Amazons E-Commerce-Nettoumsatz steigt um 16 Mrd. im Jahresvergleich und erreicht im Jahr 2022 über 162 Mrd. US-Dollar

Von Jastra Kranjec

Als weltweit größter E-Commerce-Händler nach Umsatz und Marktkapitalisierung hat Amazon in den letzten zwei Jahren ein explosives Wachstum erlebt. Im Jahr 2021 wird der Nettoumsatz des Einzelhandelsriesen im E-Commerce voraussichtlich über 146 Mrd.

Nach Angaben von StockApps.com wird erwartet , dass der eCommerce-Nettoumsatz des Amazon-Marktplatzes um weitere 16 Milliarden US-Dollar steigen und 2022 über 162 Milliarden US-Dollar erreichen wird.

E-Commerce-Nettoumsatz wird sich in drei Jahren fast verdoppeln

Der weltweite Anstieg der Online-Verkäufe während der Pandemie hat das Umsatz- und Umsatzwachstum von Amazon erheblich gefördert.

Allein im Jahr 2020 verkauften Verkäufer auf dem Amazon-Marktplatz Waren im Wert von 300 Mrd letztes Jahr. Weitere 37 % der Befragten bevorzugten den Marktplatz für den Kauf von Spielzeug und 29 % für den Kauf von technischen Geräten.

Laut EcommerceDB-Daten ist der Nettoumsatz des Einzelhandelsriesen bereits vor COVID-19 um rund 10 Milliarden US-Dollar pro Jahr gestiegen. Aber nach dem Ausbruch der Pandemie hat sich das jährliche Wachstum fast verdreifacht, was dazu führte, dass der Nettoumsatz im Jahr 2020 120,9 Milliarden US-Dollar erreichte, gegenüber 86 Milliarden US-Dollar im Jahr zuvor.

Statistiken zeigen, dass der Einzelhandelsriese seinen Nettoumsatz im E-Commerce voraussichtlich 2021 um weitere 25,4 Mrd. US-Dollar und 2022 um weitere 16 Mrd.

Die USA machen 93% des Gesamtumsatzes aus, Elektronik und Medien die beliebteste Produktkategorie

Obwohl amazon.com mehrere andere Online-Shops wie amazon.co.uk, amazon.de und amazon.fr betreibt, zeigen Statistiken, dass die Vereinigten Staaten überzeugend der größte Markt sind. Im Jahr 2020 wurden rund 93 % des Erstanbieter-Nettoumsatzes auf amazon.com an Kunden in den USA geliefert. Weit dahinter rangiert Kanada mit einem Umsatzanteil von 1 % als zweitgrößter Markt. Es folgten Großchina, Großbritannien und Australien mit jeweils 0,6 %, 0,4 % bzw. 0,3 %.

Statistiken zeigen auch, dass Elektronik und Medien mit einem Anteil von fast 55 % im vergangenen Jahr die beliebteste Produktkategorie auf dem Amazon-Marktplatz waren. Spielwaren und Hobbyprodukte machten im Jahr 2020 rund 22 % aller Online-Käufe aus. Es folgten Möbel und Haushaltsgeräte, Lebensmittel und Körperpflege sowie Mode mit einem Anteil von 14 %, 5 % bzw. 4 %.

Die ganze Geschichte kann hier gelesen werden: https://stockapps.com/blog/2021/11/08/amazons-ecommerce-net-sales-to-jump-by-16b-yoy-and-hit-over-162b- in-2022/

Originaltext

Amazon’s eCommerce Net Sales to Jump by 16B YoY and hit Over $162B in 2022

As the world’s largest eCommerce retailer by revenue and market capitalization, Amazon has witnessed explosive growth over the past two years. In 2021, the eCommerce net sales of the retail giant are expected to hit over $146bn, or $60bn more than in 2019, and the increasing trend is set to continue next year.

According to data presented by StockApps.com, the eCommerce net sales of Amazon’s marketplace are expected to jump by further $16bn and hit over $162bn in 2022.

Ecommerce Net Sales to Nearly Double in Three Years

The global surge in online sales amid the pandemic has been a major booster of Amazon’s sales and revenue growth.

In 2020 only, sellers on the Amazon marketplace sold $300bn worth of goods, $100bn more than in 2019. On the other hand, The Future Shopper Report 2020 showed 48% of global online shoppers chose Amazon as their favorite shopping destination for entertainment items last year. Another 37% of respondents preferred its marketplace for buying toys and 29% for tech purchases.

According to EcommerceDB data, the retail giant has seen its eCommerce net sales grow by around $10bn per year even before the COVID-19. But, after the pandemic hit, annual growth almost tripled, causing net sales to reach $120.9bn in 2020, up from $86bn a year before that.

Statistics show the retail giant is expected to see its eCommerce net sales grow by further $25.4bn in 2021 and another $16bn in 2022. Despite the slowdown, total net sales on Amazon’s marketplace are expected to nearly double compared to the pre-pandemic levels.

US Account for 93% of Total sales, Electronics and Media the Most Popular Product Category

Although amazon.com runs multiple other online stores like amazon.co.uk, amazon.de, and amazon.fr, statistics show that the United States is convincingly its largest market. In 2020, around 93% of first-party net sales on amazon.com were shipped to customers in the US. Far behind, Canada ranked as the second-largest market with a 1% sales share. Greater China, the United Kingdom, and Australia followed, with 0.6%, 0.4%, and 0.3% share, respectively.

Statistics also show electronics and media was the most popular product category on Amazon’s marketplace, with almost 55% share last year. Toys and hobby products made around 22% of all online purchases in 2020. Furniture and appliances, food and personal care, and fashion followed, with a 14%, 5%, and 4% share, respectively.

The full story can be read here: https://stockapps.com/blog/2021/11/08/amazons-ecommerce-net-sales-to-jump-by-16b-yoy-and-hit-over-162b-in-2022/

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.