Zuspruch für Scholz größer als für Ampelregierung

Pressemitteilung Von IPSOS Lauterbach beliebtester Bundesminister, Baerbock und Özdemir polarisieren am stärksten   Hamburg, 21. Januar 2022 – In den ersten Wochen seiner Amtszeit sind die Deutschen mit Kanzler Olaf Scholz zufriedener als mit der Arbeit der Bundesregierung, so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Markt- und Meinungsforschungsinstituts Ipsos. Jeder vierte Bundesbürger (25%) bewertet Scholz´ weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

EU-Pläne zur nachhaltigen Klassifizierung von Atomkraft und Gasenergie spalten deutsche Bevölkerung

Pressemitteilung Von IPSOS Hamburg, 19. Januar 2022 – Der Vorschlag der EU-Kommission, Investitionen in Atom- und Gaskraftwerke unter bestimmten Umständen mit dem Argument des Klimaschutzes als nachhaltig einzustufen, wird nicht nur für die Ampelkoalition zur Belastungsprobe. Auch in der deutschen Bevölkerung zeigt sich ein recht gemischtes Meinungsbild von Unterstützung bis Ablehnung für die verschiedenen Facetten weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Sonntagsfrage: Ampel fest im Sattel, Union nur noch knapp über 20 Prozent

Pressemeldung Von IPSOS Hamburg, 12.01.2022. Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, würden 25 Prozent der Deutschen die SPD wählen, so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Markt- und Meinungsforschungsinstituts Ipsos. Die Union verliert weiter an Boden auf die SPD und kommt nur noch auf 21 Prozent der Stimmen. Die Grünen würden 15 Prozent und die weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Wohlstand nach zwei Corona-Jahren wieder auf Kurs – Deutsche aber weniger glücklich

Pressemitteilung Von IPSOS Hamburg, 6. Januar 2022. Die aktuelle Dezemberwelle des Nationalen WohlstandsIndex für Deutschland (NAWI-D) zeigt, dass die Deutschen ihren persönlichen Wohlstand insgesamt in etwa auf dem Niveau vom Dezember 2019, der letzten Erhebung vor Ausbruch der Pandemie, einstufen. Nach einem kleinen Einbruch im Dezember 2020 schätzen aktuell 54 Prozent ihren Wohlstand als „hoch“, weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Deutsche gehen optimistisch ins neue Jahr – trotz negativer Corona-, Wirtschafts- und Klimaprognosen

Pressemitteilung Von IPSOS Hamburg, 21. Dezember 2021 – Eine Mehrheit der Deutschen schaut trotz neuer Rekordwerte bei den Corona-Neuansteckungen und der höchsten Inflationsrate seit Jahrzehnten optimistisch ins neue Jahr. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Markt- und Meinungsforschungsinstituts Ipsos, die weltweit in 33 Ländern durchgeführt wurde. Zwei Drittel der Bundesbürger (65%) zeigen sich zuversichtlich, weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

ELARIS feiert Ankunft der ersten 150 Fahrzeuge: E-Mobilitätsinnovator lebt Tech-Achse Deutschland – China nachhaltig mit Kleinwagen ELARIS PIO und Hightech SUV ELARIS BEO

Pressemitteilung Von ELARIS 22. November 2021 Grünstadt 22. November 2021  Nach einer rasanten Unternehmensentwicklung dieses Jahr feiert ELARIS, der neue One-Stop-Shop Player der E-Mobilität in Deutschland, die Ankunft der ersten Fahrzeuge. Zunächst 74 deutsche Euromaster Standorte und ein schnell wachsendes Netzwerk von ELARIS Partnern werden ab sofort den hyper-kompakten Ausstattungschampion ELARIS PIO und das smarte Luxus-SUV weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

IFAD erhält ein Darlehen der KfW in Höhe von 400 Millionen € zur Unterstützung der Bemühungen bei der Bekämpfung von Hunger und Armut sowie zur Absicherung der armen ländlichen Bevölkerung gegen die Auswirkungen des den Klimawandels

Pressemitteilung Von IFAD Rom, 19. November 2021 – Durch die Unterzeichnung des Darlehensvertrags mit dem Internationalen Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD) der Vereinten Nationen hat Deutschland den Willen signalisiert, hunderte Millionen von Menschen in ländlichen Gegenden einiger der ärmsten Länder der Welt zu unterstützen. Die so finanzierten Maßnahmen tragen dazu bei, dass sich diese Menschen an weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Wohlstand fast wieder auf Vor-Corona-Niveau, aber sinkende Zufriedenheit mit gesellschaftlichem Zusammenhalt

Pressemitteilung Von Ipsos Hamburg, 18.11.2021. Die Deutschen stufen ihren persönlich empfundenen Wohlstand wieder fast ebenso hoch ein, wie vor der Corona-Pandemie. Die aktuelle Erhebung des seit knapp zehn Jahren von Ipsos erhobenen NAWI-D (Nationaler Wohlstandsindex für Deutschland) zeigt, dass zurzeit 51 Prozent aller Bundesbürger ihren Wohlstand als hoch einstufen, gegenüber 53 Prozent im Vergleichszeitraum 2019, weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Social-Media-Angriffe haben seit Jahresbeginn um 83 % zugenommen

Von Atlas VPN Bedrohungsakteure verlassen sich mehr denn je auf mehrere Angriffskanäle, um Kunden zu stehlen und Unternehmen zu schaden. Laut den vom Atlas VPN- Team vorgelegten Daten stiegen die Social-Media-Angriffe von Jahresbeginn bis September um 83 %. Darüber hinaus waren im dritten Quartal 2021 betrügerische Bedrohungen durch soziale Medien für die meisten Angriffe verantwortlich. Im Januar 2021 erlitt die durchschnittliche Zielorganisation fast 34 Angriffe über weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Hochrangige UN-Delegation besucht Landwirte und überprüft den Fortschritt von Projekten zur ländlichen Entwicklung in Ägypten

Von IFAD Rom, 23. Oktober 2021 – Eine hochrangige Delegation von Vorstandsmitgliedern und leitenden Mitarbeitern des Internationalen Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD) hat heute einen offiziellen einwöchigen Besuch in Ägypten begonnen, um die Auswirkungen der IFAD-Investitionen im Land zu beobachten. Die Delegierten sind Vertreter aus Argentinien, Kamerun, Côte d’Ivoire, Frankreich, Deutschland und Nigeria. „Wir sind stolz weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Im Vorfeld der globalen Klimagespräche bündeln öffentliche Entwicklungsbanken ihre Kräfte, um Investitionen in nachhaltige Ernährungssysteme zu fördern

Von IFAD Rom, 19. Oktober 2021 – auf einen dringenden Anruf reagiert Finanzierung für die weltweit ärmsten Bauern zu erhöhen , die am stärksten vom Klimawandel betroffen sind , eine Gruppe von öffentlichen Entwicklungsbanken (PDBs) trat ihr Engagement bis zu grünen Investitionen in der Landwirtschaft während der heutigen zu beschleunigen Finanzen in Gemeinsamer Gipfel . Die Ankündigung erfolgt weniger als zwei Wochen vor weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Ausgezeichnet: DIE JUNGEN UNTERNEHMER Niederrhein Düsseldorf in Berlin

Pressemitteilung Christoph Lay: „Neben der klassischen Pressearbeit ist Social Media für die Öffentlichkeitsarbeit nicht mehr wegzudenken!“ Auf dem Gipfel des Wirtschaftsverbands DIE JUNGEN UNTERNEHMER in Berlin ist der Regionalkreis Niederrhein Düsseldorf für seinen Auftritt auf den sozialen Kanälen geehrt worden. Christoph Lay, Vorstand von DIE JUNGEN UNTERNEHMER, der den Preis in Empfang nahm, sagt: „Neben weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Um unsere Ernährungssysteme zu verändern, müssen wir ihre Finanzierung überdenken, sagt der IFAD-Präsident

Von IFAD Rom, 24. September 2021 – Um unsere Ernährungssysteme so umzugestalten, dass sie den globalen Hunger beenden und in einer sich verändernden Welt nachhaltig sind, müssen wir zunächst ihre Finanzierung überdenken, sagte der Präsident des Internationalen Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD) vor den führenden Politikern der Welt, die an der UN Food Systems Summit, der weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Rot-Grün mit Einbußen, SPD aber weiterhin leicht vor Union

Von IPSOS Hamburg, 24.09.2021. Leichte Trendwende kurz vor der Bundestagswahl. In der aktuellen Sonntagsfrage des Markt- und Meinungsforschungsinstituts Ipsos verliert die SPD einen Prozentpunkt im Vergleich zur Vorwoche und kommt auf 26 Prozent der Stimmen. Die Union kann ihren Rückstand leicht verkürzen und liegt nun bei 22 Prozent (+1). Die Grünen (16% | -2) verlieren weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Globale Ernährungssysteme müssen gestört und verändert werden – neuer IFAD-Bericht empfiehlt konkrete Maßnahmen für politische Entscheidungsträger

Von IFAD Rom, 21. September 2021 – Die  Umgestaltung globaler Ernährungssysteme in Richtung inklusiver, gerechter und nachhaltiger mag als unüberwindbare Herausforderung erscheinen, doch laut einem neuen Bericht des Internationalen Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD) der Vereinten Nationen gibt es konkrete Maßnahmen, die politische Entscheidungsträger ergreifen können. heute. „Wir leben in einer Welt riesiger und unfairer Widersprüche. Es gibt 800 Millionen hungernde weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

DIE FAMILIENUNTERNEHMER in Nordrhein-Westfalen zur Unternehmerdemo in Berlin

Pressemitteilung  DIE FAMILIENUNTERNEHMER in Nordrhein-Westfalen zur Unternehmerdemo in Berlin Landesvorsitzender David Zülow: „Vermögensteuer würgt den Motor ab!“ DIE FAMILIENUNTERNEHMER in Nordrhein-Westfalen begrüßen die Unternehmerdemo von DIE JUNGEN UNTERNEHMER, bei der sie sich für mehr Wirtschaftskompetenz statt Rot-Rot-Grün stark machten. Der Landesvorsitzende von DIE FAMILIENUNTERNEHMER in Nordrhein-Westfalen, David Zülow: „Mit der Unternehmerdemo wird ein klares Zeichen weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

SPD baut Vorsprung weiter aus, Union stabil

Pressemitteilung Von Ipsos Hamburg, 17.09.2021. Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, würden 27 Prozent der Deutschen die SPD wählen, zwei Prozentpunkte mehr als bei der letzten Ipsos-Erhebung Ende August. Damit bauen die Sozialdemokraten ihren Vorsprung vor der Union weiter aus, die bei 21 Prozent der Stimmen verharrt. Die Grünen (18% | -1) und die FDP weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Identität als Menschenrecht: G+D betont Bedeutung für globale Entwicklung

PRESSEINFORMATION Von Giesecke+Devrient München, 16. September 2021 – Nach Schätzungen der Weltbank besitzen etwa eine Milliarde Menschen bislang keine legale Identität. Für die Wahrung von Grundrechten und die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ist diese allerdings zwingend erforderlich. Giesecke+Devrient (G+D) unterstützt daher aktiv das UN-Nachhaltigkeitsziel, bis 2030 jedem Menschen eine rechtliche Identität zu geben und verweist weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Merkels Kanzlerschaft weltweit positiv bewertet

Pressemitteilung Von IPSOS Hamburg, 15. September 2021 – Zwei Drittel der Deutschen sehen positiv auf die Kanzlerschaft von Angela Merkel zurück. Auch global ist die Bilanz gut. Mehr als jeder zweite Befragte aus 28 Ländern hat eine positive Meinung von der scheidenden deutschen Bundeskanzlerin, so eine Studie des Markt- und Meinungsforschungsinstituts Ipsos über das internationale weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

ÖKOLOGISCHE FAKTOREN BESTIMMEN DEN WOHLSTAND DER BÜRGER IMMER STÄRKER MIT

Pressemitteilung Von IPSOS Hamburg, 09. September 2021.  Erstmalig seit fast zehn Jahren werden verstärkt gesellschaftliche Aspekte wie „in einer toleranten Welt leben“, aber vor allem auch ökologische Faktoren wie „mit der Natur leben“ oder „umweltbewusst leben“ genannt, wenn es darum geht Wohlstand zu definieren. Zwar stehen weiterhin wirtschaftliche Faktoren wie ein sicheres Einkommen oder die weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

ELARIS und Euromaster bei „Flotte! Der Branchentreff“ in Düsseldorf: E-Mobilitätsinnovator und Werkstattplattform präsentieren ihre Angebote für Unternehmensflotten

Pressemitteilung Von ELARIS Grünstadt / Mannheim, 9. September 2021 – ELARIS, der Rundum-Anbieter für E-Mobilitätssysteme, und die Werkstattkette Euromaster, Tochtergesellschaft des Michelin-Konzerns, präsentieren vom 15.-16. September 2021 ihre Flottenlösungen bei der führenden Fachmesse „Flotte! in Düsseldorf. Während Newcomer ELARIS zum ersten Mal teilnimmt, gehört Euromaster bereits zu den seit vielen Jahren etablierten Ausstellern. In diesem weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Agrarökologie kann Ausfälle von Lebensmittelsystemen beheben – neuer IFAD-Bericht

Von IFAD Rom, 8. September 2021 – In seiner ersten umfassenden Bewertung der Agrarökologie gab der Internationale Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD) heute bekannt, dass 60 Prozent seiner Projekte Praktiken dieses ganzheitlichen Ansatzes für eine nachhaltige landwirtschaftliche Produktion anwenden. Die Organisation empfiehlt dies als einen effektiven Weg, um Lebensmittelsysteme umzugestalten, um steigenden Hunger, Unterernährung, Klimawandel und die Zerbrechlichkeit weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Der Schutz der Biodiversität ist entscheidend für die Bekämpfung des Hungers – IFAD fordert mehr Investitionen vor dem Weltnaturschutzkongress

Pressemitteilung Von IFAD Rom, 3. September 2021 –  Wenn wir nicht mehr in den Schutz der biologischen Vielfalt investieren, kann die Entwicklung nicht nachhaltig sein, wir werden den Hunger nicht beseitigen oder die Ziele für nachhaltige Entwicklung nicht erreichen, sagte der Präsident des Internationalen Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD) im Vorfeld seiner Teilnahme beim IUCN World Conservation weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Klimawandel: Deutsche noch nie so besorgt

Pressemitteilung Von Ipsos Sorge ums Klima in Deutschland auf neuem Allzeithoch Flutkatastrophe in Europa schärft Problembewusstsein Die 3 großen Sorgen der Deutschen: Armut, Corona und Klima Besorgnis um Corona-Folgen nimmt weltweit wieder leicht zu Deutsche Sorgen unterscheiden sich stark von anderen Ländern Hamburg, 02. September 2021. Wenige Wochen nach der verheerenden Flutkatastrophe hat die Angst weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Aktien-Wahlcheck: Tesla könnte bei Wahl der Grünen seinen Umsatz in Deutschland auf über 17 Mrd. Euro steigern

Aber Vorsicht: Die Gewinne für Unternehmen, die gemäß der GRÜNEN-Ideologie handeln, muss der Arbeiter und Rentner mit höheren Steuern und Kosten sowie einer stetigen Geldentwertung bezahlen. Dem Weltklima nützt es allerdings nichts… Pressemitteilung Von Raphael Adrian Ein neuer Infochart von Kryptoszene.de beleuchtet das Wahlprogramm der Grünen für die Bundestagswahl 2021. Welche Firmen könnten von der weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Katar beteiligt sich an Evakuierungen aus Afghanistan – und rettet auch Deutsche

Pressemitteilung Berlin, 19.08.2021 Angesichts der dramatischen Entwicklungen in Afghanistan beteiligt sich auch der Staat Katar an den aktuellen Evakuierungsflügen. Seit Dienstag hat die katarische Luftwaffe im Rahmen von vier Evakuierungsflügen eine Reihe von Menschen aus dem Land geflogen. Darunter waren westliche Journalisten und afghanische Aktivisten, aber auch einige deutsche Staatsbürger, die vor der aktuellen Gewalt weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Wahlcheck CDU/CSU: DAX Konzerne könnten mit mehr als 2 Mrd. € profitieren

Pressemitteilung Von Raphael Adrian Entfesselungspaket könnte jedes Quartal über 2 Milliarden € Mehreinnahmen für DAX Konzerne bedeuten Deutsche Wohnen und Vonovia erwarten durch Wohnungsbau-Pläne bewegte Zeiten Deutsche Solar Aktien könnten profitieren 5G-Netzwerkausbau könnte Wert von Vodafone, Deutsche Telekom und O2 erhöhen Sollte die CDU/CSU die kommende Bundestagswahl gewinnen, könnten DAX Konzerne jedes Quartal über 2 weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

„Grüner Mist“ – nein danke!

Man kann ja nicht genug darauf aufmerksam machen, was für eine gefährliche Partei die GRÜNEN sind. Es ist in diesem Blog auch schon reichlich darüber geschrieben. Jetzt gibt es eine Initiative, die es mit einer großen Plakataktion möglichst vielen Bürgern visuell aufzeigen möchte. Die Initiative ist über die Website www.gruener-mist.de erreichbar. Pressemitteilung Bürger-Kampagne will Regierungsbeteiligung weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

E-Auto Innovator ELARIS stellt neues Modell auf Basis des beliebten ZHIDOU vor: Der ELARIS PIO bietet Sozial&Mobil – Kunden mehr Ausstattung für 5.490 Euro

Pressemitteilung Von ELARIS Grünstadt 27. Juli 2021  ELARIS, der innovative Anbieter für E-Mobilitätssysteme, stellt heute seinen neuen hyper-kompakten Kleinwagen ELARIS PIO vor. Es handelt sich um die Neu-Edition des beliebten ELARIS ZHIDOU mit neuen weiterentwickelten Ausstattungsfeatures. Nach dem schnellen Ausverkauf des ELARIS ZHIDOU hat die neue E-Automarke aus dem pfälzischen Grünstadt im Rahmen ihrer exklusiven weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

IFAD und Partner geben die bevorstehende Koalition bekannt, um die Finanzierung nachhaltiger und gerechter Ernährungssysteme durch öffentliche Entwicklungsbanken zu unterstützen

Von IFAD Rom, 27. Juli 2021– Die Schaffung nachhaltiger und gerechter Ernährungssysteme, die den am stärksten gefährdeten Menschen der Welt zugutekommen, erfordert erhebliche Investitionen – nach Schätzungen bis zu 350 Milliarden US-Dollar pro Jahr im nächsten Jahrzehnt. Öffentliche Entwicklungsbanken (PDBs) haben das Potenzial, dies zu finanzieren und exponentielle soziale und wirtschaftliche Erträge zu erzielen,  so der Internationale Fonds für landwirtschaftliche weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Katar dementiert Verhandlungen zwischen dem DFB und Qatar Airways

Pressemitteilung Berlin, 16.07.2021 Anlässlich der Presseberichterstattung um das Unternehmen Qatar Airways in Verbindung mit dem Deutschen Fußball Bund (DFB) erklärt der Botschafter des Staates Katar in Deutschland, Seine Exzellenz Abdulla Mohammed Al-Thani, am 16.07.2021 in Berlin: „Entgegen der Presseberichterstattung hat es zu keinem Zeitpunkt Verhandlungen oder Gespräche zwischen Qatar Airways und dem DFB über ein weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Das neue Investitionsprogramm des IFAD zur Förderung der privaten Finanzierung ländlicher Unternehmen und Kleinbauern

Von IFAD Rom, 14. Juli 2021 – Ländliche Unternehmen, die für die Transformation unserer Ernährungssysteme so wichtig sind, werden durch ein ehrgeiziges neues Finanzierungsprogramm, das heute vom Internationalen Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD) der Vereinten Nationen als Teil seines umfassenderen Programms auf den Weg gebracht wurde, dringend benötigte Impulse erhalten Anstrengungen zur Bekämpfung des steigenden Hungers weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Tansanische Kleinbauern erhalten Unterstützung zur Verbesserung der Ernährungssicherheit angesichts der COVID-19-Pandemie

Von IFAD Rom, 6. Juli 2021 – Der Internationale Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD) wird Mittel bereitstellen, um 6.240 schutzbedürftige Kleinbauern im ländlichen Tansania zu unterstützen, die von der COVID-19-Pandemie betroffen sind. Der IFAD-Zuschuss wird Landwirten helfen, Zugang zu Betriebsmitteln zu erhalten, Marktverbindungen bereitzustellen und Zugang zu Agrar- und Marktinformationen zu erhalten, um ihre Produktivität zu verbessern weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

IFAD und KSrelief vereinbaren gemeinsam Hunger und Unterernährung in den am stärksten gefährdeten Ländern der Welt zu bekämpfen

Von IFAD Rom, 2. Juli 2021 – Die Eskalation von Hunger und Unterernährung infolge der COVID-19-Pandemie ist für die Menschen in den fragilsten Ländern der Welt besonders schlimm. Als Antwort der Vereinten Nationen Internationale Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD) und die König Salman Humanitäre Hilfe undheute Relief , um sicherzustellennachhaltigen Zugang zu nahrhaften Lebensmitteln zu verbinden. Die Vereinbarung über die gemeinsame Zusammenarbeit weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

IFAD und Guinea, um der ländlichen Bevölkerung zu helfen, sich von den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie zu erholen

Von IFAD Rom, 30. Juni 2021 – Der Internationale Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD) wird der Republik Guinea einen Zuschuss gewähren, um die Widerstandsfähigkeit von mehr als 2.123 armen landwirtschaftlichen Haushalten zu verbessern, die versuchen, die COVID-19-Pandemie zu bewältigen, indem ein schneller Zugang zu Inputs, Informationen, Märkte und Bargeld. Trotz seiner reichen Bodenschätze gehört Guinea zu weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

G20 anerkennt die Bedeutung der Finanzierung durch die öffentliche Entwicklungsbank zur Bekämpfung der Armut und des Hungers in ländlichen Gebieten und die Führung des IFAD

Von IFAD Matera, 29. Juni 2021 – In der allerersten gemeinsamen Erklärung der Außen- und Entwicklungsminister haben die G20-Staaten heute die entscheidende Rolle anerkannt, die öffentliche Entwicklungsbanken (PDBs) bei der Schließung der Finanzierungslücke zur nachhaltigen Bekämpfung von Hunger und Armut in ländlichen Gebieten spielen können, und die Führung des Internationalen Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD), um weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Präsident Filipe Jacinto Nyusi von Mosambik startet IFAD-unterstütztes Projekt zur Förderung der Aquakultur

Von IFAD Rom, 2. Juni 2021 – Am 28. Mai 2021 startete Filipe Jacinto Nyusi, Präsident der Republik Mosambik, ein neues Projekt zur Armutsbekämpfung sowie zur Steigerung der Produktion und des Einkommens durch Aquakultur für mehr als 88.000 ländliche Kleinfischzüchter. Der Start erfolgte in Chitima, Provinz Tete. Das vom Internationalen Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD) unterstützte Projekt PRODAPE weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Jobcenter sind selbst bei dringenden Notlagen für Betroffene kaum zu erreichen

P R E S S E M I T T E I L U N G Berlin/Wuppertal, 27. Mai2021 Jobcenter sind selbst bei dringenden Notlagen für Betroffene kaum zu erreichen Das bundesweite Bündnis „AufRecht bestehen“ weist darauf hin, dass die aktuelle Situation bei vielen Jobcentern und Agenturen für Arbeit für erwerbslose und / oder einkommensarme weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Europäische Union und IFAD unterstützen äthiopische ländliche Finanzinstitutionen, Arbeitsplätze und Lebensgrundlagen angesichts des COVID-19

Von IFAD Rom, 24. Mai 2021 – Der Internationale Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD) und die Europäische Union (EU) werden ländlichen Finanzinstituten Liquidität und Schuldenerlass in Höhe von 26,5 Mio. EUR zur Verfügung stellen , um Arbeitsplätze zu schützen und den Lebensunterhalt während der COVID-19-Pandemie zu sichern . In Äthiopien sind der Agrarsektor und die Landbevölkerung am stärksten von COVID-19 betroffen. Die Pandemie hat die weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Kleinproduzenten im Südsudan erhalten Unterstützung vom IFAD, um ihren Lebensunterhalt angesichts der COVID-19-Krise zu sichern

Von IFAD Rom, 17. Mai 2021 : Der Internationale Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD) wird dringend benötigte Mittel zur Unterstützung von 23.900 schutzbedürftigen Landbevölkerung (4.780 Haushalte) in der Republik Südsudan bereitstellen. Der IFAD-Zuschuss wird dazu beitragen, die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf ihre landwirtschaftlichen Aktivitäten zu verringern und ihren Lebensunterhalt zu sichern. Der Südsudan ist die jüngste weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email