Politikversagen

Was so alles von unseren Politikdarstellern angestellt wird, natürlich ohne ihr Wissen, ist schon sehr nachdenklich. Deutschland soll sich verändern, neue hereingeholte Bürger, die alles das bekommen wofür die Politik zu ihrer eigenen Bevölkerung nie Geld hatte. Millionen neue Sozialhilfeempfänger, die lebenslang von den Menschen „die schon länger hier leben“ zu alimentieren sind. Jeder der kommt kostet, bis zu seinem Ableben, dem Steuerzahler 450.000 Euro, bringt als Dankeschön Terror, Kriminalität und Krankheiten mit. Die Politik lügte schon immer, doch so viel wie heute, noch nie. Sozialhilfeempfänger und Krimminelle sind für die Politik eine Bereicherung, solange es nicht die Menschen sind „die schon länger hier leben“.

PEGIDA Livestream 18.02.2019

PEGIDA Livestream am 18.2.2019 aus Dresden.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 18 Feb 2019 | 18:46

Frauenfeindlicher Islam: Wir Frauen müssen wieder aufstehen

Die Jahre nach der Kölner Silvesternacht waren eine Evolution der Gewalt: Belästigungen, Vergewaltigungen und Morde wie jetzt in Österreich. Sind wir diesen schweren Weg gegangen, um jetzt vor dem frauenfeindlichen Islam zu kuschen? Von Laila Mirzo

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 18 Feb 2019 | 18:00

Liberale Politikerin will Toleranz für Macho-Migranten

Österreich. Die ehemalige Präsidentin des Obersten Gerichtshofs und liberale NEOS-Abgeordnete Irmgard Griss sagte in einer Talkshow zum Thema Migration: „Wenn einer unsere Werte nicht anerkennt, also wenn er gegen die Gleichberechtigung der Frau ist, dann werden wir das verschmerzen können.“

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 18 Feb 2019 | 17:00

Afghane belästigt junges Mädchen an Bushaltestelle sexuell

Ingolstadt, Bayern. Ein 15-jähriges Mädchen wartete gegen 14 Uhr an einer Bushaltestelle, als sich ein 27-jähriger Afghane neben sie setzte und in ein Gespräch verwickelte. Er fing an sie zu streicheln. Obwohl das Mädchen ihn aufforderte, damit aufzuhören, ließ er nicht von ihr ab und fasste ihr schließlich in den Schritt.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 18 Feb 2019 | 16:00

Brutaler Überfall: Südländer treten gezielt auf Kopf ein

Köln-Porz. Erst wollten sie dem 19-Jährigen Geld aus der Jacke ziehen. Als er Widerstand leistete, schlugen und traten die „Südländer“ brutal auf ihn ein. Als er bereits am Boden lag, traten sie gezielt auf seinen Kopf ein. Dann zog noch einer der Räuber ein Springmesser. Das Opfer wurde schwer verletzt.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 18 Feb 2019 | 15:00

Ebola-Angst in Wuppertal: Afrikaner lag tot in Blutlache

Wuppertal, NRW. Ebola-Angst in Wuppertal! Am Sonntagabend wurde auf der Straße die Leiche eines Afrikaners gefunden. Der Mann hatte stark aus dem Mund geblutet, brach zusammen und starb. Da bei einer ersten Leichenschau ein Verbrechen ausgeschlossen werden konnte, gehen die Behörden von einer Infektionskrankheit aus.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 18 Feb 2019 | 13:17

16-Jähriger schlägt Hundehalterin mit Stein nieder

Weilheim, Baden-Württemberg. Eine 21-jährige Frau ist am Samstagmorgen in Weilheim mit einem Stein niedergeschlagen worden. Die junge Frau ging gerade mit ihrem Hund auf der Rosenstraße spazieren. Als sie sich bückte, schlug der Täter zu und flüchtete. Die Polizei hat inzwischen einen „16-Jährigen“ ermittelt.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 18 Feb 2019 | 12:21

Immobilien beschlagnahmt – aber Clan behält die Mieteinnahmen

Berlin. 77 Immobilien der deutsch-arabischen Großfamilie R. sind beschlagnahmt. 28 Millionen aus Straftaten sollen in den Immobilien stecken. Doch an die Einnahmen kommt der Staat nicht heran. 200.000 Euro monatlich fließen weiter in den Libanon.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 18 Feb 2019 | 11:06

Halbnackter Afghane verprügelt Passanten und Polizisten

Heimstetten, Bayern. Ein junger Afghane, nur mit einer Unterhose bekleidet, hat am Bahnhof Heimstetten drei Bundespolizisten verletzt. Einen Polizisten brach er die Augenhöhle. Zuvor hatte er mit einem ebenfalls hochaggressiven Landsmann am Bahnhof Fahrgäste verprügelt und eine Familie gejagt.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 18 Feb 2019 | 9:00

32-jährige Frau auf offener Straße in Frankfurt erstochen!

Frankfurt. Nachbarn hörten am Sonntagabend gegen 22 Uhr ihre gellenden Schreie, alarmierten Polizei und Retttung. Als die Beamten eintrafen, der Horror: Das Opfer lag stark blutend in einer Hofeinfahrt: Sie wurde mit einem Messer bestialisch umgebracht. Kurze Zeit später wurde der 35-jährige Ex-Freund festgenommen.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 18 Feb 2019 | 7:30

Junge Männer zerren Frau vom Rad und stechen auf sie ein

Lingen, Niedersachsen. Zwei „Männer“ haben in der Nacht zu Sonntag in Lingen eine Radfahrerin angegriffen, sie vom Rad gezerrt und „stachen mehrfach an verschiedenen Körperstellen auf sie ein“. Die 44-Jährige wurde dabei schwer verletzt und musste noch in der Nacht notoperiert werden. Die Angreifer sollen sehr jung gewirkt haben.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 18 Feb 2019 | 6:00

Fünf Messer-Attacken in der Nacht zu Sonntag

Die Sonne schien überall in Deutschland an diesem frühlingshaften Sonntag. Doch die Nacht zuvor war blutig. Gleich fünf Städte wurden in der Nacht und den Morgenstunden von schweren Messerattacken erschüttert. Köln, Nürnberg, Lingen, Mülheim an der Ruhr und Frankfurt.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 17 Feb 2019 | 19:00

Junge Frau in Nürnberg wahllos von Iraker niedergestochen

Nürnberg, Bayern. Eine 21-Jährige und ihre Begleiterin waren nach einem Discobesuch am Sonntagmorgen auf dem Heimweg. Ohne eine Wort zu sagen, ging ein 25-jähriger Iraker auf die Frau los und stach mehrfach mit einem Messer in ihren Oberkörper. Der Täter soll sein Opfer wahllos ausgewählt haben.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 17 Feb 2019 | 17:30

Jeder dritte Abgeschobene reist wieder nach Deutschland ein

Abgeschobene Migranten kommen in großem Umfang wieder zurück nach Deutschland. Aus Sicherheitskreisen in Baden-Württemberg erfuhr WELT AM SONNTAG, dass „zwischen einem Drittel und der Hälfte der Abgeschobenen wieder einreisen“.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 17 Feb 2019 | 16:30

„Rumäne“ vergewaltigt Frau und zertrümmert ihr Gesicht

Wien. In einer Dusche rammte der „Rumäne“ ihr den Duschkopf in den Mund und hielt ihr die Nase zu. Er hat die 37-jährige Zufallsbekanntschaft dann drei Mal vergewaltigt. Sie erlitt schwerste Verletzungen, mehrere Gesichtsknochen – darunter der Kiefer – wurden gebrochen, sie verlor einen Schneidezahn, Rippen wurden verschoben.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 17 Feb 2019 | 15:00

Zeugen melden Nazi-Symbole auf Parkplatz

Hemer, NRW. Da hat sich wohl jemand mächtig verguckt. Oder genauer: Nicht richtig hingeguckt. Am Donnerstnachmittag ist die Polizei in Hemer gerufen worden. Ein Augenzeuge meldete die verfassungsfeindlichen Symbole „88“ und „SS“ in riesigen Lettern auf einem Parkplatz.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 17 Feb 2019 | 13:30

Unternehmen werden aktiv gegen Rechts

Seit es Pegida gibt und sich rechte Übergriffe in Sachsen mehren, wird die Frage gestellt: Wie nachhaltig schadet das dem Wirtschaftsstandort? Einige sächsische Unternehmen schulen ihre Mitarbeiter im Umgang mit Rechten: „Wie erkenne ich Rechte? Wie dechiffriere ich, was sie sagen?“

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 17 Feb 2019 | 12:00

Schwarzafrikaner verfolgt Frau bis zu ihrem Auto

Donauwörth, Bayern. Eine 40-jährige Frau wurde in Donauwörth nahe des Schwabenhallenparkplatzes von einem Mann immer schneller bis zu ihrem Auto verfolgt. Der etwa 20-jährige Schwarzafrikaner rüttelte dann sogar an der Türe des Wagens.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 17 Feb 2019 | 10:30

Maaßen: Die Fehler von 2015 „werden täglich wiederholt“

Ex-Verfassungsschutzchef Maaßen im Interview: Eine unbekannte Zahl von ISIS-Angehörigen sei nach Deutschland gekommen. Noch immer gebe es 500 illegale Einreisen pro Tag. Hinzu komme politisch gewollter Familiennachzug. Noch immer kämen 70 Prozent ohne Papiere.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 17 Feb 2019 | 9:00

„Bulgare“ versucht Deutsche zu vergewaltigen und erwürgt sie

Berlin-Pankow. Der 39-jährige „Bulgare“, der nur 300 m vom Tatort entfernt mit Frau und Kindern in einem von „Südosteuropäern bewohnten Haus“ lebte, habe zuerst versucht, die 30-jährige Melanie R. zu vergewaltigen. Als er an heftiger Gegenwehr gescheitert sei, soll er die junge Frau erstickt haben.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 17 Feb 2019 | 7:30

Mehr bei politikversagen.net

Print Friendly, PDF & Email

15 Replies to “Politikversagen”

  1. Wenn das so weiter geht bekommen Zustände die bestimmt keiner haben möchte .Wenn es zum Bürgerkrieg kommt wird es viele Unschuldige treffen und die Regierung ist dann immer noch der Meinung alles richtig gemacht oder das war nicht vorher sehr. Möchte sowas nicht erleben. Bin froh das mein Sohn keine Kinder in diese Welt setzen möchte. Um Kinder zubekommen muss D wieder sicher werden.

  2. Nur noch AFD wählen .Das andere Pack Grüne, Merkel und CDU, CSU Waschlappen sind Schuld!
    Habe immer CDU gewählt. Aber diese Idioten sind keine Verantwortungsvolle Politiker mehr. Sie hängen
    nur an ihre Pöstchen. Eine Schande!

  3. Es gibt Weinvertreter ,die verkaufen Wein.
    Es gibt Staubsaugervertreter,die Staubsauger verkaufen.
    Dann gibt es noch Volksvertreter,die ihr Volk verkaufen.
    Dagegen hilft AfD wählen.

  4. Fakt ist: Der Deutsche ist Fremder im eigenen Land und wer das nicht wahrhaen will der ist realitaetsfremd!!

  5. Liebe Damen und Herren,
    die Einleitung zu diesem Forum entspricht absolut meiner Meinung!
    Es fehlt hierzu noch zu erwähnen (da die meisten Deutschen leider nicht so weit denken können – nur bis zu ihrem Gartenzaun) – es geht auch um Wählerstimmen zwecks Machterhalt, wenn man so viele herein lässt, werden sie vor lauter DANKBARKEIT, eine der Altparteien wählen – so wenig vorausschauend sind die Altparteien, jedoch gehe ich stark davon aus, dass diese Menschen, die hier gut und gerne leben bei uns und vor allem von unserem Geld, ihre eigene Partei gründen werden und die Altparteien dabei alt aussehen werden.

    Man ist doch kein Rassist, wenn man sich für sein Land und die Zukunft dessen einsetzt sowie gegen die täglich zunehmende Ungerechtigkeit ist. Mit den Steuerzahlern, die finanziell zunehmend mehr ausgeblutet werden wie unsere Tiere (wegen Halala), hat NIEMAND MITLEID und werden nicht zu Wort gehört und gezeigt durch unsere Medien. Mit den getöteten, vergewaltigten, überfallenen, betrogenen u. a. Deutschen und weiter steigender täglicher Kriminalität sowie die superleichte Einreise der angeblichen Kriegsflüchtlinge in unser beliebtes Sozialsystem, die auch noch nebst Wohnungen, Schulbildung, Initativen, Vereine, Rechtsanwälte, Richter, Kindergeld, Krankengeld, Urlaub, Kleidung, Möbel etc. ALLES bekommen, was ihr Herz begehrt und fordern. Warum darf man sich nicht für sein Land einsetzen, das was uns regiert sind keine Volksvertreter.
    Man besetzt unser Land bzw. lädt die Leute ein, das ist Krieg ohne Waffen.

    Liebe Grüße und macht weiter so – schön, dass es euch gibt.
    Frau Schirmer

  6. Ich bin 1944 geboren in Mühlhausen in Thüringen. 1949 wurde die DDR gegründet, Grenzen gezogen, bewacht und 1961 in Berlin die Mauer gebaut. So waren wir, die DDR-Bürger eingesperrt. Wollten wir den Wohnort wechseln,
    über die Grenze in die Bundesrepublik, wurden erwischt, entweder verhaftet oder erschossen. Die ganze Welt hat hier zugeschaut, von Menschenrecht wurde nicht gesprochen und nichts in der ganzen Welt unternommen. Ich war selbst Flüchtling, bin im Januar 1988 in die USA zu meiner Schwester zu Besuch und nicht in die DDR zurück. Meine Schwester hätte für mich bürgern müssen, damit ich dem Staat nicht zur last falle, es gab nichts von den reichen USA. Bin nach Westberlin im April 1988, war innerhalb von 3 Tagen Bundesbürgerin. Als Flüchtling keine Anerkennung, denn alle in der DDR (was nicht stimmte) hätten unter diesen System gelitten. Gegen mich wurde ein Hatbefehl von seitens dert DDR erlassen, mein Vermögen beschlagnahmt. Ich müßte mir mit fast 44 Jahren alles wieder beschaffen und hart erarbeiten. Deshalb verstehe ich diese Flüchtlingspolitik nicht, denn wir sind doch kein Schlaraffenland, wo man leben kann ohne zu arbeiten. Die illegale Einreise ist strafbar, aber diese teilweise Analphapeten, Terroristen und keine Beherrschung der deutschen Sprache werden nicht verhaftet, sondern bekommen noch Geld, Unterkunft usw. , werden belohnt. Gäbe es kein Geld, nur Sachwerte und Essengutscheinde würde keiner kommen. Deutschland ist das Land, was am meisten für Flüchtkinge zahlt von den STuergeldern ihrer Bürger. Für die arme Bevölkerung nichts übrig, aber die Kassen öffnen für wirtschafltiche und kriminelle Flüchtlinge.
    Die haben hier mehr Rechte als die eigenen Deutschen. Sie werden abgeschoben, verlassen das Land nicht, denen passiert nichts, aber wenn Du keine Steuern zahlst wirst Du bestraft. Wo leben wir mit was für eine Regierung,
    die kann doch wohl unsere Land nicht regieren und unsere Interessen und Probleme lösen. Die ältere BEvölkerung
    welche Deutschland zu dem gemacht hat, was es ist, wird in diesem Staat keinesfalls geachtet und respektiert.
    Die Rentner zahlen Steuern, obwohl sie ihr ganzes Leben Steuern gezahlt haben, an die armen traut man sich ran, diese abzuzocken, denn anders kann man das nicht bezeichnen. An die reichen Steuer traut man sich nicht ran,
    denen kann man ja nichts wegnehmen. Die Steuerlast der Bevölkerung auf Energie, Benzin, Arzneimittel usw., ist unfastbar hoch. Sogar auf Versicherungen zahlt man Steuern, warum ???? Der Staat ist gierig, weil ja viele Steuergelder verschwendet werden und die Emigranten werden bezahlt. So etwas ist einmalig in der Geschichte von Deutschland, wie weit sind wir gekommen. Das ist unser Land, unsere Traditionen unsere Gesetze. Wem das nicht passt, der hat in Deutschland nichts zu suchen und sollte sofort abgeschoben werden ohne wenn und aber.
    Illegale Einwanderung muß gesetzlich verhindert werden, das ist unser Recht, dass wir das machen.
    Was hier für Gelder für diese Menschen ausgegeben werden, anstatt dieses Geld ihrem volk zu Gute kommen zu lassen, welche es auch erwirtschaftet haben. Die Politiker sollen doch die Hälfte von ihrem Gehalt jeden Monat für die Flüchtlingspolitik zahlen, dann reden sie auch anders. Sie zahlen keinen EUR für ihre Pensionen ein, und bekommen dann eine sehr hohe Summe dafür, weil sie Beamte waren. Mit welchen Recht, hat dieser Personenkreis diese Vorteile gegenüber den Rentnern. Wir fordern das Gleichbehandlungsgesetz für alle Erwerbstätige, das ist sozialgerecht, wovon die SPD doch immer spricht, betone sprechen, gehandelt wird nicht.
    Die Zahlung der Renten, der ehemaligen DDR-Zeiten , wird die FZR, freiwille Zusatzversicherung als Grundlage genommen. Diese wurde 1971 eingeführt, d. h. wer über 600 DDR-Mark im Monat Brutto verdiente, konnte diese abschließen. Er hat , wenn er länger als 6 Wochen im Jahr krank gewesen ist, erhöhtes Krankengeld bekommen und
    bei der DDR- Rentenberechnung mit gezählt. So hat man nicht für die Rentenberechnung der DDR Arbeitsjahre den tatsächlichen Verdeinst zur Grundlage genommen, sondern die FZR. Wer nicht in der FZR gewesen ist, wird um seine geleistete ARbeit mit entsprechenden Verdienst betrogen. Das betrifft sehr viele DDR Bürger, die schon bei der Rente benachteiligt sind. Ich wurde nach dem Fremdrentengesetz bearbeitet bei der Rentenstelle in Westberlin.
    owohl ich seit April 1988 Bundesbürgerin gewesen bin, Wurde das wieder im Nachhinein geändert, also nach der FZR. Ich war nicht in der FZR, verdienste sehr gut, war 6 Jahre Gruppenleiterin und 12 Jahre Ateilungsleiterin Ökonomie, was sich in meiner Rente nicht widerspiegelt. So bekomme ich z. B. für ein Jahr als Abteilungsleitern (mit Studium) 13 € Rentenzuwachs. Das ist offizieller Betrug, denn ich habe viel mehr geleistet und verdienst.
    Mir werden rund 250 € vorenthalten durch die FZR. Wo ist das Geld der FZR, denn in der Rentenkasse ist es wohl nicht und wieviel wurde für Krankengeld gezahlt. Sozial gerecht ist die Grundlage bei der Berechnung der Rente für alle berufstätigen ehemaligen DDR Rentner der tatsächliche Verdienst. Es war schlimm genug, dass ich in der DDR leben mußte, nun werde ich auch noch betrogen um ca 250 € Rente ,was ist das für ein Staat. Ich glaube an keine
    Regierung mehr, die unmenschliche und unsoziale Gesetze beschließt. Sie suchen nur ihre Vorteile, das Volk ist
    egal. Deshalb Schluß mit der Flüchtlingspolitit, denken sie mehr an die Deutschen Probleme ihrer Bevölkerung.
    Das wird einfach unter den Tisch gekehrt, aber das hat böse Folgen.
    Wir deutschen sollen uns einig sein, so wie 1989.

  7. Es wird Zeit aufzustehen und damit meine ich Alle, die mit der Politik der etablierten Parteien sich nicht mehr identifizieren können. Wir brauchen keine Schmarotzer aus Afrika, die von den sogenannten Gutmenschen hereingerufen werden .
    Keiner hat etwas gegen Ausländer, die hier ihre Zukunft sehen, aber es sind nur die Willkommen, die nicht von unserem Sozialsystem schmarotzen. Ansonsten alles rauswerfen, was uns schädigt.

  8. Der Rechtsanwalt Schmitz aus Berlin hat schon mehrmals erfolglos gegen Merkel geklagt und ist immer ins Leere gelaufen !!
    Das zeigt ganz deutlich, dass wir KEINE Demokratie mehr haben.

    Er schreibt: alle Strafanzeigen wurden geblockt.
    Meine Petition laufen zwar noch, aber die werden wohl das gleiche Schicksal erleiden.
    Allerdings will die Bundeswehr sich jetzt aus Syrien und dem Irak zurück ziehen (Sputnik berichtete).
    Ob meine Petitionen dafür verantwortlich sind, das kann ich nicht sagen.
    Jedenfalls habe ich auch auf die Verwendung von Uran-Munition in diesen Gebieten hingewiesen,
    und das könnte Eindruck gemacht haben.

    Weitere Infos finden Sie auf meiner Homepage unter dem entsprechenden Link. Da sind alle Anzeigen,
    Petitionen und Reaktionen der Staatsanwaltschaften und des Bundestags
    abrufbar.

    https://www.rechtsanwalt-wilfried-schmitz.de/aktuelles-interviews/

  9. Den Menschen hinter Politikversagen ist nur daran gelegen, ihre Leser zu empören und zu ängstigen und Stimmung für eine Partei wie die AfD zu machen.

    Wenn echte Journalisten gemeldete Vorfälle nachprüfen, bleibt oft gar nichts mehr von den Behauptungen übrig:

    https://correctiv.org/echtjetzt/artikel/

    Klar, manche Berichte stimmen. Und es gibt Flüchtlinge, die Straftaten begehen. Das streitet niemand ab. Oder EU-Ausländer. Aber die Kriminalitätsraten sind in den letzten Jahren in Deutschland nicht gestiegen. Sammelt man aber jede Meldung über eine vermeintliche Straftat (von der die Hälfte sich im Nachhinein als unwahr oder nur halb wahr rausstellt), wirkt das wie eine Menge. Wir leben jedoch in einem Land mit fast 83 Millionen EinwohnerInnen. Dafür passiert hier verdammt wenig. In den 1990ern gab es nachweislich mehr Kriminalität in Deutschland. Da haben Leute aber nicht im Internet ständig aufgebauschte Horrormeldungen gelesen und deswegen haben sich alle sicher gefühlt.

    Wer sich ernsthaft informieren will, sollte derartige selektive Presseschauen mit vielen Links unseriöse Seiten meiden und sich lieber einen Presse-Mix aus verschiedenen privaten und öffentlich-rechtlichen Medien zusammenstellen

  10. Die Politik hat auch da versagt. Und zwar inder Gaststättengewerbe wo die Mitarbeiter um ihre Sonntags Zuschläge beschießen werden. Noch kümmern die sich um die Menschen die 45 Jahre arbeiten mussten und auch dafür Steuern bezahlt haben und jetzt an der Tafeln um Lebensmittel betteln müssen ob wohl die ihre Rente auf etliche weisse verdient haben. Die denken nur an sich oder an ihre Flüchtlingspolitik. Auch die AfD macht das mit Weile genauso. Kurz und endlich denken alle Parteien.

  11. Auch ein Versagen in der Gesundheitspolitik die Ärzte sollen nicht mehr ordentlich bezahlt werden, wo für bezahlen wir dann noch die Gesetzliche Krankenkasse. Auch noch ein Versagen in der Flüchtlingspolitik, straffällige Flüchtlinge kommen nach Deutschland und begehen Verbrechen und bekommen nur einen klabs auf die Finger und werden dann wieder auf die Gesellschaft los gelassenen.

  12. Ich gehe im Monat 160 Stunden arbeitenden und habe nur 150 Euro zu leben. Während Flüchtlinge, Harz 4 Empfänger alles umsonst bekommen die zahlen noch nicht mahl Steuern was ich von mein Galt mache. Und bekomme ich ein dankeschön von der Politik nein, sondern noch mehr Steuern, Während die Politik unsere Steuern zum Fenster raus wirft, Kein Politiker hat denen die arbeiten Steuern bezahlen gesagt wär das Geld zurück zahlt was sie für die Flüchtlinge nehmen. Das ist peinlich. Und traurig. Beschämend.

  13. Es heißt die registrierten Straftaten sind nicht gestiegen,der trick dabei ist dass viele „kleine“ Straftaten nun nicht mehr Registriert werden und schon „passt“ die Statistik wieder.

  14. Schon die Regierungszeit unter Schröder und den Grünen mit Wichtigtuer Fischer war für die arbeitende Be-
    vökerung in diesem Lande eine Katastrophe. Man dachte, es kann nicht mehr schlimmer kommen. Aber es
    kam noch schlimmer. Während unsere Republik immer mehr den Bach heruntergeht, reist unsere Kanzlerin
    belehrend durch die Weltgeschichte und rettet alle möglichen maroden Länder durch Verschuldung des eigenen
    Landes. Sie bemerkt dabei nicht, dass das eigene Land schon längst ein Sanierungsfall ist. Marode Infrastuktur,
    verarmte alte Menschen und Alleinerziehende, die sich Lebensmittel von der „Tafel“ holen müssen. Herunter-
    gekommene Bildungsinstitute, Niedergang des Krankenwesens und, und, und…von der Rentenkatastrophe ganz
    zu schweigen.
    Was haben Merkel und ihre Politikdarsteller eigentlich fürs eigene Volk bewirkt ????
    Wer glaubt denn noch an ein gutes Ende dieser desolaten “ EU“ ?

  15. Die Politik hat versagt,ja das stimmt. Aber man muss sich auch selbst wehren,wenn Andere vermutlich ein Messer
    dabei haben,dann habe ich auch eins dabei um mich zu wehren.Gehen Andere in Gruppen auf Leute los dann muss
    ich auch eine Gruppe bilden um mich zu wehren.
    Ich war in vielen Ländern,ich war meistens allein unterwegs,teilweise musste ich mich auch wehren,so ist es einmal.
    Die deutsche Bevölkerung hat einfach kein Zusammenhalt mehr,weil jeder für sich dahinlebt und denkt geht mir ja nichts an noch ist mir ja nichts passiert.Jeder denkt nur an sich und hat tausend Gründe sich aus allem raus zuhalten.
    Haltet zusammen,hofft nicht auf Polizei oder Politik ! Die Polizei kann nur noch die Opfer feststellen auch die Täter
    finden,aber die Beerdigung bezahlen die Angehörigen.Die Politik schickt ein Trottel der so tut als täte ihn das so leid
    und labert ein paar mitleidige Worte.Der Politik interessiert das ganze einen Scheissdreck die vertreten mit Freunden
    die Unternehmen,man sieht es jeden Tag,die Bevölkerung ist nur ein notwendiges Übel um wieder gewählt zu werden,so kann man den Anschein einer Demokratie wähnen.Also wehrt Euch selbst und haltet zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.