Der drohende Impfzwang – Was man für die Herstellung eines Medikaments, d. h. auch eines Impfstoffs, alles berücksichtigen muss

Von Gastautor Klaus Rißler Wie bereits im Beitrag vom 31. Juli 2020 ausführlich dargelegt, welcher sich ja bekanntlich mit den äußerst erfolgreichen Stresstests der Merkel-Administration befasst, ist es dieser mittlerweile gelungen, mit dem Schüren völlig unbegründeter Ängste und Unwahrheiten, das Volk erfolgreich „weichzukochen“ um umgehend weitere restriktive Maßnahmen in die Wege leiten zu können. Lassen weiterlesen…

Wer einmal lügt dem glaubt man nicht; Medien in Deutschland

Warum vertrauen immer weniger Menschen den Staats- und Massenmedien, sowie der Politik? Ganz einfach, weil Staats- und Massenmedien im Gleichschritt mit der bestimmenden Politkaste marschieren. Am letzten Samstag hätten sich weitaus weniger Menschen zur Corona-Demo nach Berlin begeben, wenn Staats- und Massenmedien neutral und nicht regierungskonform berichteten. Es sind stets die gleichen sogenannten „Experten“ die weiterlesen…

Merkel-Aministration hat nicht nur „Corona-Stress-Test“ gewonnen – „ihr“ Volk ließ sich jedoch mit dreisten Lügen aber auch problemlos kaufen

Von Gastautor Klaus Rißler Um es gleich vorwegzunehmen, Stress ist ein sehr weitläufiger Begriff, der sich nicht ohne weiteres in wenige Worte kleiden lässt. Zu Beginn dieses Beitrags soll deshalb nur auf einige wenige Punkte eingegangen werden, die jedoch bei weitem nicht den entferntesten Anspruch auf Vollständigkeit erheben, zumal zu dieser Thematik bereits ein umfangreiches weiterlesen…

Schlimmer geht immer…

Deutschland wird von haftungslosen Politikern regiert, dies sollte jedem bewusst sein. Die Abgeordneten glänzen in Quantität und Fraktionsgehorsam, jedoch nicht in Qualität und logischen Denken. Ebenso haftungslos sind die Manager von Industriekonzernen und Banken, die für Fehlleistungen Millionenabfindungen erhalten. Die Vorstände der Pseudo-Aktiengesellschaften im Öffentlichen Dienst, wobei die Kommunen den 100prozentigen Aktienbesitz innehaben, kassieren zwar weiterlesen…

75. Geburtstag der CDU – „Arbeit zum Wohle unserer Parteifunktionäre“

Bundespräsident Steinmeier (SPD) gratuliert die CDU überschwänglich zu ihrem 75. Geburtstag; „Arbeit zum Wohle unseres Landes“, titelt RT-Deutsch. Zum einem beweist Steinmeier hiermit, dass CDU und SPD unter Merkel bereits zusammen gewachsen sind und zum anderem hat Steinmeier schließlich den am höchsten durch dem Steuerzahler subventionierten Versorgungsposten, den die BRD zu bieten hat, mit den weiterlesen…

Die EU bittet Deutschlands Bürger zur Kasse…

In Deutschland machen sich nur wenige Bürger Gedanken wer die Wahnsinnsummen zurück zahlt, die von den derzeitigen Politparasiten ausgegeben werden. Erst kürzlich wurde die Neuverschuldung des Bundeshaushalts 2020 in zwei Nachtragshaushalten um 218,5 Milliarden Euro aufgestockt. Geld das selbstverständlich von den Arbeitnehmern und Rentnern zurückzuzahlen ist, was jedoch den meisten Bürgern anscheinend völlig egal ist, weiterlesen…

2019 stieg die Bevölkerung um 300 Tsd., nicht nur 200 Tsd.

Von Gastautor Albrecht Künstle – Jetzt über 83,3 Mio. Einwohner, die Polit-Statistiker verheimlichen den Zuwachs https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Wanderungen/Tabellen/wanderungen-alle.html Erinnern Sie sich? Im Januar jammerten die Medien, „Geringster Bevölkerungszuwachs seit …“. Deutschland schreibe zwar erneut einen Rekord, aber „nur“ 83,2 Mio. Wenn man die Quartalszahlen des Jahres 2019 fortschrieb, musst man zu einem anderen Ergebnis kommen. Und tatsächlich, weiterlesen…

Von guten und schlechten Corona-Infektionen

Von Gastautor Albrecht Künstle – Berlin, 249 Neufälle nach der „Guten“-Demo, Öffentlich-rechtliche schweigen – Peking, 57 Neuinfektionen auf einem Markt, ARD und ZDF dramatisieren Jetzt ist es auch bei mir soweit gekommen, dass die öffentlich-rechtlichen Medien ihre Existenzberechtigung verloren haben. Sie sind nicht besser als die Hofberichterstatter der Halbwahrheits- und Lückenpresse. Wenn es noch einer weiterlesen…

Ein Blick auf die zum Nachweis von Corona-Viren verwendete Methodik und deren Problematik

Von Gastautor Klaus Rißler Wie im vorangegangenen Beitrag vom 5. Juni 2020 angekündigt, möchte ich an dieser Stelle etwas eingehender auf den Nachweis von Corona-Viren eingehen. Der vorliegende Beitrag soll einerseits dazu dienen, dass auch unbedarfte Laien die Problematik des Corona-Nachweises besser verstehen lernen und andererseits die Sensibilität der Menschen für diesen komplexen Sachverhalt zu weiterlesen…

Der Verfall der wissenschaftlichen Ethik am Beispiel der Corona-Hysterie

Von Gastautor Klaus Rißler Lassen Sie mich, verehrte Leserinnen und Leser zuerst einige Zeilen zur Ethik aus eigener naturwissenschaftlicher Sicht formulieren bevor ich mich danach eingehender demselben Thema im Hinblick auf die uns von gewissenlosen Politikern willkürlich aufgezwungenen Corona-Hysterie widme. Stets wird der wissenschaftlichen Ethik das Wort geredet, aber je mehr man sich mit diesem weiterlesen…

Vom Wesen exakter Wissenschaft und deren pseudowissenschaftlichen Auswüchsen

Von Gastautor Klaus Rißler Gerade mit Blickrichtung auf die von langer Hand von politisch höchster Stelle absichtlich inszenierte Corona-Hysterie stand der Begriff „Wissenschaft“ so oft wie kaum zuvor auf dem Prüfstand wie heutzutage. Ich gehe dabei noch einen Schritt weiter und nenne sie jedoch eine infame „Corona-Lüge“. Und was in diesem Zusammenhang so alles an weiterlesen…

Corona-Pandemie und kein Ende?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Nur noch 0,009 Prozent der Bevölkerung sind Corona-„Patienten“ – Welche Partei beantragt im Bundestag, den Ausschalter zu betätigen? Man lernt nie aus. Auf der Suche nach dem Datum, an dem die deutsche Regierung den Pandemiefall beschloss, stellte ich fest, anfangs musste die Merkel-Regierung zur Jagd auf das Corona-Virus getragen werden. weiterlesen…

Italien und Spanien geben schon mal die EU Milliardengeschenke im Vorfeld aus

Die EU verteilt bekanntlich 750 Milliarden Euro (750.000.000.000) Aufbauhilfe in Staaten die besonders stark durch die Corona-Krise betroffen sind. Wer den größten Batzen aufbringen muss steht ebenfalls fest, es ist natürlich der EU Oberzahlmeister Deutschland. Nicht Merkel und ihr Politanhang bezahlen das, sondern die deutschen Steuerzahler, Sparer und Rentner. Für Deutschland sind somit massive Steuererhöhungen, weiterlesen…

Der Marsch in den Totalitarismus und Spitzelstaat

Von Gastautor Klaus Rißler Bekanntlich war Angela Merkel ja eine vom DDR-System offenbar überzeugte und auch geprägte ehemalige FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda. Mittlerweile steht, ihre früheren Aktivitäten betreffend, aber auch immer mehr Literatur zur ersten Hälfte ihrer Vita zur Verfügung. Eines dieser Werke trägt deshalb nicht umsonst den Titel „Das erste Leben der Angela weiterlesen…

Merkel ist noch lange nicht am Ende…

Frau Merkel muss ihre Vorhaben durchziehen, egal ob die Länderchefs jetzt im Fall von Corona ihre Vorgaben auch nicht mehr zu 100 Prozent durchziehen möchten. Deutschland ist noch nicht genug verschuldet, Steuern und Abgaben sind immer noch zu niedrig. Also muss Frau Merkel die Wirtschaft noch mehr zerstören, noch mehr Sozialeinwanderer in das Land holen weiterlesen…

Haftungslose Politiker kassieren ab und das Volk badet es stets aus…

Politiker, die es in Deutschland in Massen gibt, tummeln sich auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene vordergründig im Sinn der Quantität und nur äußerst selten in Form der Qualität. Bei den meisten Menschen dieser Zunft steht das Abgreifen von Steuermitteln für den persönlichen Bedarf an der vordersten Spitze. Erst mal ein sattes Gehalt vom Steuerzahler weiterlesen…

Ein perfektes Gaunerstück – wie aus dem Lehrbuch

Von Gastautor Klaus Rißler Mit freundlicher Unterstützung der EU-Kommission, der „Volksfront“ TV- und Rundfunkanstalten ARD, ZDF, DLF und Deutsche Welle, der gleichgeschalteten Printmedien sowie der internationalen Finanz-Mafia erleben wir gegenwärtig ein in Nachkriegs-Deutschland noch nie dagewesenes Gaunerstück. All diese „Institutionen“ agieren im Sinne bislang nur in feudalistischen Systemen vergangener Jahrhunderte praktizierter bedingungsloser und unterwürfigster Hofberichterstattung weiterlesen…

Dreimonats-Rückblick eines nicht erkrankten Corona-Geschädigten

Von Gastautor Albrecht Künstle Wenn ich morgens meine regionale Badische Zeitung anfasse, tue ich es am besten nach dem Desinfizieren der Hände oder mit Handschuhen, damit ich von der verbreiteten Dramatik der Corona – „Pandemie“ nicht angesteckt werde. Und mit ausgestreckten Armen, weil schließlich der empfohlene Mundschutz selbst bei eineinhalb Metern Abstand nichts helfen soll. weiterlesen…

Corona – vom Lockdown in den Shutdown Modus

Von Gastautor Klaus Rißler Immer und immer wieder wird uns gebetsmühlenartig eingetrichtert, dass bestimmte Ereignisse wie z. B. die sogenannte Finanzkrise im Jahr 2008 und die augenblickliche Corona-Krise eben nur so wie ein Blitz aus heiteren Himmel auf uns herab gefallen sind. Dass eine derartige Hypothese wohl auf tönernen Füßen stehen muss, lässt sich entlarvend weiterlesen…

Corona-Krise: Kollateralschaden höher als der erkennbare Nutzen

Tichys-Einblick veröffentlichte einen interessanten Artikel zu der Corona-Krise unter der Überschrift: „Brisante Studie aus dem BMI Teil 2: Massive interne Kritik an RKI und Bundesregierung“, der sehr lesenswert ist. Eine interne Überprüfung des Regierungshandeln in der Corona-Krise kommt zu einem verheerenden Ergebnis: „Der Kollateralschaden ist inzwischen höher als der erkennbare Nutzen.“ Der kritische Verfasser ist weiterlesen…

Corona Lockerungen können ein Trugschluss sein, denn der nächste Lockdown bleibt stets möglich…

Deutschland erwacht langsam aus dem politisch angeordneten Dauerschlaf, die Bundesländer erlauben schrittweise immer mehr Öffnungen von Geschäften und Dienstleistern. Natürlich in jedem Bundesland unterschiedlich, schließlich wollen die vielen aus Steuergeldern hochdotierten Politiker in den Ländern und Kommunen, neben Merkel mit ihren Bundespolitikeranhang, endlich mal etwas Macht demonstrieren und nicht wie sonst üblich nur Diäten abkassieren. weiterlesen…

Schluss mit Maskerade und permanenter Gehirnwäsche

Von Gastautor Klaus Rißler Seit dem 27. April 2020 werden wir vom „Trio Infernal“ Merkel, Blöd, Blöder Söder und Gesundheits-Spahn einschließlich ihrer willfährigen Helfer von CDU, SPD, Grünen und der Partei „Die Linke“ mit einer in der Geschichte Deutschlands bisher wohl einzigartigen Errungenschaft beglückt, nämlich einer Maskerade außerhalb der Karnevals-Saison. Oder steuern wir seit neuestem weiterlesen…

Am 4. Mai könnte im Ländle wieder das Leben beginnen

Von Gastautor Albrecht Künstle Kretschmann verschob das am 2. Mai um eine weitere Woche – Das Infektionsschutzgesetz des Bundes ermöglicht den Ländern fast alles – Das scheint auch bei den Wirten noch nicht angekommen zu sein Während dieser Beitrag am Samstag verfasst wurde, änderte die Kretschmann-Regierung die Corona-Verordnung siehe https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/ Das nachfolgend ausgeführte gilt deshalb weiterlesen…

2020 war ein anderer 1. Mai, keine Bonzenreden und niedergeknüppelte Demos…

Deutschland konnte dieses Jahr nicht den 1. Mai, den Tag der Arbeit, wie gewohnt gestalten. Massenveranstaltungen waren verboten, die hochdotierten Gewerkschaftsvertreter konnten nicht in gewohnter Einigkeit mit den hochdotierten politischen Vertretern der etablierten Parteien ihre langatmigen Lügenreden zum Besten geben. Alles war wegen Corona verboten, obwohl auf die gewerkschaftlichen- und politischen Reden der Gardeprotagonisten sehr weiterlesen…

Sind wir wirklich noch zu retten?

Von Gastautor Klaus Rißler Man könnte diese besonders jetzt im Rahmen der sogenannten „Corona-Krise“ mehr denn je aktuelle Frage aber auch noch mit den Worten ergänzen “……oder sind wir nicht schon jetzt ein schier hoffnungsloser Fall und deshalb reif für das kollektive Irrenhaus ? Alternativ würde sich als Titel des Beitrags auch Peter Hahne’s neuestes weiterlesen…

Steuererhöhungen nach der Corona-Krise sind so sicher wie das Amen in der Kirche…

Für alle die meinen, dass Deutschland die von der Regierung beschlossenen Billionen Euro Hilfen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zum absoluten Nulltarif bekommt und tatsächlich den Lügen von Finanzminister Scholz und seiner „Überkanzlerin“ Merkel glaubt, dass die betriebene Politik in der Vergangenheit gut gewirtschaftet hätte und somit Billionen Euro praktisch aus der Portokasse bezahlt, sollte unbedingt weiterlesen…

Staatsversagen ohne Ende – denn nach Corona ist vor Corona

Von Gastautor Klaus Rißler Als vor nahezu 10 Jahren Thilo Sarrazin sein Werk „Deutschland schafft sich ab“ veröffentlichte, fielen sowohl die Medien als auch die „hohe“ Politik wie ihre Beute zerfleischende Hyänen gnadenlos über ihn her. Nicht nur die „Großinquisitorin“ Angela Merkel mit ihrem „weisen“ Urteilsspruch „wenig hilfreich“, sondern mit ihr auch der größte Teil weiterlesen…

Was ist bei Corona überhaupt noch glaubwürdig?

Fakt ist, dass Politiker wenig bis gar keine Ahnung haben und lügen. Fakt ist, dass die staats- und staatshörigen Medien die Lügen der Politiker verbreiten. Bleiben die sogenannten Wissenschaftler, die stets Modelle hochrechnen die viele Schätzungen beinhalten und stets mit ein „könnte so eintreffen“ behaftet sind. Die Vorgehensweise der Klimamodelle läuft nach diesem Schema ab weiterlesen…

Politische Fehlleistungen medial geschönt, Hauptsache das Volk glaubt es…

In der Corona-Krise hat die Bundesregierung mit den Länderregierungen jetzt einige Lockerungen zugestimmt. Inwieweit die sinnvoll sind, ist auf jeden Fall anzuzweifeln. Die Politik hat von Anfang an erhebliche Fehler begangen, indem sie im Dezember 2019 das aus China kommende Virus falsch einschätzte und keinerlei Maßnahmen ergriff. Der Flugverkehr aus Ostasien wurde ohne Einschränkungen durchgeführt, weiterlesen…

Plagiatieren – eine neue attraktive akademische Teildisziplin

Von Gastautor Klaus Rißler Obwohl sich seit einiger Zeit die Debatte um unerlaubter Weise aus Arbeiten Dritter entnommener und nicht als solche gekennzeichneter Texte, d. h. sogenannter Plagiate, bei Dissertationen von Spitzenpolitkern abgeschwächt zu haben scheint, darf jedoch keineswegs der Mantel des Schweigens über diese illegalen Praktiken gebreitet werden. Man sollte folglich weiterhin der Tatsache weiterlesen…