Die Krim ist ukrainisch und wir werden sie niemals aufgeben – Selenskij verspricht Rückeroberung der Krim

Der Freund aller westlichen Politiker und Kriegsführer im Auftrag der USA will den Weltkrieg und wartet lediglich auf grünes Licht von Biden. Die ukrainische US-Marionette will die Krim zurückerobern und jedes Mittel ist ihm dazu recht. Vorher soll jedoch Europa über noch mehr geforderte Sanktionen gegen Russland und noch mehr Waffenlieferungen an die Ukraine leiden, um die europäische Bevölkerung endlich in eine „Kriegsbegeisterung“ zu versetzen.

Von RT

Der ukrainische Präsident Wladimir Selenskij sagte am Dienstag, der Krieg in seinem Land habe mit der „Besetzung der Krim“ durch Russland begonnen und sollte mit der Befreiung der Krim enden.

„Heute ist es unmöglich zu sagen, wann dies geschehen wird. Aber wir fügen der Formel für die Befreiung der Krim ständig die notwendigen Komponenten hinzu“, sagte Selenskij in seiner abendlichen Ansprache. Zudem forderte er erneut eine Verschärfung der Sanktionen gegen Russland.

Aus russischer Sicht kann von einer Besetzung der Krim jedoch nicht die Rede sein, da die mehrheitlich russischstämmige Bevölkerung (96,6 Prozent) am 16. März 2014 in einem Referendum für den Anschluss der Halbinsel an Russland gestimmt hat.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.