In einem zukünftigen Schwarz/Grünen Deutschland bleibt die AfD unerlässlich, auch ganz ohne Merkel

Kaum hat Merkel ihren langsamen Rücktritt aus der Politik angekündigt, erscheinen die ersten Freudemeldungen in den Medien, dass dieses auch gleichzeitig das Ende der AfD bedeuten könnte. Die AfD hätte die Person verloren, an die sie sich täglich abarbeiten konnte. Doch auch ohne Merkel wird sich an der betriebenen Politik nicht viel ändern, die CDU weiterlesen…

Flüchtlingsbürgen zahlen höchstwahrscheinlich gar nichts und Gutmenschen sorgen für ein neues Schiff um die Reichsten der Armen nach Europa zu überführen

Auch die Stadt Essen versucht über die Jobcenter das Geld von den Flüchtlingsbürgen einzutreiben. Hier treffen zwei Punkte zusammen, die zu den kuriosen Verhältnissen führen. Zum einem ist es die Naivität von der fast alle Gutmenschen befallen sind und zum anderen das Staatsversagen. Die besondere Eigenart der Gutmenschen besteht darin helfen zu wollen, aber es weiterlesen…

Nur Indoktrinierung? Oder eher verlerntes eigenes Denken? 47 Prozent wollen Grün und die SPD sorgt sich um Pferde

Nach den neusten Umfragen können sich 47 Prozent der Deutschen vorstellen bei der nächsten Wahl Grün zu wählen. Derzeit liegt Grün in Deutschland mit ca. 21 Prozentpunkten an zweiter Stelle der Parteienlandschaft. Fast die Hälfte der Bürger in Deutschland wünscht sich Grün an der Macht, wahrscheinlich mit einem grünen Bundeskanzler an der Spitze und den weiterlesen…

Politik für Minderheiten, Sozialabbau, Förderung der Armutseinwanderung und die Übernahme Grüner Ideologien besiegeln den Niedergang der SPD

Der Niedergang der SPD scheint unaufhaltsam zu sein, doch soll jetzt die große Freude darüber ausbrechen? Ohne Zweifel hat die SPD den Niedergang verdient, denn wer seine ureigene Wählerklientel derart belügt und betrügt hat seinen Untergang selbst zu verantworten. Die SPD war früher eine andere Partei, damals galt der Wahlspruch für viele: „Ich kann als weiterlesen…

Die Deutschen wollen ihr Land verändern und sie erhalten die Veränderung, freuen wir uns darauf…

Die Deutschen wollen ihr Land verändern, weg von CDU/CSU und SPD, hin zu den GRÜNEN. In Bayern 17,5 Prozent und nach den neusten Umfragen in Hessen 22 Prozent. Bundesweit stehen gemäß den Umfragen die GRÜNEN derzeit als zweitstärkste Partei mit 17,1 Prozent bereit Regierungsverantwortung zu übernehmen. GRÜN macht alles besser für die Bürger, die Masseneinwanderung weiterlesen…

Auch die Hessen wollen Grün, warum merkt keiner die Gefährlichkeit dieser Partei? Was die Grünen dem Volk und Steuerzahler antun können, ist hinreichend bekannt

Spätestens nach der Bayerwahl weiß Deutschland, dass die vielbesagte schweigende Mehrheit die Bundesregierung, bestehend aus CDU/CSU und SPD, mit Grün bekämpfen will. Nein, nicht mit der AfD, die vielleicht die einzige Partei wäre die evtl. mit viel guten Glauben eine kleine Kursänderung zum Besseren herbeiführen könnte, sondern die Grünen haben weite Volksteile dazu auserkoren. Die weiterlesen…

Deutschland braucht keinen Krieg von außen, es zerstört sich von innen selbst. Es ist der Volkswunsch und wird mit jeder Wahl erneut bestätigt

Wenn Deutschland sich zerstören möchte, bedarf es keinen Krieg von außen mehr. Die Zerstörung erfolgt von innen, viel langsamer als von außen, aber mit enormer Wirkung. Politik, Parteien und Medien geben die Zerstörung vor und das Volk macht mit. Nach jeder Wahl wird der Weg in die Zerstörung etwas weitergeführt und das Volk hat es weiterlesen…

Wohnungsnot und fehlende Baugrundstücke, jetzt geht es an die Hobbygärtner im Kleingartenverein

Es fehlen in den Deutschen Städten viele Wohnungen und es soll kräftig gebaut werden, so will es die Politik. Zwar fehlte schon immer bezahlbarer Wohnraum, doch mit der politisch gewünschten Masseneinwanderung wurde es extrem verdeutlicht. Merkel und Co führen bekanntlich die Einwanderung mit einer sehr hohen Geschwindigkeit durch, jährlich mindestens 200.000 Neubürger, was die Kapazität weiterlesen…

Höhere Steuern sind unumgänglich, Zuwanderung und Grüne Politik ist zu finanzieren und keinesfalls ein Selbstläufer

Niemand wird etwas weggenommen, ist die schöne Aussage der Politprominenz. Sowohl CDU/CSU, SPD und natürlich die Grünen fahren diese Masche. Doch was versteht die Politik mit weggenommen? Das dem Hartz-4ler das Sozialgeld nicht gekürzt wird? Oder dem Rentner die Rente nicht halbiert? Oder dem Eigenheimbesitzer keine Zwangshypothek auferlegt wird? Oder dem Arbeitnehmer ein neuer Solidaritätszuschlag weiterlesen…

Bundesregierung versichert, dass weniger Migranten in das Land kommen als Deutschland Einwohner hat

Die Bundesregierung wird den „Globalen UN-Migrationspakt“ (Global Compact for Migration) am 10. Dezember 2018 in Marrakesch absegnen, das ist keine Frage. Begründet wird er mit den politischen Schlagwörtern „Humanität“ und „Verantwortung“. Auf die Frage der AfD, ob Deutschland den Global Compact for Migration zustimmen wird, äußerte sich der SPD-Staatsminister Michael Roth jedoch in einer sehr weiterlesen…

Die Bayern wollen „Grün“, dann sollen sie auch Grün in allen Facetten kennen lernen

Vor den Grünen kann nicht genug gewarnt werden, zumal sie nach dem 14.10.2018 im bayrischen Landtag mit wahrscheinlich über 18 Prozent Wählerstimmenanteil vertreten sind. Für den Erhalt der Macht und Posten wird sich auch keine CSU zu Schade sein eine Koalition (Heirat für den persönlichen Wohlstand) mit den Grünen einzugehen. Dieses Bündnis würde bedeuten, dass weiterlesen…

Linksgrüne Vorstellungen, Industrie abschaffen, Autos verbieten und die Masseneinwanderung fördern

Grüne und neuerdings auch Linke setzen sich vehement für die Abschaffung der Industrie ein, wohlwissend das Deutschland nur die Industrie als Wirtschaftsmotor besitzt. Deutschland ist kein reiches Land, es verfügt über keine Bodenschätze. Der IWF setzte Deutschland in einer Studie noch hinter Länder wie Kenia oder Uganda, schätzte diese Entwicklungsländer finanzstärker ein als das Großgeberland weiterlesen…

Mal eben weitere 15 Milliarden Euro Steuergeld für die Migration, aber es wird keinem etwas weggenommen

Der Bund macht mal eben weitere 15 Milliarden Euro Steuergeld für das Wohlergehen der Asylanten in den Städten locker. Das zusätzliche Geld bekommen zwar die Neubürger nicht direkt in die Taschen gesteckt, doch soll damit die Asylindustrie weiter blühen. Kommunen können mit diesem Geld weitere Stellen für Sozialarbeiter, Verwaltungsangestellte, Dolmetscher und anderen Berufszweigen schaffen, die weiterlesen…

Teuer, globalisierend, gleichmachend, verbietend, exzentrisch, arbeiterfeindlich, industriefeindlich, bunt und irre ist Grün

Das die Bevölkerung in Deutschland CDU/CSU und SPD abstrafen wollen, haben sich diese Parteien redlich verdient. Doch das sich weite Teile der Bevölkerung den Grünen als Ersatzpartei zuwenden, bescheinigt allerdings dem Volk wenig politischen Verstand. Zu der gutsituierten Grünen-Stammwählerschaft, ursprünglich bestehend aus Professoren, Lehrern, Sozialpädagogen, Studenten, Künstlern, Gutmenschen, Weltverbesserern, Feministinnen, Aktivisten und verwöhnten Kids, scheinen weiterlesen…

Sozialkassen-Entnehmer zu Sozialkassen-Einzahler schreiben, die neue Wahlhilfe der Medien für die etablierten Parteien

Was ist die vordergründigste Aufgabe der Mainstream-Medien? Natürlich den etablierten Parteien zu helfen die Wählerstimmen zu sichern. So ist auch der Spiegel Beitrag zu werten, der die Vorzüge einer Migration darstellen soll. „Sozialkassen profitieren massiv von Zuwanderung“ – Höchststände bei den Versicherten – sowohl bei der Rentenversicherung als auch bei den Krankenkassen. Die Zuwanderung aus weiterlesen…

Die GroKo hat es geschafft, Einwanderung für jeden, Legalisierung aller Asylanten und nach kurzer Beschäftigungszeit die lebenslange Übernahme in das Hartz-4 System

Jetzt ist es ja beschlossen, Deutschland erhält neben der Asyleinwanderung die Arbeitseinwanderung. Allerdings ist es nicht ganz richtig, denn Deutschland besitzt schon lange eine Arbeitseinwanderung. Personen aus den EU-Staaten oder Greencard Besitzer konnten schon immer nach Deutschland einwandern. Die jetzt beschlossene zusätzliche Arbeitseinwanderung erweitert lediglich den Kreis der EU Einwanderer, indem Personen aus nicht EU weiterlesen…

Diesel- und Zuwanderungslösung, oder wie können Politiker und Konzerne dem Volk die Schuld für das eigene Versagen aufbürden

Heute erfolgten Meldungen das sich die Superkoalition CDU/CSU und SPD bei dem Diesel- und Zuwanderungsstreit geeinigt hatten. Doch mal ehrlich, was bringen politische Beschlüsse für den Bürger? Wenn die Politik etwas beschließt, ergeben sich daraus Kosten für die Allgemeinheit. Die Konzerne, die zwar Kosten am besten verkraften, werden jedoch grundsätzlich geschont. Was für eine Schuld weiterlesen…

Deutschland ist reich, meint die Kanzlerin. Deshalb ist Deutschland verpflichtet Migranten aufzunehmen und reichlich zu beschenken

Die immer noch von einer breiten Masse der Bevölkerung geliebten Kanzlerin holt unter den Jubel aller SPD, GRÜNEN und LINKEN Anhängern ungebrochen immer mehr Menschen aus Arabien und Afrika nach Deutschland. Die Kanzlerin ist felsenfest überzeugt, dass Deutschland ein reiches Land ist und es sich leisten kann ungebremst Armutsmigranten aufzunehmen. Wenn es Deutschland nicht kann, weiterlesen…

Die SPD verbannt Parteimitglieder die nur die Wahrheit aussprechen und alle Altparteien sehen in der Migration ihre Zukunft

In der SPD besteht das große Bedürfnis bekannte und verdiente Parteimitglieder aus der Partei zu entfernen. Alle die öffentlich die Wahrheit aussprechen sind der SPD nicht mehr genehm. So wie die SPD ständig versucht Thilo Sarrazin aus der Partei zu verbannen, so soll für Heinz Buschkowsky, den früheren Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln, jetzt ebenfalls ein „Parteiordnungsverfahren weiterlesen…

Für Gutmenschen ergeht es den „Geflüchteten“ in Deutschland sehr schlecht, obwohl alle in das Sozialparadies strömen und es keiner wieder verlassen möchte

Warum behaupten die Gutmenschen aus den Parteien, Kirchen und Organisationen ständig wie schlecht es den „Geflüchteten“ in Deutschland ergeht? Hierbei sind unter dem Strich sogar alle gemeint, die Menschen die vor Merkels direkter Einladung kamen, sowie alle danach. Es reißt bis heute nicht ab, täglich strömen Tausende über die offenen Grenzen weiter nach Deutschland. Mindestens weiterlesen…

EU-Richtlinien sind für Deutschland eine heilige Kuh, doch nicht wenn sie den deutschen Asylvorstellungen widersprechen

Bekanntermaßen ist für Deutschlands Politiker die EU die Heiligste unter den Kühen und EU-Richtlinien sind schnellstens in deutsches Recht umzusetzen. Dabei kommt es in keiner Weise auf Sinn oder Inhalt an, sondern nur auf blinden Gehorsam. Ebenfalls spielen Kosten für widersinnige EU-Richtlinien keine Rolle, für die EU hat Deutschlands Volk grundsätzlich jeden Schwachsinn zu bezahlen. weiterlesen…

Deutschlands Bevölkerung sieht in den GRÜNEN ihr Heil und die SPD lässt den Mittelstand gerne für die Migration zahlen

Über Deutschlands Bevölkerung verbleibt nur das Wundern, zumindest wenn Wahlprognosen der Glauben geschenkt werden soll. Es ist äußerst verwunderlich, was das Volk unter Politikveränderung versteht. Verlieren die Regierungsparteien CDU/CSU, SPD an Zustimmung, gewinnen gleichzeitig vor allem die Grünen und im bescheidenen Maß vielleicht noch die FDP. Die einzige Partei die Veränderungen herbeiführen könnte gewinnt seltsamer weiterlesen…

Neuwahlen bringen derzeit nichts für die Politik und das Volk, zumindest solange die AfD von den Blockparteien ausgeschlossen wird

Warum die SPD mehr Stimmen verliert als CDU/CSU liegt an der Kernwählerschaft und Merkel. Es ist mit Verstand zwar nicht nachvollziehbar das Merkel immer noch so viel Rückhalt im Volk besitzt, doch es ist nicht zu unterschätzen das die meisten Menschen im Volk politisch desinteressiert sind und ihr einziges Informationsinstrument das zwangsfinanzierte Staatsfernsehen beinhaltet. Auch weiterlesen…

Masseneinwanderung ist keine sinnvolle Migration, nur die Mainstream-Medien und die Politik verkaufen es dem Volk so

Warum ist die Bevölkerung Deutschlands im Allgemeinen zu der Masseneinwanderung positiv eingestellt? Es ist ein erstaunliches Phänomen und nur erklärlich mit kurzsichtigen Denken. Hier wird das Denken der Politik, welches nur in äußerst seltenen Fällen über eine Legislaturperiode hinausreicht, auf ein ganzes Volk übertragen. Auch humanitär und christlich möchten sich weite Volksteile zeigen, obwohl die weiterlesen…

Die SPD sieht nur Nazis, unfähig Berufsdemonstranten von besorgten Bürgern zu unterscheiden, Volksinteressen scheinen unbekannt zu sein

Die ehemalige Arbeiterpartei SPD, die sich heute als die Partei für Minderheiten aller Art qualifiziert hat, leidet immer stärker unter einem Nazi Rausch. Alles was ihrer Politik- und Menschenauffassung gegenläufig erscheint, wird als Rassismus bezeichnet. Hierbei werden Millionen Gegner der Merkel-Politik mit rechte Berufsdemonstranten, die der Nazi-Szene angehören und es auch tatsächlich gibt, gleichgestellt. Doch weiterlesen…

Deutschland ist gefangen in seinen eigenen Gesetzen, keine Rückführung und kein Wegsperren. Afrikanischer Präsident plädiert für einen Geburtenanstieg

Wer nichts schützt bekommt Kriminalität, Gewalt, Elend, Ausbeutung und Armut frei Haus geliefert. Deutschland ist dazu prädestiniert, keinerlei Grenzschutz und alles was Asyl sagen kann unbegrenzt lebenslang aufzunehmen. Den dauerhaften Verbleib sichert zum einem die deutsche Gesetzgebung und zum anderen die Hilflosigkeit bei dem Umgang mit Staatenlose. Weil ca. 90 Prozent der Asylforderer keinerlei Identitätsnachweise weiterlesen…

Wie wäre es wenn in Deutschland alle Familien gleichgestellt sind, keine Arbeit, zwei Frauen, viele Kinder und jede Menge Sozialgeld

In einem Satire-Video versucht Guido Reil den Umstand darzustellen, wie es in Deutschland aussehen würde wenn alle gleich behandelt würden. Die Vorlage bot eine Sendung bei Spiegel TV vom Februar 2018. Nun sind die Tatsachen in Deutschland etwas anders, Vielweiberei ist verboten und wird wahrscheinlich von den Behörden nur Einwanderern aus muslimischen Staaten erlaubt. Doch weiterlesen…

Demokratie, Werte und Gerechtigkeit, aus was für Schwätzern besteht diese politische Elite?

Die Politiker der Blockparteien reden gerne von Demokratie und Werte, die Politiker der SPD zusätzlich von Gerechtigkeit, die Politiker von CDU/CSU zusätzlich von christlichen Werten. Doch was meinen die Politiker damit? Nichts anderes als das Demokratie, Werte und Gerechtigkeit sich alleinig auf die Vorgaben der Politiker dieser Blockparteien beziehen. Nur sie wissen alleinig was Demokratie, weiterlesen…

Migrationskritiker können noch denken, die Anhänger der Blockparteien haben es schon längst verlernt

Wenn das Volk in der großen Masse darüber nachdenken würde was die Politiker der Blockparteien anstellen, lügen und in der Vergangenheit bereits angestellt hatten, dann hätte es aus den Reihen der Blockparteien zu keiner neuen Regierungsbildung kommen dürfen. Aber der große Volksteil denkt nicht, glaubt den Massenmedien oder wählt was schon immer gewählt wurde. In weiterlesen…

Die Lügen der bestimmenden Politikklasse, Analphabeten sind Fachkräfte und Migrationskritiker sind Rassisten

Wie indoktriniert man ein Volk? Mit Vorgaben der herrschenden Politikklasse und den ausführenden Massenmedien, ganz vorne dabei natürlich das zwangsfinanzierte Staatsfernsehen. Die klassischen Rechts / Links Begriffe, einst für Kapitalismus und Kommunismus stehend, haben ausgedient und bedeuten heute für Rechts lediglich Migrationskritiker, also die Bösen, und für Links die Migrationsbefürworter, also die Guten. Somit stehen weiterlesen…