Schuldenstaat Deutschland

Vielen Deutschen und Migrationshintergründlern ist es egal wie Deutschland seinen Staat finanziert, auch den meisten Politikern, die eigentlich in Pseudo-Verantwortung stehen, interessiert es nicht im Geringsten. Solange ein Durchschnitts-Hartz4ler monatlich, einschl. Wohnkosten etc., noch ca. 1.000 Euro monatlich erhält, eine 4köpfige Familie ca. 3.000 Euro und eine 7köpfige ca. 5.300 Euro (Kindergeld eingerechnet) sind diese weiterlesen…

Das neue Ziel der Politik heißt arbeiten bis 69. An einer gerechten Rentenreform hat die Politik kein Interesse, Tabuzonen bleiben für immer im Bestand

Es ist typisch für die deutsche Politik, dass für die eigene Bevölkerung ein niedriges Rentenniveau bei gleichzeitig hohen Renteneintrittsalter festzulegen ist. Gleichzeitig die Renten zu 100 Prozent zu versteuern und mit vollen Sozialversicherungsabgaben zu belegen sind. Schließlich soll der deutsche Bürger nach seiner langen Lebensarbeitszeit, in der Rentenzeit bis zum Tod, weiter kräftig Abgaben und weiterlesen…

Die neue GroKo ist ein Garant für die EU-Schuldenunion, für Masseneinwanderung und könnte die Vorbereitung zu einem Scharia-Staat einleiten

Deutschland erhält wahrscheinlich die 4. Auflage einer großen Koalition, die 3. GroKo mit Merkel an der Spitze. Jamaika ist gescheitert und Merkel bekommt nicht ihren neuen Wunschpartner die GRÜNEN. Doch die neuen alten wahrscheinlichen Koalitionspartner besitzen eines gemeinsam, ihre Liebe zu den GRÜNEN. CDU als auch SPD würden gerne mit den GRÜNEN koalieren und somit weiterlesen…