Umweltschutz besorgt dem Staat viel Geld und rettet sogar einen Berufsstand, folglich ist Klimahysterie nützlich

Heute wurde ich mal wieder daran erinnert, wie der Staat in seinem Umweltwahn die Bürger schon lange abzockt und einem Berufsstand das Überleben sichert. Schornsteinfeger werden seit dem Aus der Kohlefeuerungen kaum noch benötigt und deshalb übertrug der Staat den Bezirksschornsteinfegern die CO² Messung der Gasthermen. Nun muss der Bürger, wenn dieser den Winter möglichst weiterlesen…

Wer macht das Klima?

Von Prof. Dr. Gilbert Brands – Ein Artikel aus dem Blog gilbertbrands.de Klima ist bekanntlich eine langfristige Abfolge von Wetter, und Wetter ist etwas, von dem die Wetterdienste gestern noch nicht so genau wussten, wie es heute wird und von dem sie heute vormittag immer noch nicht so richtig wissen, wie es heute Nachmittag wird. weiterlesen…

Klimakids sind die Geldeintreiber für den Staat, somit politisch höchst erwünscht

Die Grünen Kindersoldaten um Fridays for Future fordern vehement höhere Steuern, höhere Abgaben und höhere Preise. Etwa nicht? Ach so, sie fordern Klimaneutralität in Deutschland. Fridays for Future fordert also nur, dass Deutschland seinen 2 Prozent Anteil der weltweiten Luftverschmutzung bis auf Null reduziert. Wenn Deutschland das macht, ändert sich zwar nicht das Weltklima, aber weiterlesen…

In der Weimarer Republik wünschte sich das Volk einen Messias zur Verbesserung des Lebens, in der BRD wünscht sich das Volk einen Messias zur Verschlechterung des Lebens

In Deutschland wird das Volk in einer Weise manipuliert, die bereits angrenzt an der Zeit von 1933. Nur die Zeiten sind heute anders, es gibt keine 6 Millionen Arbeitslose und die Sozialleistungen sind in einem enormen Umfang besser gestaltet. Viele Menschen wünschen sich heute sogar dringend eine Verschlechterung ihrer Lebensbedingungen, sie sind bereit zu einer weiterlesen…

Grün-Ruck in Deutschland – oder wenn die Dummheit siegt!

**Der Abendländische Bote** **Christlich – Freiheitlich – Konservativ – WerteTreu** Von Gastautor SoundOffice Nun haben die Grünen bei den vergangenen EU- und den Kommunalwahlen besonders in Deutschland das Rennen gemacht. Während weite Teile Europas  rechts wählten, wählte Deutschland seine weitere Vernichtung. Wenn man bedenkt wofür die grüne Partei steht, ein unverständlicher Vorgang, weil sie mit Abstand die weiterlesen…

Wie hinter einen Sektenführer laufen viele Dummmichels der GRÜNEN Religion hinterher

Wer Drohungen und Schäden mit nicht sichtbaren Erkenntnissen erzeugt, betreibt eine Religion. Nichts anderes betreiben die Grünen und werden dabei vom Staatsfernsehen, den Massenmedien und sozialen Netzwerke kräftigst unterstützt. Sie schaffen dabei sogar den einzig sichtbaren Schaden, die Masseneinwanderung in das Sozialsystem, unsichtbar zu machen. Wie die Anhänger eines Sektenführers laufen viele Dummmichels den Grünen weiterlesen…

Politik bedeutet heute Glauben, also ist der neue Ablasshandel legitim

Als ich als Kind meine Mutter fragte: Ich verstehe nicht was die Prediger in der Kirche erzählen und mein Konfirmandenlehrer kann nicht plausibel erklären, was er mir eigentlich beibringen will? Da bekam ich die knappe Antwort: Du sollst nicht verstehen, du sollst glauben! Na ja, jetzt war ich auch nicht schlauer und nach der Konfirmation weiterlesen…

Die GRÜNEN, eine Gefahr für den persönlichen Wohlstand

Die Grünen scheinen derzeit für viele die beliebteste Partei zu sein. Sie gewinnen von der SPD und auch von CDU/CSU immer mehr Stimmen dazu. Nicht das es sich SPD und CDU/CSU nicht redlich verdient hätten, dass ihnen die Wähler wegbrechen, doch wer zu den Grünen wechselt, weiß oftmals nicht welche Gefahren für das persönliche Wohl weiterlesen…

Mit Hilfe der Grünen Spinnereien erschließt der Staat seine neuen Steuer Einnahmequellen

Der Deutsche-Wetterdienst gab die Meldung heraus, dass evtl. für 2019 ein trockener Sommer zu erwarten wäre und was machen die Grünen daraus? Sie fordern dazu auf, ihre Dauerspinnereien nochmals zu beschleunigen. Das die Grünen den gleichen IQ Wert, oder noch darunter, ihrer streikenden Schülertruppe besitzen ist klar, aber sie sind wegen ihres politischen Einflusses brandgefährlich. weiterlesen…

Claudia Roth begab sich auf eine 41.000 km weiten Lustflugreise, um die Welt vor dem Klima zu retten

Politiker nehmen sich ja nicht nur sehr gerne jeden Monat die vom Steuerzahler geschenkten fetten Diäten mit, sondern geschenkte Lustreisen sind ebenfalls höchst beliebt. So dachte es sich wohl auch Claudia Roth von den Grünen; und weil alleine reisen vielleicht ein bisschen langweilig sein kann, nahm sie gleich noch einen Grünen Polit-Kollegen mit. So titelte weiterlesen…

Die Klimaretter sollen so leben wie sie es fordern und die Gutmenschen sollen ihre Wünsche selbst bezahlen

Wie bekommt man abgehobene Idioten wieder in die Spur? Ganz einfach, indem man sie isoliert so leben lässt, wie sie es fordern. Die Blagen, die jetzt immer Freitags demonstrieren das sie keinen Strom, keine Heizung und keine Autos wollen, schickt man in eine eigene Stadt, wo es das alles nicht gibt. Die Politiker, Wissenschaftler, Eltern weiterlesen…

Darf es den Deutschen ein bisschen schlechter ergehen? Ein anscheinend großer Teil wünscht es sich so

Was die Bevölkerung in Deutschland will, ist nur schwer ersichtlich. Vielen geht es anscheinend zu gut und wollen das es ihnen zumindest ein bisschen schlechter ergeht. Nur mit dem „Bisschen“ ist es immer so eine Sache, denn meistens folgt darauf eine Totalveränderung aller Lebensumstände, die dann so wie eingetroffen nun doch nicht gewollt waren. Aber weiterlesen…

SPD möchte das Wahlalter auf 16 Jahre heruntersetzen. Wie wäre es denn mal mit einer Wahlprüfung?

Justizministerin Barley (SPD) findet die am Freitag stattfindenden Schüler- und Kinderdemos zur Klima Weltrettung so toll, dass sie sofort das Wahlalter auf 16 Jahren heruntersetzen möchte. Den Jugendlichen geht es zwar mehr um den schulfreien Tag als um das Klima, aber um das festzustellen müsste man noch normal denken können. Politiker haben das Normale in weiterlesen…

Die NGO’s und die Gemeinnützigkeit

Eine NGO ist laut Wikipedia: „Eine Nichtregierungsorganisation (NRO bzw. aus dem Englischen Non-governmental organization, NGO) oder auch nichtstaatliche Organisation ist ein zivilgesellschaftlich zustande gekommener Interessenverband, der nicht durch ein öffentliches Mandat legitimiert ist. Die Weltbank definiert NROs als private Organisationen, die durch ihre Aktivitäten versuchen, Leid zu mindern, die Interessen der Armen in der Öffentlichkeit weiterlesen…

Gutmenschen, Klimareligions-Anhänger und Umweltfanatiker

Die übergroße Anzahl von Gutmenschen, Klimareligions-Anhängern und Umweltfanatikern wäre drastisch zu verringern und vielleicht sogar fast gegen Null zu fahren, wenn alle diese Menschen für ihre Ideen und Forderungen selbst zahlen müssten. Alle diese Personen leben den sozialistischen Gedanken, indem die Gesamtheit ihrer Wünsche, Ideen, Forderungen und deren Umsetzungen in einer gnadenlosen Selbstverständlichkeit die Allgemeinheit weiterlesen…