Werden wir von Psychopathen regiert? Ein Beitrag zur politische Psychopathologie

Von Dr. med. Josef Thoma

Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt, hat sich in den letzten Jahren ein neues Wissensgebiet der Medizin entwickelt: Die Politische Psychopathologie.
Mit herkömmlichen Mitteln der Seelenheilkunde sind die komplizierten Wechselwirkungen von Politischen Mandatsträgern und Wahlvolk nur ungenügend zu deuten.
Das entlädt sich dann allzuoft in dem gequälten Aufschrei: Werden wir denn von Psychopathen regiert? Vorausgesetzt, die Frage ist zutreffend formuliert, lohnt es sich allemal, dieser Frage nachzugehen und sei es nur um ungerechtfertigte Anschuldigungen und Stigmatisierungen zu vermeiden.
Viel Spaß also bei unserer Reise in die Untiefen der politischen Seele.

Print Friendly, PDF & Email

2 Replies to “Werden wir von Psychopathen regiert? Ein Beitrag zur politische Psychopathologie”

  1. jemand sagte vor kurzem –
    “ wir leben in einer offenen Psychiatrie.
    Die schweren Fälle sitzen auf der Regierungsbank,
    ihr Nachwuchs klebt auf den Straßen.“

    1. Ja es trifft den Kern und das Gefährliche daran ist, daß die welche dies erkennen als Nazis rechtsradikale Antisemiten angeprangert werden, wobei da wirklich solche dabei sind aber nicht generell und man setzt in Ermangelung von alten Schwarzuniformierten neue Schlägertrupps ein und leider erkennen die neuen Trupps mit viel Geld und vorteilen gelockt nicht, daß sie gegen das eigene Volk kämpfen und die Aufhetzer nutzen dies gegen die Töchter und Söhne des Volkes mit Steinen und Flachen vorzgehen Was für ein blösinnger Irrsinn !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert