Zum 30. Mai – was sich in Deutschland so alles tut

Von Gastautor Albrecht Künstle – Der Marienmonat endete, wie auch der Kirchentag zu Ende ging – In Oberammergau werden die Passionsfestspiele nachgeholt – Vor 60 Jahren starb ein SS-Scherge, Namensgeber einer Moschee Die Entwicklung in Deutschland kennt nur noch eine Richtung: Von der einst christlichen Kultur hin zur Machtergreifung des Islam. Seit letztem Jahr sind weiterlesen…

Afghanistans Aufstieg auf Platz 1 der C-Verfolgung

Von Gastautor Albrecht Künstle – Christen weltweit: Open Doors zog Bilanz für das Jahr 2021 – Missetaten im Namen der Religion, versus trotz der Religion Schon als deutsche Soldaten in Afghanistan weilten, waren Christen Schikanen ausgesetzt. Allerdings fand sich das Land im Jahr 2016 noch auf Platz 4 der internationalen Christenverfolgungs-Rangliste von Open Doors. Im Schatten weiterlesen…

Geht es nun auch Christenschlächtern an den Kragen?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Der Assad-Scherge von Damaskus in Deutschland verurteilt – Wird das Migranten abhalten, weiter zu uns zu kommen? Das Koblenzer Oberlandesgericht hat Rechtsgeschichte gesprochen durch die überfällige Verurteilung eines Schergen Assads – einer der herrschenden Diktatoren im arabischen Raum. Sie betraf einen der unzähligen Gefolgsleute der dortigen Herrschercliquen. Besser wäre es weiterlesen…

Drei Könige im Wandel der Zeit – Gedanken zum Feiertag

Von Gastautor Albrecht Künstle – Einst folgten drei Weise aus dem Morgenland einem aufgehenden Stern – Mit den „Königen“ in Deutschland könnte unser Stern wieder untergehen – GBStiftung frohlockt: Wie sich das säkulare Deutschland verändern wird! Jedes Jahr am 6. Januar begehen die FDP-Liberalen Baden-Württembergs ihr traditionelles Dreikönigstreffen. Dieses Jahr erneut virtuell, aber die FDP weiterlesen…

Weihnachtsmarkt-Attentäter unschädlich machen

Von Gastautor Albrecht Künstle – Islamisten ohne Islam äußerst unwahrscheinlich – die Lösung: – Muslime zu Christen machen – aber mit wessen Hilfe? Am 20. Dezember jährte sich zum fünften Mal das Attentat eines „Mannes“ auf Menschen, die einen Markt besuchten. Unter den Augen der Geheimdienste, die ihn lange beobachtet hatten. Es war kein x weiterlesen…

Zu Weihnachten

Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Dr. Hans Penner zur Verbreitung des nachfolgenden Schreibens, das ich hiermit gerne in diesem Blog veröffentliche. Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten   Sehr geehrte Damen und Herren, im Griechischen wird die Vorsilbe a als „Alpha privativum“ bezeichnet, weil sie dem ursprünglichen Wort seine Bedeutung raubt. Es gibt weiterlesen…

Im Iran wurden hunderttausende Muslime Christen

Von Gastautor Albrecht Künstle – Vor der islamischen Revolution 1979 waren es wenige Hundert – War dieses Wunder der Grund für Steinmeiers Gratulation? Ich sage es schon lange: Die beste Entschärfung lebender Zeitbomben – und das sind strenggläubigen Muslime – ist die erfolgreiche Überzeugungsarbeit bei Muslimen, dass der „Allah“ Muhammads mit seinem Koran keine den weiterlesen…

In Tigray könnte ein neuer Völkermord aufziehen

Von Gastautor Albrecht Künstle – Soldaten oder Söldner Eritreas vergewaltigen Frauen jeden Alters – Kirchenvertreter und der Außenminister schweigen laut, sehr laut „Das Ende der Zivilisiertheit – unvorstellbare Grausamkeiten“ ist der Titel der Dritten Seite unserer Regionalzeitung vom 5. Juli. Es geht um Tigray, die Grenzprovinz Äthiopiens zu Eritrea. Schon am 18. Mai wurde berichtet, weiterlesen…

Kirchen halten Gläubige wegen Corona weiter auf Abstand

Von Gastautor Albrecht Künstle – Eindrücke von einem Gottesdienstbesuch nach langer Zeit – Wassermangel, und was die Geistlichkeit sonst noch bewegt Das „Patrozinium“ ist eines der Hochfeste katholischer Kirchengemeinden. Es handelt sich dabei um die Feier des Schutzpatrons der Gemeinde und ihrer Kirche. Diesen Gottesdienst zu Ehren Johannes des Täufers besuchte ich vergangenen Sonntag in weiterlesen…

Christen in Myanmar zwischen Krieg und Hoffnung

Von Gastautor Albrecht Künstle – Medien vermitteln wie auch sonst einseitiges Bild der Situation – Open Doors betet für die drangsalierten Christen des Landes Open Doors sieht sich zurecht „im Dienst der verfolgten Christen weltweit“. So auch für die immerhin drei bis vier Millionen Christen in Myanmar, die sechs bis acht Prozent der dortigen Bevölkerung weiterlesen…

Nigeria: mehr Christen ermordet als sonst auf der Welt

Von Gastautor Albrecht Künstle – In 12 Monaten über 3.500 von radikalen Muslimen getötet – Doch Gutmenschen sorgen sich um den Schutz der Muslime Wie lange dürfen wir in Deutschland noch sagen, dass die Muslime Nigerias mehr Christen auf dem Gewissen haben, als sonst auf der ganzen Welt ermordet werden? Das aktuelle Monatsheft von Open weiterlesen…

Wie froh war Ostern? „Deutschland unterm Leichentuch“

Von Gastautor Albrecht Künstle – Gedanken an einen Vers aus Heinrich Heines Weber-Gedicht – Nicht alle blasen Trübsal, Corona-Demos sind nicht gemeint Als ich die Osternachtfeier verließ, war die Stimmung eine andere als früher. Nicht wie sonst üblich begrüßten wir uns allseits mit dem herzlichen „frohe Ostern“. Es wäre auch akustisch schwer verständlich gewesen, denn weiterlesen…

Karfreitag 2021, heute wird alternativ gekreuzigt

Von Gastautor Albrecht Künstle – Verfolgung überall auf der Welt, Gleichgültigkeit bei uns – Nachdenken oder Querdenken zum Ende der Karwoche Es war vor 2.000 Jahren, als in Jerusalem drei Männer ans Kreuz geschlagen wurden. Nichts Ungewöhnliches, im römischen Reich geschah dies teilweise hundertfach. Zwei von ihnen auf Golgatha waren „Schächer“. Ein Räuber, der andere weiterlesen…

Äbtissin gibt 30 Migranten Klosterasyl – einem Christen nicht

Von Gastautor Albrecht Künstle – Am Wochenende sollte sie „Friedenspreis“ erhalten, nun verschoben „Was ihr dem geringsten meiner Brüder getan habt, das habt ihr mir getan“, ist ein christlicher Leitsatz gemäß Matthäus Kapitel 25, Vers 35. Das Gebot der Nächstenliebe galt den Brüdern im Glauben, nicht allen damaligen Menschen. Heute wird das meist auf alle weiterlesen…

Bergkarabach bäumte sich ein letztes Mal auf, Tausende nie mehr

Von Gastautor Albrecht Künstle Bergkarabach bäumte sich ein letztes Mal auf, Tausende nie mehr – Die Schlacht ist geschlagen, Tausende sind tot, 100.000 nach Armenien geflohen – Eine Betrachtung zum Advent (adventus Domini, lat. für Ankunft des Herrn, bezeichnet die Jahreszeit, in der die Christenheit sich auf das Fest der Geburt Jesu Christi, Weihnachten, vorbereitet). weiterlesen…

Bergkarabach, wie es einst anfing, wie der Krieg enden wird?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Schiitisch – sunnitische (!) Offensive gegen einen kleinen Christenstaat – Wechselvolle Geschichte – geht Merkel in die Geschichtsbücher ein? Erdogan, der Sultan vom Bosporus, will die armenischen Christen in Bergkarabach nur in Frieden lassen, wenn sie den „von ihnen besetzten aserbaidschanischen Boden sofort verlassen.“ Die Türkei werde „mit allen Mitteln“ weiterlesen…

Die Geschichte zeigt eine Schicksalsgemeinschaft auf

Von Gastautor Albrecht Künstle – Oft ging die Verfolgung der Juden der Christenverfolgung voraus – Wer Judenhass nicht entgegentritt, könnte bald selbst Opfer sein Dieser Tage feierte der Zentralrat der Juden in Deutschland den 70. Jahrestag seiner Existenz. Er vertritt etwa die Hälfte der Juden in unserem Land, „verliert“ aber wie die Christlichen Kirchen an weiterlesen…

Erdogans Syrien-Offensive entpuppt sich als Planungsfehler

Von Gastautor Albrecht Künstle – Zwei Mio. Menschen auf 16.000 km² ansiedeln – ein zweiter Gazastreifen? – Nicht die gesamte Weltgemeinschaft schaut zu, einige kehren schon zurück Erdogan wollte bekanntlich 444 km mal rund 35 km von Syriens Norden kurdenfrei schießen, rund 16.000 Quadratkilometer. Er hatte auch schon damit begonnen, und 200.000 waren auf der weiterlesen…

Christliche, islamische und GRÜNE Religion

Nutznießer von Religionen waren schon seit jeher die herrschenden Klassen. Wer andere Meinungen verkörperte als es die Religion vorgab, wurde gnadenlos hingerichtet. Etliche frühere Wissenschaftler wurden so ausgesondert und der Ketzerei beschuldigt. Ebenso wurden Frauen willkürlich als Hexen auserkoren und bestialisch am lebendigen Leib auf den Scheiterhaufen verbrannt. Kriege im Namen der Religion wurden unerbittlich weiterlesen…

Mein Israel – was ist in den letzten 50 Jahren aus dir geworden?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Im November 1969 bereiste ich das Land erstmals mit einem Jugendaustausch – Seither hat sich die Bevölkerung mehr als verdreifacht – wie war das möglich? Du bist hässlich geworden, muss ich feststellen, wenn ich im Fernsehen kritische Reportagen über Israel sehe. Das gilt jedenfalls für deine Grenzen zum Westjordanland und weiterlesen…

Antisemitischer Judenhass ist kein Alleinstellungsmerkmal

Von Gastautor Albrecht Künstle – Auch bekennende Christen werden angegriffen – von militanten Atheisten – Der § 130 StGB (Volksverhetzung) ist eine Missgeburt und gehört geändert Seit zig Jahren sehen sich unsere jüdischen Mitbürger verbalen Anfeindungen ausgesetzt. Aus Worten wurden in letzter Zeit Taten. Erkennbare Juden werden auf offener Straße attackiert, und jetzt dieser versuchte weiterlesen…

Erdogan bekämpft Kurden und Christen gleichermaßen

Von Gastautor Albrecht Künstle – Er marschiert in Nordsyrien ein, wo die letzten Christen bei Kurden Asyl fanden – Wie lange wird die NATO den islamistischen Schlächter gewähren lassen? Es war nur eine Frage der Zeit, wann die Türkei weitere Teile Nordsyriens besetzen wird. Der Einmarsch in Afrin war nur ein Probelauf, und die Weltgemeinschaft weiterlesen…

Die Türkei rückt im Weltverfolgungsindex immer weiter vor

– in den letzten zwei Erdogan-Jahren von Platz 37 auf Platz 26 (OpenDoors) – wann wird Deutschland auf dem Index der Christen- Schikanierung stehen? Von Gastautor Albrecht Künstle OpenDoors: In den 50 von der Organisation erfassten Ländern leben ca. fünf Milliarden Menschen, darunter 700 Millionen Christen. Von diesen sind 200 Millionen einem hohen Maß an weiterlesen…

Was soll am 11. November in Deutschland gefeiert werden?

Von Gastautor Albrecht Künstle Was soll am 11. November in Deutschland gefeiert werden? – in unserem Kalender steht der Namenstag von Martin, heilig oder auch nicht – im muslimischen Kalender der 1440. Jahrestag des „Propheten“, das islamische Neujahr  Dieser Aufsatz ist allen Martin’s gewidmet, deren Namen immer seltner wird   Im Vorfeld des noch traditionellen weiterlesen…