Der Bundestag spielt mit einem atomaren Weltkrieg

Wie wenig die Abgeordneten im deutschen Bundestag an dem Wohl ihrer Bürger interessiert sind, spiegelt die Rede von Alexander Gauland unverblümt wieder. Anstatt Applaus von dem gesamten Bundestag, applaudierten nur die Abgeordneten der AfD-Fraktion. Alleine an diesem Verhalten ist zu sehen, dass die Politik von SPD, CDU/CSU, GRÜNE und FDP die Ausweitung des Krieges in der Ukraine wünscht. Diesem Verhalten folgte die Abstimmung der Sesselfronthelden, die einer Lieferung von schweren Angriffswaffen für die Ukraine parteiübergreifend mit übergroßer Mehrheit zustimmten.

Wenn Politiker behaupten „die Ukraine muss den Krieg gewinnen“, ist es ein faktischer Wunsch nach einem dritten Weltkrieg. Wie soll dieser Sieg denn aussehen? Russland wirtschaftlich isolieren, von der NATO einkesseln und Russland dabei täglich damit rechnen muss von den irren Nationalisten in der Ukraine, mit Unterstützung von USA und NATO, angegriffen zu werden? Russland ist eine Atommacht und setzt diese spätestens ein, wenn die Aussicht für ein weiterbestehen Russlands gefährdet ist. Dieser Gefahr scheinen sich alle Sesselfronthelden im deutschen Bundestag nicht bewusst. Auch ignorieren sie die knallharten wirtschaftlichen Interessen der USA, die Deutschland und Europa in ein wirtschaftliches Chaos stürzen sollen. Keine russischen Gas- und Öllieferungen mehr, stattdessen Energieknappheit und Lieferung von wesentlich teureren US-Frackinggas in bei weitem nicht ausreichenden Mengen. Aus Sicht der USA ist nicht nur Russland wirtschaftlich auszuschalten, sondern gleichzeitig Deutschland und damit die gesamte EU.

Wie Alexander Gauland in dem Video richtig sagt, nützen schwere Angriffswaffen für die Ukraine dem Frieden gar nichts und erhöhen lediglich die Gefahr eines atomaren dritten Weltkriegs. Frieden gibt es nur mit Verhandlungen, unter der Einbeziehung begründeter Sicherheitsinteressen Russlands. Nicht nur die Interessen der USA dürfen dabei Berücksichtigung finden, sondern auch die Interessen Europas, zu dem Russland ebenfalls gehört. Europa lebt von dem Handel mit Russland, Frieden und Wohlstand in Europa gibt es nur mit Russland und nie gegen Russland. Von den USA ist in Europa lediglich Krieg und Zerstörung zu erwarten, wann begreifen das endlich die mit Steuergeld hoch subventionierten Politiker in der gesamten EU.

Jede militärische Lösung führt in die Katastrophe! – Alexander Gauland – AfD-Fraktion im Bundestag

Print Friendly, PDF & Email

2 Replies to “Der Bundestag spielt mit einem atomaren Weltkrieg”

  1. Ja, unsere Staatsführung spielt mit einem atomaren Weltkrieg. Kein Wunder, denn wer sich über Jahrzehnte mit Kriegstreibern wie die USA liiert, wird zwangsläufig selbst zum Kriegstreiber

  2. Jedem müsste doch jetzt klar sein, wo die neuen Neonazis sitzen: bei CDU/CSU, SPD, FDP und GRÜNEN: nichts aber auch gar nichts aus zwei verheerenden Kriegen gelernt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.