Nur der Ajatollah oder auch der iranische Islam am Ende?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Steinmeier gratulierte Mullahs zum 40. Jahrestag der „Revolution“ – Schicken nur die Iranerinnen ihre Islamisten in die Wüste? – Christen sind nicht weniger geknechtet als die Frauen Es geschah im Jahr 1979, als Khomeini mit westlicher Hilfe an die Macht kam. Seitens der USA geschah dies wie meist durch eine weiterlesen…

Beitrittskandidaten Argentinien und Iran: BRICS-Erweiterung nimmt Fahrt auf

Von Alexander Männer Das kürzliche BRICS-Gipfeltreffen der fünf aufstrebenden Wirtschaftsnationen Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika hat gezeigt, dass die Staatengruppe eine positive Entwicklung durchläuft und als eine reale Alternative zu der vom Westen dominierten Wirtschaftsordnung gelten kann. Dafür spricht vor allem die offizielle Ankündigung von Argentinien und der Islamischen Republik Iran vom 27. Juni, weiterlesen…

Im Iran wurden hunderttausende Muslime Christen

Von Gastautor Albrecht Künstle – Vor der islamischen Revolution 1979 waren es wenige Hundert – War dieses Wunder der Grund für Steinmeiers Gratulation? Ich sage es schon lange: Die beste Entschärfung lebender Zeitbomben – und das sind strenggläubigen Muslime – ist die erfolgreiche Überzeugungsarbeit bei Muslimen, dass der „Allah“ Muhammads mit seinem Koran keine den weiterlesen…

Bundespräsident Steinmeier gratulierte dem IRAN zum 40. Jahrestag der islamischen Revolution

Von Gastautor Albrecht Künstle – Tat er das wirklich im Namen der deutschen Bevölkerung? – Was denken wohl jene, die vor diesem Regime zu uns geflohen sind? Kritische Anmerkungen von Wilfried Puhl-Schmidt (Theologe aus Kehl am Rhein) Liebe zeitkritische Geister in kritischer Zeit Bitte vergessen Sie nicht, dass der erste Mann unseres Staates ausdrücklich in weiterlesen…