einem Bruch der Fraktionsgemeinschaft CDU/CSU, obwohl sich nichts Wesentliches ändert

Die Mainstream-Medien schreien vor Angst, dass bei einem Bruch zwischen CDU und CSU die Welt zusammenbrechen würde. Dass das verlogene Konstrukt EU auseinanderfallen könnte und italienische Verhältnisse Deutschland heimsuchten. Doch was würde passieren? Zerbricht die Fraktionsgemeinschaft zwischen CDU und CSU hat Deutschland zwei Parteien mit dem verlogenen „C“ vorne weg, die bundesweit wählbar sind. Das weiterlesen…

60 Millionen Menschen aus Nahost und Nordafrika drängen in die Arbeitsmärkte, warten auf die Einreise zur EU

Die österreichische Außenministerin Karin Kneissl hatte es gesagt, was deutsche Politiker nicht hören wollen und schon gar nicht publizieren: „60 Millionen Menschen in Nahost und Nordafrika drängen in die Arbeitsmärkte“. Es bedeutet, dass diese Menschen auf gepackten Koffern sitzen um in die EU einzureisen. Wenn es nach den LINKEN und den GRÜNEN geht, sollen diese weiterlesen…

Die neuen Doppelhaushälften in Willich (NRW) stehen jetzt zum kostenlosen Bewohnen für die Flüchtlingsmigranten bereit

Nun ist es soweit, die schönen neuen Doppelhäuser in Willich (Nordrhein-Westfalen) können mit Flüchtlingsmigranten bezogen werden. Am 22.10.2017 schrieb ich in diesen Blog einen Artikel über den Neubau von Doppelhaushälften in Willich, nachdem ich ein Video bei YouTube über den Rohbau zufällig gefunden hatte. RP-Online berichtete jetzt am 18.08.2018 „Erste Flüchtlingshäuser sind fertig“, die ersten weiterlesen…

Merkels „Europäische Lösung“ heißt neues Dublin 3 Abkommen, alle Migranten kommen unregistriert weil Deutschland die „Ankerpersonen“ besitzt

Merkel will die Europäische Lösung im Migrationsstreit gegenüber der CSU und Seehofer unbeirrt durchsetzen. Merkel bekommt die Europäische Lösung, denn Seehofer knickt wie immer ein. Zunächst handelt es sich nicht um „Flüchtlinge“, denn die gibt es äußerst selten und in Deutschland überhaupt nicht. Hier handelt es sich ausnahmslos um lebenslang zu alimentierende Migranten, die Deutschland weiterlesen…

Merkel, die Kanzlerin für GRÜNE, LINKE, SPD und ein indoktriniertes Volk, dass die wahren Zustände im Land nicht erkennen will

Wie viel Unterstützung Kanzlerin Merkel noch beim Volk hat, ist weitestgehend unbekannt. Vor kurzen vermeldeten die Mainstream-Medien noch Umfrageergebnisse um die 50 Prozent, ob sie das heute auch noch vermelden würden, ist zumindest anzuzweifeln. Eine politische Mehrheit besitzt Merkel allerdings immer noch, nur diese setzt sich mittlerweile lediglich aus SPD, GRÜNE, LINKE und Teile der weiterlesen…

Bellende CSU, ohne Mut und Mumm. Wer von der CSU eine Änderung der Asylpolitik erwartet, wird bitter enttäuscht bleiben

CDU und CSU, die Schwestern streiten sich, doch warum? Nur aus purer Angst vor der AfD. Aus der Angst heraus, dass die CSU bei der Landtagswahl zu viele Stimmen verlieren könnte und Bayern endlich eine starke AfD erhält. Wenn es die AfD nicht gäbe, würden sich CDU und CSU nicht streiten und ohne zu murren weiterlesen…

Typisch Merkel, EU-Recht vor Deutsches-Recht. Nichtfunktionierender EU-Außengrenzenschutz bei offenen nationalen Grenzen, Einladung pur für Armutsmigration und importierter Kriminalität

Es ist für Merkel typisch, dass sie das EU-Recht vor dem Deutschen stellt. Hier ist sie absolut konform mit SPD, GRÜNE und LINKE. Doch was ist denn eigentlich Europa, oder besser die EU? Die Wahl zu dem Europäischen Parlament, zu der die Völker der EU alle 4 Jahre aufgerufen sind, erreicht konstant eine Wahlbeteiligung unterhalb weiterlesen…

Der Sammelbegriff „Flüchtling“ umfasst alles, was nach Deutschland einreist. Ausgereiste Straftäter will Deutschland zurück, zwecks milderer Urteile

Es lohnt sich im Prinzip wenig immer wieder über Flüchtlinge zu schreiben, die es in Deutschland gar nicht gibt. Alle Hereingelassenen und Hereingeholten sind in Deutschland grundsätzlich Migranten, denn es bleiben zu 99 Prozent alle im Land. Ebenso wenig lohnt sich über die Verursacher zu schreiben, denn Merkel und ihr Gefolge sitzen immer noch auf weiterlesen…