Der Bundesinnenminister ist stolz auf „nur“ 200.000 Migranten. Brutale Migrantengewalt in Nürnberg

Es wird bei tagesschau.de stolz verkündet, dass 2017 nur knapp 200.000 „Flüchtlinge“ Deutschland erreichten. Festzustellen ist auch, dass jetzt der überstrapazierte Ausdruck „Flüchtling“ teilweise gegen den Tatsachen entsprechenden Ausdruck „Migrant“ ausgetauscht wird. Als Grund für das Abflauen des „Flüchtlingszustroms“ nannte Bundesinnenminister Thomas de Maizière die Schließung der Balkanroute. Doch leider erwähnte der Bundesinnenminister nicht, dass weiterlesen…