Klarna hält über 50 % des globalen Marktes für „Jetzt kaufen, später bezahlen“

Von Vita Frolova

Buy Now, Pay Later (BNPL)-Dienstleister Klarna erobert den Markt trotz regulatorischer Bedenken und wachsendem Wettbewerb im Sturm.

Die von der HelpCenter-App präsentierten Daten zeigen, dass Klarna derzeit die beliebteste Pay Later-Technologie auf dem Markt ist, die von 53 % der Websites im gesamten Internet angeboten wird, mehr als die Konkurrenten Afterpay, Sezzle, ZipPay und Affirm zusammen.

Von allen Websites, die Klarna als Zahlungsmethode anbieten, kommen 34 % aus Deutschland und 31 % aus den USA. Auf den Heimatmarkt Schweden entfallen 12 %, während das Vereinigte Königreich mit 8 % Anteil den vierten Platz belegt. Der BNPL-Service insgesamt wird von 43 % der US-Websites angeboten, gefolgt von Deutschland mit 16 % und insgesamt 12 % von Australien.

Buy Now, Pay Later (BNPL)-Dienste sind bei Verbrauchern beliebt und werfen regulatorische Bedenken auf

Der pandemiebedingte Anstieg des Online-Shoppings hat das Wachstum von Klarna immens beeinflusst. Das Volumen der von Klarna in den USA abgewickelten Online-Zahlungen stieg im vierten Quartal um satte 296%.

Jüngere Generationen in den USA, Millennials und Gen-Z verlassen sich mehr auf Debit- als auf Kreditkarten, eine große Chance für Anbieter von zinslosen Einkaufskrediten wie Klarna. Ihr Erfolg ist auf eine Positionierungsstrategie als Einkaufsdienstleistung und nicht als Kreditanbieter zurückzuführen, die das Privatkundengeschäft und die Kreditkartenbranche auf den Kopf stellt.

Der Mitbegründer der HelpCenter-App, Ernestas Petkevicius, kommentierte die Zukunft des BNPL-Modells:

„Innovative Finanzprodukte werden den Markt weiterhin überschwemmen. Trotz einiger Bedenken hinsichtlich des BNPL-Modells ist es einer der größten Treiber im E-Commerce. Natürlich kann man argumentieren, dass die jüngere Generation immer süchtiger wird, online zu gehen und zu gehen sich verschulden, ohne die Konsequenzen zu verstehen.Ich sehe die Notwendigkeit, dass die Behörden zu diesem Modell klare Regelungen treffen, die derzeit in vielen Ländern nicht vorhanden oder sehr unklar sind.

Das gleiche Problem tritt bei DeFi-Produkten in Krypto auf. Sie boomen und ziehen immer mehr Menschen an. Das Fehlen einer klaren Regulierung lässt Raum für Betrug und auch politische FUD und Manipulation. Aber es besteht kein Zweifel, dass Unternehmen wie Klarna oder Afterpay weiter wachsen und eine gute Alternative zu den bisherigen Bank- und Zahlungskartendiensten darstellen.“

Darüber hinaus hat Klarnas Partnerschaft mit dem Online-Zahlungsdienstleister Stripe Einzelhändlern in Europa, den USA und Großbritannien eine einfache Integration ermöglicht, um Klarna als Zahlungsschaltfläche zu ihrer Checkout-Seite hinzuzufügen, was direkt zum Wachstum in diesen Regionen beiträgt. Jetzt kaufen, später bezahlen ist ein überzeugendes Angebot, von dem Verbraucher, Einzelhändler und Dienstleister profitieren.

Dies hat natürlich bei den Aufsichtsbehörden Bedenken hinsichtlich der potenziellen Risiken geweckt. Eine kürzlich durchgeführte Umfrage ergab, dass im Jahr 2021 36 % der Gen-Z BNPL nutzten, ein Anstieg um das Sechsfache seit 2019. Kritiker argumentieren, dass jüngere Menschen besonders gefährdet seien. Das Anbieten eines solchen einfachen Kredits ohne ordnungsgemäße Bewertung der Kreditwürdigkeit kann zu einer potenziellen Schuld führen.

Seit 2020 ist es in Schweden für Einzelhändler illegal, BNPL vor anderen Zahlungsoptionen anzubieten. Im Dezember verbot die britische Werbebehörde einige Anzeigen von Klarna mit der Begründung, dass sie die Verwendung von Krediten fördern, um die Stimmung der Menschen zu verbessern. Da britische Käufer aufgrund von BNPL-Geschäften Schulden in Höhe von über 4 Mrd.

Klarna hat argumentiert, dass traditionelle Kreditkartenanbieter die gleichen sind und hohe Zinsen auf sich ziehen. Klarna bietet nur Kleinkredite an, bei nicht rechtzeitiger Zahlung werden Kundenkonten deaktiviert.

Mit E-Commerce und Online-Konsum auf seinem Allzeithoch scheint es, als könnte Klarna nichts davon abhalten, zu expandieren. Neue Vorschriften, wachsende Verbraucherverschuldung, Kreditprobleme und ein übersättigter Markt können es ihnen jedoch erheblich erschweren, zu funktionieren und zu skalieren.

Lesen Sie die ganze Geschichte mit Statistiken hier: https://www.helpcenterapp.com/blog/buy-now-pay-later-global-market-share/

 

Originaltext

Klarna Holds Over 50% Share of Global „Buy Now, Pay Later“ Market

Buy Now, Pay Later (BNPL) service provider Klarna is taking the market by storm despite regulatory concerns and growing competition.

Data presented by the HelpCenter app reveals that Klarna is currently the most popular Pay Later technology in the market, offered by 53% of websites on the entire internet, higher than its competitors Afterpay, Sezzle, ZipPay, and Affirm combined.

Out of all websites offering Klarna as a payment method, 34% come from Germany and 31% from the US. Home market Sweden accounts for 12% while the UK comes fourth with 8% share. BNPL service as a whole is offered by 43% of US websites, with Germany second at 16% and a total of 12% from Australia.

Buy Now, Pay Later (BNPL) services popular among consumers, raising regulatory concerns

The pandemic-induced rise in online shopping has had an immense impact on Klarna’s growth. Volume of online payments processed by Klarna in the US jumped by a whopping 296% in the fourth quarter.

Younger generations in the US, Millennials, and Gen-Z rely more on debit than credit cards, a major opportunity for no-interest shopping credit providers like Klarna. Their success can be attributed to a positioning strategy as a shopping service rather than a credit provider, disrupting the retail banking and credit card industry.

The HelpCenter app’s co-founder Ernestas Petkevicius commented on the future of the BNPL model:

„Innovative financial products will keep on flooding the market. Despite some concerns about the BNPL model, it is one of the biggest drivers in e-commerce. Of course, one can argue that the younger generation is becoming more addicted to spending online and going into debt without understanding the consequences. I see a need for authorities to clear regulations on this model which are currently non-existent in many countries or very unclear.

The same issue is with DeFi products in crypto. They are booming and attracting more and more people. Lack of clear regulation leaves room for fraud and also political FUD and manipulation. But there’s no doubt that such companies as Klarna or Afterpay will keep on growing and give a good alternative to current banking and payment card services.“

Additionally, Klarna’s partnership with online payments processor Stripe has allowed easy integration for retailers in Europe, US, and UK to add Klarna as a payment button to their checkout page, contributing directly to growth in these regions. Buy Now, Pay Later is a compelling proposition that benefits consumers, retailers, as well as service providers.

Naturally, this has grown concerns from regulators about the potential risks. A recent survey revealed that 36% of Gen-Z used BNPL in 2021, a six-fold growth since 2019. Critics argue that younger people are especially vulnerable. Offering such easy credit without properly assessing their creditworthiness can lead to a potential debt.

Since 2020, it has been illegal in Sweden for retailers to offer BNPL before other payment options. In December, the UK’s Advertising Authority banned some of Klarna’s ads, saying they encourage credit use to improve people’s mood. As UK shoppers accrue over £4 billion in debt on BNPL deals, new government guidance has come into place.

Klarna has argued that traditional credit card providers are the same, accruing high interest. Klarna offers small credits only, if payments aren’t made on time, customer accounts would be deactivated.

With e-commerce and online consumption at its all-time high, it seems like nothing can stop Klarna from expanding. However, new regulations, growing consumer debt, credit issues, and an oversaturated market can make it much harder for them to operate and scale.

Read the full story with statistics here: https://www.helpcenterapp.com/blog/buy-now-pay-later-global-market-share/

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.