Was hatte Erdogan bei den Feierlichkeiten in Paris zu suchen?

Von Gastautor Albrecht Künstle Was hatte Erdogan bei den Feierlichkeiten in Paris zu suchen? – wer hat diesen Kriegstreiber eigentlich eingeladen? – teilte er die Freude am Ende des 1. Weltkrieges? Wer im Fernsehen die Feierlichkeiten zum Ende des 1. Weltkrieges verfolgte, musste feststellen, dass unter den Staatsgästen in vorderster Front auch Erdogan zu sehen weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Was soll am 11. November in Deutschland gefeiert werden?

Von Gastautor Albrecht Künstle Was soll am 11. November in Deutschland gefeiert werden? – in unserem Kalender steht der Namenstag von Martin, heilig oder auch nicht – im muslimischen Kalender der 1440. Jahrestag des „Propheten“, das islamische Neujahr  Dieser Aufsatz ist allen Martin’s gewidmet, deren Namen immer seltner wird   Im Vorfeld des noch traditionellen weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Merkel holte bis auf die AfD alle Parteien in ihr Boot, zuletzt sogar die Linken. Dreiparteienlandschaft zur Mehrparteienlandschaft, ohne Verbesserung fürs Volk

Früher war es einfach, es gab nur 3 Parteien die überhaupt eine Chance hatten die Fünfprozentklausel zu überspringen um in die Parlamente einzuziehen. Es waren für die Politiker der CDU/CSU, SPD und FDP goldene Zeiten, die zudem mit im Volk verbreiteten einfachen Klischees ihre Stimmen einsammeln konnten. Die SPD galt als Arbeiterpartei und das Volk weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

„Sozialpartnerschaft“, „Parität“, „Solidarität“: Matrix-Parolen aus Angela Orwells Sozialstaat

Mit freundlicher Genehmigung von: ACCADEMIA ED ISTITUTO PER LA RICERCA SOCIALE VERONA Kommentar: „Sozialpartnerschaft“, „Parität“, „Solidarität“: Matrix-Parolen aus Angela Orwells Sozialstaat Prof. Albrecht Goeschel (*) zur 100jährigen Wiederkehr des „Stinnes-Legien“-Bündnisses von Unternehmern und Gewerkschaften vom 15. November 1918 Dieser deutsche Herbst 2018 ist der Herbst der Selbstoffenbarungen. Das Merkelregime gesteht schluckweise bei “Flüchtlingschaos“, “Dieselskandal“, „Wohnungsmangel“, weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Schon wieder – Heimsuchung der griechischen Insel Chios

Von Gastautor Albrecht Künstle Schon wieder – Heimsuchung der griechischen Insel Chios – 1822 landeten die türkischen Osmanen und richteten ein Massaker an – jetzt fallen Vorderasiaten erneut über Chios her und Europa schaut zu Geschichte scheint sich tatsächlich zu wiederholen. Wie Hegel einmal sagte, zuerst als Tragödie, dann als Farce. Wobei die Medien die weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

„Solidarität“? Schubumkehr des Sozialstaates gegen die normalen Leute

Interview* mit Prof. Albrecht Goeschel** Frage: Herr Professor – Ihr Manuskript für die Winterausgabe der Vierteljahresschrift TUMULT haben wir gelesen. Sie attackieren darin den Sozialstaat, seine Sozialfinanzierung, das Soziale schlechthin als „giftige Frucht des Kapitalismus“. So jedenfalls haben Sie dies alles schon vor geraumer Zeit in TUMULT bezeichnet. Ist der Sozialstaat in jüngerer Zeit noch weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Früher gab es Familiennachzug nur für Selbstversorger, heute gibt es Familiennachzug für jeden Sozialhilfeempfänger. Gutmenschen verweigern Zahlungen

Im ursprünglichen Sinn waren Einwanderer Menschen die in einen Staat „einwanderten“ um dort ihren Lebensunterhalt mit Arbeit sicher zu stellen. Diese Menschen wurden von der Wirtschaft benötigt und somit von der Politik angelockt, bzw. teilweise angeworben. In den 60er Jahren waren es in Deutschland die Gastarbeiter, die kamen um in der deutschen Industrie die fehlenden weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die Politik ist im Gesamten verlogen und Politiker handeln größtenteils aus Eigeninteressen, ausbaden muss es aber immer das Volk

Die Politik in Deutschland ist spätestens seit ca. 2002 in die totale Unglaubwürdig gefallen. Die SPD hatte mit der Einführung der Agenda 2010 ihre Glaubwürdigkeit, vor allem als Vertreter der Arbeiterschaft, endgültig verloren. Die CDU/CSU hatte nicht den Ruf einer Arbeiterpartei und somit waren Sozialkürzungen hier relativ unschädlich. Die damaligen Volksparteien konnten jedoch nur gemeinsam weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die Politik lebt von und mit Lügen, die über Massenmedien Verbreitung finden

Die herrschende Politik und ihre angeschlossenen Medien sind nur in einem Punkt wirklich stark, dem Lügen. Wer die Lügen glaubt, oder zumindest den Schein wart, ist der korrekte Bürger. Wer an den Lügen zweifelt, wird als Rassist bezeichnet, obwohl kaum ein Bürger rassistisches Gedankengut pflegt. Diese einfache politische Logik reicht in Deutschland aus, um etablierte weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Der Unterschied zwischen Ost- und Westdeutschen Bürgern bei der Merkel Migration, Paradebeispiel das Ruhrgebiet

Politiker und ihre Medien zerbrechen sich den Kopf, wieweit denn heute West- und Ostdeutsche zusammengewachsen sind. Die Beantwortung jedoch liefert Merkels Flüchtlingspolitik. Im Osten herrscht noch ein gewisses Aufbegehren gegen die Massenmigration, hingegen es im Westen größtenteils stillschweigend hingenommen wird. Dieses liegt vordergründig in der unterschiedlichen Geschichte der beiden Staaten seit Beendigung des zweiten Weltkrieges. weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Das erschaffene Feindbild Russland zum wirtschaftlichen Wohl der USA

Die Welt finanziert sich durch Feindbilder, so könnte die NATO Strategie ausgelegt werden. Während des kalten Krieges verdiente hauptsächlich die USA Rüstungsindustrie an das große Feindbild UDSSR. Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion versuchten die USA regelrecht Russland auszurauben, der schwache russische Präsident Jelzin konnte sich nicht gegen die russische Oligarchie durchsetzen, die dabei war Russland weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Politiker feiern den Mauerfall und belegen Russland mit Sanktionen, verkehrte politische Feindbilder in dieser Welt

Die deutschen Politiker feiern das 25 jährige Bestehen des Mauerfalls. Große Feierlichkeiten auf Kosten des Steuerzahlers, eben von dem Geld wovon Politiker sowieso leben und existieren. Politiker feiern sich immer gerne selbst, nur leider vergessen sie dabei wem der Mauerfall zu verdanken war. Ohne Glasnost, Perestroika und Gorbatschow gäbe es diese Feierlichkeiten nicht und der weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die blühenden ehem. Ostblockstaaten innerhalb der EU und ihr reiches Volk

Als Russland 1990 die DDR an die BRD abgab, geschah dieses friedlich. Der Russe setzte seine Truppen, die in großer Stärke stationiert waren, nicht ein. Als anschließend die Warschauer Pakt Staaten , die nicht zu der ehem. UDSSR gehörten, sich von dem russischen Einfluss lösen wollten, ließ er dieses ebenfalls zu. Sogar die Abspaltung der weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Das kirchliche Verständnis über Leben und Tod und die Politik als Gehilfe

Die Medien berichteten, dass einer Frau nach der Vergewaltigung die Aufnahme in zwei katholischen Krankenhäusern verweigert wurde. Dabei stellt sich zuerst die Frage, warum unterliegen Krankenhäuser überhaupt einer Konfession? Kirchen finanzieren nicht die Krankenhäuser, sondern die Sozialversicherungs- und Privatkassen sowie der Staat, alles aus Beitragsfinanzierung und Steuergelder. Warum besitzen weltfremde Kirchenfürsten, mit scheinheiligen und verlogenen weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Der EURO, den Politikern liebstes Kind

Bei den ganzen EURO Diskussionen die jetzt bei den Politikern geführt werden, sollten die heutigen Politiker mal an ihre Vorgänger denken. Die damaligen Politiker aller Parteien (außer der ehemaligen PDS und heutigen Linke) waren für eine Euroeinführung. Bei dieser Entscheidung fragte keiner nach der Meinung des Volkes und es wurde mit großen und teuren Marketingmaßnahmen weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die deutsche Teilung, Politiker gedenken Mauerbau

Zunächst sollte nicht vergessen werden, wer die Teilung Deutschlands verursacht hat. Es waren die Nationalsozialisten mit ihrer Wahnvorstellung die Welt zu beherrschen und wenn deren Vorhaben funktioniert hätte, ist kaum auszudenken welche weitreichenden Folgen und Elend dieses bedeutet hätte. Mit der Aufteilung Deutschlands in Besatzungszonen der Siegermächte wurde der Ostsektor dem kommunistischen System der Sowjetunion weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email