Natürlich schaden Sanktionen dem eigenen Volk, alle müssen Lasten tragen

Die Bürger in Deutschland schimpfen über die hohen Energie- und Lebensmittepreise, finden aber die Sanktionen gegen Russland gut. Dieses Verhalten spiegeln auch stets die Wahlergebnisse wieder. Die GRÜNEN sind beliebt, klettern weiter in den Wahlumfragen nach oben, obwohl Annalena Baerbock mit der Lieferung schwerer Angriffswaffen an die Ukraine den Krieg nach Deutschland holen möchte und selbst die Gefahr eines Atomkriegs in Europa billigend akzeptiert. Robert Habeck erklärt, dass die Sanktionen gegen Russland selbstverständlich die Bürger und Wirtschaft hart treffen und wir uns selbst schaden, eigene Lasten tragen ist ein Ziel von Sanktionen. Wir werden eine hohe Inflation, hohe Energiepreise und eine Belastung der Wirtschaft haben, zum Wohl unserer Freunde in der Ukraine (hier ist wohl Selinski und Anhang gemeint, bestimmt nicht das ukrainische Volk das in einem endlosen Krieg weiter sterben muss). Es wird Härten geben und die Härten müssen getragen werden. Das russische Gas wird in Euro gezahlt und wenn Putin den Gashahn abstellt, dann ist dies eben so.

Den regierenden Politikern in ihren Wolkenkuckucksheimen scheint das Wohl der deutschen Bevölkerung vollkommen egal zu sein und die GRÜNEN bilden hierfür die Speerspitze. Hohe Energie- und Lebensmittelpreise standen schon immer auf der Agenda der GRÜNEN, ebenso die Schwächung der Wirtschaft. In sofern entsprechen die Aussagen eines Robert Habecks lediglich der GRÜNEN Ideologie. Zwar sollte die Energieknappheit und die damit verbundenen hohen Preise, sowie die Abschwächung der Wirtschaft als Folge des Klimawahns langsamer geschehen, doch durch den Ausbruch des Kriegs in der Ukraine gehen GRÜNE Träume wesentlich schneller in Erfüllung. Ob der schnelle Wandel der GRÜNEN von einer Friedens- zu einer Kriegspartei ebenfalls geplant war, scheint den GRÜNEN ziemlich egal zu sein. Mit Annalena Baerbock, Robert Habeck und Anton Hofreiter scheinen die GRÜNEN Politiker in ihren Reihen zu haben, die eine Ausweitung des Krieges bis hin zu Deutschland gar nicht schnell genug bekommen können.

Läuft alles prima für die US-amerikanischen Interessen, wobei GRÜNE, SPD, FDP und CDU/CSU willige Gehilfen sind, die keinerlei Veranlassung sahen den Krieg in der Ukraine zu verhindern und jetzt keine Veranlassung sehen den Krieg zu beenden.

WIR WERDEN UNS ABER NATÜRLICH SELBST SCHADEN

Die Europäer und Europäerinnen werden die Kosten tragen müssen.
Wir werden uns aber natürlich selbst schaden. Womit?
Mit den Sanktionen die monatelang vorher vorbereitet wurden.
Amtseid Deutschland:
„Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert