Kopflos in den 3. Weltkrieg: Die Schlafwandler sind zurück!

Es gibt politische Frauen wie Sahra Wagenknecht (LINKE) und Alice Weidel (AfD) die besorgt sind das ein 3. Weltkrieg ausbrechen kann und politische Frauen wie Annalena Baerbock (GRÜNE), die vielleicht um sich selbst besorgt sind, doch das Volk für ihre Ideologie auf Befehl der USA in einen 3. Weltkrieg hineintreiben wollen. Selbst ein Atomkrieg der Europa für Jahrzehnte unbewohnbar macht, schreckt die weiblichen und männlichen Sesselfronthelden in den Parlamenten nicht ab. Frau Baerbock hat mit anzunehmender Wahrscheinlichkeit in den USA einen sicheren Asylort, doch ihre vielen Anhänger die sie blind in einen Krieg führt haben dies nicht.

Alice Weidel

„Die Schlafwandler“: So beschrieb der australische Historiker Christopher Clark in seinem gleichnamigen Standardwerk jene europäischen Politiker, die in einer Mischung aus Überheblichkeit, Fehleinschätzungen und Kapitulation vor vermeintlichen Sachzwängen in den Weltkrieg von 1914 hineingeschliddert sind.

2022 sind die Schlafwandler zurück auf der politischen Bühne. Jahrzehntelang gepflegte staatspolitische Grundsätze landen über Nacht auf der Resterampe. Zum Beispiel der Grundsatz, keine Waffen in Kriegs- und Krisengebiete zu liefern, mit dem die Grünen noch in den letzten Wahlkampf gezogen sind. Grüne Wehrdienstverweigerer mutieren in moralisch aufgeheizter Stimmung zu Panzerstrategen und Kriegspredigern.

Statt Moralpolitik braucht Deutschland wieder eine pragmatische Außenpolitik, die sich an eigenen Interessen orientiert. Und das heißt: Alle Gesprächskanäle nutzen, um Möglichkeiten für eine Verhandlungslösung auszuloten, die sowohl die Sicherheit und Unabhängigkeit der Ukraine garantiert, aber auch Russland die Möglichkeit eröffnet, gesichtswahrend einen Krieg zu beenden, der nie hätte stattfinden dürfen.

Print Friendly, PDF & Email

One Reply to “Kopflos in den 3. Weltkrieg: Die Schlafwandler sind zurück!”

  1. GRÜNE Wehrdienstverweigerer per Dekret an die russisch-ukrainische Front, damit ihen endlich dämmert, was Krieg ist. Denn dann würden dern Mäuler auf einmal recht schmallippig ausfallen. Am besten sie nehmen die Lambrecht gleich noch mit, dann wäre auch Scholz die Probleme mit ihrer „Entsorgung“ auf einen Schlag los.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.