Anteil der Ausgaben für digitale mobile Werbung wird bis 2026 voraussichtlich 70 % erreichen

Von Vyom Chaudhary

Die digitale Welt wird mobil, was sich in den Werbeprognosen für die kommenden Jahre zeigt. Laut Zahlen von  StockApps.com soll der Anteil mobiler Werbung an den Ausgaben für digitale Werbung bis 2026 auf 70 % steigen. 2021 lag der Anteil mobiler Werbeausgaben bei 60 %.

Mobiler Anzeigenanteil soll von 44 % auf 70 % steigen

Laut Zahlen von Statista wird der Anteil der digitalen Werbeausgaben auf mobilen Plattformen im Jahr 2026 voraussichtlich 70 % erreichen. Den Daten zufolge richteten sich 2017 nur 44 % aller digitalen Werbung an mobile Verbraucher. Im Laufe der neun Jahre , der mobile Anteil soll um 59 % wachsen.

Den Zahlen zufolge ist der Anteil mobiler digitaler Anzeigen von 2017 bis 2021 erheblich gestiegen, während Desktops zu einem sekundären Modus für Benutzer für den Zugriff auf das Internet herabgestuft wurden. In vier Jahren stieg der Anteil der mobilen digitalen Werbeausgaben von 44 % auf 60 %.

Prognosen zufolge wird sich die Wachstumsrate bei mobilen Anzeigen in den kommenden Jahren voraussichtlich verlangsamen. Von 2021 bis 2026 soll der Anteil mobiler Anzeigen von 60 % auf 70 % steigen. Schätzungen zufolge wird der Anteil mobiler Anzeigen in den nächsten fünf Jahren jedes Jahr um etwa 2 % steigen.

Im Jahr 2018 lag die jährliche Wachstumsrate der gesamten Werbeausgaben auf mobilen Plattformen bei 11 %. Sie fiel 2019 auf 9 % und 2020 weiter auf 7 %. Ab 2021 wird mit einer jährlichen Wachstumsrate von etwa 3 % bis 4 % gerechnet. Bei den Ausgaben für Desktop-Werbung lag die jährliche Wachstumsrate 2018 bei -9 %, und es wird erwartet, dass sie in den nächsten fünf Jahren bei etwa -5 % bis 6 % liegen wird.

Auch wenn sich die Wachstumsrate mobiler Anzeigen in den kommenden Jahren voraussichtlich verlangsamen wird, ist es offensichtlich, dass die digitale Anzeigenindustrie nur in eine Richtung geht: mobil.

Vyom Chaudhary, Redakteur bei StockApps, kommentierte: „In den letzten Jahren sind Mobiltelefone und Geräte zur bevorzugten Wahl für Benutzer geworden, um auf das Internet zuzugreifen. Es ist schwer, die Technologie im Jahr 2026 perfekt vorherzusagen, aber eines ist sicher, dass wir werden immer mobiler. Daher wäre es nicht verwunderlich, wenn der Anteil von Desktop-Werbung in den nächsten zehn Jahren nachlässig werden würde.“

Den gesamten Bericht mit zusätzlichen Statistiken und Informationen können Sie nachlesen unter:

https://stockapps.com/blog/share-of-digital-mobile-ad-spend-expected-to-reach-70-by-2026/

 

Originaltext

PR: Share Of Digital Mobile AD Spend Expected To Reach 70% By 2026

The digital world is going mobile, which is evident in the advertising projections for the coming years. According to figures presented by StockApps.com, the share of mobile in digital ad spending is expected to grow up to 70% in 2026. In 2021, the percentage of mobile ad spending was 60%.

Mobile ad share expected to grow from 44% to 70%

According to numbers obtained from Statista, the share of digital ad spending on mobile platforms is expected to reach 70% in 2026. As per the data, only 44% of all digital advertising targeted mobile consumers in 2017. Over the course of the nine years, the mobile share is expected to grow by 59%.

As per the figures, the share of mobile digital ads grew considerably from 2017 to 2021, while desktops got demoted to a secondary mode for users to access the internet. In four years, the share of mobile digital ad-spend increased from 44% to 60%.

As per the projections, the growth rate in mobile ads is expected to slow down in the coming years. From 2021 to 2026, the share of mobile ads is expected to grow from 60% to 70%. The estimates indicate that the share of mobile ads will increase by approximately 2% every year for the next five years.

In 2018, the annual rate of growth of overall ad spending on mobile platforms was registered at 11%. It fell to 9% in 2019 and further to 7% in 2020. From 2021, the annual growth rate is expected to hover around 3%-4%. In the case of desktop ad spending, the annual growth rate was at -9% in 2018, and it is expected to hover around -5%-6% in the next five years.

Even though the growth rate of mobile ads is expected to slow down in the coming years, it is evident that the digital ad industry is headed in only one direction: mobile.

Vyom Chaudhary, an editor at StockApps, commented, „In the last few years, mobile phones and devices have become the preferred choice for users to access the internet. It’s hard to predict the technology in 2026 perfectly, but one thing is certain that we are growing more and more mobile. Hence, it wouldn’t be a surprise to see desktop ad share become negligent over the next decade.“

You can read the entire report with additional statistics and information at:

https://stockapps.com/blog/share-of-digital-mobile-ad-spend-expected-to-reach-70-by-2026/

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert