Noch ein Ministerium für die GRÜNEN, diesmal ein Einwanderungsministerium

Da die GRÜNEN jetzt ihr größtes Volksabzockprogramm aller Zeiten, genannt größtes Klimaschutzprogramm aller Zeiten, vorgestellt hatten, darf natürlich auch ein Einwanderungsprogramm nicht fehlen. Hierbei geht es allerdings weniger um Sozialeinwanderung, was für GRÜNE sowieso selbstverständlich ist, sondern um Teilhabe. Hierbei greifen die GRÜNEN in die Wunschkiste ihrer Fast-Schwesterpartei die SPD. Eines der GRÜNEN Lieblingsthemen, neben weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Im Iran wurden hunderttausende Muslime Christen

Von Gastautor Albrecht Künstle – Vor der islamischen Revolution 1979 waren es wenige Hundert – War dieses Wunder der Grund für Steinmeiers Gratulation? Ich sage es schon lange: Die beste Entschärfung lebender Zeitbomben – und das sind strenggläubigen Muslime – ist die erfolgreiche Überzeugungsarbeit bei Muslimen, dass der „Allah“ Muhammads mit seinem Koran keine den weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

GRÜNE wollen in Deutschland das Weltklima retten und dafür den Bürger gnadenlos abzocken

Die GRÜNEN sind eine Märchenpartei, die jeglichen Realismus verloren hat. So fordern sie jetzt ein Klimaschutzministerium mit Vetorecht und stellen das Klima in den Vordergrund. Alles hat sich dem Klima unterzuordnen und Geld spielt keine Rolle im Namen der GRÜNEN Weltrettung. Natürlich wissen die GRÜNEN auch, so dämlich können noch nicht einmal Politiker sein, dass weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Alle Menschen mitnehmen, die Phantasie einer Annalena Baerbock

Die GRÜNE Kanzlerkandidatin Annalene Baerbock hatte mal wieder einen Spruch abgelassen, welchen die Medien gerne wiedergaben: „Wenn ich Kanzlerin bin, möchte ich alle Menschen mitnehmen“. Nun das Baerbock in einer anderen Welt lebt, ist den stark grünlastigen Massenmedien anscheinend immer noch nicht bekannt. Alle Menschen mitnehmen, wie soll das gehen? Die Politik ist eine einzige weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Wieder ein Beispiel wie Staats- und Massenmedien wirken…

In einer YouGov Umfrage gaben 55 Prozent der Befragten an, dass die Ursache der letzten Hochwasserkatastrophe bei dem Klimawandel zu suchen ist. 22 Prozent sind sich nicht sicher ob es tatsächlich der Klimawandel ist, oder ob evtl. doch noch andere Gründe zu der Katastrophe beigetragen haben. Lediglich 23 Prozent waren ganz sicher, dass es nicht weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Herr Schäuble möchte das die CO2 Steuer schneller und stärker steigt

Ja der Herr Schäuble; er möchte den CO2 Preis gerne schneller und stärker anheben. Meines Wissens gehört der Herr Schäuble immer noch zu der CDU, oder ist er im hohen Alter schon klammheimlich zu den GRÜNEN übergelaufen? Aber egal welcher Partei angehörend, die neue Abzocksteuer wollen und wollten alle Altparteien. Es ist so schön einfach weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Alle Altparteien wollen mit den GRÜNEN, jetzt auch die FDP

Die FDP verhinderte 2017 noch erfolgreich eine Beteiligung der GRÜNEN an der Bundesregierung. Damals vertrat der FDP Vorsitzende Christian Lindner noch die Auffassung, lieber gar nicht regieren als schlecht zu regieren. Heute vertritt der gleiche FDP-Chef die Meinung, dass an den GRÜNEN kein Weg vorbeiführe. Er möchte gerne seine FDP in einer Bundesregierung aus CDU/CSU, weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die Floskel der Alternativlosigkeit – das neue Glaubensbekenntnis der Angela M. zur Abschaffung der Demokratie

Von Gastautor Dr. Klaus Rißler Sicherlich können sich noch viele Menschen an die Worte einer Frau Merkel während der Euro-Krise ab dem Jahre 2010 erinnern, die in etwa so lauteten: „Stirbt der Euro, stirbt auch Europa“. Nur, dass Europa bereits seit Menschengedenken besteht, auch weiter bestehen wird und deshalb nicht zwangsläufig irgendeiner „Leitwährung“ bedarf, um weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Politiker prüfen ihre Ideologien nie auf Umsetzbarkeit…

Die heutige Jugend muss häufig nichts erarbeiten, bekommen viele Wünsche erfüllt bevor sie ihr erstes Geld verdienen, meistens von den Eltern und Großeltern. Einige Jugendliche, und dies ist heute gar nicht so selten, sind zukünftige Erben, die Häuser, Sparguthaben oder manchmal sogar Familienunternehmen erben. Somit ist ein Teil bereits in jungen Jahren für das spätere weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Ceuta, Melilla, Türkei – die Einfallstore nach Europa

Von Gastautor Albrecht Künstle – Islamische Horden nahmen Südwesteuropa in 100 Jahren ein – Jetzt reicht ein halbes Jahrhundert, Mitteleuropa zu erobern „Viele wollen nach Deutschland“ war der Titel einer Reportage des Auslandskorrespondenten in Athen, Gerd Höhler. „Die Türkei und Griechenland sind für sie nur Zwischenstation… Deutschland gilt wegen seiner großzügigen Sozialleistungen als attraktives Ziel.“ weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

IFAD und Partner geben die bevorstehende Koalition bekannt, um die Finanzierung nachhaltiger und gerechter Ernährungssysteme durch öffentliche Entwicklungsbanken zu unterstützen

Von IFAD Rom, 27. Juli 2021– Die Schaffung nachhaltiger und gerechter Ernährungssysteme, die den am stärksten gefährdeten Menschen der Welt zugutekommen, erfordert erhebliche Investitionen – nach Schätzungen bis zu 350 Milliarden US-Dollar pro Jahr im nächsten Jahrzehnt. Öffentliche Entwicklungsbanken (PDBs) haben das Potenzial, dies zu finanzieren und exponentielle soziale und wirtschaftliche Erträge zu erzielen,  so der Internationale Fonds für landwirtschaftliche weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Links ist heute regierungstreu und der Hochfinanz ergeben

Früher war „Links“ gegen den Staat, gegen die Regierung und gegen den Kapitalismus. Heute ist „Links“ verdreht; für den Staat, für die Regierung und für den Kapitalismus. Ja, auch für den Kapitalismus, denn „Links“ unterstützt die weltweite Hochfinanz, z.B. Multimilliardäre wie Bill Gates oder George Soros. Alle Projekte, von Migration bis Klimawandel, die von der weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die deutsche Klimapolitik ist unsinnig und teuer

Die Deutschen zahlen und zahlen und die Politik fordert immer höhere Abgaben für alle fossilen Energieträger ein. Dem Weltklima nützt es nichts, aber den Staatskassen zum politischen „Geldverbrennen“ für ihre Ideologien aller Art. Die Energiewende ist und war ein Fiasko und der angebliche Klimaschutz wird unweigerlich zu einem noch größeren Unheil führen. Bei Geolitico erschien weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Sich aufopfernde Politiker und ein spendenfreundliches Volk

Für bestimmte Bevölkerungsgruppen ist Deutschland das wahrste Schlaraffenland. Nein, ich meine jetzt mal nicht die vielen Einwanderer die den deutschen Sozialstaat so sehr zu schätzen wissen, weil dieser ganze Großfamilien lebenslang versorgt. Vielmehr sind hier Politiker, Verwaltungsbeamte oder Führungskräfte im öffentlichen Dienst gemeint. Aber auch Journalisten oder andere Mitarbeiter des zwangsfinanzierten Staatsfunk und der regierungstreuen weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

NATO-Beitritt: Allianz hält Ukraine hin und benutzt es als militärpolitisches Werkzeug

Von Alexander Männer Nach den folgenschweren Ereignissen des „Euromaidans“ und den daraus resultierenden geopolitischen Veränderungen in der Schwarzmeerregion hatte die Ukraine 2014 offiziell angekündigt, unter anderem zu einem der wichtigsten militärischen Außenposten des Westens in Osteuropa aufsteigen und NATO-Mitglied werden zu wollen. Bemerkenswerterweise blieben konkrete Erfolge für Kiew bei den Beitrittsverhandlungen trotz der vielen Avancen von weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die Warnungen des Biochemikers von Weltruf, Erwin Chargaff (1905 – 2002), in der heutigen Zeit wohl aktueller denn je

Von Gastautor Dr. Klaus Rißler In Anbetracht der uns seit fast eineinhalb Jahren unter fortwährender Verletzung der Grund- und Menschenrechte im Sinne einer neuen Diktatur lähmenden Corona-Zwangsmaßnahmen, erinnerte ich mich wieder einmal an ein zwischen dem Biochemiker Erwin Chargaff und zwei Journalisten des STERN im Spätherbst 2001 geführtes Interview. Diesem folgte nur wenige Wochen später weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Nach den „Corona-Wellen“ nun eine tatsächliche (Flut)Welle

Von Gastautor Albrecht Künstle – Katastrophenhilfe klappt soweit, aber gewarnt wurde nur vor Regen – Hunderttausende Mannstunden nötig, um die Milliarden zu verbauen Eine Katastrophe jagt die andere. Monatelang war es die „Corona-Katastrophe“ mit ihren vielen Wellen, die von China hereingeschwappt sein soll. Und nun die Wetter-Tiefs, Regen-Wellen von oben. Bisher lernten wir in unseren weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Schützt Deutschland und versucht nicht die Welt zu retten…

Die Politik und die Staats- und Massenmedien vermitteln stets den Eindruck, dass Deutschland den Klimawandel aufhalten kann. Es sind lediglich die Steuern zu erhöhen, die Preise heraufzusetzen, eine Warenknappheit zu erzeugen, fossile Energieträger zu verbieten, den Strom nur aus Wind und Sonne erzeugen und anschließend entsprechend zu rationieren, alles auf E-Mobilität und E-Heizung umzurüsten ohne weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die Zahl der DSGVO-Bußgelder steigt trotz strenger Vorschriften in einem Jahr um 113 %

Von Justinas Baltrusaitis Obwohl die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) noch in den Kinderschuhen steckt, konzentrieren sich die europäischen Regulierungsbehörden zunehmend auf die Umsetzung des Gesetzes. Infolgedessen sind auch die Zahl der Fälle und Geldstrafen gestiegen. Von Finbold erfasste Daten zeigen, dass die kumulierte Zahl der DSGVO-Verstöße in den letzten 12 Monaten zwischen Juli 2020 und Juli 2021 stetig um 113,5% gestiegen ist. weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Der Klimawandel ist von Deutschland nicht zu beeinflussen

Deutschland kann den Klimawandel nicht beeinflussen; nicht mit höheren Steuern, nicht mit mehr Staatsverschuldung, nicht mit hoher Inflation, nicht mit Negativzins, nicht mit Windkraft- oder Solaranlagen, nicht mit E-Autos, nicht mit Wasserstoff, nicht mit dem Umbau der Industrie, nicht mit Lastenfahrädern, nicht mit E-Rollern, nicht mit Homeoffice oder sonstigen GRÜNEN Wahnvorstellungen für den Komplettumbau der weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die Kanzlerin in der Krisenregion und wieder Klimawandelsprüche

Jetzt musste natürlich die Bundeskanzlerin in den letzten Tagen ihrer viel zu langen Amtszeit auch in die unwettergebeutelte Region reisen und wie bereits die anderen Politiker medienträchtig zusätzlich auch ihre Worte ablassen. Ich weiß nicht wer dieses politische Gesülze braucht, die Menschen vor Ort benötigen jedenfalls Hilfe und Politiker tragen nichts für die erforderlichen Hilfen weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Laschet findet es nun mal lustig…

Wieso wundern sich Menschen, dass Kanzlerkandidat und Ministerpräsident Laschet (CDU) bei einer von Bundespräsident Steinmeier (SPD) gehaltenen Trauerrede für die Opfer der Unwetterkatastrophe im Hintergrund gelacht hat? Politiker sind Figuren, die weder eine Beziehung zu den Opfern haben, noch persönlich in irgendeiner Weise in Bezug zu den leidtragenden Menschen im Krisengebiet stehen. Die Reden könnte weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Phantasieland Deutschland, das Land der politischen Ideologen und Phantasten

Hatten die Politiker und deren angeschlossenen Medien bei Corona noch das Problem dass Ausmaß der politisch gewünschten Pandemie in Horrorszenarien darzustellen, so ist es bei der jetzt eingetretenen Hochwasserkatastrophe relativ einfach einem breiten Publikum dies vor Augen zu führen. Um Corona-Panik zu schüren bediente man sich Archivaufnahmen von irgendwelchen Katastrophen in der Vergangenheit, die in weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Umgestaltung der Gesellschaft nach totalitärem Muster, Teil 3

Die Corona-Lüge – der letzte Sargnagel für die Demokratie ? Von Gastautor Dr. Klaus Rißler Und dann kam auch noch „rechtzeitig Corona“ als heiß ersehnte Unterstützung Mit der politisch inszenierten Corona-Lüge wurde der Übergang vom ursprünglich demokratischen Staatswesen in ein zumindest faschistoides System beschleunigt fortgesetzt. Und von da aus zum wirklichen Faschismus bedarf es nur weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Klimavorstellungen der Frau Dr. Brigitte Knopf

Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Dr. Hans Penner zur Verbreitung des nachfolgenden Schreibens, das ich hiermit gerne in diesem Blog veröffentliche. Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner Frau Dr. Brigitte Knopf,  Generalsekretärin am Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change, Berlin Sehr geehrte Frau Dr. Knopf, Sie sagten: „Jede Tonne CO2, die wir weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Mitleidssprüche und Klimawarnung, so sind die Politiker…

Die Unwetter in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen waren heftig, forderten Todesopfer und vernichteten das Hab und Gut von etlichen Menschen. Dank gewährt hier allen Helfern, die mutvoll noch Schlimmeres verhinderten und für die betroffenen Personen vor Ort tätig waren. Leider rufen derartige schlimme Ereignisse auch wieder die politische Laberfraktion auf den Plan, die mit ihren oft weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die Corona-Delta-Variante ist nicht schlimmer

Von Gastautor Albrecht Künstle – Taugen die PCR-Inzidenzen als Indiz für die Gefährlichkeit? – Womit werden künftig Säue durch unser Dorf getrieben? Um es vorauszuschicken: Ich verstehe nicht viel von medizinischen Dingen, erst recht nicht von Seuchen, Epidemien oder Pandemien. Umso mehr von Zahlen und deren Aussagekraft oder Relativität, weil Statistik zu meiner Ausbildung gehörte. weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die Volksbelastungstests Sozialeinwanderung und Klimanotstand laufen…

Die Politik testet gerade aus wie weit eine Gesellschaft belastbar ist, ohne die dem Block angehörenden Parteien extrem zu schaden. Der erste Versuch war die Masseneinwanderung ab 2015, die vielleicht den Regierungsparteien etwas geschadet hatte, jedoch nicht den Block der Gesamtparteien direkt. Was CDU/CSU und SPD an die dem Block nicht angehörenden AfD verloren war weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Das neue Investitionsprogramm des IFAD zur Förderung der privaten Finanzierung ländlicher Unternehmen und Kleinbauern

Von IFAD Rom, 14. Juli 2021 – Ländliche Unternehmen, die für die Transformation unserer Ernährungssysteme so wichtig sind, werden durch ein ehrgeiziges neues Finanzierungsprogramm, das heute vom Internationalen Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD) der Vereinten Nationen als Teil seines umfassenderen Programms auf den Weg gebracht wurde, dringend benötigte Impulse erhalten Anstrengungen zur Bekämpfung des steigenden Hungers weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Vom Einwanderungs-Tsunami 2015 zur Gretchen-Klimahype

Essay & Rezension des Fachbuchs „U. Kutschera: Klimawandel im Notstandsland. Biologische Realitäten widerlegen Politische Utopien. 2. Auflage, Verlag Tredition, Hamburg, 2021“ https://tredition.de/autoren/ulrich-kutschera-37682/ von Diplomchemiker Dr. Klaus Rißler, Freiburg i.Br. 12.07.2021 An für sich könnte ich diese Rezension in wenigen Sätzen beenden, denn ich stimme, den Inhalt des Buches betreffend, weitestgehend, wenn nicht sogar zu 100 weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email