Sanktionen gegen Russland gleich Wirtschaftsangriffskrieg

Von Carsten Leimert

Sanktionen gegen Russland = Wirtschaftsangriffskrieg der USA und der EU

Im Übrigen begehen die USA und die EU mit ihren Sanktionen einen Wirtschaftsangriffskrieg gegen Russland, da Russland den USA und der EU nichts getan hat.

Die Sanktionen gegen Russland sind auch deswegen ein WirtschaftsANGRIFFskrieg der USA und der EU, weil sie überwiegend gegen UNSCHULDIGE russische Bürger (d.h. gegen den sog. „kleinen Mann“), die zuvor nicht die USA und die EU angegriffen haben, gerichtet sind. Und wir schädigen die unschuldigen Bürger der EU mit den Sanktionen.

Blockade Kaliningrads = Wirtschaftsangriffskrieg

Litauen begeht dadurch einen Wirtschaftsangriffskrieg gegen Russland, da Russland Litauen nichts getan hat.

Sanktionen gegen Russland = barbarische Kollektivstrafe

Die Sanktionen gegen Russland sind eine barbarische Kollektivstrafe, weil dadurch ALLE Einwohner Russlands bestraft werden, die Unschuldigen genauso wie die (angeblich) Schuldigen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.