„Die zweite Spur“, eine weitere Fehlentwicklung der Politik, die Libanesen-Clans zeigen bereits heute das zu erwartende Ergebnis

CDU/CSU und SPD, also die über die Menschen derzeit bestimmenden Parteien, arbeiten derzeit kräftig daran ihrer katastrophalen Asylpolitik noch eins obendrauf zu setzen. Natürlich alles unter dem Jubel der im Schatten mitregierenden GRÜNEN. „Die zweite Spur“, heißt das neue Traumprojekt einiger „Politexperten“ dieser Parteien. Abgelehnte Asylbewerber sollen offiziell das bekommen was sie inoffiziell sowieso schon weiterlesen…

Bananenrepublik Deutschland, Schwerstverbrecher erhalten Asyl und Asylsuchende die vor ihren Peinigern Schutz suchen müssen Deutschland verlassen

Was passiert wenn ein Staat seine Gesetze für eine homogene Bevölkerung auslegte, aber diese Bevölkerung innerhalb kürzester Zeit zu einer internationalen, multikulturellen Zusammensetzung ausbaute, ohne die Gesetzeslage den neuen Gegebenheiten anzupassen? Der von sich selbst behauptende Rechtsstaat wird zu einer „Bananenrepublik“, so geschehen in Deutschland. Es ergeben sich zwangsläufig Situationen, die vielleicht mit der derzeit weiterlesen…

Das Volk ist tatsächlich das Problem, denn es erwählt sich seine Schlächter immer selbst und bekommt sie auch

Das Volk ist das Problem, so beschreibt der Autor Jürgen Fritz in seinem Blog die in Deutschland bestehenden Tatsachen punktgenau. Das Volk will in seiner überwältigenden Mehrheit genau das, was derzeit in Deutschland geschieht. Die wöchentlichen Wahlprognosen, seien sie nun manipuliert oder auch nicht, bestätigen den Eindruck. Wenn es Menschen gibt, die berechtigter Weise z. weiterlesen…

Egal ob über das Asylrecht oder der EU-Arbeitnehmerfreizügigkeit eingereist, alle wollen den Sozialstaat abgreifen. Allah ist in Deutschland besonders großzügig

Deutschland ist das bekannte Traumland für Asyltouristen und Einwanderer aus den südosteuropäischen EU-Staaten. Die einwandernden Asyltouristen sind zwar zum größten Teil junge Männer, aber sie bekommen nach und nach ihre Familien nachgeliefert. Sollte es mit der Familie nicht funktionieren, finden einige bestimmt in Deutschland grüne Partnerinnen um sich ebenfalls vermehren zu können. Alle Einwanderer, egal weiterlesen…

Mehr Wirtschaftswachstum, Merkels Macht ist wieder gesichert. Doch das Wachstum ist erzielt mit dem vom Staat geklauten Geld der Arbeitnehmer

Wie hält man eine Kanzlerin Merkel und ihren gesamten Anhang an der Macht und in großen Teilen des Volkes beliebt? Zum Beispiel mit solchen Meldungen: „Plus 0,5 Prozent – Deutsche Wirtschaft auf Wachstumskurs. Das deutsche Bruttoinlandsprodukt hat im zweiten Quartal erneut zugelegt. Die privaten Haushalte treiben den Konsum an.“ – Handelsblatt Es soll suggerieren den weiterlesen…

Der große Sozialabbau zu der Jahrtausendwende diente allen Unternehmen und heute dem Wohl aller in das Land hereingeflüchteten Menschen

In Deutschland wurden unter der SPD/GRÜNEN Regierung nach der Jahrtausendwende die Sozialleitungen gekürzt, weil es angeblich so viele faule Bürger gab die sich in der sozialen Hängematte ausruhten. Das Arbeitslosengeld wurde gekürzt, die Arbeitslosenhilfe in Hartz-4 umgewandelt, das Rentenniveau wurde herabgesetzt und die Lebensarbeitszeit verlängert. Zusätzlich wurden prekäre Arbeitsverhältnisse geschaffen, Leih- und Zeitarbeit eingeführt. Tariflich weiterlesen…

Afrikanischer Asylbewerber möchte ein 50.000 Euro Auto erwerben und benutzt dazu seine eigenen Methoden

Was für Asylgesetze hat die Politik in Deutschland eigentlich gestaltet, die zudem noch wie eine heilige Kuh zu behandeln sind? Nicht nur das die Politik verweigert die Asylgesetze den Gegebenheiten der Masseneinwanderung und der neu einsetzenden Völkerwanderung anzupassen, nein, auch begangenen Kriminalitätsdelikten von Asylbewerbern steht die Politik, und somit der Staat samt Justiz, hilflos gegenüber. weiterlesen…

Die NGO Schiffe bringen wieder neuen Nachschub an Fachkräften und Deutschland sieht für Asylanten nur höherwertige Tätigkeiten vor

Die NGO Schiffe sind wieder im Mittelmeer unterwegs, die Aquarius wartet bereits vor der libyschen Küste auf die kleinen Schlepperboote. Die Open Arms liegt noch in einem spanischen Hafen und wird wahrscheinlich ab Montag wieder in Richtung Libyen auslaufen. Wie die Welt berichtet hat die Aquarius bereits schon wieder 141 Migranten aufgenommen, die vor der weiterlesen…

Das Beste für Deutschland wäre ein Austritt aus der EU, keine Zahlungen an die Eurokraten und keine Gängelungen von abartigen Kommissaren

Deutschland ist der größte Nettoeinzahler in die EU, 35 Milliarden Euro Steuergeld verschleudern Deutschlands Politiker jährlich in den gierigen Brüsseler Rachen. Nach dem Brexit wird gefordert, dass Deutschland zusätzlich 12 Milliarden Euro zahlt, also dann 47 Milliarden Euro jährlich zum sinnlosen verschleudern für idiotische europäische Ideen der Eurokraten in Brüssel. Nebenher unterstützt Deutschland kräftig die weiterlesen…

Die Politik betreibt Raubbau mit dem Sozialstaat, Rente, Sozial- und Kindergeld an alle Ausländer, auch im Ausland lebende. Für die Einzahler des Sozialstaates wird nichts mehr übrig bleiben

Deutschlands Sozialparadies lockt sie alle an, neben den zurzeit im Merkel-Land bevorzugten Arabern und Afrikaner auch die Mitbürger der osteuropäischen EU-Staaten. Die treue CDU/CSU, SPD und GRÜNEN Wählerschaft glaubt ja tatsächlich Deutschland ist ein reiches Land mit endlosen Bodenschätzen, Erdöl, Erdgas, Diamanten, Gold, Rubinen, Saphiren oder was sonst noch alles in Deutschlands reicher Erde steckt. weiterlesen…

Geschäftsinhaberin bekommt Ärger wegen Asylbewerber und Hamburg alimentiert auf Kosten der Steuerzahler somalische Seeräuber

Wie in dem vorher geschriebenen Artikel schon benannt, erhält jeder nach Deutschland einreisende asylsuchende Immigrant, Schatzsucher oder Goldstück, wenn über das Asylrecht eingewandert, ca. 400 Euro monatlich, eine kostenlos nutzbare Wohnung und alle Sozialleistungen, entsprechend dem Asylbewerberleistungsgesetz. Kostenpunkt monatlich für den Steuerzahler ca. 1.200 bis 1.500 Euro, je nach in Anspruch genommenen Sozialleistungen. Diese Leistungen weiterlesen…

Jeder über das Asylrecht nach Deutschland Einwandernde erhält monatlich ca. 400 Euro, kostenlos nutzbare Wohnung und alle Sozialleistungen, lebenslang

Jeder Mensch der nach Deutschland über das Asylrecht einreist bekommt monatlich ca. 400 Euro Sozialgeld, Wohnung mit einem durchschnittlichen Mietwert von ca. 400 Euro, Heizkostenerstattung und alle Sozialleistungen. Ohne berücksichtigte Integrations- und Asylklagekosten dürfte es einen monatlichen Wert zwischen ca. 1.200 bis 1.500 Euro, abhängig der in Anspruch genommenen Sozialleistungen, an direkt erhaltender Leistungen betragen. weiterlesen…

Die SPD sieht in Deutschland nur Rassismus, aber alle Flüchtlinge, Asylanten, Migranten, Schatzsucher und Goldstücke wollen nach Deutschland

Die SPD, unerschrocken auf ständiger Talfahrt, hat ein Riesenproblem mit allem was „Rechts“ heißt. Sie sieht in Deutschland nur eine Gefahr und diese begrenzt sich auf Rassismus, Sexismus oder Antisemitismus. Unterstützt wird hierbei die SPD von den Gewerkschaften, die zu fast 100 Prozent mit der SPD verfilzt sind. Ebenso wird die SPD von einem großen weiterlesen…

Deutschland erhält die meisten Asylanten in Europa, die gleichzeitig Einwanderer sind. Die Gründe sind Geldgeschenke, Luxusversorgungen und Familiennachzüge

In Deutschland befanden sich Ende 2017 ca. 1,5 Millionen Asylanten oder Asylbewerber, die in Deutschland jedoch zu fast 100 Prozent dauerhaft bleibende Immigranten sind. Die Versorgung mit monatlichen Geld, kostenlos nutzbaren Wohnraum und allen sozialen Leistungen ist so vorzüglich, dass Deutschland das beliebteste Zielland innerhalb der EU darstellt. Zudem sind die Aussichten für ein dauerhaftes weiterlesen…

Täglich strömen 140 neue Migranten über die offene Grenze nach NRW, doch trotzdem fordern einige OB zusätzliche Migranten von den NGO Schiffen an

Nordrhein-Westfalen ist nicht nur das bevölkerungsreichste Bundesland, auch das Migrationsstärkste. NRW hat keine kontrollierten Grenzen, alles ist offen. So wundert es wenig das täglich 130 bis 140 neue Migranten nach Nordrhein-Westfalen einlaufen, so vermeldet es die zentrale Landeserstaufnahmestelle (LEA) in Bochum. Das sind auf das Jahr hochgerechnet 47.000 bis 51.000 neue Migranten jährlich nur für weiterlesen…

Jeder Flüchtling ist in Deutschland ein Migrant und die Mehrheit des Volkes will es so. Nicht Soros ist Schuld, sondern der Michel mit seinem Wahlverhalten

Versuchen wir mal die Migration vernünftig zu sehen, zumindest in Deutschland ist es ausschließlich Migration. Deutschland, das offiziell kein Einwanderungsland ist, geht heute mit einer beispiellosen Naivität allen anderen Ländern bei der Aufnahme von Versorgungssuchenden vorneweg. Es gibt keinen Unterschied zwischen Einwanderung, Asyl und Flüchtlingsaufnahme. Die Politik und die Massenmedien haben für alle drei Faktoren weiterlesen…

Die GRÜNEN besitzen ein mögliches Gesamtwählerpotential von 34 Prozent, ein Drittel der Bevölkerung wünscht Masseneinwanderung, hohe Energiepreise und Autoverbot

Es gibt Tatsachen die sind nicht zu verstehen, aber vorhanden. Millionen Migranten sind in Deutschland schon eingelaufen, die Gewaltkriminalität steigt unaufhörlich. Die Migrations- und Aufenthaltskosten steigen in das Unermessliche, doch „die Menschen die schon länger hier leben“ bekommen es anscheinend gar nicht mit, oder nehmen es bewusst oder unbewusst nicht auf. Sicherlich tragen hieran die weiterlesen…

Die bestimmende Politik zieht bewusst den Sozialstaat in den Abgrund, mit fehlgeleiteter Gender- und Migartionspolitik

Wenn ich über den Sozialstaat schreibe muss ich feststellen, dass ich diesen überhaupt nicht kenne. Zumindest nicht als Nutzer, sondern nur als Zahler. Geboren wurde ich zu einer anderen Zeit, Anfang der 50er Jahre. Die finanziellen Verhältnisse innerhalb meiner Familie waren alles andere als rosig und war gezwungen nach der Volksschule, so hieß die Schule weiterlesen…

SPD lehnt jegliche Einschnitte in das Flüchtlings- und Asylantenwohl ab, Geldleistungen müssen bleiben und alle Rechtsmittel ebenso

Die CDU/CSU betreibt unter Merkel eine Migrations- Asyl- und Flüchtlingspolitik die an Freundlichkeit, Wohlwollen und Geschenken kaum noch steigerungsfähig ist. Doch ihrem Koalitionspartner SPD reicht diese überschwänglich freundliche Migrations-, Asyl- und Flüchtlingspolitik immer noch nicht aus. So werden an Seehofers Masterplan von der SPD viele Punkte als viel zu wenig „kuschelig“ bezeichnet und sollen nicht weiterlesen…

Immer rein ins Land: Die NRW Städte Köln, Düsseldorf und Bonn möchten mehr Flüchtlinge aufnehmen, wenn der Bund es bezahlt

Die NRW Städte Köln, Düsseldorf und Bonn wollen Flüchtlinge, Asylanten und Migranten aufnehmen, die von den NGO Schiffen von Afrikas Küste nach Europa transportiert wurden. Es stehen in diesen Städten genügend Unterkünfte zur Verfügung die genutzt werden könnten, nur die Kosten für Versorgung und Integration müssten die Länder und der Bund übernehmen, so meinte es weiterlesen…

Spanien hat lieber Migranten als Touristen, weil Deutschland sie bezahlt. Wilde afrikanische Migranten erstürmen Spanien

Seitdem Italien eine neue Regierung hat ist dort die Aufnahme von Migranten aus Afrika nicht mehr ganz so willkommen. Bekanntlich bestimmt ja nicht das Volk, sondern die Politik und dieses Volk darf alle paar Jahre die „Volksbestimmer“ neu wählen. Italiens Volk hatte sich dafür entschieden, dass eine etwas migrationsunfreundlichere Regierung das neue Sagen über das weiterlesen…

Keine Wohnungen für Obdachlose, aber Millionen Armutsmigranten einladen, so funktioniert deutsche Politik im „Globalen Pakt für Migration“

Das Deutschlands Blockparteien nicht an einer Begrenzung der Migration interessiert sind, besagt schon alleine die Zustimmung zum „Globalen Pakt für Migration“. In diesem Pakt werden die Interessen von UN, UNHCR und den NGOs vertreten. Im Groben besagt der Pakt das illegale Einwanderung zu legalisieren ist, das die Staaten genügend Kapazitäten und Geld bereitstellen müssen um weiterlesen…

Rassismusvorwurf von Mesut Özil gegen einen Staat der für die Migration alles tut, nur linksgrün versteht so etwas

Wer es will kann Deutschland alles Mögliche vorwerfen, doch bestimmt nicht Rassismus. Doch genau dieses tat Mesut Özil. Deutschland ist ein Staat, der jedem Migranten das komplette Sozialsystem zu Füßen legt, monatliche Geldgeschenke verteilt, Häuser für die Migration erstellt und sie darin kostenlos wohnen lässt. Jeder Ausländer kann in Deutschland demonstrieren, bekommt als Sozialhilfeempfänger kostenlosen weiterlesen…

GRÜNE blockieren grundsätzlich alles was Migration eindämmt und die anderen Blockparteien sind darüber nicht traurig

Parteien wollen in Koalitionen zusammenarbeiten damit ihre Politiker mit hochdotierten Posten, allen Annehmlichkeiten und hohen Altersabsicherungen bedacht sind. Dabei passiert es schon mal, dass gegen den Willen der Parteiwählenden regiert werden muss. Dieses eigentümliche Koalitionsverhalten fliegt derzeit den im Bund regierenden Parteien CDU/CSU und SPD um die Ohren. Zum x-ten Mal versuchen CDU/CSU und SPD, weiterlesen…

Globaler Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration bedeutet aus illegal mach legal und jeder darf kommen

Deutschland macht alles für die Migration, erteilt jeden Migranten monatliche Geldgeschenke, baut Häuser und Wohnungen für die Migration, lässt die Migranten dort kostenlos wohnen, versucht krampfhaft alle Migranten zu integrieren, stellt das komplette Sozialsystem zur kostenlosen Nutzung bereit, lädt die kompletten Großfamilien der Migration zur lebenslangen Alimentierung ein und fördert die weitere Massenvermehrung mit Kindergeld. weiterlesen…

Von selbstherrlichen Gutmenschen und naiven guten Menschen, bezahlen muss immer die dumme Allgemeinheit

Gutmenschen sind Personen die von Anderen verlangen „gute Taten“ zu vollbringen, aber selbst mit den „guten Taten“ außen vor bleiben. Ja, noch viel schlimmer, sich sogar persönlich an den „guten Taten“ der Anderen bereichern wollen. Gute Menschen sind in der Regel hilfsbereit, aber auch sehr naiv. Gute Menschen glauben den Gutmenschen und das kann zu weiterlesen…

Die EU verklagt Ungarn vor dem Europäischen Gerichtshof, Ungarn soll die Asylbewerber nicht „wegsperren“ sondern unter dem Volk verteilen

Wenn ein zu der EU gehörender Staat das einzig Vernünftige macht, wird dieser Staat von der EU Kommission angeklagt. Die EU Kommission will Ungarn vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) verklagen, weil Ungarn Transitzonen für Asylbewerber an seiner Grenze eingerichtet hat. Zwar ist die Schaffung von Transitbereichen an den EU-Außengrenzen grundsätzlich möglich, aber Ungarn verstoße mit weiterlesen…

Familiennachzug für subsidiär Geschützte beginnt, für Anerkannte läuft er, aus Spanien kommt der Neunachschub und der Michel merkt nicht, das er bereits für alles bezahlt

Am 1. August 2018 startet der Familiennachzug für die subsidiär Schutzberechtigten. Alleine die Tatsache den in Deutschland lebenden Menschen mit eingeschränkten Schutzstatus, die von der Sozialhilfe leben, den Familiennachzug zu gewähren ist ein Hohn für alle Menschen die es bezahlen müssen. Hier wird durch die Hintertür die dauerhafte Alimentierung ganzer Großfamilien politisch durchgepaukt. Bereits heute weiterlesen…