Quartalsumsatz von Amazon steigt um 44 % im Vergleich zum Vorjahr – 108 Mrd. USD im ersten Quartal 2021

Von Rex Pascual

Amazon ist der weltweit größte Einzelhändler und erfreut sich immer noch der Ergebnisse eines Anstiegs des Engagements aufgrund der Sperren von 2020. Ein Kalenderjahr nach dem weltweiten Ausbruch der Pandemie und Amazon entwickelt sich weiterhin gut. Laut den von OnlineCasinoMaxi.de präsentierten Daten verzeichnete der vierteljährliche Nettoumsatz von Amazon im ersten Quartal 2021 ein Wachstum von 44 % im Jahresvergleich – 108,52 Mrd. USD

Amazon Umsatz im ersten Quartal 2021 über 100 Mrd. US-Dollar

Die Dynamik aus dem Vorjahr scheint sich 2021 für den Einzelhandelsriesen Amazon fortgesetzt zu haben, was sich in einem starken ersten Quartal des Jahres zeigt. Im ersten Quartal 2021 verzeichnete Amazon einen Nettoumsatz von 108,5 Milliarden US-Dollar – ein Anstieg von 44 % gegenüber dem Vorjahr von 75,5 Milliarden US-Dollar im ersten Quartal 2020.

Die Zahlen für das erste Quartal 2021 markieren auch das zweite Quartal in Folge, in dem Amazon einen Quartalsumsatz von mehr als 100 Milliarden US-Dollar verzeichnete – das einzige Mal in der Unternehmensgeschichte. Auch der Quartalsüberschuss verzeichnete ein deutliches Wachstum; von 2,5 Milliarden US-Dollar im ersten Quartal 2020 auf 8,1 Milliarden US-Dollar im ersten Quartal 2021 – ein Anstieg um 224% im Jahresvergleich.

Drittanbieter generieren 56% der Verkäufe auf Amazon; Auch physische Geschäfte bauen wieder auf

Der Umsatz von Amazon mit Drittanbietern stieg im Jahr 2020 aufgrund der COVID-19-Pandemie dramatisch und machte im zweiten Quartal 2021 56% des Gesamtumsatzes von Amazon aus. Amazons Drittanbieter erzielten im zweiten Quartal 2021 einen Umsatz von 25,09 Mrd. höchste Zahl in der Unternehmensgeschichte und ein Anstieg von 38 % gegenüber dem zweiten Quartal 2020 gegenüber dem zweiten Quartal 2020. Es liegt nur hinter der Rekordzahl des vierten Quartals 2020 von 27,33 Mrd. USD

Die globale Präsenz von Amazon auf dem physischen Marktplatz wuchs vor der Pandemie von 2020 langsam. Das erste Quartal 2020 war das letzte Quartal, das von der Pandemie weitgehend unberührt blieb, als Amazon einen Umsatz von 4,64 Milliarden US-Dollar in seinen physischen Geschäften verzeichnete. Vom zweiten Quartal 2020 bis zum ersten Quartal 2021 durchbrachen die vierteljährlichen Umsätze aus den physischen Amazon-Filialen nur einmal die Marke von 4 Milliarden US-Dollar, im vierten Quartal 2020 und nur knapp bei 4,02 Milliarden US-Dollar.

Insbesondere das zweite Quartal 2021 verzeichnete mit 4,2 Mrd.

Rex Pascual, Redakteur bei OnlineCasinoMaxi.de , kommentierte:

„Amazon ist einer der größten Einzelhändler der Welt und profitierte stark vom ‚Couch Commerce‘-Phänomen, das aufgrund der durch die Coronavirus-Pandemie verhängten Sperren entstanden ist. Mehr als ein Jahr nach dem weltweiten Ausbruch der Pandemie wird Amazon voraussichtlich auf der ab 2020 aufgebaute Dynamik, wobei die Situation selbst in einigen der am weitesten entwickelten Märkte noch fließend ist.“

Mehr zur Story mit weiteren Statistiken und Infos könnt ihr unter:  https://onlinecasinomaxi.de/blog/amazon-quarterly-revenue-up-44-yoy-108b-in-q1-2021/ nachlesen.

Originaltext

Amazon Quarterly Revenue Up 44% YoY – $108B In Q1 2021

Amazon is the world’s largest retailer and is still enjoying the results of an uptick in engagement due to the lockdowns of 2020. A calendar year on from the global outbreak of the pandemic and Amazon still continues to perform well. According to data presented by OnlineCasinoMaxi.de, Amazon’s quarterly net revenue experienced a 44% YoY growth in Q1 2021 – $108.52B

Amazon Q1 2021 Revenue More Than $100B

Momentum from the previous year seems to have continued in 2021 for retailing giants Amazon evidenced by a strong 1st quarter for the year. In the first quarter of 2021, Amazon recorded net revenue of $108.5B – a 44% YoY increase from the $75.5B recorded in Q1 2020.

2021’s first-quarter numbers also mark the second quarter in a row that Amazon registered more than $100B in quarterly revenue – the only two times it has done so in the company’s history. Net income for the quarter also experienced a significant growth; from $2.5B in Q1 2020 to $8.1B in Q1 2021- a 224% YoY increase.

3rd Party Sellers Generate 56% Of Sales on Amazon; Physical Stores Also Building Regaining

Amazon’s sales generated from third-party sellers rose dramatically in 2020 due to the COVID-19 pandemic and accounted for 56% of Amazon’s total sales in Q2 2021. Amazon’s third-party sellers in Q2 2021, generated 25.09B in sales, the second-highest figure recorded in the company’s history and a 38% YoY increase from Q2 2020. It trails only the record number set in Q4 2020 of $27.33B

Amazon’s global presence in the physical marketplace space was slowly growing prior to the pandemic of 2020. Q1 2020 was the last quarter largely unaffected by the pandemic when Amazon recorded $4.64B in sales from its physical stores. From Q2 2020- Q1 2021 quarterly sales from Amazon’s physical stores only breached the $4B mark once, in Q4 2020, and just barely at $4.02B.

Notably, Q2 2021 recorded the highest quarterly sales figures from Amazon’s physical stores since the global outbreak of the pandemic, at $4.2B.

Rex Pascual, editor at OnlineCasinoMaxi.de, commented:

„Amazon is one of the world’s largest retailers and benefited greatly from the ‚couch commerce‘ phenomenon that emerged due to lockdowns imposed by the Coronavirus pandemic. More than a year on from the global outbreak of the pandemic, Amazon looks set to build on the momentum built from 2020 with the situation still fluid in even some of the most developed markets.“

You can read more about the story with more statistics and information at:  https://onlinecasinomaxi.de/blog/amazon-quarterly-revenue-up-44-yoy-108b-in-q1-2021/

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.