TikTok war die am häufigsten gefälschte App im Zusammenhang mit Covid-19 im ersten Halbjahr 2021

Von Valentina Perez

Mit 732 Millionen Nutzern weltweit ist TikTok, eine angesagte Video-Sharing-Plattform, eines der beliebtesten Social-Media-Netzwerke von heute. Während des Lockdowns erregten die kurzen und amüsanten Videos der App viel Aufmerksamkeit, aber es dauerte nicht lange, bis Cyberkriminelle den Ruhm von TikTok zu ihrem eigenen Vorteil nutzten.
Laut den vom Atlas VPN- Team vorgelegten Daten war TikTok die am häufigsten imitierte App in Covid-19 im Zusammenhang mit Android-App-Betrug im ersten Halbjahr 2021. Es wurden insgesamt 88 TikTok-Nachahmer-Apps entdeckt, die FakeApp-Malware verbreiteten.
Schädliche Anwendungen, die sich als Organisationen ausgeben, die Studenten kostenlose Laptops ausgeben, waren ebenfalls weit verbreitet. Im ersten Halbjahr 2021 wurden 37 gefälschte Android- Laptop-Registrierungsanwendungen entdeckt.
Den dritten Platz auf der Liste nehmen Apps ein , die sich als Impfstoffregistrierungskanäle ausgeben. Insgesamt wurden im ersten Halbjahr dieses Jahres 14 solcher Schadprogramme gefunden.
Gefälschte Apps imitieren oft die Anmeldeseiten der offiziellen Apps, um die Anmeldeinformationen der Benutzer und andere persönliche Daten zu sammeln. Sie werden normalerweise über App-Stores von Drittanbietern vertrieben, aber gelegentlich gelangen auch gefälschte Apps in den offiziellen Google Play Store.
Ruth Cizynski, Cybersicherheitsforscherin und Autorin bei Atlas VPN, gibt Ratschläge, wie man gefälschte Anwendungen erkennt:
„Was Fake-Apps so gefährlich macht, ist, dass sie in der Regel genau wie eine offizielle App aussehen und daher schwer zu erkennen sind. Die beste Verteidigung, die Verbraucher davor haben, gefälschten App-Downloads zum Opfer zu fallen, ist zu wissen, worauf sie achten müssen. Die App lesen ‚ s Bewertungen, etwas Zeit nehmen und die Entwickler zu erforschen und die Berechtigungen Vereinbarung zu lesen sind nur einige der Dinge , die Verbraucher , bevor Sie mit einer App tun sollen.“
Die USA sind am stärksten von Bedrohungen im Zusammenhang mit Covid-19 betroffen
Abgesehen von gefälschten Apps haben Cyberkriminelle mehrere andere Cyberangriffe gestartet, die die globale Pandemie nutzen, darunter Phishing-Kampagnen, bösartige URLs sowie Malware.
Obwohl Cyberangriffe auf der ganzen Welt weit verbreitet waren, litten einige Länder mehr als andere. Insgesamt betrafen im ersten Halbjahr 2021 35,9 % dieser Bedrohungen die USA .
Andere stark betroffene Länder sind Deutschland (18,9%), Kolumbien (10,5%), Italien (3%) und Spanien (2,5%).

Originaltext
TikTok was the most often forged app linked to Covid-19 in 2021 H1
 
With 732 million users worldwide, TikTok, a trending video-sharing platform, is one of today’s most popular social media networks. During the lockdown, the app’s short and amusing videos drew a lot of attention, but it was not long before cybercriminals took advantage of TikTok’s fame for their own gain.
According to the data presented by the Atlas VPN team, TikTok was the most impersonated app in Covid-19 related to Android app scams in the first half of 2021. There were a total of 88 TikTok copy-cat apps detected spreading FakeApp malware.
Malicious applications impersonating organizations that give out free laptops to students were also highly prevalent. There were 37 bogus Android laptop registration applications detected in H1 2021.
The third spot on the list is occupied by apps impersonating vaccine registration channels. Overall, 14 such malicious applications were found in the first half of this year.
Fake apps often imitate login pages of the official apps to harvest user’s credentials and other personal data. They are typically distributed through third-party app stores, but on occasion, fake apps make it to the official Google Play store as well.
Ruth Cizynski, the cybersecurity researcher and writer at Atlas VPN, gives advice on how to recognize fake applications:
„What makes fake apps so dangerous is that they are typically designed to look exactly like an official app, making them hard to spot. The best defense consumers have against falling prey to fake app downloads is knowing what to look out for. Reading the apps reviews, taking some time to research the developers, and reading the permissions agreement are just some of the things consumers should do before proceeding with an app.“
The US most affected by Covid-19-related threats
Apart from fake apps, cybercriminals have launched multiple other cyberattacks leveraging the global pandemic, including phishing campaigns, malicious URLs, as well as malware.
While cyberattacks were widespread across the world, some countries suffered more than others. In total, 35.9% of such threats affected the United States in the first half of 2021.
Other highly affected countries include Germany (18.9%), Colombia (10.5%), Italy (3%), and Spain (2.5%).
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.