In Berlin sind wirtschaftliche Scharlatane am Werk

Von Gastautor Albrecht Künstle – Die Sanktionen gegen Russland sind der Anfang des Niedergangs – Weniger Importe erfordern Millionen zusätzlicher Arbeitskräfte Nicht einmal ein Prozent unserer Gas- und Ölrechnung kamen Putins Militär zugute, wies ich in meinem Beitrag vom 4. Mai d.J. nach. Trotzdem belegt der Westen, allen voran Berlin, Putins Russland mit einer Inflation weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Was soll Deutschland denn tun, freiwillig in den wirtschaftlichen Abgrund gehen?

Die Mainstream-Medien und so einige Politiker fordern stetig neue Sanktionen gegen Russland, doch sind diese schon längst ausgeschöpft. Bereits bei den jetzigen Sanktionen wird Deutschland mehr geschadet als das sanktionierte Russland. Die Energiepreise steigen in das Bodenlose, ebenso die Staatsverschuldung. Über die hohen Inflationsraten von derzeit 7,5 Prozent werden alle Einkommen, Renten, Sparguthaben und Altersabsicherungen weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

100 + 200 Mrd. erfordern eine Million mehr Arbeitskräfte

Von Gastautor Albrecht Künstle – Geld lockermachen ist einfach, aber es will auch erarbeitet sein – Vergebt ihnen nicht, sie könnte sehr wohl wissen, was sie tun Im Ukrainekrieg wird es keine Sieger geben. Dasselbe gilt für den deutschen Wirtschaftskrieg. Diese These soll hier unterfüttert werden durch eine kurze Erläuterung wie es zusammenhängt, Geld anzukündigen, weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Bauen, bauen, bauen? Gibt es keine andere Lösung?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Die Millionenzuwanderung fordert ihren problematischen Tribut – Die klimapolitischen Ziele der Regierung können nur scheitern Die Zuwanderung ohne Zutun und der zusätzliche Import von Menschen nimmt kein Ende. Im Jahr 2020 waren es 1 186 702 Zuzüge, abzüglich der Wegzüge betrug der Wanderungssaldo aus dem Ausland 220 251 Menschen. Noch mehr werden es weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Verfassungswidrigkeit der beruflichen Impfpflicht:

Von Carsten Leimert Nur wer sich regelmäßig impfen lässt, d.h. Russisch Roulette spielt, darf bestimmte Berufe ausüben. Um bestimmte Berufe ausüben zu dürfen, muss man regelmäßig Russisch Roulette spielen. Eine solche berufliche Impfpflicht würde bedeuten, dass Menschen durch das Gesetz angetrieben und motiviert werden, Russisch Roulette zu spielen, um einen bestimmten Beruf ausüben zu dürfen. weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Wirtschaft: Mehr Arbeitskräfte aus dem Ausland!

Von Gastautor Albrecht Künstle – Wirtschaftsfunktionäre können offizielle Zahlen nicht lesen – Koalition gibt sich als Erfüllungsgehilfin der Wirtschaft her – Lösungsversuch des Problems mit dem neuen Bürgergeld? Anscheinend denken auch Wirtschaftskapitäne nicht weiter als die Regierenden. Und die Schreiberlinge in den Zeitungsredaktionen schon gar nicht. Überall hätten wir „zu wenig helfende Hände“ von Fachkräften weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die neue Ampel Regierung will das Ehegattensplitting abschaffen und somit vielen Bürgern noch mehr Steuern abpressen

Das die Politik permanent daran arbeitet das der steuerzahlende Gesellschaftsteil immer mehr Geld an den Staat abdrücken muss, ist einigen Menschen bekannt. Das hindert sie jedoch nicht daran diese Politiker immer wieder zu wählen. Besonders die GRÜNEN sind die treibende Kraft für immer höhere Steuern. Die jährlich steigende CO2 Bepreisung (CO2 Steuer) reicht hierbei dem weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Corona bald vor den Arbeitsgerichten?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Müssen Richter einige Landesfürsten zurückpfeifen? – Fiktiver Ablauf einer kommenden Gerichtsverhandlung Die „Experten“ und ihre willfährigen Politiker haben versagt. Die Impfen-impfen-impfen-Strategie und die These der Herdenimmunität haben sich in der Praxis nicht bestätigt. Auch ohne vorhandenen Impfstoff war die Lage vor einem Jahr besser als jetzt, obwohl die Herde so weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Deutschland geht unbeirrt seinem moralischen und intellektuellen Niedergang entgegen – Über kurz oder lang droht aber auch ein weitgehender Bevölkerungsaustausch

Von Gastautor Dr. Klaus Rißler Der sowohl nachdenkliche als auch gleichermaßen alarmierende Artikel in „Die Freie Meinung“ vom 8. November mit dem Titel „Wie bekommt man die Deutschen zur Vernunft“ hat mich spontan zum Verfassen des aktuellen Beitrags angeregt. Ich wage sogar noch, einen Schritt weiterzugehen und behaupte frisch, fromm, fröhlich und frei, dass man weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Alles für das Klima, Forderung nach Wegfall der Pendlerpauschale

Der Hass zum Auto muss bei GRÜNEN, GRÜNEN Journalisten, den GRÜNEN NGOs und den GRÜNEN Fußtruppen riesengroß sein. Bei zeit.de hat sich ein GRÜNER Journalist jetzt mal wieder so richtig ausgelassen über Autos und die Menschen die solche fahren. Er fordert die Einstellung der Pendlerpauschale, Arbeitnehmer sollen nicht vom Staat belohnt werden wenn sie ihren weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Türken-Anwerbung 1961 Blaupause für heute?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Schon vor 60 Jahren wurde Arbeitskräftemangel „bekämpft“ – Folge des Imports: Mit der dt. Wirtschaft ging es bergab Vor 60 Jahren verschärfte sich in Deutschland der Arbeitskräftemangel. Die Anwerbung von Italienern 1955, von Griechen und Spaniern 1960 brachte nicht den gewünschten Erfolg. Und am 13. August 1961 ließ die DDR weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die deutsche Politik hat gar keinen Plan, weder für die Energieversorgung, noch für die Einwanderung

Die deutsche Politik ist planlos; noch schlimmer, sie besitzt überhaupt keinen Plan. Weder für die Energieversorgung, noch für die Einwanderung. Man beschließt einfach irgendetwas und wartet ab was anschießend passiert. Das Abschalten der Atom- und Kohlekraftwerke war schnell beschlossen, doch wer die Erzeugung des notwendigen Stroms dann übernimmt ist nicht bekannt. Zwar hoffen die Politiker weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Fachkräftemangel: Migration ist keine Lösung

Von Gastautor Albrecht Künstle – Jetzt fordert auch der Mittelstand noch mehr Ausländer – Wirtschaft stagniert trotz hunderttausender „M-Gäste“ Der Mittelstand gilt als wichtigstes Standbein der Wirtschaft Deutschlands. Dieser beherrschte das betriebswirtschaftliche Denken als Entscheidungsgrundlage für Investitionen und den Umgang mit „Humankapital“, dem eigentlich wertschöpfenden Faktor der Wirtschaft, den Arbeitskräften. Nun fehle es zunehmend an weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Auf dem Weg in den Sozialismus, alles im Namen des Klimas

Es ist schon erstaunlich wie aus der Steuerkasse hochbezahlte Politiker denken. Dieses Denken umschließt alle Altparteien, denn alle wollen GRÜNE Politik betreiben. Um ihr Denken zu untermauern, ließen sie sich ihr Denken vom Bundesverfassungsgericht absegnen, von Richtern die wiederum von Politikern in ihre Ämter gehievt wurden. Die Folge ist eine Politik in Deutschland, die nicht weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Der leistungslose Sozialstaat, der das Weltklima rettet und planwirtschaftlich produziert

Das von den zwangsfinanzierten staats- und werbefinanzierten privaten Fernsehmedien gestartete sogenannte „Triell“ gab es gestern in der dritten Ausführung bei den Werbefinanzierten. Es brachte nichts Neues, nur die bekannten Phrasen der Parteien, die nochmals abgedroschen wurden. Doch am Ende wurde klar geäußert, dass eine SPD/GRÜNE Bundesregierung das Ziel von Scholz und Baerbock ist. Beide Parteien weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die deutsche Einwanderungspolitik über das Asylsystem funktioniert genau so wenig wie die Energiewende

Deutschland ist bekanntlich durch Merkel ein Land geworden das alles schafft (wir schaffen das). Besonders die GRÜNEN, aber auch SPD und LINKE, nahmen sich Merkels Spruch besonders zu Herzen. Zwar schaffen Politiker gar nichts, außer sich selbst über Steuermitteln zu bereichern, aber gemeint ist unter dem Begriff „SCHAFFEN“ sowieso nur die Arbeitsleistung und das Zahlen weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die GRÜNEN, eine Partei für leistungslose Spitzenverdiener

In meinem Umfeld hängen jetzt überall Wahlplakate, aber nur von den GRÜNEN. Es ist eigentlich ein ländlicher Bereich und der Wahlbezirk bereits seit Jahrzehnten in fester Hand der CDU. Vielleicht sind die Strategen von CDU und SPD, die sonst immer fleißig mit ihren Pappplakatfiguren die Ortschaften verschandelten, nicht mehr bereit für ihre Parteien auf die weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Steigende Hartz-4 Ausgaben bei Ausländern, trotz Arbeitskräftemangel

2020 lagen die Sozialausgaben für ausländische Hartz-4 Empfänger bei 13 Milliarden Euro, 2019 waren es noch 12,5 Milliarden Euro. 2007 lag der Betrag für ausländischer Hartz-4 Bezieher noch bei 6,6 Milliarden Euro. Die Gesamtsumme der Hartz-4 Ausgaben betrugen in 2020 ca. 35,4 Milliarden Euro. Die Summe der Hartz-4 Leistungen bei deutschen Haushalten verringerte sich von weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Jobcenter sind selbst bei dringenden Notlagen für Betroffene kaum zu erreichen

P R E S S E M I T T E I L U N G Berlin/Wuppertal, 27. Mai2021 Jobcenter sind selbst bei dringenden Notlagen für Betroffene kaum zu erreichen Das bundesweite Bündnis „AufRecht bestehen“ weist darauf hin, dass die aktuelle Situation bei vielen Jobcentern und Agenturen für Arbeit für erwerbslose und / oder einkommensarme weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die politisch verordnete Massenverblödung der Bevölkerung

Von Gastautor Klaus Rißler Was mittlerweile sowohl an Schulen als auch Universitäten, mit stetig zunehmender Intensität abläuft, kann nur noch mit dem Begriff der „Massenverblödung“ belehnt werden. Dieses sehr ernstzunehmende Problem hat sich vor allem seit Beginn der Amtszeit von Frau Merkel als Bundeskanzlerin in geradezu exponentieller Art und Weise hochgeschaukelt. Allerdings bezieht sich diese weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Praktiken der Fernarbeitskultur zur Förderung der Teamarbeit von Heimarbeitern

Von The Remote Company 77% der Remote-Mitarbeiter glauben, dass sie bei der Arbeit zu Hause ein höheres Produktivitätsniveau erreichen. Daher ist die Aufrechterhaltung einer zufriedenstellenden Remote-Arbeitskultur sowohl für Unternehmen als auch für ihre Mitarbeiter von Vorteil. Um jedoch nicht nur ein hohes Produktivitätsniveau, sondern auch einen starken Teamgeist zu gewährleisten, sollten ferngesteuerte Unternehmen die Implementierung weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Corona Irrsinn – Gaststätten sind Virenschleudern und der ÖPNV nicht?

Egal was unsere bestimmenden Politiker anstellen, immer wieder kommt die Frage auf ob sie überhaupt wissen was sie anstellen? Sie wissen schon was sie anstellen, doch um ein positives Meinungsbild im Volk zu erhalten benötigen sie ihre eigenen zwangsgebührenfinanzierten Staatsmedien und die Massenmedien. Letztere bekommen jetzt dafür frische Steuermillionen, damit ihre Berichtserstattung auch weiter positiv weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Wir legen einfach alles still, diesmal nur die Freizeitwirtschaft…

In Deutschland gibt es neben ein paar produktiven Arbeitsstätten einen riesigen aus Steuermitteln bezahlten Verwaltungsapparat. Dazu kommen ebenfalls aus Steuermitteln bezahlte Politiker in Kommunen, Ländern und dem Bund, wovon mindestens 90 Prozent überflüssig sind. Die Staatsmedien werden über Zwangsgebühren finanziert und die Massenmedien erhalten eine Teilfinanzierung, ebenfalls aus Steuermitteln. Die Beschäftigten in Verwaltungen, in der weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die SPD gönnt den Minijobbern nicht mehr Geld…

Minijobs, oder auch 450 Euro Jobs genannt, sind bei Arbeitgebern und vielen Arbeitnehmern beliebt. Arbeitgeber können kurzfristigen Personalmehrbedarf damit auffangen, Urlaubs- und Krankheitsvertretungen sicher stellen, oder Stellen besetzen die nur eine kurze tägliche Beschäftigungszeit erfordern. Auch greifen einige Unternehmen gerne auf verrentete Altbeschäftigte zurück, um von dem Wissen der „Alten“ als Berater oder zum anlernen weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Merkel-Regierung beschloss frauenfeindliche (?) Betriebsrenten

Von Gastautor Albrecht Künstle – Bundesverfassungsgericht kippte eine Änderung des Jahres 2009 – Die Badische Zeitung titelte: “Niedrige Zinsen sind frauenfeindlich“ Die Kanzlerin wird hauptsächlich von Frauen gewählt. Wofür weiß eigentlich niemand so recht. Dass sie es mit der Verfassung nicht so genau nimmt, ist bekannt. Viele Gesetze ihrer Amtszeit wurden von den obersten Richtern weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Corona – vom Lockdown in den Shutdown Modus

Von Gastautor Klaus Rißler Immer und immer wieder wird uns gebetsmühlenartig eingetrichtert, dass bestimmte Ereignisse wie z. B. die sogenannte Finanzkrise im Jahr 2008 und die augenblickliche Corona-Krise eben nur so wie ein Blitz aus heiteren Himmel auf uns herab gefallen sind. Dass eine derartige Hypothese wohl auf tönernen Füßen stehen muss, lässt sich entlarvend weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Dramatische Lage der deutschen-, der europäischen- und der Weltwirtschaft

Die Wirtschaft ist in der ganzen Welt auf Talfahrt. Die Zulassungszahlen für Neufahrzeuge brechen stark ein, der Absatz von Maschinen ebenfalls. Die zwei wichtigsten deutschen Industriestandbeine, Automobilindustrie und Maschinenbau, erleben katastrophale Einbußen. Im Gaststättengewerbe werden viele Betriebe in die Insolvenz gehen müssen und Corona nicht überleben. 750.000 Betriebe schicken 10,1 Millionen Mitarbeiter in die Kurzarbeit weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Arbeitskräftemangel besteht nur dort, wo gearbeitet wird…

Wer das Bild einer verkehrten Welt sehen möchte, der besuche ein Autohaus. Im Verkaufsraum tummeln sich 5 Provisionsverkäufer, die sich sofort auf jeden stürzen der den Raum betritt. In der Reparaturannahme sitzen oder stehen ebenfalls 5 Mitarbeiter die Termine vergeben wollen, die bereits schon über Wochen ausgebucht sind. Dann sind in der Verwaltung noch einige weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Der deutsche Parasitenstaat, abzocken für die politische Idiotie

In Deutschland wachsen die unproduktiven Berufe wie Pilze aus dem Boden. Unproduktiv ist alles was aus Steuermitteln der Finanzierung unterliegt. Das soll nicht heißen, dass alles Unproduktive gleich unnötig ist. Hier gibt es eine ganze Reihe von Tätigkeiten die der Steuerfinanzierung unterliegen, aber die Benötigung brauchen. Ohne Polizei, Justiz, Feuerwehr, Finanzverwaltung, Lehramt, um nur einige weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Arbeitskräftemangel – „wo bekommt man all die Leute her?“

Von Gastautor Albrecht Künstle Auf die Frage unserer Regionalzeitung, warum die Millionen von Zugezogenen dem Arbeitsmarkt immer noch nicht reichen, hier die Antwort zu den zehn größten Mangelbereichen an Arbeitskräften am Oberrhein. Die vorläufigen Zahlen des Statistischen Bundesamtes weisen für das Jahr 2019 schon wieder einen Bevölkerungszuwachs von 200.000 Menschen aus. Deutschland wuchs auf rund weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die Mentalität der Deutschen, nichts sehen, nichts hören und nichts sprechen, aber alles glauben

Es ist absolut nicht verständlich, dass die große Masse der Bevölkerung soviel vertrauen in die Politik der Altparteien setzt. Gar nicht akzeptabel sind Zustimmungswerte von 22 bis 25 Prozent für die GRÜNEN. Na ja, ein GRÜNER Student ist nach dem Studium genauso blöd wie vor dem Studium, das wäre schon mal eine Erklärung. Es gehört weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Vor Gericht ziehen für höhere Steuern, Abgaben und Verbote gibt es nur in Deutschland…

Deutschlands „Klimaheiler“ ziehen vor das Bundesverfassungsgericht, darunter die üblichen Verdächtigen Greenpeace, die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und Germanwatch, alle mit deutschen Steuergeldern subventioniert. Damit klagt die Politik im Prinzip gegen sich selbst, ist aber vollkommen egal, der Steuerzahler zahlt es sowieso. Luisa Neubauer, die Wohlstandsjugendliche die noch nie arbeitete und Steuern zahlte, von Fridays for Future weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Fachkräfte für Empfang von Sozialleistungen und Geschwätzakademiker sind die deutschen Stärken

Deutschlands Politiker haben bekanntlich ein feines Gespür für Fachkräfte. Die ausgesuchten Facharbeiter, die Deutschland in großen Massen aus dem Ausland importiert, zeichnen sich besonders in der Fachrichtung „Empfang von Sozialleistungen und Kindergeld“ aus. Für dieses spezielle Fachgebiet, worin Deutschland weltweit an der Spitze steht, werden besonders im arabischen- und afrikanischen Raum große Anwerbungsszenarien gestartet. Aber weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die GRÜNEN wollen die Minijobs abschaffen…

Die GRÜNEN möchten den Minijobs an den Kragen, sie sollen in sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse umgewandelt werden. Angeblich zum Schutz der Arbeitnehmer, doch wie soll dieser Schutz denn aussehen? Im Minijob darf maximal ein Gehalt von 450 Euro pro Monat (5.400 Euro pro Jahr) erzielt werden, dass für den Arbeitnehmer nicht steuerfrei ist. Entweder pauschal oder nach weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Alle schreien nach Arbeitseinwanderung und am Ende ist alles nur Sozialeinwanderung

Die Kanzlerin und ihre GroKo schreien nach Einwanderung; die Konzerne, mittelständische Unternehmen und kleine Betriebe angeblich auch. Die GRÜNEN möchten schnellst möglich zusätzliche „Klimaflüchtlinge“, weil es in 100 oder 200 Jahren in ihren Heimatländern zu heiß werden könnte und deshalb vorsorglich schon einmal sofort nach Deutschland einreisen sollten. Nun ja, seit 2015 sind bereits über weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Deutschland erhält Sozialeinwanderung, die Zahlen der Bundesagentur für Arbeit belegen es

Deutschland braucht Einwanderung, erzählen die Politdarsteller der etablierten Parteien unnachlässlich. Doch worauf begründet sich eigentlich die Forderung der Politiker? Die Arbeitslosenzahlen der Bundesagentur für Arbeit, die ebenfalls der Politik unterstellt ist, sprechen jedenfalls eine andere Sprache. Ende Juni 2019 hatten 47,2 Prozent der Bezieher von Sozialleistungen einen Migrationshintergrund, also fast jeder Zweite. Bei den Empfängern weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Ein perfides System wird nicht mit einer Grundrente gerecht…

CDU/CSU haben nun die Grundrente zugestimmt und im Prinzip ist es nur mal wieder ein politischer Eingriff in einem kranken System. Gleichzeitig ist die Grundrente der Einstieg in die Einheitsrente und das ist auch das einzige politische Ziel. Zurzeit liegt das Rentenniveau bei 48 Prozent des durchschnittlichen Gehaltes von 45 rückliegenden Arbeitsjahren und gilt dann weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Wunderstaat Deutschland, Industrie soll verschwinden und Sozialgeschenke für alle

Was in Deutschland mit der Politik und den Medien los ist, beweisen zwei fast gleichzeitig erschienene Artikel bei Welt-Online. In dem einen Artikel wird davor gewarnt, dass in der Automobilindustrie zukünftig 360.000 Arbeitsplätze entfallen: „360.000 Jobs in der deutschen Autoindustrie gefährdet“ und in einem anderen Artikel wird behauptet, dass der deutsche Arbeitsmarkt jährlich 400.000 Zuwanderer weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Rente erst nach 70 oder 73 Lebensjahren, so fordern es die Experten…

Es ist nicht neu, dass jährlich in den Medien erscheint das Deutschland seinen Rentnern kaum noch die Renten finanzieren kann. Mindestens einmal im Jahr meldet z.B. Welt-Online, dass zukünftig bis zum 70. Lebensjahr, oder noch darüber hinaus, gearbeitet werden muss. 2018 meldete Welt-Online: „Wir brauchen Rente mit 70 – oder 500.000 Zuwanderer im Jahr“ und weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die seltsamen Probleme der Jugendlichen heute und die Realität der ehem. Jugend

Wir haben heute eine seltsame Jugend in Deutschland, die sich aber nicht selber so gemacht hat wie sie ist, sondern von Politikern, Eltern, Großeltern und Lehrern in diesem derzeit befindlichen Zustand versetzt wurde. Richtige Probleme scheinen bei der Jugend nicht mehr vorhanden, weil sie bereits alles Erdenkliche, was sie sich stets wünschten, von Kindheit an weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email