Die meisten schädlichen Dienste für Cyberkriminalität kosten im Dark Web weniger als 500 US-Dollar

Von Valentina Perez

Laut den vom Atlas VPN-Forschungsteam vorgelegten Daten kosten die meisten schädlichen Angriffe wie Ransomware-Kits und ausgeklügelte gezielte Angriffe zwischen 66 und 500 US-Dollar.
Cyberkriminalität dominiert seit mindestens zwei Jahren die Schlagzeilen vieler technologiebezogener Websites. Die Aufmerksamkeit hat einen triftigen Grund: Kriminelle werden bei ihren Cyber-Angriffsversuchen immer erfolgreicher und verdienen manchmal Tausende von Dollar mit einem einzigen Einbruch.
Aber wissen wir etwas über die Kosten dieser Angriffe? Hier analysieren wir, wie viele Ressourcen Hacker benötigen, um einen Angriff auf Unternehmen und Benutzer zu starten.
Analysten von Microsoft haben die Kosten dieser Tools in ihrem im Oktober 2021 veröffentlichten Digital Defense Report angegeben.
Spearphishing-Angriffe kosten zwischen 100 und 1.000 US-Dollar. Spearphishing unterscheidet sich von regulären Phishing-Angriffen dadurch, dass sie auf ein bestimmtes Opfer abzielen, sei es eine Organisation oder eine Einzelperson.
Denial-of-Service-Angriffe (DoS) gehören zu den häufigsten Angriffsarten in der Welt der Cyberkriminalität. Hacker verlangen rund 311 US-Dollar, um einen Monat lang eine Flut von DoS-Angriffen zu senden. Diese Angriffe sollen ein bestimmtes Netzwerk so weit mit Datenverkehr überfluten, dass es für seine Benutzer nicht mehr verfügbar ist.
Dienstleistungen, die zwischen Hackern verkauft werden
Innovative Hacking-Technologien wurden meist von großen Hackergruppen entwickelt. Kleinere Gruppen oder einzelne Hacker haben nicht genügend Ressourcen, um solche Software zu entwickeln.
Infolgedessen besteht eine Nachfrage nach bestimmten Diensten, die im Dark Web verkauft werden. Viele Gruppen der organisierten Kriminalität (OCGs) interagieren im Dark Web in privaten Foren miteinander. Um einzusteigen, benötigen Sie einen guten Ruf und eine Empfehlung von jemandem, der sich auskennt. In diesen Foren können OCGs zusammenarbeiten, ihre neueste Technologie austauschen und ihre Dienste verkaufen.
Um den vollständigen Artikel zu lesen, gehen Sie zu:

Originaltext
Most damaging cybercrime services cost less than $500 on the dark web
 
According to data presented by the Atlas VPN research team, most damaging attacks, like ransomware kits and sophisticated targeted attacks, cost anywhere between $66 and $500.
Cybercrime has been dominating the headlines of many technology-related websites for at least the last two years. There is a valid reason for the attention – criminals are increasingly more successful in their cyber-attack attempts, sometimes profiting thousands of dollars from a single intrusion.
Yet, do we know anything about the costs behind these attacks? Here, we will analyze how many resources hackers need to launch an attack on enterprises and users.
Analysts from Microsoft provided the costs of these tools in their Digital Defense Report, released in October 2021.
Spearphishing attacks cost anywhere between $100 and $1,000. Spearphishing differs from regular phishing attacks because they are targeted towards a specific victim, be it an organization or an individual.
Denial of service (DoS) attacks are among the most common types of attacks in the cybercrime world. Hackers charge around $311 to send a barrage of DoS attacks for a month. These attacks are meant to overflood a specific network with traffic to the extent that it becomes unavailable for its users.
Services sold between hackers
Innovative hacking technologies have been mostly developed by large hacker groups. Smaller groups or individual hackers do not have enough resources to develop such software.
As a result, there is a demand for specific services, which are being sold on the dark web. Many organized crime groups (OCGs) interact with one another on the dark web in private forums. To get in, you’ll need a good reputation and a referral from someone who knows the ropes. OCGs can collaborate, exchange their latest technology, and sell their services in these forums.
To read the full article, head over to:
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.