„Das könnte zum Abbruch der diplomatischen Beziehungen mit den USA führen“ – Sacharowa

Von RT

Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, teilte am Dienstag in Moskau mit, dass die Benennung Russlands als „Sponsor des Terrorismus“ durch die US-Behörden zu einem Abbruch der diplomatischen Beziehungen zwischen den beiden Ländern führen könnte.

„Sie vergessen, dass jede Aktion eine Gegenaktion hervorruft und dass die logische Folge eines solchen unbeantworteten Schrittes ein Abbruch der diplomatischen Beziehungen sein könnte. Washington riskiert, endgültig den Punkt zu überschreiten, an dem es kein Zurück mehr gibt, mit allen Konsequenzen, die sich daraus ergeben“, erklärte Sacharowa.

Diese Anwendung der US-Gesetze, würden laut der Sprecherin des russischen Außenministeriums gegen das Völkerrecht verstoßen und soll dazu dienen Russland zu zwingen „sich an eine von den Vereinigten Staaten erfundene, auf Regeln basierende Weltordnung zu halten.“

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.