Das Wissen eines Bundeswirtschafts- und Klimaministeriums

Ob GRÜNE Politiker überhaupt etwas wissen entzieht sich meiner Kenntnis, doch der Bundeswirtschafts- und Klimaminister Habeck kannte bei einem Fernsehauftritt die Höhe der steuerabsetzbaren Pendlerpauschale nicht und jetzt bei Twitter waren die Wirtschaftsdaten und die Höhe des Rentenniveaus in Deutschland anscheinend ebenfalls vollkommen unbekannt. Und überhaupt ist alles was Menschen behaupten und nicht in Übereinstimmung mit der Regierung steht sowieso alles „Putin-Propaganda“ und /oder „Verschwörungstheorien“.

Von Nachdenkseiten

Habecks Ministerium macht auf Pippi Langstrumpf: „Wirtschaft stabil, Rentenniveau eines der höchsten der Welt, Verschuldung gering“

Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWK) machte jüngst auf seinem Twitter-Kanal Werbung für ein Bezahlschranken-Interview Habecks mit der Süddeutschen Zeitung unter dem Titel „Wir können die Krise stemmen“. Die Social-Media-Abteilung des Ministeriums verstieg sich in diesem Kontext unter anderem zu der Aussage, das Rentenniveau Deutschlands, also das Verhältnis des Lohns zur Rente, sei eines der höchsten weltweit. Daraufhin geäußerte zumeist sachliche Kritik von Bundesbürgern wurde vom Ministerium in einem wohl einmaligen Vorgang, der einer kommunikativen Bankrotterklärung gleichkam, unisono als „Putin-Propaganda“ oder „Verschwörungstheorie“ abgetan. Weiterlesen mit Twitter Ausschnitten auf nachdenkseiten.de

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.