Antisemitismus ist im Vergleich zu anderen Staaten in Deutschland gering

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Der Innenminister Seehofer, der von ihm zwecks AfD Verfolgung missbrauchte Verfassungsschutz und das verlogene Pack, womit ich die Mitglieder der christlichen, freien und demokratischen Parteien meine, die 1949 von Hitlers NSDAP Genossen gegründet, oder infiltriert wurden und die heute AfD Mitglieder als „Nazis“ beschimpfen und den Parteimitgliedern, Wählern weiterlesen…

Der deutsche Lügenkasper

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Wenn die Indianer nicht schon vor vielen Jahren festgestellt hätten, dass die weißen Männer mit gespaltener Zunge reden, wären sie spätestens nach einem Gespräch mit dem deutschen Außenminister Heiko Maas zu dieser Erkenntnis gekommen und wenn nicht die Lügen, sondern die Lügner kurze Beine hätten, müsste er sich weiterlesen…

Die Altparteien und der Antisemitismus

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Antisemitische Aktivitäten sind der deutschen Bevölkerung in Wort, Schrift und Tat zu Recht verboten, dies allerdings nicht, weil selbige Handlungen ausschließlich der deutschen Regierung und den Muslimen vorbehalten sind, sondern vorrangig, weil die Vorgänger der heute regierenden Politiker die deutsche Bevölkerung in der Zeit von 1939 bis 1945 weiterlesen…

Antiisraelische Aktivisten mobben jüdische DIA-Vorsitzende

Von Gastautor Albrecht Künstle – Michael Stürzenberger informierte in Lahr über den politischen Islam – Simone Schermann vom DIA wird für Solidarität mit Israel angegriffen Darf eine Jüdin sich zu Israel bekennen? Auch eine deutsche Jüdin in unserem Land? Darf sie für Israel eintreten, wenn das auch andere tun, z.B. Michael Stürzenberger Pax Europa? Dürfen weiterlesen…

Wittenberger „Judensau“ soll entfernt werden

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Am 31.10.1517 hat Martin Luther seine Thesen an die Pforte der am 06.05.1346 fertig gestellten Wittenberger Schloßkirche angeschlagen, auf einem Einblattdruck aus 1596, auf dem die Wittenberger Schloßkirche verewigt wurde ist auch eine „Judensau“ abgebildet, die zum Kirchenschiff der Schloßkirche gehört. Falls Sie ein derartiges Relief noch nicht weiterlesen…

Alles (?) spricht über Antisemitismus, Medien befeuern ihn

Von Gastautor Albrecht Künstle – Es gibt fast keinen Tag, an dem nicht vor der wachsenden Gefahr gewarnt wird – und den Medien scheint nichts zu schade zu sein, diesen anzuheizen Fast täglich wird über den Antisemitismus in unserem Land berichtet. Und fast jede Woche wird eine Umfrage veröffentlicht, wie dieser wieder zugenommen habe. Wundert weiterlesen…

Theorie und Praxis, alles eine Auslegungssache…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Anlässlich ihrer Konferenz auf Schloß Elmau forderten die Ministerpräsidenten der Bundesländer eine Überprüfung der gesetzlichen Strafzumessungen für antisemitische Straftaten, hier im Wortlaut der Text ihrer Abschlusserklärung: „Die Strafverfolgungsbehörden sind weiterhin gehalten, dort, wo sich derartige Straftaten zeigen, einen hohen Ermittlungsdruck aufzubauen, schnell und zupackend einzugreifen und die Strafverfahren weiterlesen…

Antisemitischer Judenhass ist kein Alleinstellungsmerkmal

Von Gastautor Albrecht Künstle – Auch bekennende Christen werden angegriffen – von militanten Atheisten – Der § 130 StGB (Volksverhetzung) ist eine Missgeburt und gehört geändert Seit zig Jahren sehen sich unsere jüdischen Mitbürger verbalen Anfeindungen ausgesetzt. Aus Worten wurden in letzter Zeit Taten. Erkennbare Juden werden auf offener Straße attackiert, und jetzt dieser versuchte weiterlesen…

Antisemitismus wird in Deutschland mit zweierlei Maß bewertet

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Wenn drei Palästinenser einen Brandanschlag auf eine jüdische Synagoge verüben, dann ist das laut dem beim Amtsgericht Wuppertal (NRW) tätigen Richter Jörg Sturm lediglich eine Sachbeschädigung, mit der kein antisemitisches Motiv verbunden war!!! Er verurteilte die drei Judenhasser deshalb auch nur zu Bewährungsstrafen. Wegen eines Widerspruchs landete das weiterlesen…

Antisemitismus, ein Grundrecht für Muslime

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Da Muslime nicht zum deutschen Volk gehören, müssen sie gegenüber der jüdischen Bevölkerung auch keine Schuldgefühle hegen, sie können mit staatlicher Genehmigung Juden hier genau so als Todfeinde behandeln, wie sie es aus ihren Heimatländern gewohnt sind. Juden müssen hingegen vorsichtig sein, denn wenn sie sich gegen Pöbeleien weiterlesen…

Ist die Judenfeindlichkeit allgemein oder ist sie zuordenbar?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Der Antisemitismus ist real, was sich am versuchten Anschlag in Halle zeigt – und Medien verbreiten islamische Krokodilstränen Was in Frankreich nahezu an der Tagesordnung ist, verbale und tätliche Angriffe auf jüdische Einrichtungen und Menschen, nimmt auch in Deutschland zu. Und gipfelte jetzt im versuchten Massaker an jüdischen Gläubigen, die weiterlesen…

Deutschland ist ihr Beuteland und deutsche Politiker unterstützen die Ausbeutung unserer deutschen Heimat

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Frank Richter, der Polizeipräsident der Stadt Essen (NRW) bringt es auf dem Punkt, er faselt nicht von „hilfs- und schutzbedürftigen“ Flüchtlingen, unter denen es nach Aussagen der Bundeskanzlerin Angela Merkel und des Innenministers Horst Seehofer nur „Einzeltäter“ gibt, die höchst selten eine Straftat begehen, er redet Klartext und weiterlesen…

Die „JAfD“ ist ein Tabuthema für deutsche Staatsmedien!

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Die „JAfD“ wurde am 07. Oktober 2018 von 24 jüdischen AfD Mitgliedern in Wiesbaden Erbenheim gegründet, der Sitz des Vereins ist Berlin, die erste Vorsitzende ist die Ärztin Vera Kosova, die in ihrer Eigenschaft als Vorstandssprecherin des AfD Wahlkreises Esslingen, bereits in 2017 im Wahlkreis Nürtingen für den weiterlesen…

Sandmännchen und Wichtelmännchen

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Dienstlich verbreitet der ARD Chefredakteur Rainald Becker die faustdicke Lüge, dass Antisemiten ausschließlich unter deutschen Patrioten zu finden seien, doch privat muss er nur in den Spiegel schauen, um einem Antisemiten in voller Lebensgröße gegenüber zu stehen. „Israel macht sich immer mehr zum Büttel der USA“ twitterte er weiterlesen…

Berliner Juden fühlen sich wie Flüchtlinge im eigenen Land

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Berliner Juden fühlen sich wie Flüchtlinge im eigenen Land sagte der Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde zu Berlin, Herr Gideon Joffe am Freitag, den 09.08.2019 und verwies in diesem Zusammenhang auf die Flucht von vielen jüdischen Schülern, die an Berliner Schulen von arabischen und auch von anderen muslimischen Schülern weiterlesen…

Kippaträger mit Personenschutz

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor In Deutschland gibt es keinen Antisemitismus, behaupten unsere Politiker und haben inzwischen sogar bewiesen, dass dem tatsächlich so ist. Der Bundesaußenminister HEIKO MAAS hat sich eine Kippa aufgesetzt und ist damit durch Berlin spaziert, auf seinem Spaziergang wurde er nicht ein einziges Mal von Muslimen, oder anderen Antisemiten weiterlesen…

Felix Klein, der große Lügenbold

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Der Antisemitismusbeauftragte der deutschen Bundesregierung warnt alle Juden davor, im öffentlichen Raum eine Kippa zu tragen, weil der Antisemitismus in Deutschland rapide zugenommen habe und die Antisemiten auch vor Gewalttaten gegen jüdische Mitbürger nicht zurück schrecken würden. Weiterhin erklärt Herr Klein, dass 90% der antisemitischen Angriffe von rechtsradikalen weiterlesen…