Nicht der Reichtum stört, sondern die Schröpfung des Mittelstandes und die politische Geldverprassung für Ideologien

Es ist unbestritten, dass die Reichen immer reicher werden und die Anzahl der Milliardäre und Millionäre von Jahr zu Jahr steigt. Vieles des heutigen Reichtumszuwachs ist erbschaftsbedingt und geht nicht auf die eigene Leistung zurück. Ebenso entstehen durch den Sport und der Unterhaltungsindustrie jährlich neue Multimillionäre, was aber alleinig durch Angebot und Nachfrage bestimmt ist. weiterlesen…