„Charlie Hebdo“. Da war doch was?

Von Wilfried Puhl-Schmidt In der Tat geschah etwas am 7. Januar vor 5 Jahren, was nicht einfach verschwiegen oder vergessen werden darf. 1 Minute und 49 Sekunden dauerte der Anschlag auf das Büro der kritisch-satirischen Zeitschrift „Charlie Hebdo“ in Paris. 12 Opfer forderte die Untat. Tiefgläubige Muslime wissen nicht, was Satire ist und verstehen weder weiterlesen…

Inschallah so Allah will; was er nicht will ist in Deutschland verboten…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Das bezeichnet man als gelungene Integration, nachdem sich bereits die deutsche Bevölkerung aufgrund ihrer staatlich verordneten Versklavung durch Muslime der neuen Herrenrasse bedingungslos unterworfen hat, wird jetzt auch die deutsche Sprache islamisiert, der wichtigste Begriff „inschallah“ wurde bereits im deutschen Duden eingetragen, damit die Bevölkerung darin nachschlagen kann, weiterlesen…

Der Islam gehört zu Deutschland…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor In Berlin wurde die bisherige Ausländerbehörde in „Landesamt für Einwanderung“ umbenannt, die Umbenennung der Behörde wurde von der Bundeskanzlerin feierlich vollzogen. Jetzt müssen nur noch die Friedhöfe, auf denen die Opfer von ausländischen Gewaltverbrechern bestattet werden in „Ruhestätten für Anti-Multi-Kulti-Querulanten“ umbenannt werden, dann sind beide Institutionen korrekt bezeichnet. weiterlesen…

Die Frau steht unter dem Mann, Muslime haben ihre eigenen Rechte im Hasenland

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Laut amtlichen Statistiken wurden in Deutschland in 2018 ca. 114.000 Frauen Opfer von Gewaltverbrechen, bei 30% der Straftäter (34.200) handelt es sich um Männer, die keine deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, weiteren 19.950 Männer haben zwar einen deutschen Pass, (Doppelpassbesitzer) aber auch einen Migrationshintergrund, somit wurden 54.150 Gewaltverbrechen an Frauen weiterlesen…

Die erste „Halal“ Messe in Deutschland kommt nach Hannover

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Vom 06.März 2020 bis 08.März 2020 wird auf dem Messegelände Hannover „Halali“ geblasen, denn dort findet an 3 Tagen die erste „Halal“ Messe statt und wer jetzt glaubt, dass es nur um Lebensmittel geht, der irrt sich gewaltig, nach Angaben der Veranstalter gibt es mit Ausnahme von E- weiterlesen…

Erdogans Syrien-Offensive entpuppt sich als Planungsfehler

Von Gastautor Albrecht Künstle – Zwei Mio. Menschen auf 16.000 km² ansiedeln – ein zweiter Gazastreifen? – Nicht die gesamte Weltgemeinschaft schaut zu, einige kehren schon zurück Erdogan wollte bekanntlich 444 km mal rund 35 km von Syriens Norden kurdenfrei schießen, rund 16.000 Quadratkilometer. Er hatte auch schon damit begonnen, und 200.000 waren auf der weiterlesen…

Christliche, islamische und GRÜNE Religion

Nutznießer von Religionen waren schon seit jeher die herrschenden Klassen. Wer andere Meinungen verkörperte als es die Religion vorgab, wurde gnadenlos hingerichtet. Etliche frühere Wissenschaftler wurden so ausgesondert und der Ketzerei beschuldigt. Ebenso wurden Frauen willkürlich als Hexen auserkoren und bestialisch am lebendigen Leib auf den Scheiterhaufen verbrannt. Kriege im Namen der Religion wurden unerbittlich weiterlesen…

Deutschland verneigt sich vor den Muslimen

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Je weniger gewaltbereite und kriminelle Muslime einer Bürgerin, oder einem Bürger gefährlich werden können, umso intensiver setzen sich selbige für den Massenimport von Ausländern muslimischen Glaubens ein, viele von ihnen suchen sogar persönliche Kontakte mit Muslimen, weil sie der (irrigen) Meinung sind, dass sich dadurch die Gefahr, Opfer weiterlesen…

Antiisraelische Aktivisten mobben jüdische DIA-Vorsitzende

Von Gastautor Albrecht Künstle – Michael Stürzenberger informierte in Lahr über den politischen Islam – Simone Schermann vom DIA wird für Solidarität mit Israel angegriffen Darf eine Jüdin sich zu Israel bekennen? Auch eine deutsche Jüdin in unserem Land? Darf sie für Israel eintreten, wenn das auch andere tun, z.B. Michael Stürzenberger Pax Europa? Dürfen weiterlesen…

Islamische Welt feiert Führers Geburtstag, den von Muhammad

Von Gastautor Albrecht Künstle – Der islamische Kalender beginnt nicht mit ihm, sondern mit der „Hidschra“ – Eine Betrachtung auch über das Ende Muhammads, über das mehr bekannt ist Es war im Jahr minus 52 Jahre vor der islamischen Zeitrechnung. Diese begann nicht etwa mit der Geburt (570) des „Religionsgründers“ Muhammad, wie im Christentum mit weiterlesen…

Wittenberger „Judensau“ soll entfernt werden

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Am 31.10.1517 hat Martin Luther seine Thesen an die Pforte der am 06.05.1346 fertig gestellten Wittenberger Schloßkirche angeschlagen, auf einem Einblattdruck aus 1596, auf dem die Wittenberger Schloßkirche verewigt wurde ist auch eine „Judensau“ abgebildet, die zum Kirchenschiff der Schloßkirche gehört. Falls Sie ein derartiges Relief noch nicht weiterlesen…

Islamkritisches immerhin noch im Kulturteil möglich

Von Gastautor Albrecht Künstle – einem Journalisten gelang das sogar in der Badische Zeitung aus Freiburg – https://www.badische-zeitung.de/kunst-1/wunschkonzert-und-waffenschau–178924654.html Die Badische Zeitung ist eine ausgewiesen islamfreundliche Regionalzeitung, eine Zeitung mit Monopolstellung in den meisten Städten des Verbreitungsgebietes. Ich fiel bei dieser Zeitung in Ungnade und erhielt sogar ein Kontaktverbot verhängt. Aber einem Hans-Dieter Fronz gelang es, weiterlesen…

Ist die schleichende Islamisierung im Land erfunden?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Gibt es dazu in bestimmten Kreisen vielleicht Wahrnehmungsstörungen? – Versuch, mit Indizien/Fakten die Gefahr des politischen Islams zu verdeutlichen In Gesprächen der letzten Zeit konnten wir feststellen, dass einerseits die latente Angst vor der Ausbreitung des Islam und seine spürbaren Folgen in Europa und bei uns in Deutschland ausgeprägt ist. weiterlesen…

Antisemitischer Judenhass ist kein Alleinstellungsmerkmal

Von Gastautor Albrecht Künstle – Auch bekennende Christen werden angegriffen – von militanten Atheisten – Der § 130 StGB (Volksverhetzung) ist eine Missgeburt und gehört geändert Seit zig Jahren sehen sich unsere jüdischen Mitbürger verbalen Anfeindungen ausgesetzt. Aus Worten wurden in letzter Zeit Taten. Erkennbare Juden werden auf offener Straße attackiert, und jetzt dieser versuchte weiterlesen…

Antisemitismus wird in Deutschland mit zweierlei Maß bewertet

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Wenn drei Palästinenser einen Brandanschlag auf eine jüdische Synagoge verüben, dann ist das laut dem beim Amtsgericht Wuppertal (NRW) tätigen Richter Jörg Sturm lediglich eine Sachbeschädigung, mit der kein antisemitisches Motiv verbunden war!!! Er verurteilte die drei Judenhasser deshalb auch nur zu Bewährungsstrafen. Wegen eines Widerspruchs landete das weiterlesen…

Warum gewalttätig gewordene Muslime oft als „unzurechnungsfähig“ gelten

Von Gastautor Albrecht Künstle – In Offenburg steht gerade ein Somalier vor Gericht, der „Stimmen hörte“ – Opfer ein Rentner, der nach einem Schädel-Hirn-Trauma halb erblindete Täglich werden Einheimische Opfer von Messer- und anderen Angriffen. Die relativ meisten dieser Angriffe werden von Muslimen verübt, von Merkels Gästen. Darüber wird nur in der Lokalpresse berichtet, weil weiterlesen…

Ist die Judenfeindlichkeit allgemein oder ist sie zuordenbar?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Der Antisemitismus ist real, was sich am versuchten Anschlag in Halle zeigt – und Medien verbreiten islamische Krokodilstränen Was in Frankreich nahezu an der Tagesordnung ist, verbale und tätliche Angriffe auf jüdische Einrichtungen und Menschen, nimmt auch in Deutschland zu. Und gipfelte jetzt im versuchten Massaker an jüdischen Gläubigen, die weiterlesen…

Die hasserfüllte Predigt eines Imam in Mekka gegen Christen und Juden

von Wilfried Puhl-Schmidt, 09.10.2019 Ein guter Bekannter von mir ist Moslem. Durch intensives Studium des Koran und der Biographie Mohammeds kamen ihm mehr und mehr Zweifel an seinem Glauben. Darüber hinaus ergaben sich ihm angesichts des real existierenden Islam in Geschichte und aktueller Gegenwart unzählige Fragen. Er stellte den Film einer Reportage ins Internet. Dieser weiterlesen…

Antigermanismus, das neue deutsche Staatsmanifest

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Ich beginne diesen Artikel mit einem Zitat von „Karl Lagerfeld“, dem erst kürzlich verstorbenen, weltberühmten Modeschöpfer, den sicherlich auch die Person kennt, deren Handlungsweise er mit diesem Zitat kritisiert hat. „Man kann nicht Millionen Juden umbringen und dann Millionen ihrer schlimmsten Feinde ins Land holen“. Dieses Zitat wurde weiterlesen…

Deutschland ist ihr Beuteland und deutsche Politiker unterstützen die Ausbeutung unserer deutschen Heimat

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Frank Richter, der Polizeipräsident der Stadt Essen (NRW) bringt es auf dem Punkt, er faselt nicht von „hilfs- und schutzbedürftigen“ Flüchtlingen, unter denen es nach Aussagen der Bundeskanzlerin Angela Merkel und des Innenministers Horst Seehofer nur „Einzeltäter“ gibt, die höchst selten eine Straftat begehen, er redet Klartext und weiterlesen…

Erdogan bekämpft Kurden und Christen gleichermaßen

Von Gastautor Albrecht Künstle – Er marschiert in Nordsyrien ein, wo die letzten Christen bei Kurden Asyl fanden – Wie lange wird die NATO den islamistischen Schlächter gewähren lassen? Es war nur eine Frage der Zeit, wann die Türkei weitere Teile Nordsyriens besetzen wird. Der Einmarsch in Afrin war nur ein Probelauf, und die Weltgemeinschaft weiterlesen…

Islamisten/Muslimisten werden immer unverschämter

Von Gastautor Albrecht Künstle – Beim Abschluss einer BPE-Veranstaltung stören Muslime die Nationalhymne – Allahu akbar war deren Schlachtruf auf unser eingespieltes Deutschlandlied – und Linksradikale wollen die Merkel-Gäste in ihre „Einheitsfront“ eingliedern Krankheitsbedingt war ich an der Teilnahme der Veranstaltung des Pax Europa BPE verhindert. Aber ich hatte die technische Möglichkeit, diese fünf Stunden weiterlesen…

„Wohltätigkeitsabgabe“ (Zakah) der Muslime zur Islamisierung Europas

Von Albrecht Künstle und Ulla Steiner – Die mindestens 2,5 Prozent-Abgabe dient nicht nur humanitären Zwecken – ARTE strahlte am 24.09.2019 den Dokumentarfilm „Katar: Millionen für Europas Islam“ aus siehe https://www.arte.tv/de/videos/080544-000-A/katar-millionen-fuer-europas-islam/ oder https://www.youtube.com/watch?v=EAVdr5RFamA In der Öffentlichkeit wird der Eindruck erweckt, die koranisch vorgeschriebene Pflichtabgabe der Muslime in Höhe von mindestens 2,5 Prozent, die Zakah, diene weiterlesen…

Islamisierung öffnet der Türkei die Tür nach Deutschland

Von Ayla Demirli Die Lage in Südeuropa bleibt angespannt. Im Gespräch mit dem Deutschlandfunk sagte der AKR-Abgeordnete Mustafa Yeneroglu (https://www.deutschlandfunk.de/eu-tuerkei-fluechtlingspakt-akp-mitglied-tuerkei-tut-alles.694.de.html?dram:article_id=460132), Griechenland scheine den Migrationsproblemen nicht gewachsen zu sein. Dabei kämen mehr als 30.000 Flüchtlinge monatlich in der ohnehin mit Wirtschaftsproblemen belasteten Türkei, während Ankara bis jetzt nicht alle bereitgestellten Geldmittel von Brüssel unter dem Flüchtlingspakt weiterlesen…

Die Sucht des deutschen Mannes nach Unterwerfung

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Im Gegensatz zu Islamisten sind wir keine Machos, sondern Macher, wir machen alles, was uns unsere Frauen und unsere deutschen Politiker befehlen und gehorchen auch, wenn uns unsere deutschen Schulkinder auf Anordnung ihrer Lehrerinnen und Lehrer den Befehl erteilen, Freitags die Arbeit im Büro zu schwänzen und statt weiterlesen…

Bei den Zuwanderern wächst der Islam, bei den Deutschen die GRÜNE Religion

Deutschland ist ein Land der Religionen, zwar glaubt nicht jeder jeden Unsinn, aber zumindest Mitglied einer Religion möchte man schon sein. Na ja, Deutschland liebt die Vielfalt und die gibt es mittlerweile fast überall, auch bei den Religionen. Die derzeit noch bestehenden Hauptreligionen, Katholiken und Evangelisten, sind steuerpflichtig und verlangen derzeit von ihren „Schäfchen“ 9 weiterlesen…

Einst stand Europa Wien bei, die islamische Invasion abzuwehren

Von Gastautor Albrecht Künstle – 14. Juli bis 12. September 1683 waren die bisher „heißesten“ Tage für Europa – Heute wird den damaligen Frontstaaten vorgeworfen, keine Muslime zu mögen Allgemein wird kolportiert, die osmanische Expansion konnte „vor den Toren Wiens“ gestoppt werden. Nein, es war noch viel ernster: Die ersten Türken standen nämlich schon auf weiterlesen…

Öffentliche Opferfeste der Muslime, Prozessionen verschwinden

Von Gastautor Albrecht Künstle – Welche Überlieferung in den Heiligen Büchern wird wie interpretiert? – Was unterscheidet die Opfermentalität unserer „Religionen“? Am Sonntag, dem 11. August, war der Hauptaktionstag des mehrtägigen Opferfestes der Muslime auch in Deutschland. Das Opferfest geht zurück auf die biblische Geschichte von Abraham und seinem Sohn Isaak. Gott wollte Abrahams Glauben weiterlesen…

An die Kette gelegt

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Muslimische Frauen haben nicht nur in ihren Heimatländern, sondern auch in Deutschland weniger Rechte als ein Wachhund, der an der Kette liegt, denn was Besitzer von Tieren mit ihnen anstellen dürfen ist durch das Tierschutzgesetz geregelt, wogegen muslimische Frauen in einer patriarchischen Gesellschaft völlig rechtlos sind, sie werden weiterlesen…

Das Schächten von Tieren ist zum islamischen Opferfest in Deutschland erlaubt

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Es ist ja schon schlimm genug, dass wir unseren islamischen Freunden das Schächten von ungehorsamen Frauen verbieten müssen, weil das nach deutschen Gesetzen ein Gewaltverbrechen ist, doch wenn es um bewegliche Sachen (explizit um Tiere) geht, da kann man ja schon mal ein Auge zu drücken und mit weiterlesen…