Ölembargo und Preisdeckel, die EU will die komplette Selbstschädigung

Zu was haben die bisherigen EU Sanktionspakete gegen Russland eigentlich geführt? Doch nur dazu, dass sämtliche Waren teurer wurden und Energie immer knapper. Dies aber nur in den EU-Staaten selbst und vordergründig in Deutschland. Deutschland ist der bevölkerungsstärkste Staat innerhalb der EU mit den meisten und größten Industrieanlagen. Zusätzlich verfügt Deutschland über keine nennenswerten Rohstoffvorkommen und verzichtete freiwillig auf friedlich genutzte Kernenergie. Alle Rohstoffe die von den Industrien, Handwerksbetrieben und Haushalte benötigt werden, muss Deutschland aus dem Ausland beziehen. Sogar Rohstoffe zur Stromerzeugung, weil Wind und Sonne eben nicht zuverlässig sind. Mit den Sanktionspaketen wollte die EU Russland von dem Welthandel mit Rohstoffen ausschließen, was bisher nur teilweise oder überhaupt nicht gelang. Russland fand andere Rohstoffabnehmer und konnte über die höheren Weltmarktpreise sogar mit weniger Lieferungen mehr Geld einnehmen. Es wurde über die Sanktionen auch nicht der Krieg in der Ukraine beendet, sondern lediglich die eigenen EU Staaten geschädigt. Dies war durchaus bekannt, denn wenn der größte Rohstofflieferant für die EU von der EU selbst boykottiert wird und dazu die EU nicht in der Lage ist ausreichende Rohstoffe zu erschwinglichen Preisen bei anderen Lieferanten zu bekommen, dann ist und bleibt es eine pure Eigenschädigung.

So wird es auch wieder mit dem 8. EU Sanktionspaket geschehen, dass ein generelles Einfuhrverbot von russischen Öl in die EU vorsieht (Ausnahme nur Ungarn). Dazu wird der Verkaufspreis für russisches Öl in Nicht-EU Staaten auf 60 Dollar pro Barrel gedeckelt. Putin deutete bereits an, dass Russland unter diesen Umständen kein Öl liefern will. Wahrscheinlich wird Russland Auswege finden Öl zu den gültigen Weltmarktpreisen zu verkaufen, nicht umsonst hat Russland jetzt 100 eigene Öltanker geordert. Zudem hat die OPEC, zu der auch Russland gehört, hierbei noch ein gewaltiges Wort mitzureden. Drosselt die OPEC weiter ihre Ölförderung, wird Öl überall knapp und nicht nur in Europa. Die Folge ist eine weitere Verknappung mit nochmals stark anziehenden Preisen. Dann wird Deutschlands Industrie und ihre Haushalte nicht nur eine Gasknappheit erhalten, sondern zusätzlich die Ölknappheit. In der Konsequenz bedeutet es dann Fahrverbote, Versorgungsengpässe an den Tankstellen, Logistikprobleme bei der Lebensmittelbeschaffung, Produktionseinstellung von verschiedenen Gütern und natürlich weiter steigende Energiepreise. Der Literpreis von Benzin und Diesel könnte dann wirklich die 5 Euro Marke knacken. Freuen dürften sich über derartige Zustände eigentlich nur die GRÜNEN, doch alle Politiker der übrigen Alt- und Blockparteien sind an dieser Entwicklung kräftigst mitbeteiligt.

Wie wird die (H)Ampel-Regierung diesen Verlauf entgegenwirken? Wieder mit einem neuen Doppelwumms? Geld kann man drucken und es immer wertloser machen, doch kein Doppelwumms erzeugt nur einen benötigten Liter Öl oder einen Kubikmeter Gas. Dies haben die Politiker noch nicht begriffen und lassen sich deshalb von den Medien und ihren gläubigen Anhängern im Volk für jede Neuverschuldung feiern. Das alle nicht wirksamen angeblichen Geldgeschenke dieser Schuldenregierung von dem Volk doppelt und dreifach zurückzuzahlen sind, scheint kaum jemand zu bedenken.

Vernünftige Politik sieht anders aus; sie beendet diese sinnlosen Sanktionen, liefert keine Waffen in die Ukraine und ist um Friedensverhandlungen bemüht. Alles andere bringt Elend, Tod und Zerstörung und dies nicht nur in der Ukraine.

Print Friendly, PDF & Email

2 Replies to “Ölembargo und Preisdeckel, die EU will die komplette Selbstschädigung”

  1. Kein normaler Mensch sanktioniert mit Bumerangwirkung. Wobei bei diesen Sanktionen der „Bumerang“ verdoppelt zurückkommt.
    Folglich müßte man sich eine andere Taktik ausdenken, weil wir damit selbst auf dem Schaden sitzenbleiben..
    Aber die machen weiter so und es stört sie in keinster Weise, dass unser Land hops geht.
    Ein Schelm der Böses dabei denkt- ja klar, die wollen es doch so. Putin hätte es für sie ja gar nicht besser machen können. Und uns gegenüber muß er natürlich als Alibi herhalten.
    Doch das nehmen ihnen nur noch ihre „Kleberbande“ ab, denn die sind schon so „verklebt“, weil sie ihnen auf den Leim gegangen sind.
    Alles läuft nach Plan –
    wie sagte doch der Psychopath Schwab: „In 10 Jahren werdet ihr nichts mehr besitzen und glücklich sein darüber“ – also wir und was ist mit ihm? Nachdem dieser Finsterling auch schon befristet lebt, kann man nur hoffen, dass ihm sein Alter einen Strich durch die Rechnung macht.
    Denn auch sein Freund Soros ist ja auch nicht mehr „taufrisch“ und den Code „Ewiges Leben“ den haben sie zum Glück noch nicht geknackt, bei aller Transformierung.
    Nicht umsonst hat unser Schöpfer unsere Jahre auf 70, 80 und etwas drüber abgekürzt.
    Denn der ausgehende Schaden von Menschen mit so einer menschenverachtenden Gesinnung ginge ins Unermessliche.

  2. Nichts, aber rein gar nichts hat mit Russland zu tun.
    Man braucht halt für seine Maßnahmen einen Schuldigen. Denn dann kann man die gesamte Wut des Volkes auf diesen abwälzen.
    Corona war ein Probelauf – und wie brav viele mitgelaufen sind, weil ihnen die Angst im Nacken saß, die ihnen ja verordnet worden war.
    Und diese konnten die „Rettungs-Impfung“ kaum erwarten. Denn noch nie waren Impfstoffe so schnell auf dem Markt- denn es fehlten ja total die Langzeitergebnisse. Aber die Angst war so groß, dass man auf die priorisierten Menschen neidisch war. Und nicht alle Priorisierten überlebten ihre Priorisierung. Lug und Trug.
    Und jetzt rätselt man über die Gründe der nun nicht mehr zu verbergenden Übersterblichkeit.
    Corona lief nach Plan und die meisten liefen mit nach Plan.
    Corona war gestern – Klimawandel ist heute,
    denn jetzt geht es um Panik schüren vor der Welt-Klima Apokalypse –
    und wieder fallen viele Menschen darauf herein.
    Arme dummgemachte Menschen. So wie man sie will.
    Was ist denn mit diesen Menschen los?
    Mensch bedenke, dass du sterben mußt und somit klug wirst.
    Aber diese Menschen leben gar nicht mehr – sie sind bereits „tot“. Hirnverbrannt.
    Eine Ärztin meinte sogar, „kann es sein, dass die Impfung dumm macht?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert