Bauernfängerei mit Wahlgeschenken: ohne Politikwechsel wird alles wieder weggenommen, auch von den Beschenkten

Die SPD möchte in ihrem neuen Bild als Wohlfahrtspartei Anerkennung finden. Sie möchte den Eindruck vermitteln, dass sie endlich den Menschen von dem etwas zurück gibt, was sie den Menschen in den letzten Jahren genommen hatte. Erreichen will es die SPD durch vermeintliche Geschenke, die mit der Gießkanne zu verteilen sind. Ein Geschenk ist die weiterlesen…

„Verfassungsschutz“ außer Rand und Band?

– im AfD-Programm kommt „Islam“ 34 mal vor, im „Gutachten“ zur AfD 486 mal – schützen diese Herrschaften eigentlich das Grundgesetz oder den Islam? – unterwirft sich die Behörde wie facebook & Co. dem Islamschutz des Migrationspaktes? Von Gastautor Albrecht Künstle Nachdem der oberste Verfassungsschützer Maaßen des Dienstes enthoben wurde, scheint in jener Behörde, die weiterlesen…

Grüne steigen weiter in der Wählergunst, wie viel Elend und Verbote will das Volk denn noch

Grün steigt wieder, sowohl bei Emnid als auch bei Forsa. Bei Emnid liegen die Grünen bei 19 Prozent und bei Forsa bei 20 Prozent. Bei Emnid verlor die CDU/CSU ein Prozent und bei Forsa die SPD, verglichen mit der Vorumfrage. Alles was bei CDU/CSU und SPD verloren geht, bekommen die Grünen. Somit ist die Annahme weiterlesen…

Eine mit Gewerkschaften verfilzte SPD, die nur noch Grüne Interessen verfolgt

Das die SPD derzeit überhaupt noch 15 Prozent Zustimmung bei den Umfragewerten erreicht, ist alleine der Verfilzung zwischen Partei und ihrer angeschlossenen Organisationen zu verdanken. Viele Beschäftigte in den Großunternehmen und dem öffentlichen Dienst sind gewerkschaftlich organisiert und davon wiederum einige Personen, die mit dem richtigen Parteibuch eine ordentliche Karriere starten. Das ist bei Gewerkschaftsfunktionären weiterlesen…

AfD wird zum Prüffall für den Verfassungsschutz, die Altparteien wollen ihre einzige Opposition loswerden

Der Verfassungsschutz erklärt die AfD zum Prüffall, der Vorstufe zur Beobachtung. Jetzt ist es einleuchtend, warum der Verfassungsschutzpräsident Maaßen gegen Haldenwang ausgetauscht werden musste. Die AfD ist unter allen Umständen als einzige noch vorhandene echte Oppositionspartei zu verhindern und dazu ist jedes Mittel recht. Gelingt es schon nicht den Staats- und Massenmedien die AfD aus weiterlesen…

Heute werden alle als Nazis bezeichnet die nicht hocherfreut über die ausgeübte Politik sind

Warum sind alle Menschen nach Ansicht der Linksgrünen, neuerdings auch von der CDU, Nazis, wenn sie sich nicht darüber freuen für Millionen neu in das Land gekommenen Menschen die Unterhaltung zahlen zu dürfen? Oder sich nicht freuen das die Gewaltkriminalität zunimmt? Oder das keine Freude aufkommt wenn Menschen händeringend bezahlbaren Wohnraum suchen und für die weiterlesen…

Der Niedergang der SPD ist der Aufstieg der Grünen, ahnungslose Wähler und unkompetente Politiker sind die Verursacher

Die SPD hat kein klares Gesicht mehr, keiner weiß wofür diese Partei eigentlich einsteht. Vertritt sie noch die Interessen der Arbeiterschaft, oder ist diese Gruppe bereits uninteressant? Setzt die SPD sich für Hartz-4 und Sozialhilfeempfänger ein, oder hat sie diese Gruppe bereits an die Linken und Grünen abgegeben? Wie sieht es bei den Rentnern aus, weiterlesen…

Politiker propagandieren und lügen um die gewünschten Ideologien umzusetzen

Was die Altparteien heute abgeben, könnte mit viel Wohlwollen zu 70 Prozent als negativ und zu 30 Prozent als positiv Bewertung finden. Die Grünen schaffen sogar einen Negativwert von 90 bis 100 Prozent. Wer sich die Mühe bereitet und ab und an mal die Reden von AfD Abgeordneten zuhört, müsste auf umgekehrte 70 Prozent positive weiterlesen…

Politiker sind heute Schauspieler und Pastore zugleich, trotzdem geht die SPD unter und die CDU nur schwer hoch

Politiker nehmen heute die Rollen von Pastoren und Schauspielern gleichzeitig ein. Wie jeder weiß, hatten und haben Pastore die Aufgabe dem Volk etwas zu erzählen woran es glauben soll. Schauspieler hatten und haben die Aufgabe ein Volk zu belustigen oder traurig zu stimmen, je nachdem wie die zu spielende Rolle ausgelegt war oder ist. Politiker, weiterlesen…

Die CDU/CSU träumt wieder von über 40 Prozent und dem Verschwinden der AfD

In der FAZ war zu lesen; „die CDU im Aufwind“, in Umfragen bereits ein Prozent gestiegen. CSU Seehofer sieht für CDU/CSU bereits wieder Möglichkeiten bei Wahlen über 40 Prozent Wählerstimmenanteil zu erhalten. Woher der Optimismus? Wird etwa die Dummheit des Volkes bei Seehofer vorausgesetzt, oder bringen die Medien das Volk zurück zur CDU? Nach der weiterlesen…

Ist die parlamentarische Demokratie etwa eine Diktatur? Nur ein Schelm der so etwas denkt…

In Deutschland besteht bekanntlich eine parlamentarische Demokratie, zumindest nennt sich diese so. Wer die Arbeitsweise der parlamentarischen Demokratie beobachtet, erhält gleichzeitig einen Überblick des Demokratieverständnisses der deutschen Politiker. Abgeordnete, besonders die immer die hinteren Plätze im Parlament einnehmen sollen, glänzen bei Debatten grundsätzlich mit Abwesenheit. Vielleicht sehen sie sich auch selbst als die bestbezahlten Sozialhilfeempfänger, weiterlesen…

Die AfD soll nicht demokratisch sein? Die diktatorischen Vorgaben kommen jedoch von den Altparteien. Grüne Ideologien sind äußerst gefährlich

Die politischen Altparteien halten sich selbst für lupenreine Demokraten und bezichtigen die AfD als nichtdemokratisch. Die Massenmedien stehen den Altparteien nicht nach und betiteln alles als demokratisch, nur nicht die AfD. Bekanntlich ist der Gegensatz zur Demokratie die Diktatur und somit wäre die AfD diktatorisch veranlagt. Nur die AfD schreibt nicht den Menschen diktatorisch vor weiterlesen…

Den Zustand des deutschen Rechtsstaat beschreibt die Basler Zeitung, denn die deutschen Massenmedien dürfen es nicht

Die deutschen Mainstream-Medien überfüllen ihr Volk mit Meldungen das die Regierung alles richtig und zum Wohle des Volkes gestaltet. Natürlich glauben nicht alle den täglich berichteten Unsinn, doch die Protestreaktion endet bei vielen mit dem Zulauf zu den Grünen. Das die Grünen grundsätzlich in vielen Länderparlamenten ein Teil der Regierung sind, wird vollkommen aus den weiterlesen…

Deutschland der Wohlfahrtstaat für alle die nicht arbeiten und die AfD will die Rente nach der Anzahl der gezeugten Kinder berechnen

Die Politik rückt langsam von dem Leistungsprinzip ab; Arbeit soll als weniger erstrebenswert gelten. Im Hinblick auf die Masseneinwanderung, Digitalisierung, zunehmende Automatisierung, abwandernde Industriezweige, Globalisierung, Umweltauflagen und abnehmenden Wirtschaftswachstum fallen zukünftig immer mehr Arbeitsplätze dem Rotstift zum Opfer. Aus diesem Grund fordern Grüne und SPD ein sanktionsfreies Grundeinkommen oder Bürgergeld. Bei der SPD kommt allerdings weiterlesen…

Grüne stehen besonders bei Frauen hoch im Kurs, denn sie merken ihre Selbstschädigung nicht

In den Umfragen steigt der Beliebtheitswert der Grünen immer weiter, nach Emnid derzeit auf 22 Prozent, nur 3 Prozent hinter CDU/CSU. Noch krasser sieht der Grünen-Wert bei den Frauen aus, satte 28 Prozent der weiblichen Mitbürger wünschen Grün. Frauen: Grüne 28 Prozent, CDU/CSU 27 Prozent, SPD 14 Prozent, Linke 10 Prozent, FDP 8 Prozent, AfD weiterlesen…

Als zurückgeblieben, nicht fortschrittlich und unbelehrbar gelten alle Nichtversteher der vorgegebenen Richtung

In den Medien wird alles was der politisch vorgegebenen Richtung gegenläufig ist als populistisch ausgegeben. Somit sind alle dem System angeschlossenen politischen Parteien nicht populistisch, sie müssen lediglich in dem vorgegebenen Strom mitschwimmen. Wer nicht mitschwimmt, ist nach dem Medienverständnis unweigerlich Populist und derzeit wohl nur die AfD. Alles was vorgegeben ist gilt gleichzeitig als weiterlesen…

Die SPD kämpft gegen die AfD, aber nicht um die Rückgewinnung ihrer ehemaligen Wählerschaft

Es ist nicht nachvollziehbar warum eine am Boden liegende SPD einen unsäglichen Kampf gegen die AfD führt. Ihre Wähler sind in Scharen zur AfD und den Grünen, je nach Einstellung und Indoktrinierung, gelaufen und der SPD interessieren noch nicht einmal die Gründe. Stattdessen wieder einmal eine sinnlose Bekämpfung der AfD, indem sie wieder einmal die weiterlesen…

Merkel holte bis auf die AfD alle Parteien in ihr Boot, zuletzt sogar die Linken. Dreiparteienlandschaft zur Mehrparteienlandschaft, ohne Verbesserung fürs Volk

Früher war es einfach, es gab nur 3 Parteien die überhaupt eine Chance hatten die Fünfprozentklausel zu überspringen um in die Parlamente einzuziehen. Es waren für die Politiker der CDU/CSU, SPD und FDP goldene Zeiten, die zudem mit im Volk verbreiteten einfachen Klischees ihre Stimmen einsammeln konnten. Die SPD galt als Arbeiterpartei und das Volk weiterlesen…

Über die Hälfte der Deutschen wünschen Neuwahlen, doch das Ergebnis wäre noch grauenhafter als die derzeitige Politik bereits ist

Über 50 Prozent der Deutschen wünschen sich Neuwahlen für den Bund. So stellte es jedenfalls der Focus nach einer INSA Umfrage fest. Nur, was versprechen sich die Deutschen von einer Neuwahl? Wer Neuwahlen möchte, müsste im Normalfall persönliche Verbesserungen meinen, doch darauf müsste zumindest die große Masse verzichten. Das Ergebnis nach einer Neuwahl wäre grauenhaft, weiterlesen…

Deutschland erfüllt schon längst den UN-Migrationspakt, aber wahrscheinlich immer noch nicht ausreichend genug

Natürlich ist über dem Global Compact for Migration das Volk nicht informiert worden, es lag nicht im Interesse der Bundesregierung und nicht im Interesse ihrer angeschlossenen Massenmedien. Über alles was in Verbindung mit Migration steht möchten die herrschenden Politiker und die Medien möglichst gar nicht berichten, es soll im Hintergrund klamm heimlich geschehen. Entweder geht weiterlesen…

Professor Meuthen verdeutlicht in einem Gesprächsvideo den „Globalen Pakt für Migration“ (Global Compact for Migration)

Am 10. Dezember 2018 wird in Marrakesch der Global Compact for Migration von der Bundesregierung abgesegnet. Alle im Bundestag vertretenen Parteien, mit Ausnahme der AfD, stimmen den UN-Migrationspakt zu. Die Öffentlichrechtlichen- sowie die Massenmedien berichten gar nicht oder äußerst dürftig über diesen Pakt. Es ist gewollt, dass die Bevölkerung Deutschlands möglichtst keine Aufklärung darüber erhält weiterlesen…

In einem zukünftigen Schwarz/Grünen Deutschland bleibt die AfD unerlässlich, auch ganz ohne Merkel

Kaum hat Merkel ihren langsamen Rücktritt aus der Politik angekündigt, erscheinen die ersten Freudemeldungen in den Medien, dass dieses auch gleichzeitig das Ende der AfD bedeuten könnte. Die AfD hätte die Person verloren, an die sie sich täglich abarbeiten konnte. Doch auch ohne Merkel wird sich an der betriebenen Politik nicht viel ändern, die CDU weiterlesen…

Änderungen an der Politikführung von CDU/CSU und SPD sind nahezu ausgeschlossen, auch nach Merkel

CDU/CSU und SPD wissen, mal wieder, nicht so recht was sie nach der wiederholten Wahlpleite anstellen sollen. Die SPD wiederholt ihre Schallplatte, dass die GroKo, woran sie selbst beteiligt ist, die Schuld trifft. Natürlich nicht von Seiten der SPD aus, sondern ausschließlich liegt der Grund an dem Streit der Schwesterparteien CDU und CSU. Die CDU weiterlesen…

Die Grünen Obermoralisten, die Kriege unterstützen wenn es ihrer Moral passt. Gängeln, verbieten, verteuern, ist Grünes Spezialgebiet

Immer mehr Menschen in Deutschland wollen eine Grüne Politik, wollen sich gängeln lassen, alles teuer bezahlen, weniger Sicherheit bekommen und mit vielen Verboten in einem überfüllten bunten Staat leben. Sicherlich wissen viele nicht was es bedeutet unter Grüner Herrschaft zu leben, sonst verspürten sie nicht den absoluten Wunsch nach einer Grünen Regierung. Zunächst sollte jedoch weiterlesen…

Die Zukunft für SPD und CDU scheint Grün zu sein, armes Deutschland. Zu bekämpfen ist nur die AfD, ansonsten sind alle lieb

Die SPD verliert massenhaft Wähler, ist mittlerweile nicht neu und wundern tut es schon längst keinem mehr. Die CDU/CSU verliert ebenfalls Wähler, verändern wollen die Schwesternparteien allerdings auch nichts. Bei Neuwahlen im Bund würden CDU/CSU und SPD weitere Stimmen verlieren und möchten deshalb lieber noch weitere 3 Jahre rumwurschteln. Die Posten bleiben somit alle gesichert, weiterlesen…

Deutschlands Volk will Einwanderung in das Sozialsystem, keine Industrie, keine Autos und sehr viel Grüne Politik, daran ist nicht zu zweifeln

Entscheidend was ein Volk will, ist immer das Volk selbst. Wenn in Deutschland derzeit 21 Prozent die Grünen wollen, ist es knapp über Einfünftel. Wenn hierzu die ca. derzeit 25 Prozent CDU/CSU Begeisterten zugezählt werden und die ca. 15 Prozent Rest SPDler, besteht bereits eine satte Mehrheit von über 60 Prozent für eine Grüne Politik. weiterlesen…

Nur Indoktrinierung? Oder eher verlerntes eigenes Denken? 47 Prozent wollen Grün und die SPD sorgt sich um Pferde

Nach den neusten Umfragen können sich 47 Prozent der Deutschen vorstellen bei der nächsten Wahl Grün zu wählen. Derzeit liegt Grün in Deutschland mit ca. 21 Prozentpunkten an zweiter Stelle der Parteienlandschaft. Fast die Hälfte der Bürger in Deutschland wünscht sich Grün an der Macht, wahrscheinlich mit einem grünen Bundeskanzler an der Spitze und den weiterlesen…

Politik für Minderheiten, Sozialabbau, Förderung der Armutseinwanderung und die Übernahme Grüner Ideologien besiegeln den Niedergang der SPD

Der Niedergang der SPD scheint unaufhaltsam zu sein, doch soll jetzt die große Freude darüber ausbrechen? Ohne Zweifel hat die SPD den Niedergang verdient, denn wer seine ureigene Wählerklientel derart belügt und betrügt hat seinen Untergang selbst zu verantworten. Die SPD war früher eine andere Partei, damals galt der Wahlspruch für viele: „Ich kann als weiterlesen…

Die Deutschen wollen ihr Land verändern und sie erhalten die Veränderung, freuen wir uns darauf…

Die Deutschen wollen ihr Land verändern, weg von CDU/CSU und SPD, hin zu den GRÜNEN. In Bayern 17,5 Prozent und nach den neusten Umfragen in Hessen 22 Prozent. Bundesweit stehen gemäß den Umfragen die GRÜNEN derzeit als zweitstärkste Partei mit 17,1 Prozent bereit Regierungsverantwortung zu übernehmen. GRÜN macht alles besser für die Bürger, die Masseneinwanderung weiterlesen…

Auch die Hessen wollen Grün, warum merkt keiner die Gefährlichkeit dieser Partei? Was die Grünen dem Volk und Steuerzahler antun können, ist hinreichend bekannt

Spätestens nach der Bayerwahl weiß Deutschland, dass die vielbesagte schweigende Mehrheit die Bundesregierung, bestehend aus CDU/CSU und SPD, mit Grün bekämpfen will. Nein, nicht mit der AfD, die vielleicht die einzige Partei wäre die evtl. mit viel guten Glauben eine kleine Kursänderung zum Besseren herbeiführen könnte, sondern die Grünen haben weite Volksteile dazu auserkoren. Die weiterlesen…