Merkwürdigkeiten in der Studie zugunsten der dritten Impfdosis:

Von Carsten Leimert

Die dritte und vierte Dosis werden von sehr vielen Mainstreammedien mit Hilfe einer Studie gerechtfertigt und empfohlen, die im Medium „the lancet“ am 29.10.2021 veröffentlicht wurde. Hierzu muss man wissen, dass die Wahrscheinlichkeit, positiv getestet zu werden (d.h. sich angeblich mit Corona zu infizieren), nicht davon abhängt, ob man geimpft ist oder nicht. Selbst in der umstrittenen ursprünglichen Zulassungsstudie zum sog. Corona-Impfstoff von Pfizer/Biontech wurden prozentual genauso viele Geimpfte wie Ungeimpfte positiv getestet (nämlich 2% der Probanden in beiden Gruppen*). Demgegenüber wurden nun in der im Lancet veröffentlichen Studie komischerweise/unerklärlicherweise rund 9 mal so viele Doppeltgeimpfte wie Dreifachgeimpfte positiv getestet (anteilig/proportional/relativ betrachtet).

(*: wobei dieser Prozentsatz ohne die spezielle Vorauswahl möglicherweise höher gewesen wäre)

 

Quelle: The Lancet, „Effectiveness of a third dose of the BNT162b2 mRNA COVID-19 vaccine for preventing severe outcomes in Israel: an observational study” vom 29.10.2021, dort in Tabelle (table) Nr. 4

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.