Ukraine-Konflikt: Ist Deutschland durch Waffenlieferungen zur Kriegspartei geworden?

Von AUF1.TV

Die Mainstream-Medien berichten derzeit folgendes: Seit der erfolgreichen Gegenoffensive der ukrainischen Armee, müssten sich die Ukrainer um den Fortbestand des Landes glücklicherweise keine Sorgen mehr machen, da die russische Armee stark überschätzt wurde. Umso verwunderlicher ist es, dass politische Forderungen nach der Lieferung von Kampfpanzern westlicher Bauart jetzt noch lauter werden. Dies stößt jedoch bei immer weniger Deutschen auf Verständnis, genauso wie der von der EU geführte Wirtschaftskrieg gegen Russland. Und dass obwohl die wenigsten noch Sympathien für Putin haben. Unser Deutschland-Korrespondent Martin Müller-Mertens analysiert die Lage.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.