Meinungsfreiheit in Deutschland: „nicht sagen was man denkt“

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Kaum glaublich, aber trotzdem wahr, laut einer aktuellen Umfrage des Allensbacher Institut für Demoskopie hat inzwischen die Mehrheit der deutschen Bevölkerung bemerkt, dass wir in einem Überwachungsstaat leben, nur noch 17% der deutschen Bürgerinnen und Bürger trauen sich, ihre Meinung im Internet zu präsentieren, 83% sind hingegen der weiterlesen…

Von der Gutachteritis und deren (Un)Glaubwürdigkeit

– was darf man von Umfragen, Statistiken, Beratern und Gutachten halten? Von Gastautor Albrecht Künstle 1. Meinungsumfragen. Die DDR scheint wiederauferstanden – als Deutsche Demoskopische Republik. Meinungsumfragen wurden Mittel der Politik; sie dienen meist dazu, Meinung zu machen, nicht diese zu ergründen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass, selbst wenn man einen gleichen Personenkreis weiterlesen…