Mohamed Salah wertvollster afrikanischer Spieler in Europa 100 Mio. € für die Saison 2021/22

Von Rex Pascual

Einige der größten Fußballstars Europas nennen den afrikanischen Kontinent ihre Heimat und viele vertreten ihre Heimatländer stolz in Länderspielen. Das kollektive Talent afrikanischer Stars ist in den letzten Jahrzehnten gestiegen und damit auch ihre Bewertungen. Die wertvollsten afrikanischen Fußballer aus den vier Spielfeldbereichen Stürmer, Mittelfeld, Abwehr und Torwart haben zusammen einen Marktwert von 250 Millionen Euro. Laut den von Wette.de präsentierten und aufgeschlüsselten Daten ist Mohamed Salah der wertvollste afrikanische Spieler in Europa im Wert von 100 Millionen Euro (Stand September 2021).

Salah wertvollster Fußballer des afrikanischen Kontinents – 100 Mio. € Bewertung

In der Saison 2019/20 half Salah Liverpool dabei, das lange Warten auf den ersten Titel in der englischen Premier League zu beenden und gewann 2019 mit dem Merseyside-Klub die prestigeträchtige UEFA Champions League. Als Liverpools Top-Talisman gilt Salah als einer der besten Fußballer überhaupt des Weltfußballs und wird mit 100 Millionen Euro bewertet, derzeit der höchste Wert aller Spieler, die Mitglied der Confederation of African Football (CAF) sind.

Salahs Liverpooler Teamkollege Sadio Mane aus Senegal wird mit 85 Millionen Euro als zweitteuerster Fußballer des Kontinents bewertet. Der marokkanische Rechtsverteidiger Acharaf Hakimi, der kürzlich von Inter Mailand zu Paris Saint-Germain wechselte, wird aufgrund seines relativ jungen Alters von 22 Jahren mit 60 Millionen Euro bewertet.

Wertvollster afrikanischer Spieler nach Position

In Bezug auf die Positionen sind die oben erwähnten Tandems aus Salah und Mane natürlich die am höchsten bewerteten afrikanischen Stürmer in Europa. Victor Osimhen aus Nigeria ist der drittteuerste afrikanische Stürmer im Wert von 50 Millionen Euro und zeigt derzeit sein Talent in der Serie A mit Napoli. Bemerkenswert sind vier der fünf besten afrikanischen Stürmer, die alle in der englischen Premier League spielen, wobei Wilfried Zaha von der Elfenbeinküste und Riyadh Mahrez von Algerien jeweils die ersten fünf beenden.

Wilfred Ndidi ist mit einem Wert von 60 Millionen Euro der teuerste afrikanische Mittelfeldspieler in Europa. Der Nigerianer ist ein Stammspieler im Herzen des Mittelfelds von Leicester City und seine relative Jugend mit nur 24 macht ihn zu einem wertvollen Spieler für die Foxes. In ähnlicher Weise wird der ebenfalls 24 Jahre alte Mittelfeldspieler Franck Kessie des AC Milan von der Elfenbeinküste mit 55 Millionen Euro den nächsthöchsten Wert erhalten. Thomas Partey aus Ghana von Arsenal vervollständigt die Top 3 mit einer Bewertung von 40 Millionen Euro.

Der bereits erwähnte Achraf Hakimi nimmt seinen rechtmäßigen Platz als teuerster Verteidiger aus Afrika ein. Kalidou Koulibaly aus Senegal, der seinen Vereinsfußball für Napoli spielt, steht mit einem Wert von 48 Millionen Euro als nächstes auf der Liste. Ein weiterer vielversprechender Verteidiger, der 22-jährige Edmond Tapsoba aus Burkina Faso, ist mit 40 Millionen Euro Dritter.

Die Position des Torhüters scheint dort zu liegen, wo die Talente des Kontinents noch hinterherhinken. Der Kameruner Andre Onana, der derzeit für Ajax in den Niederlanden bis November gesperrt ist, ist mit 30 Millionen Euro der teuerste afrikanische Torhüter. Chelseas senegalesischer Torhüter Edouard Mendy und Sevillas Bono, der für die marokkanische Nationalmannschaft spielt, sind die einzigen anderen Torhüter des Kontinents mit einem zweistelligen Wert von 24 bzw. 18 Millionen Euro.

Rex Pascual, Sportredakteur bei Wette.de , kommentierte:

„Die Bedeutung des afrikanischen Kontinents im Weltfußball ist in den letzten Jahrzehnten stetig gewachsen, was die Ausrichtung der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika zeigt, der ersten für eine afrikanische Nation. Im Klubfußball üben einige der größten Namen aus Afrika ihr Handwerk aus die besten nationalen Ligen Europas, wobei einige Stars wie der Ägypter Mohamed Salah als Liverpools echter Star das Superstar-Niveau erreichen.“

Mehr zur Story mit weiteren Statistiken und Infos könnt ihr unter:  https://www.wette.de/mohamed-salah-most-valuable-african-player-in-europe-e100m-for-2021-22-season/ nachlesen.

Originaltext

Mohamed Salah Most Valuable African Player In Europe €100M For 2021/22 Season

Some of Europe’s biggest footballing stars call the African continent their home and many proudly represent their home nations in internationals. The collective talent of African stars have risen in the last couple of decades and so have their valuations. The most valuable African footballers from the four areas of the pitch, Forward, Midfield, Defence and Goalkeeper, have a combined market value of €250M. According to data presented and broken down by Wette.de, Mohamed Salah is the most valuable African player in Europe valued at €100M As of September 2021.

Salah Most Valuable Footballer From African Continent – €100M Valuation

In the 2019/20 season, Salah helped Liverpool end its long wait for its maiden English Premier League title and also won the prestigious UEFA Champions League with the Merseyside club in 2019. As Liverpool’s top talisman Salah is considered one of the best footballers in all of world football and is valued at €100M, currently the highest valuation of any player who is a member of the Confederation of African Football (CAF).

Salah’s Liverpool teammate, Sadio Mane of Senegal, is valued as the second most expensive footballer from the continent valued at €85M. Moroccan right-back Acharaf Hakimi, who recently made a big-money move to Paris Saint-Germain from Inter Milan, is valued at €60M owing to his relatively young age of 22.

Most Valuable African Player By Position

In terms of positions, the aforementioned tandem of Salah and Mane are naturally the highest valued African forwards in Europe. Victor Osimhen of Nigeria is the third most expensive African forward valued at €50M and currently showcases his talents in Serie A with Napoli. Notably four of the top five African forwards all play in the English Premier League, with Wilfried Zaha of Ivory Coast and Riyadh Mahrez of Algeria finishing the top five respectively.

Wilfred Ndidi is the most expensive African midfielder in Europe with a valuation of €60M. The Nigerian is a starter at the heart of Leicester City’s midfield and his relative youth at just 24 makes him a valuable player for the Foxes. Similarly, at also 24, AC Milan midfielder Franck Kessie of the Ivory Coast is valued next highest at €55M. Arsenal’s Thomas Partey of Ghana completes the top three with a valuation of €40M.

The aforementioned Achraf Hakimi takes his rightful place as the most expensive defender from Africa. Kalidou Koulibaly of Senegal, who plays his club football for Napoli, is next on the list with a valuation of €48M. Another promising defender, 22-year-old Edmond Tapsoba of Burkina Faso is third at €40m.

The goalkeeping position seems to be where talent from the continent is still lagging. Cameroonian Andre Onana who is currently suspended until November for Ajax in the Netherlands, is the most expensive African keeper at €30M. Chelsea’s Senegalese goalkeeper, Edouard Mendy and Sevilla’s Bono, who plays for the Moroccan national team, are the only other goalkeepers from the continent valued at double-digits with, €24M and €18M respectively.

Rex Pascual, Sports Editor at Wette.de, commented:

„The African continent’s stature in world football has steadily grown over the last few decades, evidenced by South Africa’s hosting of the 2010 World Cup, the first for an African nation. In club football, some of the biggest names from Africa ply their trade in the top domestic leagues of Europe, with some stars like Egypt’s Mohamed Salah reaching superstar level as Liverpool’s bonafide star.“

You can read more about the story with more statistics and information at:  https://www.wette.de/mohamed-salah-most-valuable-african-player-in-europe-e100m-for-2021-22-season/

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.