Unter dem Deckmantel des „Klimaschutzes“: Rückkehr des Kommunismus droht!

Von Auf1.TV

Die angeblich drohende „Klimakatastrophe“, die vom Polit- und Medienkartell seit Jahren beschworen wird, verfolgt ein ganz anderes Ziel als den fiktiven Klimaschutz, nämlich die Rückkehr zu einem System, dass an den alten Kommunismus erinnert. Und damit vor allem zu mehr staatlicher Kontrolle, zu mehr Einschränkungen des Einzelnen, zu mehr Kollektivierung und zu mehr Regulierung der Märkte. Um diese links-globalistischen Ziele zu erreichen, wird die wissenschaftsfeindliche Mär vom menschengemachten Klimawandel aggressiv propagiert. Doch das wahre Ziel ist die alte Agenda einer internationalen Gleichschaltung.

Print Friendly, PDF & Email

2 Replies to “Unter dem Deckmantel des „Klimaschutzes“: Rückkehr des Kommunismus droht!”

  1. Leute,
    lasst euch nicht irre machen. Wir haben ein selten stabiles Klima und dank Abschaffung der Kohleheizungen und Rauchgaswäsche in Kraftwerken auch wieder Sommer. Seien wir dankbar und wählen AFD, um den Angstmachern Feuer unterm Hinter zu machen. Die müssen dann nämlich wieder kellnern (Baerbock, z. B.). ENDLICH AUCH MAL ARBEITEN!

  2. …….und aus der finsteren Grabeshöhle in Santiago de Chile drohnt es unüberhörbar: „Angela, alles richtig gemacht. Wie gut dass es Dich gab und wir Dich bei uns im Sozialismus auf Linie gebracht haben. Danke für Deine gelungene Westerweiterung unserer sozialistischen Werte und Ideale“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.