Politikversagen

Was so alles von unseren Politikdarstellern angestellt wird, natürlich ohne ihr Wissen, ist schon sehr nachdenklich. Deutschland soll sich verändern, neue hereingeholte Bürger, die alles das bekommen wofür die Politik zu ihrer eigenen Bevölkerung nie Geld hatte. Millionen neue Sozialhilfeempfänger, die lebenslang von den Menschen „die schon länger hier leben“ zu alimentieren sind. Jeder der kommt kostet, bis zu seinem Ableben, dem Steuerzahler 450.000 Euro, bringt als Dankeschön Terror, Kriminalität und Krankheiten mit. Die Politik lügte schon immer, doch so viel wie heute, noch nie. Sozialhilfeempfänger und Krimminelle sind für die Politik eine Bereicherung, solange es nicht die Menschen sind „die schon länger hier leben“.

Irre spannen Seil und rauben Radler aus

Bremen. Räuber machen mit einer neuen Masche Jagd auf Beute, katapultieren dabei Radfahrer mit rabiaten Methoden vom Sattel: Sie spannen Seile quer über den Weg! Ein Mann radelte nachts dagegen, schleuderte zu Boden. Da stürzten sich „drei schwarzhaarige Männer“ auf ihn und forderten seine Wertsachen.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 22 Oct 2018 | 15:00

Bootsflüchtlinge warten seit Monaten auf Umsiedlung nach Deutschland

In Italien und Malta befinden sich über 100 Bootsflüchtlinge, die darauf warten, nach Deutschland umgesiedelt zu werden. Darunter auch Migranten des umstrittenen Rettungsschiffs „Aquarius“. Deutschland hatte die Aufnahme zugesagt.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 22 Oct 2018 | 14:00

Mehrfach hinterrücks mit Messer in Kopf und Nacken gestochen

Düsseldorf. Wegen einem Streit in einem Zug, gab es im Anschluss im Hbf eine schwere Messerstecherei. Ein 31-Jähriger hat einem 19-Jährigen mehrfach hinterrücks mit einem Messer in den Kopf-, Nacken- und Schulterbereich gestochen. Das Opfer brach daraufhin zusammen.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 22 Oct 2018 | 12:30

Zwei jugendliche Deutsche von 10 Ausländern verprügelt

Chemnitz, Sachsen. Gegen 18.30 Uhr waren am Konkordiapark zwei Jugendliche (15, 16, beide Deutsche) mit einer Gruppe von etwa zehn jungen Ausländern aneinandergeraten. Dabei wurden die beiden deutschen Jugendlichen von der Gruppe Ausländer getreten und geschlagen.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 22 Oct 2018 | 11:30

Nach Unfall in Bottrop kommt es auf der Straße zu Tumulten

Bottrop, NRW. Polizei und Rettungskräfte wurden in Bottrop nach einem Unfall von einem Mob von rund 50 Schaulustigen angegangen. Von denen seien die Beamten „massiv angegangen und bis aufs Blut beleidigt worden“, als sie den Verletzten Erste Hilfe leisten wollten.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 22 Oct 2018 | 10:00

32-jähriger Syrer sticht 15-Jährigen nieder – Lebensgefahr!

Nürnberg, Bayern. Bei einem Streit am Samstagabend wurde ein 15-Jähriger in Nürnberg durch Messerstiche lebensbedrohlich verletzt. Ein 21- und 22-Jähriger kamen mit leichteren Verletzungen davon. Laut Polizei handelt es sich bei allen Beteiligten um Syrer.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 22 Oct 2018 | 9:00

Barley will Grenzkontrollen zu Österreich beenden

Justizministerin Katarina Barley will die Kontrollen an der Grenze zu Österreich bald beenden. Innenminister Horst Seehofer hatte die Kontrollen an der Grenze gerade erst verlängert. Barley fordert stattdessen eine „europäische“ Lösung und eine wirksame Sicherung der EU-Außengrenzen.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 22 Oct 2018 | 8:00

Magdeburger grundlos von vier Afrikanern zusammengetreten

Magdeburg. Ein 37-jähriger Mann verließ am Sonntagmorgen eine Bar und wurde nach einer Zigarette gefragt. Als der dies verneinte, stieß ihn eine andere Person von hinten zu Boden. Insgesamt vier eritreisch aussehende Männer schlugen und traten auf den am Boden liegenden Magdeburger ein.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 22 Oct 2018 | 6:22

Männer verprügeln 24-Jährigen, weil er komisch guckte

Berlin. Im U-Bahnhof Heinrich-Heine-Straße in Berlin-Mitte gerieten in der Nacht zum Sonntag „drei Männer“ in Streit. Die brutale Schlägerei mit Fäusten und Glasflaschen endete für zwei Beteiligte schließlich im Krankenhaus. Auslöser war komisches Gucken.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 22 Oct 2018 | 5:11

Polizei macht sich mit Rap zum Depp

Weil die Berliner Polizei gegen ihre Hauptklientel sowie kein Fuß mehr auf den Boden bekommt, läuft sie gleich ganz über und biedert sich unterwürfig mit einem lächerlichen Rap-Video an. Immerhin, die Chance, dass sich Clan-Kriminelle darüber zu Tode lachen ist zumindest größer, als von einer Polizeikugel getroffen zu werden.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 21 Oct 2018 | 17:15

„Die räumen völlig dreist ganze Regale leer“

Unna, NRW. In der Unnaer City häufen sich systematisch organisierte Ladendiebstähle. „Die Wut, die in mir steckt, kann ich gar nicht beschreiben. Man wird um Beratung gefragt, es wird abgelenkt, und wenn man das nächste Mal hinsieht, sind die Sachen weg.“ Die Täter seien meist südländisch aussehende junge Männer.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 21 Oct 2018 | 16:30

Livestream: 4 Jahre PEGIDA 21.10.2018

Livestream vom 4. Pegida-Geburtstag am 21.10.2018 ab 14 Uhr live aus Dresden. Gäste: Michael Stürzenberger, Tommy Robinson, Gernot H. Tegetmeyer u.a.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 21 Oct 2018 | 16:00

Mehrere Frauen in Tiefgarage von Südländer attackiert

Donaueschingen, Baden-Württemberg. Eine Frau parkte in der Tiefgarage. Der südländisch aussehende Täter trat an das Fahrzeug heran, riss die Fahrzeugtür auf und versuchte die Autofahrerin am Oberarm aus dem Fahrzeug zu ziehen und begrapschte die Frau am Oberkörper.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 21 Oct 2018 | 15:30

„Wegen einer Straftat bricht nicht die Gesellschaft zusammen“

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat vor übertriebener Sorgen wegen einzelner Straftaten gewarnt. „Unser gesellschaftlicher Zusammenhalt ist viel stärker, als manche es gerne heraufbeschwören. Wegen einer Straftat bricht nicht die Gesellschaft zusammen.“

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 21 Oct 2018 | 14:30

Moslem-Gang vergewaltigte systematisch britische Mädchen

Huddersfield, Großbritannien. 20 Moslems haben im englischen Huddersfield systematisch einheimische junge Mädchen missbraucht. Einem 35-jährigen Familienvater wurden insgesamt 54 Übergriffe zugeschrieben, darunter Vergewaltigungen von elf Mädchen.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 21 Oct 2018 | 13:30

Dresdner eilen Frauen zu Hilfe und werden von Nafris attackiert

Dresden. Weil sie zwei Frauen helfen wollten, die von einer Gruppe augenscheinlicher Nordafrikaner bedrängt wurden, gerieten zwei Dresdner in der Nacht zu Donnerstag in eine handfeste Auseinandersetzung und wurden mit Glasflaschen attackiert und verletzt.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 21 Oct 2018 | 12:00

Merkel reicht’s: Schluss mit Nörgelei über Flüchtlingskrise

„Wenn wir uns für den Rest des Jahrzehnts damit beschäftigen wollen, was 2015 vielleicht so oder so gelaufen ist und damit die ganze Zeit verplempern, dann werden wir den Rang als Volkspartei verlieren.“ Merkel erhielt am Ende stehende Ovationen der thüringischen CDU-Delegierten.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 21 Oct 2018 | 11:00

Araber versucht 22-Jährige neben Asylheim zu vergewaltigen

Bruchsal, Baden-Württemberg. Eine 22-Jährige war am späten Freitagabend auf einem Gehweg unterwegs. Sie bemerkte, dass ihr ein arabisch aussehender Mann folgte. Nachdem sie das dortige Asylantenheim passiert hatte, packte sie der Mann am Hals und zog sie eine Böschung hinunter.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 21 Oct 2018 | 9:30

Illegale Migration nach Deutschland wird unterschätzt

Das Ausmaß der illegalen Migration in die Bundesrepublik wird offenbar unterschätzt. Das geht aus einem aktuellen internen Bericht der EU-Kommission hervor. Polizeiliche Erkenntnisse lassen darauf schließen, dass illegale Migration nach Deutschland auch massiv im Dunkelfeld erfolgt.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 21 Oct 2018 | 8:00

Asylbewerber versuchte Schwangere zu köpfen

Bischofsheim, Hessen. Eine 38-Jährige holte ihre Tochter vom Kindergarten ab. Auf dem Rückweg lauert ihr Habib R. mit dem Küchenmesser auf. Er sticht mehrfach auf die Mutter ein, versucht, ihr den Kopf abzuschneiden! Sie erleidet mehrere Stich- und Schnittverletzungen, überlebt nur dank einer Not-OP.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 21 Oct 2018 | 6:30

Mehr bei politikversagen.net

Print Friendly, PDF & Email

7 Replies to “Politikversagen”

  1. Wenn das so weiter geht bekommen Zustände die bestimmt keiner haben möchte .Wenn es zum Bürgerkrieg kommt wird es viele Unschuldige treffen und die Regierung ist dann immer noch der Meinung alles richtig gemacht oder das war nicht vorher sehr. Möchte sowas nicht erleben. Bin froh das mein Sohn keine Kinder in diese Welt setzen möchte. Um Kinder zubekommen muss D wieder sicher werden.

  2. Nur noch AFD wählen .Das andere Pack Grüne, Merkel und CDU, CSU Waschlappen sind Schuld!
    Habe immer CDU gewählt. Aber diese Idioten sind keine Verantwortungsvolle Politiker mehr. Sie hängen
    nur an ihre Pöstchen. Eine Schande!

  3. Es gibt Weinvertreter ,die verkaufen Wein.
    Es gibt Staubsaugervertreter,die Staubsauger verkaufen.
    Dann gibt es noch Volksvertreter,die ihr Volk verkaufen.
    Dagegen hilft AfD wählen.

  4. Fakt ist: Der Deutsche ist Fremder im eigenen Land und wer das nicht wahrhaen will der ist realitaetsfremd!!

  5. Liebe Damen und Herren,
    die Einleitung zu diesem Forum entspricht absolut meiner Meinung!
    Es fehlt hierzu noch zu erwähnen (da die meisten Deutschen leider nicht so weit denken können – nur bis zu ihrem Gartenzaun) – es geht auch um Wählerstimmen zwecks Machterhalt, wenn man so viele herein lässt, werden sie vor lauter DANKBARKEIT, eine der Altparteien wählen – so wenig vorausschauend sind die Altparteien, jedoch gehe ich stark davon aus, dass diese Menschen, die hier gut und gerne leben bei uns und vor allem von unserem Geld, ihre eigene Partei gründen werden und die Altparteien dabei alt aussehen werden.

    Man ist doch kein Rassist, wenn man sich für sein Land und die Zukunft dessen einsetzt sowie gegen die täglich zunehmende Ungerechtigkeit ist. Mit den Steuerzahlern, die finanziell zunehmend mehr ausgeblutet werden wie unsere Tiere (wegen Halala), hat NIEMAND MITLEID und werden nicht zu Wort gehört und gezeigt durch unsere Medien. Mit den getöteten, vergewaltigten, überfallenen, betrogenen u. a. Deutschen und weiter steigender täglicher Kriminalität sowie die superleichte Einreise der angeblichen Kriegsflüchtlinge in unser beliebtes Sozialsystem, die auch noch nebst Wohnungen, Schulbildung, Initativen, Vereine, Rechtsanwälte, Richter, Kindergeld, Krankengeld, Urlaub, Kleidung, Möbel etc. ALLES bekommen, was ihr Herz begehrt und fordern. Warum darf man sich nicht für sein Land einsetzen, das was uns regiert sind keine Volksvertreter.
    Man besetzt unser Land bzw. lädt die Leute ein, das ist Krieg ohne Waffen.

    Liebe Grüße und macht weiter so – schön, dass es euch gibt.
    Frau Schirmer

  6. Ich bin 1944 geboren in Mühlhausen in Thüringen. 1949 wurde die DDR gegründet, Grenzen gezogen, bewacht und 1961 in Berlin die Mauer gebaut. So waren wir, die DDR-Bürger eingesperrt. Wollten wir den Wohnort wechseln,
    über die Grenze in die Bundesrepublik, wurden erwischt, entweder verhaftet oder erschossen. Die ganze Welt hat hier zugeschaut, von Menschenrecht wurde nicht gesprochen und nichts in der ganzen Welt unternommen. Ich war selbst Flüchtling, bin im Januar 1988 in die USA zu meiner Schwester zu Besuch und nicht in die DDR zurück. Meine Schwester hätte für mich bürgern müssen, damit ich dem Staat nicht zur last falle, es gab nichts von den reichen USA. Bin nach Westberlin im April 1988, war innerhalb von 3 Tagen Bundesbürgerin. Als Flüchtling keine Anerkennung, denn alle in der DDR (was nicht stimmte) hätten unter diesen System gelitten. Gegen mich wurde ein Hatbefehl von seitens dert DDR erlassen, mein Vermögen beschlagnahmt. Ich müßte mir mit fast 44 Jahren alles wieder beschaffen und hart erarbeiten. Deshalb verstehe ich diese Flüchtlingspolitik nicht, denn wir sind doch kein Schlaraffenland, wo man leben kann ohne zu arbeiten. Die illegale Einreise ist strafbar, aber diese teilweise Analphapeten, Terroristen und keine Beherrschung der deutschen Sprache werden nicht verhaftet, sondern bekommen noch Geld, Unterkunft usw. , werden belohnt. Gäbe es kein Geld, nur Sachwerte und Essengutscheinde würde keiner kommen. Deutschland ist das Land, was am meisten für Flüchtkinge zahlt von den STuergeldern ihrer Bürger. Für die arme Bevölkerung nichts übrig, aber die Kassen öffnen für wirtschafltiche und kriminelle Flüchtlinge.
    Die haben hier mehr Rechte als die eigenen Deutschen. Sie werden abgeschoben, verlassen das Land nicht, denen passiert nichts, aber wenn Du keine Steuern zahlst wirst Du bestraft. Wo leben wir mit was für eine Regierung,
    die kann doch wohl unsere Land nicht regieren und unsere Interessen und Probleme lösen. Die ältere BEvölkerung
    welche Deutschland zu dem gemacht hat, was es ist, wird in diesem Staat keinesfalls geachtet und respektiert.
    Die Rentner zahlen Steuern, obwohl sie ihr ganzes Leben Steuern gezahlt haben, an die armen traut man sich ran, diese abzuzocken, denn anders kann man das nicht bezeichnen. An die reichen Steuer traut man sich nicht ran,
    denen kann man ja nichts wegnehmen. Die Steuerlast der Bevölkerung auf Energie, Benzin, Arzneimittel usw., ist unfastbar hoch. Sogar auf Versicherungen zahlt man Steuern, warum ???? Der Staat ist gierig, weil ja viele Steuergelder verschwendet werden und die Emigranten werden bezahlt. So etwas ist einmalig in der Geschichte von Deutschland, wie weit sind wir gekommen. Das ist unser Land, unsere Traditionen unsere Gesetze. Wem das nicht passt, der hat in Deutschland nichts zu suchen und sollte sofort abgeschoben werden ohne wenn und aber.
    Illegale Einwanderung muß gesetzlich verhindert werden, das ist unser Recht, dass wir das machen.
    Was hier für Gelder für diese Menschen ausgegeben werden, anstatt dieses Geld ihrem volk zu Gute kommen zu lassen, welche es auch erwirtschaftet haben. Die Politiker sollen doch die Hälfte von ihrem Gehalt jeden Monat für die Flüchtlingspolitik zahlen, dann reden sie auch anders. Sie zahlen keinen EUR für ihre Pensionen ein, und bekommen dann eine sehr hohe Summe dafür, weil sie Beamte waren. Mit welchen Recht, hat dieser Personenkreis diese Vorteile gegenüber den Rentnern. Wir fordern das Gleichbehandlungsgesetz für alle Erwerbstätige, das ist sozialgerecht, wovon die SPD doch immer spricht, betone sprechen, gehandelt wird nicht.
    Die Zahlung der Renten, der ehemaligen DDR-Zeiten , wird die FZR, freiwille Zusatzversicherung als Grundlage genommen. Diese wurde 1971 eingeführt, d. h. wer über 600 DDR-Mark im Monat Brutto verdiente, konnte diese abschließen. Er hat , wenn er länger als 6 Wochen im Jahr krank gewesen ist, erhöhtes Krankengeld bekommen und
    bei der DDR- Rentenberechnung mit gezählt. So hat man nicht für die Rentenberechnung der DDR Arbeitsjahre den tatsächlichen Verdeinst zur Grundlage genommen, sondern die FZR. Wer nicht in der FZR gewesen ist, wird um seine geleistete ARbeit mit entsprechenden Verdienst betrogen. Das betrifft sehr viele DDR Bürger, die schon bei der Rente benachteiligt sind. Ich wurde nach dem Fremdrentengesetz bearbeitet bei der Rentenstelle in Westberlin.
    owohl ich seit April 1988 Bundesbürgerin gewesen bin, Wurde das wieder im Nachhinein geändert, also nach der FZR. Ich war nicht in der FZR, verdienste sehr gut, war 6 Jahre Gruppenleiterin und 12 Jahre Ateilungsleiterin Ökonomie, was sich in meiner Rente nicht widerspiegelt. So bekomme ich z. B. für ein Jahr als Abteilungsleitern (mit Studium) 13 € Rentenzuwachs. Das ist offizieller Betrug, denn ich habe viel mehr geleistet und verdienst.
    Mir werden rund 250 € vorenthalten durch die FZR. Wo ist das Geld der FZR, denn in der Rentenkasse ist es wohl nicht und wieviel wurde für Krankengeld gezahlt. Sozial gerecht ist die Grundlage bei der Berechnung der Rente für alle berufstätigen ehemaligen DDR Rentner der tatsächliche Verdienst. Es war schlimm genug, dass ich in der DDR leben mußte, nun werde ich auch noch betrogen um ca 250 € Rente ,was ist das für ein Staat. Ich glaube an keine
    Regierung mehr, die unmenschliche und unsoziale Gesetze beschließt. Sie suchen nur ihre Vorteile, das Volk ist
    egal. Deshalb Schluß mit der Flüchtlingspolitit, denken sie mehr an die Deutschen Probleme ihrer Bevölkerung.
    Das wird einfach unter den Tisch gekehrt, aber das hat böse Folgen.
    Wir deutschen sollen uns einig sein, so wie 1989.

  7. Es wird Zeit aufzustehen und damit meine ich Alle, die mit der Politik der etablierten Parteien sich nicht mehr identifizieren können. Wir brauchen keine Schmarotzer aus Afrika, die von den sogenannten Gutmenschen hereingerufen werden .
    Keiner hat etwas gegen Ausländer, die hier ihre Zukunft sehen, aber es sind nur die Willkommen, die nicht von unserem Sozialsystem schmarotzen. Ansonsten alles rauswerfen, was uns schädigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.