„Alle Jahre wieder, kommt das Christuskind“ – und mit ihm …

Von Gastautor Albrecht Künstle – was strenggläubige Muslime an Weihnachten so anziehend finden Anschläge in der Vorweihnachtszeit häufen sich und sie kommen näher. Strasbourg ist von hier nur 50 km entfernt, und der Weihnachtsmarkt-Mörder könnte einen Kilometer entfernt von mir der Polizei über die Autobahn durch die Lappen gegangen sein. Zurück bleiben die Toten und weiterlesen…

10. Dezember vor 70 Jahren: UN-Menschenrechts-Charta abgelehnt

Von Gastautor Albrecht Künstle – die Medien wie die Badische Zeitung unterschlagen islamische Staaten – diese kochen mit der Kairoer Erklärung ihre eigene Suppe, die Frauen auslöffeln müssen Am 10.Dezember 1948 wurde die „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ mit 48 Ja-Stimmen, ohne Gegenstimmen und acht Enthaltungen verabschiedet. In der Badischen Zeitung werden die damaligen Ostblockstaaten angeschwärzt, weiterlesen…

Was soll am 11. November in Deutschland gefeiert werden?

Von Gastautor Albrecht Künstle Was soll am 11. November in Deutschland gefeiert werden? – in unserem Kalender steht der Namenstag von Martin, heilig oder auch nicht – im muslimischen Kalender der 1440. Jahrestag des „Propheten“, das islamische Neujahr  Dieser Aufsatz ist allen Martin’s gewidmet, deren Namen immer seltner wird   Im Vorfeld des noch traditionellen weiterlesen…

Politik und Kirche wollen gleichermaßen den Islam in Deutschland, doch die finanziellen und sicherheitsrelevanten Folgen muss das Volk tragen

Wenn Merkel, Schäuble und sonstige Vertreter der Etablierten sagen der Islam gehört zu Deutschland und ein katholischer Kardinal sogar die Auffassung vertritt, dass „die schon länger hier leben“ die Muslime einladen sollen, dann ist vor allem zu beachten das es die sogenannten Staats- und Würdenträger sind, die Muslime und den Islam in Deutschland etablieren wollen. weiterlesen…

Syrer mit Harem in Deutschland: Sie geben uns Sozialleistungen, sie geben uns dieses Haus (Video)

Wenn vor ein paar Jahren einer erzählt hätte, dass in Deutschland Immigranten ein großes Haus zum kostenlosen Bewohnen erhalten, ihre 2 Ehefrauen und alle gemeinsamen Kinder darin kostenlos leben können, alle Familienmitglieder monatlich Geld vom Sozialamt bekommen und sämtliche Errungenschaften des Sozialstaates zur vollen Nutzung zur Verfügung stehen, wäre dieser als Verrückter oder Spinner abgestempelt. weiterlesen…