Die EU bekommt die „OK“ (Organisierte Kriminalität) nicht mehr in den Griff, mahnt EUROPOL

Von Gastautor Wolfgang Schlichting Die europäische Polizei “EUROPOL” macht uns Konkurrenz und redet Klartext, indem sie darauf hinweist, dass die EU Staaten die “OK“ (Organisierte Kriminalität) nicht mehr im Griff haben und auch nicht mehr in den Griff bekommen. Laut “EUROPOL” ist die Anzahl der Verbrecherbanden, zu der auch die kriminellen muslimischen Großfamilien gehören, seit weiterlesen…

Familienclans bekommen immer größeren Einfluss auf die Politik, zur Freude von SPD und Grünen

Von Gastautor Wolfgang Schlichting Die kriminellen Familienclans vernetzen sich immer intensiver mit der Politik, in Essen an der Ruhr, eine der bevölkerungsreichsten Großstädte in NRW wurde bereits in 2008 eine libanesisch-kurdische “Familien Union” gegründet, der mehr als zwei Dutzend kriminelle Großfamilien angehören, die in 2015 den Wahlkampf des Essener Oberbürgermeisters Thomas Kufen unterstützten und mit weiterlesen…

1300 Polizisten werden als Wahlkämpfer eingesetzt

Von Gastautor Wolfgang Schlichting Sie sprechen mit gespaltener Zunge, würden die amerikanischen Ureinwohner über unsere Politiker sagen, auf der einen Seite wird der deutschen Bevölkerung in die konsumverseuchten Gehirne eingehämmert, dass alle Migranten von wenigen Ausnahmen abgesehen friedfertig sind und wenn wie in 2019 drei Landtagswahlen anstehen, werden in allen Bundesländern Großrazzien bei kriminellen, ausländischen weiterlesen…

„Die zweite Spur“, eine weitere Fehlentwicklung der Politik, die Libanesen-Clans zeigen bereits heute das zu erwartende Ergebnis

CDU/CSU und SPD, also die über die Menschen derzeit bestimmenden Parteien, arbeiten derzeit kräftig daran ihrer katastrophalen Asylpolitik noch eins obendrauf zu setzen. Natürlich alles unter dem Jubel der im Schatten mitregierenden GRÜNEN. „Die zweite Spur“, heißt das neue Traumprojekt einiger „Politexperten“ dieser Parteien. Abgelehnte Asylbewerber sollen offiziell das bekommen was sie inoffiziell sowieso schon weiterlesen…

Deutschlands Gesamtzukunft durch Migration ist im Ruhrgebiet bereits ersichtlich, beispielhaft sind die in den 90er Jahren immigrierten Libanesen-Clans

Es ist für die etablierte Politik sehr angenehm, dass sie ein Volk zu beherrschen weiß, welches in weiten Teilen blind gegenüber der Migration ist. Die Massenmedien, ganz vorne weg das politisch kontrollierte und zwangsfinanzierte Staatsfernsehen, tragen hierbei die Hauptverantwortung. Den Rest besorgt das vorherrschende, allgemeine politische Desinteresse. Zusätzlich wird permanent von der bestimmenden politischen Obrigkeit weiterlesen…